Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt oder VErmissen

Verliebt oder VErmissen

22. Februar 2010 um 15:23 Letzte Antwort: 25. Februar 2010 um 21:39

Ein MAnn sagt er hat keine Schmetterlinge mit einer Frau, aber er genießt jeden Moment mit ihr zusammen zu sein und IHr HAlt zu geben und vermisst sie wenn sie nicht da ist.
Es ist die erste Beziehung dieses Mannes und er hat Schluss gemacht nach einem halben JAhr, weil er keine Schmettterlinge hat aber sonst alles super ist.
Was haltet ihr davon?

Mehr lesen

22. Februar 2010 um 15:59

Ich erlebe das gerade andersum
Ja es ist möglich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2010 um 16:03
In Antwort auf kalila_12558214

Ich erlebe das gerade andersum
Ja es ist möglich!

???
kannst du das noch genauer sagen wa sist andersrum und was möglich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2010 um 16:04

Schmetterlinge
er meint er ist nciht verliebt und defineirt verliebtheit über schemtterlinge im bacuh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2010 um 16:11

Ja das ist mein gefühl
er wusste von vorneherien was ich fühle udn er sagt imemr ich hab dich lieb udn vermisse dich udn will immer für dich da sein, aber ich hab ahlt keine schemtterlinge anch 6 monaten udn deshalb will ich keine beziehugn mehr weil er schnallt nicht, dass das mit den schemtterlingen solange geht bis alltag kommt, er denkt die sind jeden tag da und immer, hate s aber noch nie erlebt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2010 um 16:16

Ohja
vor allem hat er mich von heute auf morgen verlassen udn wir kennen uns seit 6 Jahren und er ist jetut im Kloster sich slebst finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2010 um 16:19
In Antwort auf mausezahn25

???
kannst du das noch genauer sagen wa sist andersrum und was möglich?

Mit andersum
meine ich dass ich so einen "Bekannten" habe mit dem ich gerne zusammen bin und den ich gelegentlich auch vermisse, aber ich bin definitiv nicht verliebt.
Körperkontakt, Zuneigung, Bestätigung deshalb mach ich das.
Er weiß das auch und für ihn es ist es ok, da es ihm angeblich ähnlich geht.
Ich hab jetzt sogar Sex gestrichen, weil das ohne "Schmetterlinge" bei mir einfach nicht gut läuft.
Auch da hat er zugestimmt.
Ich hoffe echt er sieht darin nicht mehr, denn für mich ist das echt nur ein nettes Zwischenspiel zum Aufbau des verletzten Egos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2010 um 16:23
In Antwort auf kalila_12558214

Mit andersum
meine ich dass ich so einen "Bekannten" habe mit dem ich gerne zusammen bin und den ich gelegentlich auch vermisse, aber ich bin definitiv nicht verliebt.
Körperkontakt, Zuneigung, Bestätigung deshalb mach ich das.
Er weiß das auch und für ihn es ist es ok, da es ihm angeblich ähnlich geht.
Ich hab jetzt sogar Sex gestrichen, weil das ohne "Schmetterlinge" bei mir einfach nicht gut läuft.
Auch da hat er zugestimmt.
Ich hoffe echt er sieht darin nicht mehr, denn für mich ist das echt nur ein nettes Zwischenspiel zum Aufbau des verletzten Egos.

Mal etwas anderes ...
... halte ich es für richtig, dass er sich trennen will von der Frau, die er zwar (wahrscheinlich) liebt, aber in die er nie verliebt war! Denn nur wenn man noch jung ist (wovon ich jetzt einfach mal ausgehe) kann man die einzigartige Verliebtheit kennenlernen, weil man noch naiv ist, weil man noch nie verletzt worden ist, weil man glaubt, es würde nie wieder schöner werden .... sollte sie einfach jeder erleben!
Deshalb denke ich, er ist einfach nur ehrlich (zu dir?) zu der frau gewesen und verdient Respekt für so viel Mut und die Frau sollte ihn das erleben lassen, was nötig ist ...
Erst später, wenn man ein paar Mal verliebt war, und merkt wie schnell das oft wieder vergeht, lernt man die Dinge zu schätzen, die du in deinem Thread beschrieben hast ... aus der ersten großen Verliebtheit wird eigentlich nie die große Liebe ... aber aus den Dingen, die du beschrieben hast, entstehen später die langen und wirklich wichtigen Beziehungen, in denen man glücklich ist mit einem anderen Menschen, und wo man tatsächlich oft dankbar dafür sein kann, nicht mehr so verliebt zu sein, mit Schmetterlingen im Bauch, wie früher ... (weil man einfach weiß, dass die Verliebtheit nur chemisch im Körper passiert, weil mann weiß, dass sie nicht ewig anhält und dass andere Dinge im Leben und in Beziehungen wichtiger sind, als die Leidenschaft, die bei der Verliebtheit entsteht ... aber das weiß man halt nur, wenn man es wenigstens einmal erlebt hat ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2010 um 22:27
In Antwort auf kalila_12558214

Mit andersum
meine ich dass ich so einen "Bekannten" habe mit dem ich gerne zusammen bin und den ich gelegentlich auch vermisse, aber ich bin definitiv nicht verliebt.
Körperkontakt, Zuneigung, Bestätigung deshalb mach ich das.
Er weiß das auch und für ihn es ist es ok, da es ihm angeblich ähnlich geht.
Ich hab jetzt sogar Sex gestrichen, weil das ohne "Schmetterlinge" bei mir einfach nicht gut läuft.
Auch da hat er zugestimmt.
Ich hoffe echt er sieht darin nicht mehr, denn für mich ist das echt nur ein nettes Zwischenspiel zum Aufbau des verletzten Egos.

Ja
weißt du ich gehe auf die 30 zu mein nick hier ist alt udn ich bin diese Frau und ich will ihn so sehr weil es sich so richtig anfühlt udn er hatte die verleibtheit auch mal udn mal das mal das, nur eben keine beziehung. naja ich kann einfach nicht auf ihn warten. Wiel ich ihn so sehr auch vermisse,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2010 um 22:28
In Antwort auf benvenida

Mal etwas anderes ...
... halte ich es für richtig, dass er sich trennen will von der Frau, die er zwar (wahrscheinlich) liebt, aber in die er nie verliebt war! Denn nur wenn man noch jung ist (wovon ich jetzt einfach mal ausgehe) kann man die einzigartige Verliebtheit kennenlernen, weil man noch naiv ist, weil man noch nie verletzt worden ist, weil man glaubt, es würde nie wieder schöner werden .... sollte sie einfach jeder erleben!
Deshalb denke ich, er ist einfach nur ehrlich (zu dir?) zu der frau gewesen und verdient Respekt für so viel Mut und die Frau sollte ihn das erleben lassen, was nötig ist ...
Erst später, wenn man ein paar Mal verliebt war, und merkt wie schnell das oft wieder vergeht, lernt man die Dinge zu schätzen, die du in deinem Thread beschrieben hast ... aus der ersten großen Verliebtheit wird eigentlich nie die große Liebe ... aber aus den Dingen, die du beschrieben hast, entstehen später die langen und wirklich wichtigen Beziehungen, in denen man glücklich ist mit einem anderen Menschen, und wo man tatsächlich oft dankbar dafür sein kann, nicht mehr so verliebt zu sein, mit Schmetterlingen im Bauch, wie früher ... (weil man einfach weiß, dass die Verliebtheit nur chemisch im Körper passiert, weil mann weiß, dass sie nicht ewig anhält und dass andere Dinge im Leben und in Beziehungen wichtiger sind, als die Leidenschaft, die bei der Verliebtheit entsteht ... aber das weiß man halt nur, wenn man es wenigstens einmal erlebt hat ...

Oh hier sollte die anmerkung hin
Ja

weißt du ich gehe auf die 30 zu mein nick hier ist alt udn ich bin diese Frau und ich will ihn so sehr weil es sich so richtig anfühlt udn er hatte die verleibtheit auch mal udn mal das mal das, nur eben keine beziehung. naja ich kann einfach nicht auf ihn warten. Wiel ich ihn so sehr auch vermisse,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2010 um 22:52
In Antwort auf mausezahn25

Oh hier sollte die anmerkung hin
Ja

weißt du ich gehe auf die 30 zu mein nick hier ist alt udn ich bin diese Frau und ich will ihn so sehr weil es sich so richtig anfühlt udn er hatte die verleibtheit auch mal udn mal das mal das, nur eben keine beziehung. naja ich kann einfach nicht auf ihn warten. Wiel ich ihn so sehr auch vermisse,

Ein Dilemma
Wenn er am Anfang in dich verliebt war, ändert das natürlich einiges ... das hattest du oben so nicht geschrieben ... dann solltest du ihn jetzt auch nicht einfach gehen lassen. Denn dann hat die Liebe doch die Verliebtheit ersetzt .... so wie es sein sollte. Nur er will es wohl nicht wahr haben. Vielleicht ist er süchtig nach den Schmetterlingen im Bauch ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2010 um 16:03

??? du hast recht
aber ich weiß nciht wa sich tun soll, damit er erkennt, was er da weg wirft, weil er sich da shat einreden lassen. Was kann ich tun, ich hah ihn gehen lassen, aber mekin Herz verkraftet das nicht. dann schriebt er allen wie sehr er mich vermisst, sagt dann immer aber so einfach kann das doch net sein mit der liebe und ich ahbe doch keine schmetterlinge. aber es geht ihm net gut, dass er für mich net da sein kann. er hält sich von mir fern aber es geht ihm udn mir damit ner gut. aber wie soll das wietergehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2010 um 21:39


deine Antworten tun mir gut,
Aber ich habe bei ihm schon gegen eine Wand geredet. Er ist zur Zeit für ein paar Wochen im Kloster um sich slebst wieder zu finden.
Er ist sehr sturr und glaubt seiner Illusion. Egal wen er aber fragt jeder sagtwach auf. So was wirft man nciht weg um einem Hirngesoinnst hinterherzurennen, Zu mal es ihm genauso schlecht geht wie mir. Nun gut aber ich bin am ende meiner Mittel. Er muss es merken udn es mir dann auc zeigen, dass er kapiert hat was wir da haben hoffenltich nicht hatten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook