Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt oder Mutterkomplex?

Verliebt oder Mutterkomplex?

4. Mai 2018 um 23:12

Hallo meine Lieben...ich hätte da ein kleines Problem und reden möchte ich mit niemanden darüber. Deswegen versuche ich es so gut wie hier zu schreiben und euch nach Rat zu fragen. Vielleicht kann mir jemand helfen und meine Gedanken in Ordnung zu bringen. Ich weiß, dass ich mir eigentlich nur helfen kann, aber ich brauche einfach ein wenig Klarheit. Ich bin 19 Jahre und habe schon immer gewisse Probleme mit meiner Mutter gehabt, wir haben kein gutes Verhältnis, wenn ich sie in den Armen nehme fühle ich nichts. Es ist alles so komisch. Ich muss dazu sagen, sie war auch handgreiflich, Ich musste mir die liebe erkaufen. Heute ist es schwierig, Ich kaufe ihr zwar Geschenke, weiß aber nie ob es richtig war/ist. Letzendlich zum eigentlichen Problem. Wenn ich mich versuche zurück zu erinnern. Suche ich schon seid der Grundschule Nähe von Frauen, es fing in der Grundschule an, es waren dort 2 Lehrerinnen. Die erste war so in der 3 Klasse, Ich habe sie so gemocht, ich habe ihr ein ganzes Buch angeschrieben..sie hat mir Herzchen ins Freundebuch geklebt, irgendwann kam eine neue und ich habe sie dann einfach mehr gemocht, Ich wollte auch dass sie mich mag und fand sie einfach toll, ihr Lächeln war einfach so wunderschön. Ich kann mich halt nicht so wirklich erinnern, bewusst war mir das alles nicht. In der Oberschule war es auch eine Lehrerin und im Praktika 2 weitere...das kam immer nacheinander, hat es bei der einen nicht funktioniert was ich wahrscheinlich wollte, war die nächste dran. Bewusst gesteuert habe ich alles erst mit 16, Bin in eine WG gezogen, meine Betreuerin. Es war eine harte Zeit für mich. Ich nehme viel persönlich und dadurch habe ich mich oft verletzt von ihr gefühlt. Ich liebte ihre Umarmungen und mir ging es einfach gut, wir gingen zusammen Zähne putzen, haben zusammen gekocht, gekuschelt( ja es war sehr viel Nähe als sie eigentlich darf), sie hat mich zugedeckt. Sie war immer für mich da, Ich wusste alles über sie...kennzeichen lieblingsfarbe alles, kam eine Nachricht, mein Herz hat so schnell geschlagen..ich war immer sehr naviös und aufgeregt, habe ihr viel Geschenke gemacht. Das ganze Theater ging bisschen über 2 Jahre, Letzendlich war ich schon abhängig von ihr. Meine Therapeutin meinte, Ich bemutter auch sie...sie meinte auch ich wäre verliebt, für mich war das einfach ein mutterersatz. Aber so Gedanken, wenn wir uns küssen würden hatte ich schon, Aber es waren Gedanken, für mich wäre das nie in Frage gekommen, sie war immerhin 30..meine richtige Mutter ist 36. Ich habe auch Tag und Nacht an sie gedacht und es war noch nie so intensiv alles. Mir ging es nur gut wenn sie bei mir war. Habe immer das gute in ihr gesehen, sie hat es leider schamlos ausgenutzt. Sie war aber auch sehr komisch, als wäre sie in mich verliebt, Ich fand es eklig. Klar gibt es Frauen wo ich mir denke, wow. Aber das ist nur so geschwärme. Das geht mir oft bei Schauspielern so. Oder ich gehe in die Bahn und manchmal fühle ich eine Verbindung, Wärme...und denke mir das wäre eine tolle Mama. Jetzt ist es meine Therapeutin. Ich merke, Ich denke ganz oft an sie....gebe ihr Namen bei Google ein um mehr rauszufinden, gucke mir ganz oft ihr Bild an und gehe auf unserem Chat. Sie weiß das sie für mich wie eine Mama ist seit kurzem erst, Ich bin natürlich rot geworden, ich möchte das nicht. Ich mach mich abhängig und ich sehe sie jetzt 2wochen nicht mehr, für mich ist das ein Kampf, könnte weinen, weil ich nicht bei ihr bin. Und das ist immer so wenn ich mich abhängig mache, ich bin froh, dass wir uns nicht umarmt haben, ich glaube für mich wäre das alles noch intensiver. Ich kann iht das alles nicht so sagen. Ich meine sie ist über 50, das kann doch nicht verliebt sein ? Aber die Symptome sind immer so, vertausche ich da was ? Ich nehme noch ein anderes Beispiel. Bei Kaufland, sitzt eine Frau so ca über 30 an der Kasse ich stelle mich mit Absicht immer daran, sie lacht immer viel und gehe glücklich raus, werde aber auch immer rot und aufgeregt bin ich auch. Ich finde sie auch richtig toll und würde gerne mal was mit ihr Unternehmen, ich denke das ich so über sie denke, da ich nicht viel von meiner Therapeutin von Zuneigung bekomme. Es ist alles einfach kompliziert. Ich hoffe es gibt jemanden, der vielleicht genau das selbe erlebt und erlebt hat ?... Entschuldigung für diesen langen Text. Liebe Grüße und schonmal danke 

Mehr lesen

5. Mai 2018 um 11:13

Das ist unlesbar: Absätze fehlen, fett gedruckt, unterstrichen, rot.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Verliebt oder Mutterkomplex?
Von: bienchen.123
neu
4. Mai 2018 um 23:17
Verliebt oder Mutterkomplex?
Von: bienchen.123
neu
4. Mai 2018 um 23:15
Verliebt oder Mutterkomplex?
Von: bienchen.123
neu
4. Mai 2018 um 23:11

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen