Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in Vorgesetzten während Trennungsjahr

Verliebt in Vorgesetzten während Trennungsjahr

15. September um 22:58

Hallo zusammen ich bräuchte verzweifelt Eure Hilfe.
Nun zu mir, ich bin seit 4,5 Jahre verheiratet ( insgesamt 9 Jahren zusammen ) ,und wir haben ein 2,5 Jahre altes Kind. Ich kann sagen dass ich in den letzten paar Jahren sehr unglücklich in meine Ehe gewesen bin ( keine Leidenschafft mehr, keine körperliche Anziehung, kein Sex mehr und keine Liebe ). Ich finde seit sehr lange Zeit mein Ehemann als kein guter Ehemann mehr und kein guter Vater. Eigentlich wir wohnen seit längere Zeit in eine Wohngemeinschafft und in eine freundliche Beziehung. Ich habe soooo viel mal es versucht mit ihm zu reden, so viele Kompromisse geschlossen, viel ihm zu Liebe gemacht auch wegen meinem Kind.Aber das kann ich und will ich nich mehr, ich bin noch jung ( 30 ), ich will weiter leben. Ich rede und rede ,habe geredet was uns fehlt, aber von seiner Seite kommt leider nichts . Ich bin einfach sehr unzufrieden und unglücklich mit diesem Menschen in den letzten paar Jahren ( 4 bestimmt ). Ich bin eine selbstständige Frau ich bin berufstätig ich verdine gut und diese Beziehung und diese Ehe haben mich wirklich kaputt gemacht und kann einfach diese Beziehung nicht mehr aushalten.
Und dann es ist passiert. Ich habe mich einfach in IHN verliebt, plötzlich , wie ein kleines Kind wie verrückt,und zwar vor 7 Monaten, sieben Monate seit ich mich so stark verknallt habe. ( Wir arbeiten seit 1,5 Jahren zusammen -die erste 10 Monate habe ich nichts für ihm empfunden), er ist mein Vorgesetzte was die Sache noch komplizierter mache.Er ist nicht verheiratet und ist nicht in eine Beziehung. Nur haben sich mittlerweile andere Gefühle entwickelt, die nun sehr stark sind. Wenn wir miteinander reden, schauen wir uns tief in die Augen. Und wir flirten oft was das Zeug hält, was auch anderen Kollegen schon aufgefallen ist. Mehr war noch nicht, darf und kann auch nicht sein. Ich weiß, dass es für ihn auch "mehr" ist, aber weder er noch ich wagen, es auszusprechen. Ich bekomme ihn einfach nicht aus dem Kopf. Ich verliebe mich eher schwer und Männer bringen mich sehr schwer aus der Bahn ,aber dieser Mann hat es mir wirklich angetan, ich errinere mich nicht wann ich mich in jemandem so stark verliebt habe, vor 15 Jahren eventuell. Weiß schon langsam nicht mehr was ich tun soll???!!! Ich denke Tag und Nacht nur an ihn, vermisse ich ihn nach der Arbeit und am WE wie verrückt . Es ist seit März kein Tag vergangen an dem ich nicht an ihn gedacht habe. Auch wenn ich mit meine Famillie 1 Woche in Urlaub gewesen war, bin ich von den Kollege nicht losgekommen. Manche Tagen sind unerträglich gewesen meine Arbeit leidete darunter. Auf der Arbeit leide ich jeden Tag still vor mir hin und genieße jedes Wort, was ich mit IHM wechsele und die Zeit neben ihm... zu Hause genieße ich teilweise, allein zu sein und im Stillen von IHM träumen zu können. Einmal wenn er mich angesprochen hat und mir ein schönes Urlaub und Wochenende gewünscht hat bin ich über einen Stuhl gestolpert ich war so aufgeregt. Diese Gefühle sind immer mehr geworden zerreisst mir das Herz dadurch. Mein Verstand sagt mir vergiss ihn aber geht einfach nicht. Glaubt mir, das habe ich seit Monaten versucht. Ich habe mir eingeredet, dass es nur so eine Phase von mir ist oder eine Schwärmerei. Aber das ist es eben nicht. Ich denke jede Sekunde an IHN, warte sehnsüchtig auf Mo und habe richtig Bauchschmerzen, wenn er mal einen Tag nicht da ist oder im Urlaub.
Das was mir passiert ist, hat meine Augen geöffnet und hat mir Kraft gegeben ich meine Beziehung mit meinem Ehemann zu beenden. Vor 4 Monaten habe ich die Beziehung mit meinem Ehemann beendet. Ich habe zu ihm gesagt dass ich ihn nicht mehr liebe, dass ich sehr unglücklich bin und dass ich mich scheiden lassen möchte. Er kann das immer noch nicht annehmen. Wir wohnen immer noch zusammen , aber nur als Freunde . Seit dem Moment schlaffen wir getrennt, wir reden kaum, ich unternehme alles alleine, ich gehe aus, ich treffe Freunde, ich rede kaum über ihn, ich trage kein Ehering mehr. Die Arbeitskollegen merken es auch dass in meiner Ehe etwas nicht stimmt ,stellen mich immer wieder Fragen, aber niemand weiß Bescheid ich habe es noch niemandem erzählt. Ich befinde mich in so eine schwierige Situation, einerseits will ich nicht das mein Vorgesetzte es zu erfahren was ich für ihn empfinde , er weiß das ich verheiratet bin aber wenn ich mit ihm rede ich erwähne nie mein Ehemann.
Nur diese Schmetterlinge, das Verlangen und die Sehnsucht, sie begleiten mich Tag um Tag und ich versuche krampfhaft, nicht rüber zu schauen, seine Sprüche und Blicke nicht zu erwiedern. Wir schaffen es aber beide nicht. Und ich genieße das ja dann auch sehr. Wir versuchen so normal wie möglich miteinander umzugehen, ich merke aber, dass es ihm auch nicht leicht fällt. Ich weiß wirklich nicht, wie ich so weitermachen soll.. irgendwann kann ich viell. nicht mehr stark sein. Ich fühle mich so eingeengt, weil ich ja nicht raus kann. Und ich fühle mich schlecht, obwohl ich ja nichts gemacht habe. Aber da sind diese starken Gefühle für IHN.
Wie bekomme ich bloß diesen Mann wieder aus meinem Kopf? Bitte um Ratschläge, Gibt es jmd. dem es ähnlich geht? Manchmal denke ich ich soll ihm sagen oder signalisieren dass ich die Beziehung mit meinem Mann beendet habe und dann schauen wie die Situation sich entwickeln würde ???? Ich überlege den Arbeitsplatz zu wechseln weil ich es nicht mehr ertragen kann.

Mehr lesen

16. September um 0:04

Hallo, 

mach erst klar Schiff. Getrennte Wohung, Sorgerecht für deinen kleinen Spatz regeln und hört in dich rein.  Ich würde mich ein Stichtag setzten. 

Option a ist du sprichst ihn an. Ein klärendes Gespräch. Date ja oder nein? 
Option b er ist nur ein Flirt, weil du raus aus deinem Leben brechen musstes/wolltest.  Dann stellt sich die Frage: wechseln oder es schwächt die Leidenschaft von allein ab. Auch hier würde ich mir ein Stichtag raussuchen..

Option c teste dein Bauchgefühl, Suche bewusst eine oder zwei Flirtsituationen, wenn die Nadel ähnlich ausschlägt. Dann würde ich es überdenken, sonst rede mit dem Mann deiner Gedanken über deine Gefühle. 

Lg 
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Freund meiner Freundin verletzt sie
Von: sofia.lr
neu
15. September um 17:42

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen