Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in verlobten Kollegen

Verliebt in verlobten Kollegen

12. Dezember 2015 um 7:01

Hi ihr Lieben,

Ich arbeite mit einem Mann zusammen, der 3 Jahre aelter und (leider) verlobt ist. Schon seitdem ich bei diesem Job angefangen habe,fand ich ihn immer schon sehr sympathisch.
In den letzten Monaten hat er manchmal einige Kommentare an mich oder ueber mich auf der Arbeit gesagt, aber die Kollegen checken es nicht, ich jedoch fand immer schon, dass Anspielungen dahinter stecken koennten. Sowas wie z.B. ,, Wenn etwas sein sollte, bin ich ja da um Lydia's Hand zu halten." oder ,,Koennt ihr euch vorstellen Lydia hat mich immer noch nicht zum Essen eingeladen!" usw. Er hat diese Dinge zwar immer irgendwie scherzhaft ruebergebracht und die Kollegen dachten sich auch nichts bei, aber ich hatte immer so ein Gefuehl dabei..
Vor etwa drei Wochen hat es sich ergeben, dass er mir aus einer lustigen Situation heraus seine Nummer gegeben hat.
Ich habe ihn kurze Zeit spaeter bei WhatsApp benachrichtigt, dass ich seine Nr hinzugefuegt haette. Seitedem chattet er staendig mit mir in unserer Freizeit.
Einen Abend nachdem ich seine Nummer bekommen hatte, waren wir mit Kollegen einen trinken und er sass den ganzen Abend neben mir und hat mir auch eipaar Komplimente gemacht, dass ich sehr huebsch aussaehe und solche Dinge.
Darauf die Tage, als ich nicht arbeiten musste aber er hat er trotz des Arbeitens viel mit mir nebenei gechattet und dann sogar geschrieben, dass er ein wenig verknallt in mich waere. Da war ich dann wirklich ueberrascht, da er VERLOBT ist.
Ansonsten hat er desoefteren noch andere Anspielungen und Komplimente gemacht(kann mich nun nicht mehr an alles erinnern un es wuerde zu lang werden.
Habe ihn auch zur Rede gestellt wwie es sein kann dass er mit mir flirtet und so Dinge sagt, wenn er doch verlobt ist. Er sagte er kann nichts dafuer, dass er eine so tolle & huebsche Kollegin haette.
Ich finde, dass macht man ja troztdem nicht, wenn man seinen Partner wirklich liebt.
Er hat gesagt er hat manchmal Angst vor der Hochzeit auserdem habe ich vor Kurzem herausgefunden, dass er sich Sorgen macht, weil er mittlerweile oefters, wenn er nach Hause kommt merkt, dass er sich nicht mehr so auf seine Freundin freut, die zuhause wartet.
Er ist auch etwas von der Familie seines Partners genervt, zumal seine Partnerin ganz woanders hinziehen will o die Familie von ihr lebt, wo er aber auf keinen Fall hin moechte, was auch ein Kritikpunkt bei den beiden ist.
Meine Analayse also ist, dass er nicht so ganz hinter der Verlobung steht und sich selbst nicht so ganz sicher mit allem ist.
Gestern Abend waren wir nach der Arbeit ein Bierchen trinken und es war super lustig und wir verstehen uns einfach so gut! Er hat mich auch wieder Komplimente gemacht.
Ich weiss einfach nicht, wie ich das alles einschaetzen soll!
Ich habe jetzt ganz viele Details weggelassen, aber Fakt ist, dass er mir zeigt, dass er mich mag und er mich ja auch immer wieder in der Freizeit kontaktiert.
Er sagt er will auf jeden Fall befreundet sein, aber uebergeht diese Linie immer wieder etwas, wie ich finde.

Was meint ihr dazu?
Soll ich mich lieber ganz vvon ihm fernhalten?
Soll ich mich weiterhin hin und wieder mit ihm treffen und er soll sehen wie es sich fuer ihn entwickelt da er ja scheinbar etwas unsicher zu sein scheint?
Andererseits wenn ich mich richtig in ihn verliebe, ist das fuer mich auch kein Spass, wenn er sich am Ende nicht von seiner Verlobten trennt...
Wenn ich mich ganz abwenden wuerde, waere das schon schade, da wir uns gut verstehen und er mich ja sehr zu moegen scheint und sicherlich traurig drueber waere.
Ich denke ich muss einfach eine klare Linie setzen.

Danke fuer eure Ansichten!


Mehr lesen

12. Dezember 2015 um 8:07

........
Ich glaube er hat nur Panik vor dem heiraten und du wirfst dich ihm auch noch an den hals. Das finde ich fies gegenüber seiner freundin, von euch beiden. Stell dir mal vor du bist seine Verlobte und jemand anderes seine Arbeitskollegin, du kriegst auch bestimmt mit wenn er abends nach der Arbeit noch einen saufen geht und auch dieses gechatte da.

Wenn du pech hast bist du für ihn nur das Mittel zum Zweck damit er von seiner Verlobten endlich abspringen kann und dann lässt er dich sitzen oder macht mit dir das gleiche. Solche Männer sind bis zu nem gewissen Grad in meinen Augen ein weichei....

Ich hoffe dass das nicht zutreffen wird. Alles gute dir bzw euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2015 um 8:27

Tja Frau,
ich habe deinen Beitrag nicht gelesen, weil ich damit aufgehört habe, als ich die Überschrift durch hatte: "verliebt in verlobten Kollegen" - Das folgende Geschwafel und die Abwägung der Möglichkeiten und die Gründe warum nicht und warum ja kann ich mir einfach ersparen und schimpfe deshalb einfach gleich so:

Warum machst du das, Mädel?

Nimm eine kalte Dusche und gehe anschließend raus in den Park. Oder wohin auch immer. Jedenfalls vergisst du SOFORT diesen Arbeitskollegen, der erstens ein Kollege ist (never fu.. the company) und zweitens verlobt.

Ist das denn sooooo schwer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich stehe zwischen ihnen
Von: gittel_12746193
neu
12. Dezember 2015 um 1:33
Liebesaus nach zusammenziehen
Von: liesl_12514655
neu
11. Dezember 2015 um 20:31
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen