Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in verheirateten Mann mit Kind

Verliebt in verheirateten Mann mit Kind

12. Mai 2008 um 22:29 Letzte Antwort: 21. Mai 2008 um 19:29

Ich habe mich vor etwa einem Jahr in jemanden verliebt, den ich von berufswegen her kenne. Ich kenne seine Frau und ich kenne sein Kind. Sein Kind mag mich total gerne.
Ich habe ihm damals nicht gesagt, das ich mich verliebt habe. Es gab zwar viele Situationen, in denen ich das Gefühl hatte, das er mich auch mehr als nett findet, aber ich dachte immer, das sei meine Einbildung.
Vor einer Weile trennten sich nun unsere Wege und ich dachte ich könne ihn nun vergessen. Aber wir begegnen uns immer mal wieder, bzw. er taucht immer mal wieder in meinem Leben auf.
Nun haben wir vor ein paar Wochen zufällig über ein Forum wieder Kontakt aufgenommen.
Er schrieb mir immer mal wieder und da es mir damit total schlecht ging habe ich eine Entscheidung, getroffen.
Ich habe gemerkt, das ich ihn nicht vergessen kann, solange die Chance besteht ihn wiederzusehen und weiterhin mit ihm Kontakt zu haben.
Also habe ich ihm geschrieben, dass ich ihn sehr gern hab und deshalb keinen Kontakt mehr möchte.

Ja und damit fing dann der ganze Schlamassel an. Er hat mir gesagt, das er mich auch sehr gerne mag und dass er mich gerne besser kennen lernen würde. Wir haben telefoniert und er hat mir viele SMS geschrieben.
Ich habe ihm gesagt, das ich das so nicht möchte und das ich auch ganz sicher keine Affäre mit ihm möchte. Er beteuert immer wieder, dass sei nicht seine Absicht, er würde mich nur gerne sehen.
Ich kann ihm aber nicht glauben. Das schlimme ist, das ich so hin und her gerissen bin. Ich möchte ihn schon gerne wiedersehen, ich fürchte aber, das das nicht gut enden wird.
Das Problem an der Sache ist einfach, das ich seine Familie kenne und das es auch negative Auswirkungen auf meinen Job haben könnte, wenn die ganze Sache rauskommt.
Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass er sich wirklich von seiner Frau trennen möchte. Was das Thema betrifft, weicht er immer etwas aus, zumindest habe ich das Gefühl.
Ich weiß nicht was ich machen soll. Er hat sich nun etwas Bedenkzeit erbeten und es fällt mir so schwer mich nicht bei ihm zu melden.

Ich weiß momentan einfach überhaupt nicht wie es weitergehen soll. Ich kann kaum essen, schlafe schlecht und hab kaum Motivation etwas zu tun.

Vielleicht hat hier ja jemand einen Rat für mich.

Mehr lesen

13. Mai 2008 um 7:06

Glaubst du..
...es wird weniger schmerzhaft, wenn ihr euch öfter schreibt und euch getroffen, vielleicht sogar miteinander geschlafen habt???????????

Neeee, wohl eher nicht. Das Beste ist, halte Abstand.

Er weiss um deine Gefühle, wenn er dich auch so toll findet und seine Ehe am Ende ist, dann kann er sich trennen und dann mit dir etwas anfangen.

Alles Andere endet in eine Katastrophe (für dich). Zumal es dir auch noch beruflich schaden kann.
Dann bist du nicht nur ein emotionales Wrack, sondern vielleicht auch noch arbeitslos. Supi!!

Wenn du deinen Text durchliest, dann siehst du, wie tief du schon drinsteckst:
Du willst keine Affaire sein, du willst keine SMS und er erbittet sich Bedenkzeit??? Er weicht aus, was seine Familie angeht??

Der möchte eine schöne Affaire mit dir. Vielleicht ist er auch in dich verliebt und will nicht nur Sex, aber er will sich nicht trennen.
Ist dir das genug??? Dafür alles riskieren?

du möchtest einen Rat? Hier ist meiner:

Schreib ihm doch, dass ihr euch treffen könnt, wenn er sich von seiner Frau getrennt hat.

Ich denke, dann wirst du ihn nie privat sehen

LG



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2008 um 9:34
In Antwort auf rin_12346900

Glaubst du..
...es wird weniger schmerzhaft, wenn ihr euch öfter schreibt und euch getroffen, vielleicht sogar miteinander geschlafen habt???????????

Neeee, wohl eher nicht. Das Beste ist, halte Abstand.

Er weiss um deine Gefühle, wenn er dich auch so toll findet und seine Ehe am Ende ist, dann kann er sich trennen und dann mit dir etwas anfangen.

Alles Andere endet in eine Katastrophe (für dich). Zumal es dir auch noch beruflich schaden kann.
Dann bist du nicht nur ein emotionales Wrack, sondern vielleicht auch noch arbeitslos. Supi!!

Wenn du deinen Text durchliest, dann siehst du, wie tief du schon drinsteckst:
Du willst keine Affaire sein, du willst keine SMS und er erbittet sich Bedenkzeit??? Er weicht aus, was seine Familie angeht??

Der möchte eine schöne Affaire mit dir. Vielleicht ist er auch in dich verliebt und will nicht nur Sex, aber er will sich nicht trennen.
Ist dir das genug??? Dafür alles riskieren?

du möchtest einen Rat? Hier ist meiner:

Schreib ihm doch, dass ihr euch treffen könnt, wenn er sich von seiner Frau getrennt hat.

Ich denke, dann wirst du ihn nie privat sehen

LG



Muß mich da anschließen
Ich hatte auch eine Affäre im beruflichen, habe ihm alles geglaubt, von den ganzen Liebesschwüren mal abgesehen.
Er sagte immer ich sei seine wahre, einzige Liebe und bla bla, hatte mich da so reingesteigert das ich am Ende war, seine Frau hatte es dann erfahren, wir machten trotzdem heimlich weiter, immer versprach er mir das e sich scheiden lassen wird, seine Tochter habe ich auch kennen gelernt, die war bei uns in der Firma, sie zeigte mir die kalte Schulter, ich wollte einfach nett zu ihr sein, ich spürte ihre Ablehnung. Ich bin ja mittlerweile wieder mit meinem Mann zusammen, aber meine Affäre sehe ich jeden Tag. Riskiere das bloß alles nicht, meine Affäre ist stellvertretender Chey, gar nicht gut. Nehme Abstand, sonst endest Du wie ich..ein Gang durch die Hölle.
Viel Glück.
Leyla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2008 um 12:02

Danke
Danke schonmal für eure Ratschläge. Ich weiß auch das es besser ist, das ganze bleiben zu lassen.Mein Kopf weiß das, aber mein Herz
Ich war noch nie so richtig verliebt und dann gleich sowas.
Und er lässt ja auch nicht locker, er meldet sich immer wieder. Und es ist so schwer nicht darauf zu reagieren.
Meine Freundin meint, es wäre quasi sein Jagdinstinkt geweckt, weil ich mich nicht so leicht rumkriegen lasse.
Deshalb habe ich ihm letzte Woche dann auch geschrieben, er solle sich überlegen was er will, habe ihm wieder gesagt, das ich mich nicht mit ihm treffe, solange er mit seiner Frau zusammen ist.
Jetzt will er überlegen und sich dann wieder melden. Und ich dumme Kuh warte und vermutlich meldet er sich nicht mehr.
Oder in ein paar Wochen und tut so als wäre nichts gewesen.
Ich habe ein schlechtes Gewissen weil er mir solche Sachen schreibt und er?
Er sagt zwar es wäre für ihn alles nicht so einfach und er würde das auch nciht gut finden. Aber warum macht er es dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2008 um 12:41

@jellybelly23
"Wenn Frauen immer zusammenhalten würden und die Finger von vergebenen Männern lassen würden, dann hätten Männer es nicht so extrem leicht, uns alle zu verarschen."

Damit hast du sooo Recht.

Ich hatte mal mit einem etwas, in etwa ein halbes Jahr, küssen, miteinander schlafen, DVD Abende , zusammen essen usw... eben wie ein Paar, aber waren keins, ich war verliebt und dachte es würde schon darauf hinaus laufen.

Und plötzlich hatte er eine Freundin

Toll^^

Da wir den gleichen Freundeskreis hatten sah ich ihn auf einer Party, habe ihn geschnitten, aber er kam irgendwann an und wollte doch tatsächlich das ich zu ihm nach Hause komm und eben dort übernachte usw

Ich hab gesagt das würde nichts werden und hab am nächsten Tag dafür gesorgt das seine Freundin davon erfährt, sie hat sofort Schluss gemacht und er stand nun ganz allein da

Ist das nicht genial ^^

Finde schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2008 um 13:52

@jellybelly23
Das mit der Freundin kam ganz plötzlich, an Tagen an denen wir uns nicht gesehen haben. Also so das wir nicht beide was mit ihm hatten.

Ja, mir tat die Freundin wirklich leid, ich kannte sie zwar nicht richtig, nur mal vom sehen, aber trotzdem war ein junges Mädel, fands einfach fies.

War zwar für mich auch nicht einfach alles, aber ich habe mir einfach vor Augen gehalten was er doch für ne miese Type ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2008 um 20:08

Wenn das so einfach wäre
"Wie oft hat man sich verliebt "
Genau das ist ja das Problem. Ich war vorher noch nie verliebt, ich dachte ja bis vor einem Jahr, dass ich gar nicht dazu fähig bin, für jemanden etwas zu empfinden und dann sowas.

Und dieses es gibt genug andere, ist immer leicht gesagt. Die will ich nicht

Ich schreib ihm nicht nur nette Sachen, im Gegenteil, ich hab ihm schon öfter ganz schön fiese Sachen geschrieben. Und jedesmal kommt er danach an und ist umso netter zu mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2008 um 17:11
In Antwort auf jayde_12061977

Muß mich da anschließen
Ich hatte auch eine Affäre im beruflichen, habe ihm alles geglaubt, von den ganzen Liebesschwüren mal abgesehen.
Er sagte immer ich sei seine wahre, einzige Liebe und bla bla, hatte mich da so reingesteigert das ich am Ende war, seine Frau hatte es dann erfahren, wir machten trotzdem heimlich weiter, immer versprach er mir das e sich scheiden lassen wird, seine Tochter habe ich auch kennen gelernt, die war bei uns in der Firma, sie zeigte mir die kalte Schulter, ich wollte einfach nett zu ihr sein, ich spürte ihre Ablehnung. Ich bin ja mittlerweile wieder mit meinem Mann zusammen, aber meine Affäre sehe ich jeden Tag. Riskiere das bloß alles nicht, meine Affäre ist stellvertretender Chey, gar nicht gut. Nehme Abstand, sonst endest Du wie ich..ein Gang durch die Hölle.
Viel Glück.
Leyla

Hilfe!
Möchte auch gern zu diesem Thema etwas beisteuern, bin nämlich auch in einen verheirateten Mann verliebt, was mich seit februar um den Verstand bringt!

Wie es anfing:
Wir kennen uns noch von früher, haben uns dann für Jahre aus den Augen verloren.
Bei einem geschätlichen Termin traf ich ihn unerwartet wieder. Von da an telefonierten wir täglich mindestens 5 mal, liebe Worte SMSe usw. War echt schön!Dann haben wir uns zum Mittagessen verabredet und danach beim Abschied kurz geküsst...mehr ist bis heute nicht passiert und wird auch nicht weil er solche Gewissensbisse seiner Familie gegenüber hat und weiß, daß er das nicht darf auch wenn er so gerne wollte.
Wenn wir uns sehen halten wir Hänchen wie 10jährige und klotzen uns verknallt an!

Ich verstehe das nicht...was will er?
Ich sage immer ich wäre seine Telefongeliebte...als ich im Spaß fragte ob er denkt, daß seine Frau auch einen Telefongeliebten hat sagte er: Ich weiß es nicht aber wenn es so ist würde ich ihr Glück wünschen und hoffen,daß mehr draus wird!
????????????????????
Verstehe die Welt nicht mehr! Habt Ihr eine Idee?

Vroenchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2008 um 19:29

Ich glaube dir nicht so ganz...
Also habe ich ihm geschrieben, dass ich ihn sehr gern hab und deshalb keinen Kontakt mehr möchte.
-----------------

Jeder Mann, der sich zuhause etwas unglücklich fühlt, der gerade mal Abwechslung in seinem ach so armseligen Eheleben sucht, springt darauf an...

und das weiss jede Frau...

Nennt man Zuckerbrot und Peitsche, Mann ist ein Jäger... völlig logisch wie er reagiert hat...ihn dadurch sein Selbstbewustsein nach oben gebracht. "Oh da finde mich eine gut" fühlt sich geschmeichelt und geht in Jagdstellung...

sei mal ganz ehrlich zu dir selbst, du wolltest das er darauf anspringt...

sonst, hättest du einfach den Kontakt abgebrochen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen