Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in verheirateten Mann....

Verliebt in verheirateten Mann....

30. Juni um 8:24 Letzte Antwort: 30. Juni um 13:05

Hallo ihr Lieben,
ich möchte euch kurz meine Geschichte erzählen und eure Meinung dazu hören.
Ich bin seit 5 Jahren in einer Partnerschaft und wir haben eine gemeinsame Tochter.
Schnell stellte sich heraus, dass wir eigentlich nicht wirklich zusammen passen.
Keine gemeinsamen Interessen, keine Gespräche wie ich sie mir wünsche und der Umgang mit unserer Tochter ist auch nicht das gelbe vom Ei. Keine Sorge es geht hier nicht um Gewalt o.ä. es fehlt mir einfach ein bisschen die Empathie und Liebe.

Nun ist es so, dass ich schon länger als ihn einen Mann kenne, den ich schon immer interessant fand. Er ist verheiratet seitdem ich ihn kenne, mittlerweile wohl aber nicht mehr ganz so glücklich. Seit dem ich ihn kenne ignoriert er mich eigentlich, es sei denn er hat etwas getrunken, da habe ich dass Gefühl ich werde für ihn interessant. Ich weiß nicht ob er sich nur dann traut.... Er ist ein toller Mann, genau mein Typ und total liebevoll mit seinen Kindern...

Er geht mir nicht mehr aus dem Kopf.....was mache ich denn nun?!?!?!
 

Mehr lesen

30. Juni um 8:36

Warum bleibst du mit (d)einem Mann zusammen, der kein Empathievermögen besitzt?

Was ist für dich Empathie in Bezug auf
das Verhalten deines Partners zum Kind? Was macht er falsch, in deinem Augen?

1 LikesGefällt mir
30. Juni um 8:36

Warum klärst du nicht erstmal die Situation innerhalb deiner Ehe, bevor du dir Gedanken um einen anderen Mann machst?

Oder trennst du dich nur, wenn du weißt dass du warmwechseln kannst ?

 

1 LikesGefällt mir
30. Juni um 8:40

Ich frage mich ja immer warum man Kinder bekommt wenn man merkt, die Beziehung ist das Wahre. Aber nun gut...

Ich denke, bei dem anderen Mann ist nichts zu Holen für dich. Er schreibt dir nur, wenn er betrunken ist? Nun, das machen Menschen nun mal. Du weißt ja auch nicht, ob er noch anderen Leuten schreibt.

So oder so, musst du über deine Beziehung nachdenken und evtl. eine Trennung in Erwägung ziehen.

Ich habe es nicht lesen können: Liebst du deinen Partner?

1 LikesGefällt mir
30. Juni um 8:41
In Antwort auf soley87

Ich frage mich ja immer warum man Kinder bekommt wenn man merkt, die Beziehung ist das Wahre. Aber nun gut...

Ich denke, bei dem anderen Mann ist nichts zu Holen für dich. Er schreibt dir nur, wenn er betrunken ist? Nun, das machen Menschen nun mal. Du weißt ja auch nicht, ob er noch anderen Leuten schreibt.

So oder so, musst du über deine Beziehung nachdenken und evtl. eine Trennung in Erwägung ziehen.

Ich habe es nicht lesen können: Liebst du deinen Partner?

*NICHT das Wahre

Gefällt mir
30. Juni um 8:42

Es kann natürlich Jedem passieren, dass er sich in einen Menschen verliebt, der vergeben ist. Aber dann MEIDET man diesen Menschen und konzentriert sich statt dessen auf EIGENE Baustellen, die ja bei dir vorhanden sind. 

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

1 LikesGefällt mir
30. Juni um 8:47
In Antwort auf sonnenwind4

Warum bleibst du mit (d)einem Mann zusammen, der kein Empathievermögen besitzt?

Was ist für dich Empathie in Bezug auf
das Verhalten deines Partners zum Kind? Was macht er falsch, in deinem Augen?

Ich kann es gar nicht richtig beschreiben...mir fehlt die nötige Vater-Tochter-Beziehung....

Im Moment gibt er sich Mühe aber vorher hat er sie kaum beachtet, nicht gefragt wie ihr Tag so war, ist immer nur genervt wenn sie etwas von ihm möchte....
Er hat kein Verständnis für die Bedürfnisse und die Entwicklung eines 4-jährigen Kindes....
Sie tat mir schon manchmal so leid, wenn sie wegen irgendwas so traurig war und er weiter auf ihr rum hackt und es nicht mal merkt....

Gefällt mir
30. Juni um 8:48
In Antwort auf beautifulmind89

Warum klärst du nicht erstmal die Situation innerhalb deiner Ehe, bevor du dir Gedanken um einen anderen Mann machst?

Oder trennst du dich nur, wenn du weißt dass du warmwechseln kannst ?

 

1. Wir sind nicht verheiratet.

2. Nein und natürlich habe ich mir das auch nicht mit Absicht ausgesucht 

Gefällt mir
30. Juni um 8:50
In Antwort auf neyla

Hallo ihr Lieben,
ich möchte euch kurz meine Geschichte erzählen und eure Meinung dazu hören.
Ich bin seit 5 Jahren in einer Partnerschaft und wir haben eine gemeinsame Tochter.
Schnell stellte sich heraus, dass wir eigentlich nicht wirklich zusammen passen.
Keine gemeinsamen Interessen, keine Gespräche wie ich sie mir wünsche und der Umgang mit unserer Tochter ist auch nicht das gelbe vom Ei. Keine Sorge es geht hier nicht um Gewalt o.ä. es fehlt mir einfach ein bisschen die Empathie und Liebe.

Nun ist es so, dass ich schon länger als ihn einen Mann kenne, den ich schon immer interessant fand. Er ist verheiratet seitdem ich ihn kenne, mittlerweile wohl aber nicht mehr ganz so glücklich. Seit dem ich ihn kenne ignoriert er mich eigentlich, es sei denn er hat etwas getrunken, da habe ich dass Gefühl ich werde für ihn interessant. Ich weiß nicht ob er sich nur dann traut.... Er ist ein toller Mann, genau mein Typ und total liebevoll mit seinen Kindern...

Er geht mir nicht mehr aus dem Kopf.....was mache ich denn nun?!?!?!
 

Liebe neyla,

Wie wäre es, wenn du erst einmal deine Verhältnisse ordnest und dich dann neu bindest? Dein Partner wird von dir als nicht passend dargestellt, wieso also bist du mit ihm zusammen?

Ob dein Wunschhasi sich scheiden lassen wird, ist ebenfalls sehr fraglich, also läuft das alles auf eine klassische Affäre hinaus.

Also zuerst aufräumen und dann kann man weitersehen...

Freundliche Grüße, Christoph

1 LikesGefällt mir
30. Juni um 8:50
In Antwort auf soley87

Ich frage mich ja immer warum man Kinder bekommt wenn man merkt, die Beziehung ist das Wahre. Aber nun gut...

Ich denke, bei dem anderen Mann ist nichts zu Holen für dich. Er schreibt dir nur, wenn er betrunken ist? Nun, das machen Menschen nun mal. Du weißt ja auch nicht, ob er noch anderen Leuten schreibt.

So oder so, musst du über deine Beziehung nachdenken und evtl. eine Trennung in Erwägung ziehen.

Ich habe es nicht lesen können: Liebst du deinen Partner?

Unsere Tochter war...naja wie soll ich sagen nicht ganz geplant nach einem halben Jahr Beziehung. Jetzt bin ich aber natürlich überglücklich sie zu haben. 

Er schreibt mir nicht und das haben wir auch nie. Wir sehen uns nur auf Feiern...

Liebe....schwer zu sagen. Wahrscheinlich Gewohnheit und dem Kind eine Familie bieten wollen...

Gefällt mir
30. Juni um 8:52
In Antwort auf py158

Liebe neyla,

Wie wäre es, wenn du erst einmal deine Verhältnisse ordnest und dich dann neu bindest? Dein Partner wird von dir als nicht passend dargestellt, wieso also bist du mit ihm zusammen?

Ob dein Wunschhasi sich scheiden lassen wird, ist ebenfalls sehr fraglich, also läuft das alles auf eine klassische Affäre hinaus.

Also zuerst aufräumen und dann kann man weitersehen...

Freundliche Grüße, Christoph


Endlich mal eine Antwort, die nicht gleich angreift. 
Danke erstmal dafür. 

Es ist irgendwie etwas kompliziert alles, das kann ich aber so öffentlich auch nicht darstellen.

Gefällt mir
30. Juni um 8:58

Ihr habt unterschiedliche Erziehungsansichten, das kann dir mit jedem anderen Mann auch passieren. Vielleicht habt ihr aber auch ein unterschiedliches Verständnis für Pädagogik? Eventuell lässt er eure partnerschaftlichen Defizite am Kind aus, unbewusst. Vielleicht würde er ohne eure lieblose Partnerschaft dem Kind geduldiger und verständnisvoller begegnen?

Ihr könnt eine Beratungsstelle für Erziehungsfragen aufsuchen, oder eine Paartherapie machen.

1 LikesGefällt mir
30. Juni um 9:01
In Antwort auf sonnenwind4

Ihr habt unterschiedliche Erziehungsansichten, das kann dir mit jedem anderen Mann auch passieren. Vielleicht habt ihr aber auch ein unterschiedliches Verständnis für Pädagogik? Eventuell lässt er eure partnerschaftlichen Defizite am Kind aus, unbewusst. Vielleicht würde er ohne eure lieblose Partnerschaft dem Kind geduldiger und verständnisvoller begegnen?

Ihr könnt eine Beratungsstelle für Erziehungsfragen aufsuchen, oder eine Paartherapie machen.

Danke für deine Antwort.

Darüber habe ich auch schon nachgedacht. 

Gefällt mir
30. Juni um 9:07
In Antwort auf neyla

Danke für deine Antwort.

Darüber habe ich auch schon nachgedacht. 

Männer sind leider Verdrängungsmeister und bemerken oftmals nicht wie sie Stress an anderen, auch an eigene Kinder auslassen.

Ich kann mir gut vorstellen dass ihm und dir eine Erziehungsberatungsstelle helfen wird. Hab keine Hemmungen davor, dort einen Termin zu vereinbaren.  Das wird dich/euch einen kleinen Schritt weiterbringen.

Gefällt mir
30. Juni um 9:10
In Antwort auf sonnenwind4

Männer sind leider Verdrängungsmeister und bemerken oftmals nicht wie sie Stress an anderen, auch an eigene Kinder auslassen.

Ich kann mir gut vorstellen dass ihm und dir eine Erziehungsberatungsstelle helfen wird. Hab keine Hemmungen davor, dort einen Termin zu vereinbaren.  Das wird dich/euch einen kleinen Schritt weiterbringen.

Ich denke sein Verhalten gegenüber unserer Tochter ist auch sehr stark durch seine eigene Kindheit beeinflusst. Er kann einfach nicht liebevoll sein....was ich bei dem anderen Mann sehe, der Umgang mit seinen Kindern ist einfach nur liebevoll.....

Gefällt mir
30. Juni um 9:17
In Antwort auf neyla

Ich denke sein Verhalten gegenüber unserer Tochter ist auch sehr stark durch seine eigene Kindheit beeinflusst. Er kann einfach nicht liebevoll sein....was ich bei dem anderen Mann sehe, der Umgang mit seinen Kindern ist einfach nur liebevoll.....

Das heißt aber noch lange nicht, dass er in einer Liebes-Beziehung mit dir harmonieren würde. 

Du sshnst dich nach einem aufmerksamen, sensiblen- anderen Vater für dein Kind. Der Mann verkörpert deine Sehnsüchte...

Dein Kind hat einen Vater, jeder Mensch sollte eine Chance bekommen, dazu lernen zu dürfen, um für das eigene Kind Verständnis und Zuneigung zu entwickeln.. .

Eine Beratungsstelle für Erziehungsfragen würde euch als Eltern sehr gut unterstützen.

Gefällt mir
30. Juni um 9:19
In Antwort auf neyla

Unsere Tochter war...naja wie soll ich sagen nicht ganz geplant nach einem halben Jahr Beziehung. Jetzt bin ich aber natürlich überglücklich sie zu haben. 

Er schreibt mir nicht und das haben wir auch nie. Wir sehen uns nur auf Feiern...

Liebe....schwer zu sagen. Wahrscheinlich Gewohnheit und dem Kind eine Familie bieten wollen...

Habe mir schon gedacht, dass sie nicht geplant war.

Ich spare mir Belehrungen über Verhütung, ich denke, du bist alt genug. Und mir hätte das vor einem Jahr auch passieren können. Von daher, seis drum. Jetzt ist die Kleine da und ihr liebt sie.


Er schreibt mir nicht und das haben wir auch nie. Wir sehen uns nur auf Feiern...


Du schreibst im Titel, du bist verliebt in diesen Mann? Woher kommt das? Ihr scheint euch ja nicht oft zu sein und private Unterhaltungen finden auch nicht statt. Kann es sein, dass du dich vielmehr nach etwas Neuem sehnst, dass es weniger um ihn als Person geht?

 

Gefällt mir
30. Juni um 9:23
In Antwort auf soley87

Habe mir schon gedacht, dass sie nicht geplant war.

Ich spare mir Belehrungen über Verhütung, ich denke, du bist alt genug. Und mir hätte das vor einem Jahr auch passieren können. Von daher, seis drum. Jetzt ist die Kleine da und ihr liebt sie.


Er schreibt mir nicht und das haben wir auch nie. Wir sehen uns nur auf Feiern...


Du schreibst im Titel, du bist verliebt in diesen Mann? Woher kommt das? Ihr scheint euch ja nicht oft zu sein und private Unterhaltungen finden auch nicht statt. Kann es sein, dass du dich vielmehr nach etwas Neuem sehnst, dass es weniger um ihn als Person geht?

 

Ja danke ich bin alt genug (29) und wird mir auch nicht nochmal passieren. Aber wie gesagt es hätte mir nichts besseres passieren können als diese kleine Maus.


Wie gesagt ich kenne ihn schon sehr lange und dementsprechend haben wir uns auch schon oft gesehen und ich kenne ihn mittlerweile auch sehr gut.

Gefällt mir
30. Juni um 9:27
In Antwort auf neyla

Ja danke ich bin alt genug (29) und wird mir auch nicht nochmal passieren. Aber wie gesagt es hätte mir nichts besseres passieren können als diese kleine Maus.


Wie gesagt ich kenne ihn schon sehr lange und dementsprechend haben wir uns auch schon oft gesehen und ich kenne ihn mittlerweile auch sehr gut.

Also ich glaube, du willst einfach aus deiner Beziehung ausbrechen.

Dieser Mann scheint dir dafür der perfekte Rettungsanker zu sein. Weniger glaube ich, dass dir an ihm als Person was liegt (das ist nicht böse gemeint). Dein Wunsch etwas Neues zu erleben, sich neu zu verlieben etc. pp. projeziert sich auf diesen Mann.

Ich sehe zumindest keine gesunde Basis für eure Beziehung und schon gar nicht, so lange ihr beide noch in festen Händen seid. Daher auch mein Rat an dich, räume dein Leben und deine Beziehung auf. Danach kann man immer noch weiter schauen.

1 LikesGefällt mir
30. Juni um 10:12

Ich kann dir nur raten zu versuchen das Ganze aus der Perspektive des Kindes zu sehen: jedes Kind wünscht sich eine liebende Mutter und auch einen liebenden Vater. ...völlig unabhängig davon was heute geschieht, wird sich jedes Kind einmal fragen warum es negative Erfahrungen machen musste...daher versuche nicht den Vater des Kindes aus der Erziehung auszuschließen, weil du ihn für inkompetent hältst. Gib dem Kind eine Chance eine Beziehung zum Vater aufzubauen...

Gefällt mir
30. Juni um 13:05
In Antwort auf sonnenwind4

Ich kann dir nur raten zu versuchen das Ganze aus der Perspektive des Kindes zu sehen: jedes Kind wünscht sich eine liebende Mutter und auch einen liebenden Vater. ...völlig unabhängig davon was heute geschieht, wird sich jedes Kind einmal fragen warum es negative Erfahrungen machen musste...daher versuche nicht den Vater des Kindes aus der Erziehung auszuschließen, weil du ihn für inkompetent hältst. Gib dem Kind eine Chance eine Beziehung zum Vater aufzubauen...

Das tue ich. Ich versuche immer zum Wohle des Kindes zu handeln.
Darum geht es auch nicht, ich würde ihr auch niemals den Umgang mit Ihrem Vater verbieten oder ähnliches. NIEMALS!

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club