Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in vergebenen Mann

Verliebt in vergebenen Mann

4. Januar um 3:36 Letzte Antwort: 6. Januar um 10:21

Hallo ihr Lieben.

Ich bin mal wieder wach, weil meine Gedanken nur um diesen einen Mann kreisen und ich bin mittlerweile total verunsichert und weiß nicht wirklich was ich machen soll.

Ich bin verliebt in einen Mann, der vergeben ist. Ich würde es ihm am liebsten sagen, aber ich weiß nicht ob das so gut wäre.
Ich kann sein Verhalten auch gar nicht so wirklich einschätzen. Wir haben relativ viel Kontakt und reden über viele Dinge. Der Kontakt ist überwiegend von seiner Seite zustande gekommen. Er hat mir mal erzählt, dass er eigentlich eher der verschlossenere Typ ist, der selten über sehr private Dinge redet. Er redet mit mir über solche Themen (von sich aus). Das kann natürlich nur so dahergesagt sein oder zeigen, dass er mir auf eine Art und Weise vertraut.
Er hat mir auch schon einige Komplimente gemacht und mir direkt gesagt, dass ich attraktiv bin und er mich mag. Außerdem merke ich in unseren Gesprächen, dass eine gewisse sexuelle Anziehungskraft da ist und er "scharf" auf mich ist. 
Wenn ich sein Verhalten in Situationen betrachte, die nicht auf sexuelle Themen oder Äußerlichkeiten bezogen sind, dann sucht er meine Nähe, ist sehr freundlich und zuvorkommend, tut vieles um mir Dinge abzunehmen etc. 
Ich bin keine Expertin und immer schon in "normalen" Situationen verunsichert, aber im Moment weiß ich gar nicht weiter. 
Er macht einerseits den Eindruck als hätte er gewisses Interesse an mir und in wieder anderen Situationen habe ich das Gefühl, dass kein Interesse da ist. 

Ich bin jetzt mit mir selber in einem Konflikt. Die eine Seite sagt, dass ich es ihm auf keinen Fall sagen sollte, weil das die ganze Situation nur komisch macht und peinlich werden könnte. Die andere Seite sagt, dass ich es ihm sagen sollte, weil ich seine Meinung dazu sonst nie erfahre und nie herausfinde, ob ich eventuell eine Chance hätte. 

Was ist denn jetzt die richtige Entscheidung?

Sofia 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

4. Januar um 4:27

Ihn in Ruhe zu lassen und falls sich doch von ihm aus mehr ergibt, soll er erstmal bei sich aufräumen und sich trennen! Ich wäre mir viel zu schade, nur die Schattenfrau eines Mannes zu sein!

Gefällt mir
4. Januar um 4:27

Ihn in Ruhe zu lassen und falls sich doch von ihm aus mehr ergibt, soll er erstmal bei sich aufräumen und sich trennen! Ich wäre mir viel zu schade, nur die Schattenfrau eines Mannes zu sein!

Gefällt mir
4. Januar um 8:35
In Antwort auf the.sofia

Hallo ihr Lieben.

Ich bin mal wieder wach, weil meine Gedanken nur um diesen einen Mann kreisen und ich bin mittlerweile total verunsichert und weiß nicht wirklich was ich machen soll.

Ich bin verliebt in einen Mann, der vergeben ist. Ich würde es ihm am liebsten sagen, aber ich weiß nicht ob das so gut wäre.
Ich kann sein Verhalten auch gar nicht so wirklich einschätzen. Wir haben relativ viel Kontakt und reden über viele Dinge. Der Kontakt ist überwiegend von seiner Seite zustande gekommen. Er hat mir mal erzählt, dass er eigentlich eher der verschlossenere Typ ist, der selten über sehr private Dinge redet. Er redet mit mir über solche Themen (von sich aus). Das kann natürlich nur so dahergesagt sein oder zeigen, dass er mir auf eine Art und Weise vertraut.
Er hat mir auch schon einige Komplimente gemacht und mir direkt gesagt, dass ich attraktiv bin und er mich mag. Außerdem merke ich in unseren Gesprächen, dass eine gewisse sexuelle Anziehungskraft da ist und er "scharf" auf mich ist. 
Wenn ich sein Verhalten in Situationen betrachte, die nicht auf sexuelle Themen oder Äußerlichkeiten bezogen sind, dann sucht er meine Nähe, ist sehr freundlich und zuvorkommend, tut vieles um mir Dinge abzunehmen etc. 
Ich bin keine Expertin und immer schon in "normalen" Situationen verunsichert, aber im Moment weiß ich gar nicht weiter. 
Er macht einerseits den Eindruck als hätte er gewisses Interesse an mir und in wieder anderen Situationen habe ich das Gefühl, dass kein Interesse da ist. 

Ich bin jetzt mit mir selber in einem Konflikt. Die eine Seite sagt, dass ich es ihm auf keinen Fall sagen sollte, weil das die ganze Situation nur komisch macht und peinlich werden könnte. Die andere Seite sagt, dass ich es ihm sagen sollte, weil ich seine Meinung dazu sonst nie erfahre und nie herausfinde, ob ich eventuell eine Chance hätte. 

Was ist denn jetzt die richtige Entscheidung?

Sofia 

Ich würde wie Skadi schon schrieb auch auf keinen Fall was starten...Die Chance, dass daraus in naher Zukunft eine offene, ehrliche und unkomlizierte Beziehung wird, ist sehr klein. Meist suchen Männer neben der Ehe ein kleines Abenteuer, ohne sich aber trennen zu wollen...natürlich nicht alle, aber leider einige. Wenn, dann sollte der erste Schritt von ihm ausgehen und dann auch möglichst schauen, dass er vorher alles andere regelt,...sonst bist du am Ende diejenige, die vor einem Scherbenhaufen sitzt...

1 LikesGefällt mir
4. Januar um 8:55

Ich kann dir auch nur dazu raten zieh dich zurück, so lange du es jetzt noch einigermaßen kannst. Wenn er mehr von dir will wird er sich melden und dann sagst du ihm ejnfsch das du das nicht kannst weil er vergeben ist. 

Trennt er sich gut, trennt er sich nicht weißt du woran du bist. 

1 LikesGefällt mir
4. Januar um 11:36

Na ja, was willst du? Kannst du damit umgehen nur die Affäre zu sein? Dann mach es. Es liegt meistens bei der Frau ob und wie nah ein Mann an Sie näher kommt. 

1 LikesGefällt mir
4. Januar um 13:55

Ich will natürlich nicht nur eine Affäre sein. Wer will das schon?! Ich würde mich auch niemals darauf einlassen!
Ich verstehe nur nicht wieso er diesen privaten Kontakt zu mir sucht und auch hält. Es geht schon seit einigen Wochen so, dass da etwas ist. Ist es nur ein Flirt oder ist es mehr? 
Ich halte es kaum aus meine Gefühle für mich zu behalten. 

Gefällt mir
4. Januar um 14:16
In Antwort auf the.sofia

Ich will natürlich nicht nur eine Affäre sein. Wer will das schon?! Ich würde mich auch niemals darauf einlassen!
Ich verstehe nur nicht wieso er diesen privaten Kontakt zu mir sucht und auch hält. Es geht schon seit einigen Wochen so, dass da etwas ist. Ist es nur ein Flirt oder ist es mehr? 
Ich halte es kaum aus meine Gefühle für mich zu behalten. 

Rede mit ihm! nur klare Worte können dich aus diesen Grübeleien retten. Vielleicht mag er dich, vielleicht pusht dein Verhalten sein Ego, vielleicht bist du seine grosse Liebe und er will sich trennen und dich heiraten, vielleicht ist er ein notorischer Fremdgeher ... alles scheint möglich. Sich jedoch in einen vergebenen Mann zu verlieben, ist immer schwierig, weil man da doch meistens eher verletzt wird. Irgendwas schlimmes passiert da dann meistens schon.... es ist einfach kein normaler unbeschwerter Flirt 

1 LikesGefällt mir
4. Januar um 15:47

Ich kann mich auch nicht so ganz von ihm lösen und den Kontakt abbrechen, weil ich mir dann einen anderen Job suchen müsste und das will ich eigentlich nicht. 
 

Gefällt mir
4. Januar um 17:45
In Antwort auf the.sofia

Ich kann mich auch nicht so ganz von ihm lösen und den Kontakt abbrechen, weil ich mir dann einen anderen Job suchen müsste und das will ich eigentlich nicht. 
 

dann lass dich nicht auf ihn ein.  

Gefällt mir
5. Januar um 0:13

Sag ihm ganz klar, nur wenn er sich trennt... Ich hätte die Situation erst. Hab für sie dann meine Freundin verlassen (bei mir war's halt umgekehrt) und sie hat dann drei Tage später gemeint, sie liebt ihren Freund doch noch mehr als sie dachte und hat es mit mir beendet... Ich hab dieses Thema endlos gegoogelt und dabei gesehen, dass das meistens so endet, oder damit, dass die Affäre immer die Affäre bleibt...

1 LikesGefällt mir
5. Januar um 0:22
In Antwort auf oldie

Sag ihm ganz klar, nur wenn er sich trennt... Ich hätte die Situation erst. Hab für sie dann meine Freundin verlassen (bei mir war's halt umgekehrt) und sie hat dann drei Tage später gemeint, sie liebt ihren Freund doch noch mehr als sie dachte und hat es mit mir beendet... Ich hab dieses Thema endlos gegoogelt und dabei gesehen, dass das meistens so endet, oder damit, dass die Affäre immer die Affäre bleibt...

Das ist ja witzig bin in der selben Situation. Was ist bei dir daraus geworden? 

Gefällt mir
5. Januar um 5:38
In Antwort auf kiaran_18683659

Das ist ja witzig bin in der selben Situation. Was ist bei dir daraus geworden? 

Naja, haben kaum noch Kontakt. Mittlerweile hab ich sie auch aus dem Kopf gestrichen

1 LikesGefällt mir
5. Januar um 8:13
In Antwort auf oldie

Naja, haben kaum noch Kontakt. Mittlerweile hab ich sie auch aus dem Kopf gestrichen

Wie lange ist das bei dir her? Hast du sie seit dem wieder gesehen? 

Gefällt mir
5. Januar um 9:00
In Antwort auf the.sofia

Ich kann mich auch nicht so ganz von ihm lösen und den Kontakt abbrechen, weil ich mir dann einen anderen Job suchen müsste und das will ich eigentlich nicht. 
 

Grundregel auf dem Arbeitsmarkt... auch wenn das Heutzutage wohl häufiger mal in Vergessenheit geraten ist, zu gunsten eines Juckens im Schritt geworden ist...

Never **** the Company!

und das ist durchaus als sehr plastisch zu definieren... never... not ever... never ever... not even maybe...

Gruß
Pav

Gefällt mir
6. Januar um 10:21
In Antwort auf kiaran_18683659

Wie lange ist das bei dir her? Hast du sie seit dem wieder gesehen? 

Zufällig Mal beim vorbei fahren. Das war's. Sie hat mich halt noch 2 Mal angerufen. Da hab ich dann freundlich geredet, aber auch beide Male nicht zu lange

Gefällt mir