Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in senegalesischen moslem - muss ich mir das ausreden??? hilfe!

Verliebt in senegalesischen moslem - muss ich mir das ausreden??? hilfe!

21. März 2011 um 20:35

hallo liebe leute,
naja was soll ich groß drumherum reden, der titel sagt ja schon alles: ich habe mich bis über beide ohren in einen senegalesischen moslem verliebt. ich habe ihn vor 5 wochen kennengelernt und wir haben seitdem täglich e-mail- oder telefonischen kontakt. ich wundere mich darüber, was da mit mir passiert. er ist 28 und erst seit 2 jahren in deutschland, allerdings kann er echt gut deutsch, weil er hier deutsch an der uni gelernt hat. er möchte jetzt auf deutsch hier weiterstudieren. ich bin 24 und auch studentin.
anfangs war ich über mich selbst erschrocken, weil ich leider feststellen musste, dass ich vorurteile hatte und ihn sofort in schubladen gesteckt habe. ich dachte mir: "oje ein moslem und dann auch noch schwarz, wer weiß wie radikal der ist. wer weiß was der von frauen denkt. nee nee lass mal." ich hatte immer behauptet ich sei nicht so. und jetzt schäme ich mich dafür, dass auch ich nicht frei von diesen vorurteilen war/bin. das problem ist einfach nur, dass ich eben gar keine ahnung habe von der kultur und vom islam im senegal. ich stelle jedoch fest, dass er sehr tolerant ist und mich überhaupt nicht einengt und bevormundet - zumindest bis jetzt nicht. er behauptet auch, ich könne - falls wir zusammenwären - alles anziehen, was ich will. er würde mich nie anrühren und mir niemals etwas vorschreiben. ich hatte von moslems immer das bild, dass sie ein sehr ausgeprägtes geschlechterrollen-denken haben und die weibliche emanzipation ablehnen. er scheint anders zu sein.
dabei ist er sehr gläubig und ein strenger moslem. er betet täglich und hat noch nie alkohol getrunken.
ich dagegen gehe gerne feiern und trinke auch schon mal einen. bin kommunikativ, habe auch viele männliche freunde.
kennt jemand von euch die senegalesische kultur und vor allem den islam, so wie er im senegal gelebt wird?
das ist meine allererste begegnung dieser art, die ich mit einem schwarzen afrikaner habe. ich habe gar keine ahnung, was auf mich zukommen kann.
kann mir jemand helfen und mich ein wenig aufklären?
kann an nichts anderes denken...
danke ihr lieben!

Mehr lesen

21. März 2011 um 22:08

Ich
danke dir für deine liebe antwort. wie du den ex deiner freundin beschreibst, trifft darauf zu, wie ich ihn auch sehe. sehr offen, witzig, nett. mein gott, wieso verlass ich mich nicht einfach auf mein gefühl??? zu viel gehirnwäsche.

ich danke dir.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 0:08

Wir
haben darüber gesprochen, was das zwischen uns ist, und sind noch auf keinen nenner gekommen. wir haben beide angst davor. auch er. das hat er genauso geäußert. wegen den unterschiedlichen werten und den unterscheidlichen kulturen. und weil er irgendwann wieder zurück nach senegal will...keine ahnung. also eine beziehung ohne heirat...ich weiß nicht, er hat jedenfalls schon geäußert, dass er nicht mit einer frau zusammenwohnen würde, die er nicht heiratet.
ich kenne ihn kaum, die kultur und religion gar nicht. aber ich glaube trotzdem, dass er anders ist. ich bin nur leider nach vielen negativen erfahrungen so verkopft, dass ich meinem gefühl nicht mehr traue. ich habe solche angst, dass ich wieder einen menschen idealisiere und ich irgendwann aufwache. deshalb möchte ich das jetzt erst recht langsam angehen.
dass er sich mit mir austoben will...möglich. er hat aber auch schon gesagt: "vielleicht bleiben wir für immer zusammen." er hat auch gesagt, dass er verliebt ist. er ist sowieso sehr offen.
ich frage mich nur, ob es wirklich gravierende unterschiede gibt, oder ich sie vielmehr "herbeirufe", weil es ja so sein muss quasi. der einzige unterschied zu deutschen männern, der mir bisher aufgefallen ist, ist der, dass er mich in der öffentlichkeit nicht anfasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 11:56
In Antwort auf hege_12325377

Ich
danke dir für deine liebe antwort. wie du den ex deiner freundin beschreibst, trifft darauf zu, wie ich ihn auch sehe. sehr offen, witzig, nett. mein gott, wieso verlass ich mich nicht einfach auf mein gefühl??? zu viel gehirnwäsche.

ich danke dir.

Ein Rat von mir - als Anregung
Hallo Limiana,
zuerst einmal finde ich es toll, dass Du Dir schon nach so kurzer Zeit Gedanken um Euch machst und nicht einfach sagts, Alles wird schon gut.
Was Du von Deinem Freund beschreibst, ist eigentlich unmöglich. Aber vielleicht ist es ja nur Deine Sichtweise, weil Du es nicht anders beschreiben kannst? Du schreibst, dass er eigentlich schon ein praktizierender Moslem ist. Das wiederspricht aber seinem Verhalten Dir gegenüber.
Und das ist genau dass, was mich stutzig macht. Ich möchte damit nicht sagen, dass Muslime nicht tolerant und aufgeschlossen sein können. Aber ein streng praktizierender Moslem wird sich in allen Bereichen an seiner Religion orientieren. Für ihn steht die Religion an aller erste Stelle in seinem Leben. Und dazu gehört keine europäische Frau.
Und schon garnicht eine, die den Gepflogenheiten eines Moslems so sehr wiederspricht. Ich möchte hiermit nicht sagen, dass er sich nicht auch in Dich verliebt hat. Aber dann wird er versuchen, aus Dir eine gute Muslima zu machen, mit der Begründung, dass er für Dich nur das Beste (der Einzug ins Paradies) will. Du solltest für Dich festlegen, wie weit Du aus Liebe bereit bist, ihm entgegen zu gehen. Bitte vergesse dabei nicht, dass er sich bestimmt, aus Liebe zu Dir in seiner Religion, nicht verändern wird.
Da hast Du Dir eine schwierige, aber nicht unlösbare, Aufgabe vorgenommen.
Viel Glück dabei
nanine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 12:47
In Antwort auf nanine02

Ein Rat von mir - als Anregung
Hallo Limiana,
zuerst einmal finde ich es toll, dass Du Dir schon nach so kurzer Zeit Gedanken um Euch machst und nicht einfach sagts, Alles wird schon gut.
Was Du von Deinem Freund beschreibst, ist eigentlich unmöglich. Aber vielleicht ist es ja nur Deine Sichtweise, weil Du es nicht anders beschreiben kannst? Du schreibst, dass er eigentlich schon ein praktizierender Moslem ist. Das wiederspricht aber seinem Verhalten Dir gegenüber.
Und das ist genau dass, was mich stutzig macht. Ich möchte damit nicht sagen, dass Muslime nicht tolerant und aufgeschlossen sein können. Aber ein streng praktizierender Moslem wird sich in allen Bereichen an seiner Religion orientieren. Für ihn steht die Religion an aller erste Stelle in seinem Leben. Und dazu gehört keine europäische Frau.
Und schon garnicht eine, die den Gepflogenheiten eines Moslems so sehr wiederspricht. Ich möchte hiermit nicht sagen, dass er sich nicht auch in Dich verliebt hat. Aber dann wird er versuchen, aus Dir eine gute Muslima zu machen, mit der Begründung, dass er für Dich nur das Beste (der Einzug ins Paradies) will. Du solltest für Dich festlegen, wie weit Du aus Liebe bereit bist, ihm entgegen zu gehen. Bitte vergesse dabei nicht, dass er sich bestimmt, aus Liebe zu Dir in seiner Religion, nicht verändern wird.
Da hast Du Dir eine schwierige, aber nicht unlösbare, Aufgabe vorgenommen.
Viel Glück dabei
nanine

Hey nanine
danke auch dir. du sprichst mir aus der seele, denn meine gedankengänge sind genau dieselben. ich wundere mich sehr über ihn und bin verwirrt. ich weiß auch nciht, was ich davon halten soll. deswegen habe ich ja auch gefragt, ob jemand etwas über den islam speziell im senegal weiß, weil ich mir sein verhalten nur so erklären kann, dass es im senegal irgendwie toleranter zugehen muss.
ich habe ihn gefragt, wie das ist, dass ich eine christin bin. er hat wortwörtlich gesagt: "es steht im koran, dass wir auch christen heiraten dürfen." er hat gesagt, er würde mich nicht bekehren wollen. mich wundert da auch alles total, deshalb habe ich ja hier gefragt. ich denke aber nicht, dass er mich anlügt. echt komisch das alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 13:02
In Antwort auf hege_12325377

Hey nanine
danke auch dir. du sprichst mir aus der seele, denn meine gedankengänge sind genau dieselben. ich wundere mich sehr über ihn und bin verwirrt. ich weiß auch nciht, was ich davon halten soll. deswegen habe ich ja auch gefragt, ob jemand etwas über den islam speziell im senegal weiß, weil ich mir sein verhalten nur so erklären kann, dass es im senegal irgendwie toleranter zugehen muss.
ich habe ihn gefragt, wie das ist, dass ich eine christin bin. er hat wortwörtlich gesagt: "es steht im koran, dass wir auch christen heiraten dürfen." er hat gesagt, er würde mich nicht bekehren wollen. mich wundert da auch alles total, deshalb habe ich ja hier gefragt. ich denke aber nicht, dass er mich anlügt. echt komisch das alles.

Es steht im koran, dass wir auch christen heiraten dürfen
Hallo Limiana,
diese Aussage stimmt! ABER dort steht auch, dass gemeinsame Kinder zwingend islamisch erzogen werden sollen und dass es seine Aufgabe ist, Dich von den Vorzügen des Islam zu überzeugen. Von Toleranz gegenüber Alkohol und Schweinefleisch steht dort aber nichts. Ganz im Gegenteil, es ist verboten!
Ich möchte auch nicht sagen, dass er Dich belügt. Vielleicht versucht er ja, einen Ausweg zu finden. Oder besser gesagt, einen Mittelweg zwischen seiner Religion und einem europäischem Leben. Aber soetwas geht meistens schief, wenn Jemand schon ziemlich an seinem Glauben festhält.
Irgendwann kommen dann doch Vorwürfe, Bitten, sich zu ändern oder gutes Zureden, dass Du Dich änderst.
Ich kann es aus Erfahrung sagen, ein Moslem wird immer sein Leben lang ein Moslem bleiben, egal, wie tolerant er sich zeigt. Und meine Erfahrung sagt auch, dass es mit zunehmendem Alter strenger wird.
Du mußt für Dich entscheiden, wie weit Du gehen willst. Wenn Du möchtest, können wir uns auch per pm schreiben.
Viele Grüße
nanine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 15:21
In Antwort auf nanine02

Es steht im koran, dass wir auch christen heiraten dürfen
Hallo Limiana,
diese Aussage stimmt! ABER dort steht auch, dass gemeinsame Kinder zwingend islamisch erzogen werden sollen und dass es seine Aufgabe ist, Dich von den Vorzügen des Islam zu überzeugen. Von Toleranz gegenüber Alkohol und Schweinefleisch steht dort aber nichts. Ganz im Gegenteil, es ist verboten!
Ich möchte auch nicht sagen, dass er Dich belügt. Vielleicht versucht er ja, einen Ausweg zu finden. Oder besser gesagt, einen Mittelweg zwischen seiner Religion und einem europäischem Leben. Aber soetwas geht meistens schief, wenn Jemand schon ziemlich an seinem Glauben festhält.
Irgendwann kommen dann doch Vorwürfe, Bitten, sich zu ändern oder gutes Zureden, dass Du Dich änderst.
Ich kann es aus Erfahrung sagen, ein Moslem wird immer sein Leben lang ein Moslem bleiben, egal, wie tolerant er sich zeigt. Und meine Erfahrung sagt auch, dass es mit zunehmendem Alter strenger wird.
Du mußt für Dich entscheiden, wie weit Du gehen willst. Wenn Du möchtest, können wir uns auch per pm schreiben.
Viele Grüße
nanine

Hallo Limiana
@Limiana
Also ich bin mit einem ghanaischen Moslem zusammen und wir haben einen gemeinsamen Sohn von 6 Monate.... Also wenn du eine Beziehung mit ihm eingehen möchtest, dann muss dir klar sein, dass es nicht so einfach ist, es ist möglich glücklich zu sein auch auf dauer, aber es ist nicht leicht, denn es gibt immer wieder reibungspunkte, wegen der verschiedenen Mentalität, Kultur oder Religionen. Sie ticken nun man anders als wir.

@nanine und Limiana
Und so wie es nanine schon gesagt hat, so ist es bei uns auch, ich bin christin, unser Sohn wird aber muslimisch erzogen, und das ist seine Aufgabe, er versucht auch immer wieder mir klar zu machen, dass der Islam die einzig richtige Religion sei. Alkohol und Schweinefleisch ist im Haus verboten, er verbietet mit nicht zu trinken oder Schweinefleisch zu essen, also wenn ich es außerhalb unserer vier Wände mache, aber er sieht es nicht gern, deshalb verzichte ich darauf. Also darauf musst du wahrscheinlich auch verzichten. Für ein Moslem ist es Pflicht, dass die Frau auch zuhause ist und sich um die Kinder kümmert. Also musst du genau überlegen, ob du dich damit abfinden kannst oder nicht. Denn ändern werden die sich nicht.

Also es kommt darauf an, in wie weit du dich auf seine Mentalität, Kultur und Religion einlassen willst, und welche Vorstellungen ihr habt.

Kannst mich auch per PN anschreiben wenn du magst.
Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 21:05
In Antwort auf totty_12666297

Hallo Limiana
@Limiana
Also ich bin mit einem ghanaischen Moslem zusammen und wir haben einen gemeinsamen Sohn von 6 Monate.... Also wenn du eine Beziehung mit ihm eingehen möchtest, dann muss dir klar sein, dass es nicht so einfach ist, es ist möglich glücklich zu sein auch auf dauer, aber es ist nicht leicht, denn es gibt immer wieder reibungspunkte, wegen der verschiedenen Mentalität, Kultur oder Religionen. Sie ticken nun man anders als wir.

@nanine und Limiana
Und so wie es nanine schon gesagt hat, so ist es bei uns auch, ich bin christin, unser Sohn wird aber muslimisch erzogen, und das ist seine Aufgabe, er versucht auch immer wieder mir klar zu machen, dass der Islam die einzig richtige Religion sei. Alkohol und Schweinefleisch ist im Haus verboten, er verbietet mit nicht zu trinken oder Schweinefleisch zu essen, also wenn ich es außerhalb unserer vier Wände mache, aber er sieht es nicht gern, deshalb verzichte ich darauf. Also darauf musst du wahrscheinlich auch verzichten. Für ein Moslem ist es Pflicht, dass die Frau auch zuhause ist und sich um die Kinder kümmert. Also musst du genau überlegen, ob du dich damit abfinden kannst oder nicht. Denn ändern werden die sich nicht.

Also es kommt darauf an, in wie weit du dich auf seine Mentalität, Kultur und Religion einlassen willst, und welche Vorstellungen ihr habt.

Kannst mich auch per PN anschreiben wenn du magst.
Liebe Grüße

Hallo Patrizia,
Du mußt eine starke Frau sein, wenn Du diesen Weg so konsequent gehen kannst.
Ich hätte es nie gekonnt. Aber zum Glück mußte ich es auch nie in Betracht ziehen.
Bei uns ist es mein Mann, der an meiner Seite wie ein Europäer lebt. Auch wenn er felsenfest bestätigt, ein guter Moslem zu sein.
Aber er sagt mir auch immer, wenn er seine Religion ausleben will, wird er es nicht in Deutschland machen. Mit zunehmendem Alter besinnt er sich aber ímmer mehr auf seine Religion und wir sprechen viel darüber, wie weit ich so einen Weg mit ihm zusammen gehen kann.
Ich bin da warscheinlich viel zu unflexibel.
Deshalb bewundere ich Deine Stärke. Hoffentlich kanst Du Deine Wünsche immer umsetzen und wirst nicht so schnell an Deine Grenzen stoßen.
Alles Gute für Dich und deine Familie
nanine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 11:17
In Antwort auf nanine02

Hallo Patrizia,
Du mußt eine starke Frau sein, wenn Du diesen Weg so konsequent gehen kannst.
Ich hätte es nie gekonnt. Aber zum Glück mußte ich es auch nie in Betracht ziehen.
Bei uns ist es mein Mann, der an meiner Seite wie ein Europäer lebt. Auch wenn er felsenfest bestätigt, ein guter Moslem zu sein.
Aber er sagt mir auch immer, wenn er seine Religion ausleben will, wird er es nicht in Deutschland machen. Mit zunehmendem Alter besinnt er sich aber ímmer mehr auf seine Religion und wir sprechen viel darüber, wie weit ich so einen Weg mit ihm zusammen gehen kann.
Ich bin da warscheinlich viel zu unflexibel.
Deshalb bewundere ich Deine Stärke. Hoffentlich kanst Du Deine Wünsche immer umsetzen und wirst nicht so schnell an Deine Grenzen stoßen.
Alles Gute für Dich und deine Familie
nanine

Naja
ich habe italienische Wurzeln, und dort ist es auch die Regel, dass die Frauen sich nach den Männern richten und nicht umgekehrt.
Aber ich denke ich bin schon sehr anpassungsfähig! Mein Freund, hoffentlich bald dann Mann, betet auch jeden Tag 2mal. Macht immer schön Ramadan mit und hält auch durch.

Es kommt halt auf die Persönlichkeit an, wenn ich eine Frau wäre die gerne Feiern geht und sagt wo es langgeht, dann wäre es bestimmt nicht gut gegangen. Aber ich bin nicht so. Ich will sogar ein starken Mann an meiner Seite der mir die Schranken zurecht weißt, ich finde das so gut. Ein Mann den ich rumkommandieren kann und mit dem sich alles machen lässt, wäre nix für mich, das ist für mich kein richtiger Mann. So war mein Ex... Nee das geht nicht gut. Das ist ja so als hätte man ein großes Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 12:42
In Antwort auf totty_12666297

Naja
ich habe italienische Wurzeln, und dort ist es auch die Regel, dass die Frauen sich nach den Männern richten und nicht umgekehrt.
Aber ich denke ich bin schon sehr anpassungsfähig! Mein Freund, hoffentlich bald dann Mann, betet auch jeden Tag 2mal. Macht immer schön Ramadan mit und hält auch durch.

Es kommt halt auf die Persönlichkeit an, wenn ich eine Frau wäre die gerne Feiern geht und sagt wo es langgeht, dann wäre es bestimmt nicht gut gegangen. Aber ich bin nicht so. Ich will sogar ein starken Mann an meiner Seite der mir die Schranken zurecht weißt, ich finde das so gut. Ein Mann den ich rumkommandieren kann und mit dem sich alles machen lässt, wäre nix für mich, das ist für mich kein richtiger Mann. So war mein Ex... Nee das geht nicht gut. Das ist ja so als hätte man ein großes Kind.

Genau so ist es!
"Ein Mann den ich rumkommandieren kann und mit dem sich alles machen lässt, wäre nix für mich, das ist für mich kein richtiger Mann."
Deinen Worten kann ich nur zustimmen. An der Seite so eines Mannes wäre ich warscheinlich zu einem Diktator geworden.
Allerdings möchte ich auch nicht kommandiert werden, wir liegen da zum Glück auf einer gleichen Ebende.
Falls es sich so rausgelesen hat, ich bin nicht der Grund dafür, wie mein Mann hier lebt.
Er war schon so, bevor ich ihn kennen gelernt habe.

Viele Grüße
nanine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2011 um 0:35
In Antwort auf totty_12666297

Naja
ich habe italienische Wurzeln, und dort ist es auch die Regel, dass die Frauen sich nach den Männern richten und nicht umgekehrt.
Aber ich denke ich bin schon sehr anpassungsfähig! Mein Freund, hoffentlich bald dann Mann, betet auch jeden Tag 2mal. Macht immer schön Ramadan mit und hält auch durch.

Es kommt halt auf die Persönlichkeit an, wenn ich eine Frau wäre die gerne Feiern geht und sagt wo es langgeht, dann wäre es bestimmt nicht gut gegangen. Aber ich bin nicht so. Ich will sogar ein starken Mann an meiner Seite der mir die Schranken zurecht weißt, ich finde das so gut. Ein Mann den ich rumkommandieren kann und mit dem sich alles machen lässt, wäre nix für mich, das ist für mich kein richtiger Mann. So war mein Ex... Nee das geht nicht gut. Das ist ja so als hätte man ein großes Kind.

Sorry,
aber hast du nicht gesagt, dass dein mann strenger moslem ist. kein schweinefleisch, kein alkohol, traditionell etc etc
wie kommt es dann, dass ihr ein kind gezeugt habt, bevor ihr geheiratet habt?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2012 um 19:49

Senegalesischer freund
Hallo, bist Du noch mit deinem Freund aus Senegal zusammen? Brauchst Du noch Aufklärung? Viele Grüße

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2012 um 9:06
In Antwort auf totty_12666297

Naja
ich habe italienische Wurzeln, und dort ist es auch die Regel, dass die Frauen sich nach den Männern richten und nicht umgekehrt.
Aber ich denke ich bin schon sehr anpassungsfähig! Mein Freund, hoffentlich bald dann Mann, betet auch jeden Tag 2mal. Macht immer schön Ramadan mit und hält auch durch.

Es kommt halt auf die Persönlichkeit an, wenn ich eine Frau wäre die gerne Feiern geht und sagt wo es langgeht, dann wäre es bestimmt nicht gut gegangen. Aber ich bin nicht so. Ich will sogar ein starken Mann an meiner Seite der mir die Schranken zurecht weißt, ich finde das so gut. Ein Mann den ich rumkommandieren kann und mit dem sich alles machen lässt, wäre nix für mich, das ist für mich kein richtiger Mann. So war mein Ex... Nee das geht nicht gut. Das ist ja so als hätte man ein großes Kind.

Mann
wie wäre es mit einem gleichberechtigtem, aufgestelltem,liebevollem,gros szügigen,intelligenten mann,es gibrt nicht nur schwarz und weiss!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2012 um 10:17

Sei skeptisch
Ich muss dir sagen das bei mir die eine oder andere Alarmleute blinkt... Speziell auf die Fragen nach der Senegalesischen Kultur oder Religionsform kann ich dir keine genau Antwort geben.Aber wenn es um den Islam geht und da gibt es NUR den Islam,keine senegalesische,arabische,türki sche oder sonstige Version.Entscheidend ist wie man den Glauben praktiziert.Bei deinem Freund passen die Aussagen nicht ganz zuswammen.Auf der einen Seite sagst du ist er praktizierender Muslim (Gebete,Alkoholverzicht etc),was noch lang keinen Muslim ausmacht da gehört noch etwas mehr dazu, und auf der anderen Seite ist er die pure Toleranz in Person dir gegenüber.Darf ich dich fragen wie sein Aufenthaltsstatus hier in Deutschland ist?Asyl oder unbefristet?
Ich möchte damit sagen das im Islam der Mann die Aufgabe hat seine Frau vor Blicken anderer Männer zu schützen d,h er muss dafür sorgen wenn er dich ernsthaft als Frau möchte, das du die Regeln des Islams befolgst auch wenn du nicht Muslima bist.Wenn er praktizierender Muslim ist dann wirst du früher oder später auf deine Annehmlichkeiten wie Alkohol,männliche Freund,Klamotten etc.verzichten müssen.Denn ein streng gläubiger Muslim zeigt sich nicht mit einer Frau an seiner Seite die Alkohol trinkt oder Miniröcke trägt.Es sei denn du konvertierst.Du musst immer bedenken wenn einmal Kinder im Spiel sind wird es umso schwieriger,Ausnahme ist,du passt dich an und änderst dein Leben.
Glaub mir ich weiss wovon ich rede.... Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.Wenn du Fragen zum Islam etc.hast dann zögere nicht. Viele Grüsse

P.s Im Islam steht übrigens nicht das du Frauen schlagen sollst..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2017 um 10:18

Allso ichMus dir klar sagen zum ersten es Giet keinen molemichenklauben das ist ales Frei erfunden  er Möchte dichnur als klafin halten oder als Teror helferin haben mach  schlus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2017 um 10:36
In Antwort auf tehila_11989532

Sei skeptisch
Ich muss dir sagen das bei mir die eine oder andere Alarmleute blinkt... Speziell auf die Fragen nach der Senegalesischen Kultur oder Religionsform kann ich dir keine genau Antwort geben.Aber wenn es um den Islam geht und da gibt es NUR den Islam,keine senegalesische,arabische,türki sche oder sonstige Version.Entscheidend ist wie man den Glauben praktiziert.Bei deinem Freund passen die Aussagen nicht ganz zuswammen.Auf der einen Seite sagst du ist er praktizierender Muslim (Gebete,Alkoholverzicht etc),was noch lang keinen Muslim ausmacht da gehört noch etwas mehr dazu, und auf der anderen Seite ist er die pure Toleranz in Person dir gegenüber.Darf ich dich fragen wie sein Aufenthaltsstatus hier in Deutschland ist?Asyl oder unbefristet?
Ich möchte damit sagen das im Islam der Mann die Aufgabe hat seine Frau vor Blicken anderer Männer zu schützen d,h er muss dafür sorgen wenn er dich ernsthaft als Frau möchte, das du die Regeln des Islams befolgst auch wenn du nicht Muslima bist.Wenn er praktizierender Muslim ist dann wirst du früher oder später auf deine Annehmlichkeiten wie Alkohol,männliche Freund,Klamotten etc.verzichten müssen.Denn ein streng gläubiger Muslim zeigt sich nicht mit einer Frau an seiner Seite die Alkohol trinkt oder Miniröcke trägt.Es sei denn du konvertierst.Du musst immer bedenken wenn einmal Kinder im Spiel sind wird es umso schwieriger,Ausnahme ist,du passt dich an und änderst dein Leben.
Glaub mir ich weiss wovon ich rede.... Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.Wenn du Fragen zum Islam etc.hast dann zögere nicht. Viele Grüsse

P.s Im Islam steht übrigens nicht das du Frauen schlagen sollst..

Im Islam kann nichts stehen, denn der Islam ist eine Religion. Was du meinst ist der Koran. Und der Koran erlaubt dem Mann, dass er seine Frau bei ungehorsam bestrafen darf.
Von sollen steht da nichts, das stimmt. Aber zu appelieren dass man seine Frau bei ungehorsam bestrafen darf, macht es mMn nicht besser. 

Was ich nur sagen kann: Es gibt weltoffene muslimische Männer, aber die sind selten. Die TE könnte aber auch Glück haben und genau so einen gefunden haben. Auf die Entfernung kann man das schlecht beurteilen.
Bei solchen Männern muss man auf Kleinigkeiten achten, denn oft spielen sie einem etwas vor und zeigen erst bei längerer Beziehung/Ehe ihr wahres Gesicht.
Ich sehe das in meiner Familie sehr oft. Auf den ersten Blick (von Menschen außerhalb der Familie) wirken sie alle sehr weltoffen. Auf den zweiten Blick (unter Gesprächen mit enger Verwandtschaft) nicht mehr.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2017 um 11:57
In Antwort auf persephone0hades

Im Islam kann nichts stehen, denn der Islam ist eine Religion. Was du meinst ist der Koran. Und der Koran erlaubt dem Mann, dass er seine Frau bei ungehorsam bestrafen darf.
Von sollen steht da nichts, das stimmt. Aber zu appelieren dass man seine Frau bei ungehorsam bestrafen darf, macht es mMn nicht besser. 

Was ich nur sagen kann: Es gibt weltoffene muslimische Männer, aber die sind selten. Die TE könnte aber auch Glück haben und genau so einen gefunden haben. Auf die Entfernung kann man das schlecht beurteilen.
Bei solchen Männern muss man auf Kleinigkeiten achten, denn oft spielen sie einem etwas vor und zeigen erst bei längerer Beziehung/Ehe ihr wahres Gesicht.
Ich sehe das in meiner Familie sehr oft. Auf den ersten Blick (von Menschen außerhalb der Familie) wirken sie alle sehr weltoffen. Auf den zweiten Blick (unter Gesprächen mit enger Verwandtschaft) nicht mehr.

Doch der islam   ist eine lüge Frei erfunden  was stet in den 10 Geboten der Herrn jesus Lesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2017 um 17:58

Ich kann persephone bestätigen. Mein Eltern sind auch muslimisch (beide aber selbe Nationalität) und wenn wir mal Besuch hatten oder auswärts waren etc , würden Außenstehende sicher annehmen das wir eine sehr gut integrierte Familie wären, die sich angepasst hat. 

Meine Mom zum Beispiel trägt kein Kopftuch und arbeitet, aber betet trotzdem 5x am Tag, bei meinem Dad das selbe.




Zudem habe ich von meinem Vater immer wieder gesagt bekommen das ich niemals eine "deutsche" Freundin haben darf und er mich umbringen würde falls ich mit einer Christin gehe und nicht eine Muslimische Frau heiraten sollte. Es reicht ihm auch kein Stück wenn sie konvetieren sollte, weil er meint, dass hier alle Frauen fremd gehen und sich irgendwann sowieso scheiden werden.

So viel zu der Integration.

Naja hört sich mega krass an aber ich kenne ihn und er würde mich nicht umbringen xD Aber höchstwahrscheinlich Kontakt abbrechen.



Da man meistens das macht was einem komplett verboten wird, hatte ich eine 2 jährige Beziehung, welche ich aber geheim halten musste da sie bio deutsch war und meine Eltern davon nichts erfahren durften. Bzw Sie hatten schon starke Verdachtsfälle und ab und zu wurde zuhause geschrien wo ich denn die ganzen Wochenenden bin, aber im großen und ganzen haben sie die Augen verschlossen, obwohl sie es garantiert geahnt haben was Sache ist.


Wie gesagt , nach Außen hin hätte man meine Eltern als integrierte Muslimen angesehen.


Übrigens bin ich selber schon lange nicht mehr muslimisch und würde mich eher als Agnostiker bezeichnen, da ich einfach nicht weiß was nach dem Tod mit uns geschieht.
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2017 um 21:39

Was ist darunter nicht zu verstehen? Wenn ich mir die Männer in meiner Familie ansehe, graut es mir. Nach Außen hin geben sich alle integriert, sind sie jedoch unter Familienmitgliedern machen sie unglaublich abwertende Aussagen über Frauen und Minderheiten. Weltoffen sind sie jedenfalls nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2017 um 0:51

Hattest du schonmal mit einem Mann zu kämpfen, dem es egal war dass man nichts mehr von ihm wollte? 
Ich will dir deine Traumblase nicht kaputt machen, aber bei vielen Männern (besonders aus muslimischen Kreisen) funktioniert ein einfaches "Tschüss" nicht. 

Deutschland hin oder her. Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass man als Frau "unantastbar" ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2017 um 12:44

Das Problem sind eher die anderen aus meiner Familie. Der Rest meiner Familie (Großeltern, Onkel/Tanten, Cousins/Cousinen etc.). Die sind nämlich alle extrem konservativ, schlagen ihre Frauen und solche Geschichten. Die Frauen finden das sogar noch okay und alles. Das komplette Paket, mit arrangierten Ehen, Scheidung kommt nicht in Frage, direkt "Ehre verschmutzt", das typische Klischee. Meine Eltern, Ich und meine Geschwister werden nicht gerne gesehen, weil wir so europäisch leben. Die Lästereien sind groß, auf Feiern werden wir nur aus Höflichkeit eingeladen. Ich weiß nicht ob das jetzt nur bei Türken so ist (wage ich aber zu bezweifeln, wenn ich mir Freundinnen aus ähnlichen Kulturkreisen anhöre), aber das ist leider trauriger Alltag in fast allen muslimischen Familien. Meine Familie stellt da leider einen Ausnahmefall dar. 

Mein Vater ist noch ein wenig konservativ, meine Mutter ist sehr europäisch (trägt auch kein Kopftuch). Mein großer Bruder und meine große Schwester sind beide ungläubig und komplett von der türkischen Kultur und den Traditionen abgelöst. Ebenso wie ich. Meine Schwester macht aktuell ihren Doktor im Ausland, Ich studiere hier in Deutschland. 

Einen Freund hab ich, ja. Er ist ein deutscher und meine Eltern stört das in keinster Weise.  Vor allem nicht, weil er aus einer Polizeifamilie kommt (Schwester und Mutter Polizistinnen) und studiert. Er kommt also quasi aus "gutem Hause". Ich glaube nicht dass seine Nationalität meinen Vater stört, er ist allgemein allen Männern gegenüber etwas feindlich gesinnt, aber meine Mutter quatscht ihn immer zu dass alles gut ist.   
​Und meine Mutter ist extrem froh darüber, dass ich nicht mit einem muslimischen Mann auf der Matte stand. Sie hat mir schon immer eingeredet, dass ich einen großen Bogen um muslimische Männer machen soll. Wenn man darüber nachdenkt wie meine Cousins z.B. sind, wundert mich das nicht. Ich würde für meine Töchter auch keinen Mann wollen der sie schlägt und schlecht behandelt. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2017 um 13:04

Das sagst du so leicht. Ich hatte schonmal ein paar Jahre mit einem Stalker zu tun und ich kann dir sagen, dass das nicht stimmt. 
Das hat auch gar nichts mit "niemanden so tief ins Leben lassen" zu tun. Ich kannte diese Person z.B. nur flüchtig durch Partys auf denen ich mit Freunden war.
Meistens werden nur Abmahnungen geschickt, aber solche Zettelchen interessieren einen Stalker nicht. Selbst als er mir gegenüber mehrfach handgreiflich geworden ist, war mehr als Anzeigen wegen Körperverletzung nicht drin. Er hat immer weiter gemacht und wurde immer schlimmer. Konsequenzen hat er daraus keine gezogen.
Die ganze Sache hat sich bei mir zum Glück irgendwann von selbst erledigt.

Gibt viele Dokus und Artikel über Stalking, da kann man sich ein gutes Bild davon machen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2017 um 13:45

Hat es indirekt. In dem Thread geht es um einen muslimischen Mann und viele muslimische Männer neigen zu Kontrollzwang, der sich auch manchmal in Stalking umwandelt. Du hast behauptet, die TE könnte ihn einfach abschießen wenn sie möchte. Ich sage, das kann man so nicht behaupten. Dann hast du behauptet, dass Polizei und Gesetz was gegen Stalking macht. Das kann man so aber auch nicht behaupten.

Deine Behauptungen stimmen nicht und deswegen hab ich was dazu schrieben.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2017 um 15:18
In Antwort auf hege_12325377

hallo liebe leute,
naja was soll ich groß drumherum reden, der titel sagt ja schon alles: ich habe mich bis über beide ohren in einen senegalesischen moslem verliebt. ich habe ihn vor 5 wochen kennengelernt und wir haben seitdem täglich e-mail- oder telefonischen kontakt. ich wundere mich darüber, was da mit mir passiert. er ist 28 und erst seit 2 jahren in deutschland, allerdings kann er echt gut deutsch, weil er hier deutsch an der uni gelernt hat. er möchte jetzt auf deutsch hier weiterstudieren. ich bin 24 und auch studentin.
anfangs war ich über mich selbst erschrocken, weil ich leider feststellen musste, dass ich vorurteile hatte und ihn sofort in schubladen gesteckt habe. ich dachte mir: "oje ein moslem und dann auch noch schwarz, wer weiß wie radikal der ist. wer weiß was der von frauen denkt. nee nee lass mal." ich hatte immer behauptet ich sei nicht so. und jetzt schäme ich mich dafür, dass auch ich nicht frei von diesen vorurteilen war/bin. das problem ist einfach nur, dass ich eben gar keine ahnung habe von der kultur und vom islam im senegal. ich stelle jedoch fest, dass er sehr tolerant ist und mich überhaupt nicht einengt und bevormundet - zumindest bis jetzt nicht. er behauptet auch, ich könne - falls wir zusammenwären - alles anziehen, was ich will. er würde mich nie anrühren und mir niemals etwas vorschreiben. ich hatte von moslems immer das bild, dass sie ein sehr ausgeprägtes geschlechterrollen-denken haben und die weibliche emanzipation ablehnen. er scheint anders zu sein.
dabei ist er sehr gläubig und ein strenger moslem. er betet täglich und hat noch nie alkohol getrunken.
ich dagegen gehe gerne feiern und trinke auch schon mal einen. bin kommunikativ, habe auch viele männliche freunde.
kennt jemand von euch die senegalesische kultur und vor allem den islam, so wie er im senegal gelebt wird?
das ist meine allererste begegnung dieser art, die ich mit einem schwarzen afrikaner habe. ich habe gar keine ahnung, was auf mich zukommen kann.
kann mir jemand helfen und mich ein wenig aufklären?
kann an nichts anderes denken...
danke ihr lieben!

Lies bitte bitte hier......
Und dann entscheide !!

http://www.1001geschichte.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2017 um 17:43

Naja, selbst als "Landsfrau" treffe ich immernoch extrem viele Deutsche die mich als voreingenommen bezeichnen und mir dann irgendwas über die Kultur erklären wollen, mit der ich über 20 Jahre meines Lebens verbracht habe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2017 um 18:44

Das hat ja nichts mit Schwäche zu tun. Ich bezeichne sowas eher als Einkalkulierung von Problemen, die Verhältnismäßig häufig unter solchen Umständen auftreten. 

Die TE möchte ja wissen, ob sie sich die ganze Sache ausreden soll. Ich würde sagen "Nein". Aber sie sollte besser ein genaues Auge drauf haben.
Und wenn eine Trennung ansteht, sollte sie im Hinterkopf behalten, dass dann fehlende Akzeptanz und Toleranz zum Vorschein kommen und sehr hässliche Züge annehmen könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2017 um 1:48

guten morgen...

hmmm...warum das alle so schön reden??
Christen und Moslems.....passen einfach nicht zusammen.  Im schlimmsten fall kann das ganz böse enden für dich.
Am anfang sind sie alle nett und freundlich...aber sobald du dein herz verloren hast und in ihren Fängen bist...nun ja...dann ist irgendwann schluss mit lustig.
Die Männer haben einfach eine ganz andere einstellung zu frauen, egal was er dir erzählt oder verspricht. Keine Ehre....kein Respekt !!!!  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2017 um 2:14

ja ne is klar. was hat das denn mit rassismus zu tun?????   das sind tatsachen.....nichts was einfach aus den fingern gesaugt wird.
habs es in meinem umkreis oft genug gesehn und miterlebt....
hab dazu nix gesagt und mich nicht eingemischt.....aber ich kann Frauen nicht verstehen die sich auf Männer einlassen die Frauen unterdrücken,vorschriften machen,nicht Respektieren. und den sagen was sie dürfen und was nicht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2017 um 2:20

lol....6 jahre alter thread.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2017 um 17:01

Ach herrje, in einem Forum wo Probleme thematisiert werden, sind viele Menschen die von irgendeiner Art von Abhängigkeit betroffen sind. 

Wie kann denn sowas sein?? Das ist doch völlig unmöglich!     

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2017 um 13:43

Also ich hab hier auch schon viele Threads gelesen, wo der Mann "abhängig" war. Du hast doch selber vorhin in dem Hunde-Post kommentiert. Da ist doch auch eine Frau, die einen Mann durchfüttert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tollen Jungen vor paar Monaten kennengelernt- wie bekomme ich sein Interesse an mir wieder?
Von: traeumerli98
neu
1. Mai 2017 um 12:02
Schluss machen? Trotz Liebe / Uni / Fernbeziehung
Von: eowyne92
neu
1. Mai 2017 um 0:37
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen