Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in schwangere, beste Freundin...

Verliebt in schwangere, beste Freundin...

1. Mai 2018 um 21:48 Letzte Antwort: 10. Mai 2018 um 0:08

Hallo zusammen,

​ich habe mich hier angemeldet, da ich einige Ratschläge brauche. Ich möchte nämlich darüber nicht mit meinen Freunden sprechen oder so... 
​Falls mir jemand helfen möchte, kann er mir gern privat schreiben!

​Also: Ich war bis vor 4 Wochen in Australien und habe dort Work and Travel gemacht. Ich bin bald 20 Jahre alt, wusste halt noch nicht was ich nach meinem Abitur machen wollte. 
​Während dieser Reise schrieb ich ziemlich viel mit einer guten Freundin, nennen wir sie mal Maria. Sie ist gerade 17, ging 2 Klassen unter mir und wir waren auch vor meiner Reise schon gut befreundet aber es "lief nichts" zwischen uns. Ich hatte auch nie Lust auf Beziehung und so weiter.
​Ich hatte mich also schon Wochen vorher drauf gefreut, sie wieder zu sehen. Wir schickten uns Herzchen, etc. Irgendwie hatte ich langsam Gefühle für sie.
​Als ich dann wiederkam erzählte mir mein bester Freund, Maria sei schwanger. Hab ich natürlich nicht geglaubt, bis ich sie getroffen hatte... Im 7. Monat ist sie und sie weiß nicht wer der Vater ist (ich bins nicht). Scheiße, dachte ich mir. Ich war natürlich sauer, dass sie mir (und auch kein anderer) mir das gesagt haben. 
​Auf alle Fälle war ich erstmal geschockt, doch ich traf mich oft mit ihr und habe mich jetzt in sie verliebt. Wir hatten uns auch schon geküsst und alles... Sie ist aber eher gegen eine Beziehung (u.a. weil sie schwanger ist). Ich eigentlich auch, aber ich kann nicht aufhören an sie zu denken. 
​Wie soll ich damit jetzt umgehen? Sie geht noch zur Schule, ist drei Jahre jünger... Ich war eig. noch nie richtig verliebt, hatte 2-3 Beziehungen, aber so starke Gefühle für jemanden hatte ich noch nie...

​Hoffe auf hilfreiche Antworten, gerne per PM!

​Danke

Mehr lesen

1. Mai 2018 um 23:00

Das ist nicht das typische Startermodell Mädchen um Beziehung zu üben. Und sie hat jetzt glaube ich auch anderes im Kopf... 
Versuch es zu lassen und such dir eine nichtschwangere...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 23:29
In Antwort auf alex0206

Hallo zusammen,

​ich habe mich hier angemeldet, da ich einige Ratschläge brauche. Ich möchte nämlich darüber nicht mit meinen Freunden sprechen oder so... 
​Falls mir jemand helfen möchte, kann er mir gern privat schreiben!

​Also: Ich war bis vor 4 Wochen in Australien und habe dort Work and Travel gemacht. Ich bin bald 20 Jahre alt, wusste halt noch nicht was ich nach meinem Abitur machen wollte. 
​Während dieser Reise schrieb ich ziemlich viel mit einer guten Freundin, nennen wir sie mal Maria. Sie ist gerade 17, ging 2 Klassen unter mir und wir waren auch vor meiner Reise schon gut befreundet aber es "lief nichts" zwischen uns. Ich hatte auch nie Lust auf Beziehung und so weiter.
​Ich hatte mich also schon Wochen vorher drauf gefreut, sie wieder zu sehen. Wir schickten uns Herzchen, etc. Irgendwie hatte ich langsam Gefühle für sie.
​Als ich dann wiederkam erzählte mir mein bester Freund, Maria sei schwanger. Hab ich natürlich nicht geglaubt, bis ich sie getroffen hatte... Im 7. Monat ist sie und sie weiß nicht wer der Vater ist (ich bins nicht). Scheiße, dachte ich mir. Ich war natürlich sauer, dass sie mir (und auch kein anderer) mir das gesagt haben. 
​Auf alle Fälle war ich erstmal geschockt, doch ich traf mich oft mit ihr und habe mich jetzt in sie verliebt. Wir hatten uns auch schon geküsst und alles... Sie ist aber eher gegen eine Beziehung (u.a. weil sie schwanger ist). Ich eigentlich auch, aber ich kann nicht aufhören an sie zu denken. 
​Wie soll ich damit jetzt umgehen? Sie geht noch zur Schule, ist drei Jahre jünger... Ich war eig. noch nie richtig verliebt, hatte 2-3 Beziehungen, aber so starke Gefühle für jemanden hatte ich noch nie...

​Hoffe auf hilfreiche Antworten, gerne per PM!

​Danke

Ich kann dich verstehen. Sie ist bestimmt süß! Genieße das Gefühl, mach dir keine Sorgen und lass die Dinge auf dich zukommen!

Ich wünsch euch alles Gute und viel Glück!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 23:46
In Antwort auf steffen244

Ich kann dich verstehen. Sie ist bestimmt süß! Genieße das Gefühl, mach dir keine Sorgen und lass die Dinge auf dich zukommen!

Ich wünsch euch alles Gute und viel Glück!

er soll sich keine sorgen machen?
nicht dein ernst, oder?

e ist bestimmt der traum jedes 20-jährigen jungen mannes, eine 17-jährige als freundin zu haben, die gerade mutter geworden ist. es ist ja auch ein klacks in dem alter, sich mit 3-monats-koliken, vollen windeln, schlafentzug etc zu beschäftigen und auf jede party, auf jedes event verzichten zu müssen.
genau.

ausserdem würde ich mich zusätzlich um die intelligenz dieser jungen frau sorgen. damit kann es nicht allzu gut bestellt sein, wenn sie mit 17 weder weiss, wer der vater ist noch sich offenbar niemals mit verhütung sowohl von krankheuten als auch babies beschäftigt zu haben scheint.

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 23:46
In Antwort auf steffen244

Ich kann dich verstehen. Sie ist bestimmt süß! Genieße das Gefühl, mach dir keine Sorgen und lass die Dinge auf dich zukommen!

Ich wünsch euch alles Gute und viel Glück!

ja das ist sie... danke!! 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2018 um 23:48
In Antwort auf apfelsine8

er soll sich keine sorgen machen?
nicht dein ernst, oder?

e ist bestimmt der traum jedes 20-jährigen jungen mannes, eine 17-jährige als freundin zu haben, die gerade mutter geworden ist. es ist ja auch ein klacks in dem alter, sich mit 3-monats-koliken, vollen windeln, schlafentzug etc zu beschäftigen und auf jede party, auf jedes event verzichten zu müssen.
genau.

ausserdem würde ich mich zusätzlich um die intelligenz dieser jungen frau sorgen. damit kann es nicht allzu gut bestellt sein, wenn sie mit 17 weder weiss, wer der vater ist noch sich offenbar niemals mit verhütung sowohl von krankheuten als auch babies beschäftigt zu haben scheint.

Also wenn man Klassenbeste ist, scheint man wohl doch etwas Grips zu haben... Ist nun mal passiert, sie sieht halt auch heftig aus und wenn sie sich auf solche sachen einlässt ist das ihr problem... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2018 um 0:28

das stimmt... danke für die antwort!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2018 um 14:48

Ich weiß eben auch nicht, ob ich das will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2018 um 15:35
In Antwort auf apfelsine8

er soll sich keine sorgen machen?
nicht dein ernst, oder?

e ist bestimmt der traum jedes 20-jährigen jungen mannes, eine 17-jährige als freundin zu haben, die gerade mutter geworden ist. es ist ja auch ein klacks in dem alter, sich mit 3-monats-koliken, vollen windeln, schlafentzug etc zu beschäftigen und auf jede party, auf jedes event verzichten zu müssen.
genau.

ausserdem würde ich mich zusätzlich um die intelligenz dieser jungen frau sorgen. damit kann es nicht allzu gut bestellt sein, wenn sie mit 17 weder weiss, wer der vater ist noch sich offenbar niemals mit verhütung sowohl von krankheuten als auch babies beschäftigt zu haben scheint.

Ich habe schon konventionelle Beziehungen scheitern sehen und riskante gelingen. Carpe diem! Das Leben ist so kurz und manchmal darf man zugreifen, bevor die Lampions ausgemacht werden (frei nach Jean Anouil: Der Walzer der Toreros).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2018 um 15:50
In Antwort auf alex0206

Hallo zusammen,

​ich habe mich hier angemeldet, da ich einige Ratschläge brauche. Ich möchte nämlich darüber nicht mit meinen Freunden sprechen oder so... 
​Falls mir jemand helfen möchte, kann er mir gern privat schreiben!

​Also: Ich war bis vor 4 Wochen in Australien und habe dort Work and Travel gemacht. Ich bin bald 20 Jahre alt, wusste halt noch nicht was ich nach meinem Abitur machen wollte. 
​Während dieser Reise schrieb ich ziemlich viel mit einer guten Freundin, nennen wir sie mal Maria. Sie ist gerade 17, ging 2 Klassen unter mir und wir waren auch vor meiner Reise schon gut befreundet aber es "lief nichts" zwischen uns. Ich hatte auch nie Lust auf Beziehung und so weiter.
​Ich hatte mich also schon Wochen vorher drauf gefreut, sie wieder zu sehen. Wir schickten uns Herzchen, etc. Irgendwie hatte ich langsam Gefühle für sie.
​Als ich dann wiederkam erzählte mir mein bester Freund, Maria sei schwanger. Hab ich natürlich nicht geglaubt, bis ich sie getroffen hatte... Im 7. Monat ist sie und sie weiß nicht wer der Vater ist (ich bins nicht). Scheiße, dachte ich mir. Ich war natürlich sauer, dass sie mir (und auch kein anderer) mir das gesagt haben. 
​Auf alle Fälle war ich erstmal geschockt, doch ich traf mich oft mit ihr und habe mich jetzt in sie verliebt. Wir hatten uns auch schon geküsst und alles... Sie ist aber eher gegen eine Beziehung (u.a. weil sie schwanger ist). Ich eigentlich auch, aber ich kann nicht aufhören an sie zu denken. 
​Wie soll ich damit jetzt umgehen? Sie geht noch zur Schule, ist drei Jahre jünger... Ich war eig. noch nie richtig verliebt, hatte 2-3 Beziehungen, aber so starke Gefühle für jemanden hatte ich noch nie...

​Hoffe auf hilfreiche Antworten, gerne per PM!

​Danke

"​Als ich dann wiederkam erzählte mir mein bester Freund, Maria sei schwanger. Hab ich natürlich nicht geglaubt, bis ich sie getroffen hatte... Im 7. Monat ist sie und sie weiß nicht wer der Vater ist (ich bins nicht).

Sie selber weiß nicht, von wem sie schwanger ist!? War sie nicht dabei oder was?

Oder was es der klasssiche und bei 17-jährigen Mädchen beliebte Gang-Bang, bei dem jeder mal durfte?

Sorry, da passt einiges nicht. Und ja, schwanger in dem Alter ist super süss, aber dabei bleibt es nicht.
Du wirst es nicht glauben, aber die Situation ändert sich bald, da ist plötzlich noch jemand, der den Tagesablauf bestimmt.
Sollte man bedenken.......

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2018 um 18:03
In Antwort auf alex0206

Hallo zusammen,

​ich habe mich hier angemeldet, da ich einige Ratschläge brauche. Ich möchte nämlich darüber nicht mit meinen Freunden sprechen oder so... 
​Falls mir jemand helfen möchte, kann er mir gern privat schreiben!

​Also: Ich war bis vor 4 Wochen in Australien und habe dort Work and Travel gemacht. Ich bin bald 20 Jahre alt, wusste halt noch nicht was ich nach meinem Abitur machen wollte. 
​Während dieser Reise schrieb ich ziemlich viel mit einer guten Freundin, nennen wir sie mal Maria. Sie ist gerade 17, ging 2 Klassen unter mir und wir waren auch vor meiner Reise schon gut befreundet aber es "lief nichts" zwischen uns. Ich hatte auch nie Lust auf Beziehung und so weiter.
​Ich hatte mich also schon Wochen vorher drauf gefreut, sie wieder zu sehen. Wir schickten uns Herzchen, etc. Irgendwie hatte ich langsam Gefühle für sie.
​Als ich dann wiederkam erzählte mir mein bester Freund, Maria sei schwanger. Hab ich natürlich nicht geglaubt, bis ich sie getroffen hatte... Im 7. Monat ist sie und sie weiß nicht wer der Vater ist (ich bins nicht). Scheiße, dachte ich mir. Ich war natürlich sauer, dass sie mir (und auch kein anderer) mir das gesagt haben. 
​Auf alle Fälle war ich erstmal geschockt, doch ich traf mich oft mit ihr und habe mich jetzt in sie verliebt. Wir hatten uns auch schon geküsst und alles... Sie ist aber eher gegen eine Beziehung (u.a. weil sie schwanger ist). Ich eigentlich auch, aber ich kann nicht aufhören an sie zu denken. 
​Wie soll ich damit jetzt umgehen? Sie geht noch zur Schule, ist drei Jahre jünger... Ich war eig. noch nie richtig verliebt, hatte 2-3 Beziehungen, aber so starke Gefühle für jemanden hatte ich noch nie...

​Hoffe auf hilfreiche Antworten, gerne per PM!

​Danke

Eine Schwangere und eine Frau mit kleinem Kind kann bei einem Mann schon starke Reaktionen auslösen. Beschützerinstinkt, Fürsorglichkeit und auch der Sextrieb können da heftig anspringen (Nicht bei jedem Mann, aber sehr oft, vermutlich meistens.). Das hat die Natur schon recht gut eingerichtet.

Du hast zwei Möglichkeiten, die eigentlich beide nicht so schlecht sind:

Variante 1
Du sortierst das auseinander. Du bleibst ihr bester Freund, stehst ihr bei, wo sie Unterstützung gut gebrauchen kann und suchst dir eine Andere als Partnerin. Im Verhalten musst sehr klar sein. Küssen "und alles" ist nicht. Sonst verwirrst du dich selbst und sie natürlich auch.

Variante 2
Du gehst Beziehung ein. Dabei ist notwendig, dass du NIE, IN KEINER HINSICHT den Ersatzvater spielst. Das würde die Beziehung unlebbar machen, weil das unlösbare Widersprüche hineinbringt. Die Vaterschaft kann sie klären lassen. Soo viele Tests werden da nicht nötig sein? Das überlasse ihr.

Ein neu Geborenes ist schon eine Belastung. Ein Kleinkind schon weniger und es wird immer besser (Eigenerfahrung). Aber wochenlange Übermüdung, Stress in der Nacht sind schon heftig. Die Lebensplanung beeinflusst das Kind aber durchaus. Damit kann man umgehen, aber es ist zu bedenken.

Ob die Beziehung halten wird, bis einer von euch beiden stirbt, das könnt ihr nicht wissen. Das weiss man aber ohnehin NIE. Es kann sein, dass es wie bei vielen anderen jungen Beziehungen nicht auf Dauer zwischen euch  funktioniert. Lebt eure Beziehung liebevoll und ohne Drama (= ohne Versuch, etwas zu erzwingen), so dass ihr euch in Liebe wieder trennen könnt, wenn es sein muss.

Sei darauf gefasst, dass eine Schwangere und auch eine Mutter mit Säugling ziemlich starken Auswirkungen von Hormonen und Mutterliebe ausgesetzt ist. Das kann sie stark in Anspruch nehmen und Überraschungen bieten.

Sei darauf gefasst, dass ihr ein paar Wochen bis einige Wochen nach der Geburt wieder neu zueinander finden müsst. Das muss man aber im Verlauf einer Beziehung ohnehin immer wieder.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2018 um 23:52
In Antwort auf rax

Eine Schwangere und eine Frau mit kleinem Kind kann bei einem Mann schon starke Reaktionen auslösen. Beschützerinstinkt, Fürsorglichkeit und auch der Sextrieb können da heftig anspringen (Nicht bei jedem Mann, aber sehr oft, vermutlich meistens.). Das hat die Natur schon recht gut eingerichtet.

Du hast zwei Möglichkeiten, die eigentlich beide nicht so schlecht sind:

Variante 1
Du sortierst das auseinander. Du bleibst ihr bester Freund, stehst ihr bei, wo sie Unterstützung gut gebrauchen kann und suchst dir eine Andere als Partnerin. Im Verhalten musst sehr klar sein. Küssen "und alles" ist nicht. Sonst verwirrst du dich selbst und sie natürlich auch.

Variante 2
Du gehst Beziehung ein. Dabei ist notwendig, dass du NIE, IN KEINER HINSICHT den Ersatzvater spielst. Das würde die Beziehung unlebbar machen, weil das unlösbare Widersprüche hineinbringt. Die Vaterschaft kann sie klären lassen. Soo viele Tests werden da nicht nötig sein? Das überlasse ihr.

Ein neu Geborenes ist schon eine Belastung. Ein Kleinkind schon weniger und es wird immer besser (Eigenerfahrung). Aber wochenlange Übermüdung, Stress in der Nacht sind schon heftig. Die Lebensplanung beeinflusst das Kind aber durchaus. Damit kann man umgehen, aber es ist zu bedenken.

Ob die Beziehung halten wird, bis einer von euch beiden stirbt, das könnt ihr nicht wissen. Das weiss man aber ohnehin NIE. Es kann sein, dass es wie bei vielen anderen jungen Beziehungen nicht auf Dauer zwischen euch  funktioniert. Lebt eure Beziehung liebevoll und ohne Drama (= ohne Versuch, etwas zu erzwingen), so dass ihr euch in Liebe wieder trennen könnt, wenn es sein muss.

Sei darauf gefasst, dass eine Schwangere und auch eine Mutter mit Säugling ziemlich starken Auswirkungen von Hormonen und Mutterliebe ausgesetzt ist. Das kann sie stark in Anspruch nehmen und Überraschungen bieten.

Sei darauf gefasst, dass ihr ein paar Wochen bis einige Wochen nach der Geburt wieder neu zueinander finden müsst. Das muss man aber im Verlauf einer Beziehung ohnehin immer wieder.

Hi RAX!

Aber etwas DRAMA gibt es doch auch in einer wirklichen Liebesbeziehung. Was meinst du was zwischen Romeo und Julia auf längere Sicht gelaufen wäre? (Julia war in dem Stück erst 13! Ihre Mama sagt "du bist noch keine 14 Jahr".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2018 um 6:39
In Antwort auf steffen244

Hi RAX!

Aber etwas DRAMA gibt es doch auch in einer wirklichen Liebesbeziehung. Was meinst du was zwischen Romeo und Julia auf längere Sicht gelaufen wäre? (Julia war in dem Stück erst 13! Ihre Mama sagt "du bist noch keine 14 Jahr".

Was in einer literarischen Liebesgeschichte, die noch dazu tragisch ausgegangen ist, beschrieben ist, hilft dem TE nicht weiter. Steffen, lies nochmals nach, wie das geendet hat. Auch das Alter der beteiligten Personen ist nicht vergleichbar.

In meiner Beschreibung von Möglicheiten, die dem TE offen stehen, habe ich auch erklärt, was mit 'ohne Drama gemeint' ist.

"ohne Drama (= ohne Versuch, etwas zu erzwingen)", steht dort. Der Zusatz in der Klammer sollte eindeutig sein.

Schwangerschaft und Geburt in dem Alter sind ohnehin schon dramatische Ereignisse. Beziehungs Start zu dem Zeitpunkt ist auch nicht ohne. Daher die Empfehlung, dem nicht noch viel Drama hinzu zu fügen. Dem TE wird das wohl klar sein. Seine Beschreibung macht mir einen besonnenen Eindruck.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2018 um 16:45
In Antwort auf alex0206

Also wenn man Klassenbeste ist, scheint man wohl doch etwas Grips zu haben... Ist nun mal passiert, sie sieht halt auch heftig aus und wenn sie sich auf solche sachen einlässt ist das ihr problem... 

"Also wenn man Klassenbeste ist, scheint man wohl doch etwas Grips zu haben... "

Etwas -> quasi nicht mehr, als das, was in einen Fingerhut passt...
Sonst wüsste sie, wer der Vater ihres Kindes ist. Um so schlimmer, dass das einer "Klassenbesten" passiert. War wohl GangBang und man kann froh sein, wenn das Kind später nicht bellt.

Na ja - wenns dich nicht stört, dass du nicht der Vater bist und grade die ersten Jahre richtig spaßig werden, dann mach nur. Wenn du da keinen Bock drauf hast nimm die Beine in die Hand und lauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2018 um 17:14

Du wirst in der Beziehung sehr schnell zum Ersatzvater, jedoch nicht zur Geliebten deiner Freundin werden - wirst sicher alle Energie in die Beziehung und Kinderbetreuung stecken können und nichts zurückbekommen weil es für Sie wohl nur das Baby gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2018 um 18:13
In Antwort auf alex0206

Also wenn man Klassenbeste ist, scheint man wohl doch etwas Grips zu haben... Ist nun mal passiert, sie sieht halt auch heftig aus und wenn sie sich auf solche sachen einlässt ist das ihr problem... 

Was wir in unserem schlechten Schulsystem, das schon vor 100 Jahren hätte geändert werden sollen lernen hat nicht viel mit Intelligenz zu tun. Man kann auch viel auswendig lernen..Tier und Umweltschutz sind nur 2 von ungefähr 50 Dingen ,die mir einfallen und längst überfällig sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2018 um 19:27
In Antwort auf steffen244

Ich habe schon konventionelle Beziehungen scheitern sehen und riskante gelingen. Carpe diem! Das Leben ist so kurz und manchmal darf man zugreifen, bevor die Lampions ausgemacht werden (frei nach Jean Anouil: Der Walzer der Toreros).

coole Antwort, danke!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2018 um 18:39

ja genau... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2018 um 0:08
In Antwort auf alex0206

ja genau... 

Andererseits findes du sie sehr reizvoll, süß und geil und würdest gern mit ihr kuscheln und auch mit ihr schlafen, oder irre ich mich da? Aber du befürchtest, dass dir das alles über den Kopf wächst, was ich verstehen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram