Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in Nichte 2. Grades

Verliebt in Nichte 2. Grades

25. August 2017 um 21:00

Hallo liebe Leute,
Vorgeschichte(wer will kann direkt 2.Abschnitt lesen): Nun ich, 18 Jahre habe da leider ein kleines Problemchen und auch Moralisch fragwürdig.
Aber naja, fang ich mal mit der Geschichte an.
Meine Familie kommt ursprünglich aus Russland und nach gute 20 Jahren sind wir sehr verteilt, und so lebt noch ein großer Teil meiner Familie in Russland. Es sind zwar nur Tanten, Onkels, Cousinen usw, aber bei uns Russen sieht man kein großen Unterschied an ob Bruder oder Cousin(bei uns zumindest)aber naja. Nun, meine Schwester (wohnt mit Familie bei mir in der nähe) erzählte mir vor rund einem halben Jahr, dass uns unsere Cousine, mit ihren 2 Kindern S. 15 und N. 8 besuchen kommen.
Ich hab mich natürlich sehr gefreut, das letzte und auch erste mal, dass ich sie gesehen habe, ist sehr lange her und da war ich noch ca. 6 Jahre. Da hab ich das alles nicht so bewusst wahrgenommen mit Familie, da sie mir sehr fremd erschienen sind(klar haben uns auch nie gesehen oder gehört zuvor).
Jedenfalls habe ich mich sehr gefreut und mit meiner Schwester, über sie geredet, wie es bei denen so aussieht und wie es so läuft. Sie erzählte mir über S. ,dass sie zwar sehr gut in der Schule ist, allerdings auch gemobt wird und keine Freunde hat. Daraufhin hab ich sie direkt nach ihrer Nummer gefragt, um mit ihr zu chatten und ihr dieses allein sein, zumindest ein wenig, zu beseitigen, ich kenne das Gefühl, leider nur zu gut.
Meine Nichte hat sich sehr gefreut, dass ich angefangen habe mit ihr zu schreiben und das hat sich auch schnell in der Familie rum gesprochen und alle haben auch sofort bemerkt, dass sie sehr gute Laune bekommen hat, jedenfalls freute sie sich sehr, mit mir zu schreiben.
Sie sieht in mir, eher ein Cousin, als Onkel, klar, der Altersunterschied ist halt nicht groß.
Da sie sehr ähnliche Interessen hat wie ich, haben wir auch immer ein Thema zum quatschen.

Nun waren sie vor zwei Wochen hier, bzw. vor 2 Tagen sind sie erst wieder abgereist. Ich war viel mit ihr unterwegs, wir waren essen, spazieren, haben rum gealbert und zusammen Filme geschaut, und auch sonst sehr viel mit einander gequatscht. Sie ist eigentlich sehr zurückhaltend und redet allgemein nicht so viel, mit mir allerdings nicht und auch nur wenn wir alleine sind redet sie sehr gerne mit mir. Sie ist sehr reif für ihr Alter und das merkt man schon wenn man mit ihr redet, sie hat eine sehr erwachsene Stimme und auch die art, wie sie redet und Sätze formuliert, wirkt sehr reif. Sie hat mir erzählt, dass sie Russland zwar viel schöner und besser findet, allerdings will sie wieder zurück nach Deutschland, weil sie hier jemanden hat mit dem sie etwas unternehmen kann.
In der Zeit in der sie hier war, haben wir sehr viel zusammen unternommen und auch alleine waren wir viel unterwegs. Doch jetzt mein Problem, ich mag sie sehr, und das eher mehr, als nur Freundin oder Familie. Irgendwie vermisse ich sie und naja, fühle mich irgendwie verknallt in sie. Ich habe ihr natürlich nichts darüber erzählt und auch sonst habe ich niemanden um darüber zu reden, zwar verstehe ich mich bestens mit meiner Schwester, aber soweit ich weiß, ist sie total gegen sowas und allgemein ist sowas in Russland sehr unangesehen.
Es ist sehr sicher, dass wir nächsten Sommer, gemeinsam nach Russland fliegen und meine Familie dort besuchen. Meine Nichte fragt auch dauernd ob ich komme, sie will das nämlich unbedingt
Allerdings weiß ich nicht wie ich nun damit umgehen soll, ich will nicht die Freundschaft dadruch gefährden, vor allem weil sie sonst niemanden hat, aber ich fühl mich sehr hingezogen zu ihr....
Ich habe auch vor (In einigien vielleicht vielen Jahren)nach Russland zu ziehen, es war schon immer mein größter Wunsch wieder zurück in die Heimat, so wie auch meine Familie hier in Deutschland das gleiche vor hat.

So ich hoffe das war nicht zu viel Text, und ich hoffe jemand hat gute Ratschläge oder kann mir sagen wie ich mich am besten verhalte.

Liebe Grüße,
Alex

Mehr lesen

25. August 2017 um 21:58

Hm ja, stimmt schon, und ich bin jetzt auch nicht so der Fan von Beziehungen die mehr als 2 Jahre Unterschied haben(in meinem Alter) aber es gibt ja viele 14 und 18 Jährige die zusammen sind, es muss ja nicht immer sexuell werden. Ich weiß halt wirklich nicht wie ich mich verhalten soll und mit ihr zusammen kommen, daran denke ich momentan halt nicht. Die Entfernung spielt ja auch noch so eine Rolle.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen