Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in mich selbst?

Verliebt in mich selbst?

14. Januar um 8:18 Letzte Antwort: 14. Januar um 12:52

Liebe Leute,

Ich habe mal für jemanden geschwärmt. Ja habe mich sogar verliebt. Ich habe den Kontakt abgebrochen. Und jetzt, wo ich wieder genug Abstand dazu gewonnen habe, fällt mir auf, dass ich ihn in erster Linie deshalb so toll fand, weil er mir reflektiert hat, was für ein toller Mensch ich bin.

Die Momente, in denen ich verliebt war, sind diejenigen in denen ich mich einzigartig gefühlt habe. In denen mir etwas dummes, peinliches passiert ist und er über mich lachen musste. In denen ich ihm bewiesen habe, dass er mir vertrauen kann und er gesagt hat: ich vertraue dir! In denen ich ihm gezeigt habe, wie mitfühlend und verständnisvoll ich bin. Und er darauf reagiert hat...

Er hat mich so geschätzt, das fand ich toll. Er mochte meinen Charakter, das fand ich auch toll. Ich glaubte bald einen ganz besonderen Charakter zu haben. Habe ich mich womöglich nur in mich selbst verliebt?

LG, Luna

Mehr lesen

14. Januar um 8:27

Die liebe zu sich selbst ist nichts verkehrtes. Wie soll Dich jemand lieben können, wenn Du es nicht tust?

Ich denke er hat in Dir die schönen Seiten gesehen und Dir diese widergespiegelt. Und das ist das was Dir gefällt. Daran ist nichts verwerflich.

Du solltest aber auch nicht vergessen liebe zu geben. Denn nur die Liebe die Du erhälst wird Dich auch am Ende glücklich machen.

Gefällt mir
14. Januar um 11:22
In Antwort auf wis68s

Die liebe zu sich selbst ist nichts verkehrtes. Wie soll Dich jemand lieben können, wenn Du es nicht tust?

Ich denke er hat in Dir die schönen Seiten gesehen und Dir diese widergespiegelt. Und das ist das was Dir gefällt. Daran ist nichts verwerflich.

Du solltest aber auch nicht vergessen liebe zu geben. Denn nur die Liebe die Du erhälst wird Dich auch am Ende glücklich machen.

Das hast du schön geschrieben Danke für die Antwort. Die Liebe ist schon etwas eigenartiges.

Gefällt mir
14. Januar um 12:52
In Antwort auf user498995051

Liebe Leute,

Ich habe mal für jemanden geschwärmt. Ja habe mich sogar verliebt. Ich habe den Kontakt abgebrochen. Und jetzt, wo ich wieder genug Abstand dazu gewonnen habe, fällt mir auf, dass ich ihn in erster Linie deshalb so toll fand, weil er mir reflektiert hat, was für ein toller Mensch ich bin.

Die Momente, in denen ich verliebt war, sind diejenigen in denen ich mich einzigartig gefühlt habe. In denen mir etwas dummes, peinliches passiert ist und er über mich lachen musste. In denen ich ihm bewiesen habe, dass er mir vertrauen kann und er gesagt hat: ich vertraue dir! In denen ich ihm gezeigt habe, wie mitfühlend und verständnisvoll ich bin. Und er darauf reagiert hat...

Er hat mich so geschätzt, das fand ich toll. Er mochte meinen Charakter, das fand ich auch toll. Ich glaubte bald einen ganz besonderen Charakter zu haben. Habe ich mich womöglich nur in mich selbst verliebt?

LG, Luna

also im prinzip liebst du es wenn dich jemand toll findet

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers