Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in meinen Kumpel!?

Verliebt in meinen Kumpel!?

12. Juli 2012 um 22:06

Ich frage mich das schon seit Tagen. Ich kenne ihn gerade mal seit einem Monat. (Ich bin 21 Jahre, er 19 Jahre)
Wir haben viele Interessen gemeinsam, reden viel miteinander, er erzählt mir sehr ehrlich über sich und seine Probleme, ich genauso.

Eigentlich ist er nicht mein Typ von Gesicht her (eher unattraktiv), doch seine Seele und sein Körper gefällt mir (jap, wenn er wegschaut oder sich umdreht glotze ich schon ziemlich doof mit einem breiten Grinsen seinen Körper an...haha). Er ist eher schüchtern und unselbstbewusst.
Seitdem wir vor paar Tagen das erste Mal gemeinsam Tanzen waren, hab ich sogar von ihm geträumt. In sexueller Hinsicht auch noch, sowas hab ich noch nicht einmal in meiner Beziehung mit meinem letzten (und bisher einzigsten) Freund gemacht.
Mein Kumpel kann ja auch überhaupt nicht tanzen (Latino Paartanz), grottenschlecht das muss man sagen (Steif wie ein Stock), doch als er sich so anstrengte den Takt zu finden und seine Hüften etwas zu bewegen usw, sah er einfach so niedlich aus, ich war nur am grinsen (und hätte ihn am liebsten geknuddelt, haha). Beim Paartanz fasst man sich ja auch zwangsweise an (ich hab geführt, denn er hatte keinen Plan), da kamen meine Hormone durch.

Doch eigentlich will ich mich nicht in ihn verlieben, weil:

Erstens: Weil ich endlich mal einen Kumpel haben wollte und nicht nur Freundinnen und mir seine Freundschaft druchaus was bedeutet.

Zweitens: Er nunmal einfach nicht mein Typ vom Gesicht her ist. Und ich nunmal eher oberflächlich bin, bzw immer war.

Drittens (was der wohl ausschlaggebende Grund ist):

Weil ich einfach nicht nicht einschätzen kann, ob er in mich verknallt ist oder nicht. Es ist total deprimierend, weil normalerweise Männer bei mir sofort zeigen, wenn sie mich mögen ("schweinischer Blick", doofes Grinsen, mir ins Gesicht kriechen beim Reden, mich versuchen anzufassen/Küssen, sehr aufdringlich usw--> ich bin hübsch, deswegen haben viele Männer Interesse und zeigen das auch sofort), doch bei ihm NULL! Entweder er hat seine Gefühle total unter Kontrolle, oder er fühlt tatsächlich GAR NICHTS. (Also ja, er lächelt oft schüchtern als ob ihm was peinlich ist, hält mir immer die Tür auf, hat mir mal die Hand gegeben damit über was rüber konnte (rutschiger Weg)...aber das muss ja nichts heißen, kann ja nur Höflichkeit sein). Er hat mich noch nie versucht anzufassen, wenn wir nah nebeneinander saßen, einen schweinischen Blick hatte er nie drauf (sogar als ich tanzte und ich weiß, was das für eine Wirkung auf Männer hat...mindestens doofes Grinsen und Glotzen; im schlimmsten Fall haben sich die Kerle sogar selber ständig in den Schritt betatscht, wie mein Ex z.B.). Vielleicht kann ich ihn auch nicht einschätzen, weil ich nur die "direkten" Männer kenne, aber nie einen Schüchternen hatte.
Mal haben wir über Beziehungen geredet usw, da meinte er "Es ist doof, wenn man befreundet ist und der eine Gefühle bekommt, aber der Andere nicht, da geht die ganze Freundschaft auseinander".
Tja, die Bedeutung dieses Satzes ist mir echt unbekannt. Entweder meinte er es einfach so, weil er das schonmal hatte, oder er meinte tatsächlich, dass er in mich verschossen ist und er denkt, dass er keine Chance bei mir hat (weil ich nunmal eine "andere Liga" bin und das verunsichert ihn vielleicht). Bei Ersterem würde ich also voll ins Fettnäpfchen treten, wenn ich ihm meine Gefühle sage und er nicht in mich verknallt ist, dann tschüss Freundschaft und das wäre schade.
Ich kann durchaus den ersten Schritt machen, aber dafür brauch ich schon einpaar eindeutigere Signale von ihm. Aber die wird er sicher nicht machen, denn er meinte mal "Mir fällt es sehr schwer den ersten Schritt zu machen.", so nach dem Motto, dass er es so gut wie nie macht, weil er Schiss hat. (Obwohl er schon 2 Freundinnen hatte...)
Arghhh, das ist echt zum Haare raufen!

Naja, vielleicht hat jemand einpaar Tipps, wie ich sehe, dass er in mich verknallt ist ohne das ich ihm meine Gefühle auf die Nase binden muss (wenn das so einfach wäre) oder einfach ein Rat...würde gerne mal die Meinungen Anderer hören.

Danke im voraus für die Antworten!


Mehr lesen

12. Juli 2012 um 22:54

Ach ja...
Ich noch was vergessen zu schreiben.

Ich meinte mal zu ihm, dass meine Eltern immer unruhig sind, wenn ich tanzen gehe, also sich Sorgen machen. Da meinte er, ob die denken, dass er mir was machen würde. Da meinte ich, nein nicht unbedingt du, einfach andere Penner. Er meinte dann: Als ob ich dich von irgendwem klauen lassen würde.

Irgendwie hat mich diese Aussage zum Stutzen gebracht.

Ich habs natürlich mit einem Scherz geantwortet, weil ich nunmal unsicher wurde, was das heißen sollte und meinte einfach: Ja, warum nicht, so nach dem Motto "Hier nimmt die Alde mal mit, die geht mir schon den ganzen Abend auf den Sack!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen