Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in meinen Kollegen! HELFT MIR !! Brauche Euren Rat....

Verliebt in meinen Kollegen! HELFT MIR !! Brauche Euren Rat....

22. Mai 2009 um 18:08

Hallo, alle zusammen....
ich brauche Euren Rat.....

In meinem Leben hats nämlich geknallt!
Ich habe mich - obwohl ich verheiratet bin und Kinder habe....in meinen Arbeitskollegen verliebt!
Ich kenne ihn seit 4 Jahren..... wir sehen uns ständig, weil wir in der gleichen Abteilung arbeiten....

wir haben uns dann vor einigen Wochen auf dem Flur getroffen, kamen ins Gespräch und verstanden uns gut....
mittlerweile haben wir uns ineinander verliebt. Mir geht es da genauso, wie ihm. Er ist verheiratet und ich auch.... seine Ehe ist nicht mehr das Gelbe vom Ei - das hatte er mir auch gesagt. Er besucht mit seiner Frau- mit der er seit fast 30 Jahren! zusammen ist, seit dem letzten Winter eine Paarberatung....

jetzt ist folgendes passiert:
Ich hatte ihm in sein Privat-Postfach an seinem häuslichen Pc eine Email geschickt- in der ich ihm schrieb, das ich Sehnsucht nach ihm habe.....da ich ihn auf einer Dienstreise begleiten sollte (er hatte mich gefragt, ob ich mitkommen möchte- ich hatte eingewilligt und mich auch gefreut..) Ferner hatte ich ihm auch Fotos von mir geschickt...) ...Geschlafen habe ich noch nicht mit ihm, wir haben uns nur geküsst....

Dummerweise hat seine Frau (die einen eigenen Laptop besitzt) sich an seinem Pc zu schaffen gemacht und auch sein Passwort geknackt......
und alle Emails von mir an ihn gelesen.....sie ist also im Bilde....
er hat mir das alles erzählt, weil seine Frau drohte- es meinem Mann zu sagen, das ich ihn betrüge (..ich hatte die Dienstreise zuhause schon angekündigt)

Heute habe ich meinen Kollegen dann wieder getroffen im Büro! Er sah sehr schlecht aus- ich habe ihn dann wieder umarmt und geküsst- ...er weinte auch....sagte, das er mich liebt, immer wieder...
er sagt, das er mich liebt..... aber eine Paarberatung mit seiner Frau macht, weil er die 30 Jahre mit ihr nicht einfach wegwerfen kann.....
obwohl sein Herz schon für mich "abgestimmt" hätte.... das hat er mir auch gesagt.
er war so hilflos - ...ich sehe den Schmerz in seinen Augen....
und immer - wenn ich ihm auf dem Flur begegne, werden mir die Knie weich....
ich bin auch hilflos- ich weiss nicht, was ich tun soll....
ich glaube- er liebt mich.... nein, eigentlich bin ich ziemlich sicher-
da ist was "Großes" zwischen uns....ich bin auch so komisch- ...im Bauch - und im Herzen....
wir können uns kaum trennen, sind immer traurig, wenn die Dienstzeit zuende ist....

was soll ich tun? Ich weiss es nicht....
helft mir und schreibt mirEure Meinung!

Danke für Eure Hilfe!!

Verzweifelte Grüße,
Susanne


Mehr lesen

22. Mai 2009 um 20:10


Ach du Dreck.. das hört sich kompliziert an ... nun, wenn er dich wirklich liebt und mit dir zusammen sein will, kommt er ja um eine Trennung von seiner Frau ohnehin nicht rum. Wenn er sich bereits für dich entschieden hat, ist es eigentlich sinnlos geworden, zusammen mit seiner Frau eine Paartherapie weiter zu führen.
Da bringt ja nur dann etwas, wenn das "Kind" noch nicht in den Brunnen gefallen ist.
Seine Frau ist ja durch die gelesene Mail im Bilde ... ok, der Erpressungsversuch ihrerseits ist natürlich eine harte Nummer, allerdings kannst du dem eigentlich nur den Wind aus den Segeln nehmen, wenn du bei deinem Mann beichten gehst....

Tja, und dann ? Wären wenigstens erst einmal die gröbsten Fronten begradigt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2009 um 21:34
In Antwort auf ffwler


Ach du Dreck.. das hört sich kompliziert an ... nun, wenn er dich wirklich liebt und mit dir zusammen sein will, kommt er ja um eine Trennung von seiner Frau ohnehin nicht rum. Wenn er sich bereits für dich entschieden hat, ist es eigentlich sinnlos geworden, zusammen mit seiner Frau eine Paartherapie weiter zu führen.
Da bringt ja nur dann etwas, wenn das "Kind" noch nicht in den Brunnen gefallen ist.
Seine Frau ist ja durch die gelesene Mail im Bilde ... ok, der Erpressungsversuch ihrerseits ist natürlich eine harte Nummer, allerdings kannst du dem eigentlich nur den Wind aus den Segeln nehmen, wenn du bei deinem Mann beichten gehst....

Tja, und dann ? Wären wenigstens erst einmal die gröbsten Fronten begradigt....

Hi ffwler!
...ich hatte das meinem Mann schon erzählt, das ich einen wilden Flirt hatte...
und das sich eventuell die Ehefrau bei ihm meldet...
allerdings hab ich die Sache "ziemlich weichgespült" erzählt....
auch mit den Emails....
ich weiss jetzt auch nicht....
aber lieben Dank für Deine Antwort, ffwler!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2009 um 17:18
In Antwort auf rhosyn_12366847

Hi ffwler!
...ich hatte das meinem Mann schon erzählt, das ich einen wilden Flirt hatte...
und das sich eventuell die Ehefrau bei ihm meldet...
allerdings hab ich die Sache "ziemlich weichgespült" erzählt....
auch mit den Emails....
ich weiss jetzt auch nicht....
aber lieben Dank für Deine Antwort, ffwler!



Bitte, gern geschehen .. allerdings hätte ich es nicht "weichgespült" erzählt .. mir persönlich ist der reine Wein lieber.. auch wenn er ziemlich bitter schmecken sollte.

Liebe Grüße und viel Glück !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 14:58

Zwickmühle
Liebe Susanne,
man sieht immer nur die Situation in der man selbst steckt, sich in andere Menschen einzufühlen ist da schwer, wenn man Hals über Kopf verliebt ist. Ich hatte eine ähnliche Erfahrung (halte mich kurz,es geht ja um dich )

Mein Arbeitskollege (verheiratet, keine Kinder) und ich waren auch dabei uns unsterblich ineinander zu verlieben. Wir trafen uns heimlich usw. Von seiner Beziehung hat er mir nie viel erzählt, außer dann als seine Frau misstrauisch wurde und emails von mir auf seinem Rechner gelesen hat.
Damit fing alles an, wir trafen uns trotzdem und planten eine gemeinsame Zukunft.
Heute gehen wir uns auf der Arbeit aus dem Weg.

Ich sehe jetzt alles mit anderen Augen (ohne die Verliebtheit). Männer trennen sich selten von Ihren Frauen, vorallem wenn diese um die Beziehung kämpfen (Therapie) und zudem die Ehe schon über eine lange Zeit besteht.
Es schmerzt und ist hart, aber denke auch mal an deinen Mann, wie fühlt er sich, wie fühlt sich die Frau von deinem Kollegen? Das muss noch schlimmer sein... Ich glaube in der Situation gibt es keine optimale Lösung, es wird immer welche geben die verletzt sind.

Lass dich nicht zu etwas hinreisen ohne es genau zu überdenken. Überstürtze nichts, hinterher hast du nämlich die Arschkarte! Auch wenn er dir sagt das er dich liebt (auch wenn es so ist) Männer schaffen es über die liebe hinwegzusehen wenn andere Dinge überwiegen.

Sorry, ich bin da eher etwas pessimistisch durch das was ich durchmachen muss zur Zeit.
Man wünscht sich die Zeit nochnals zurückzudrehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 16:57
In Antwort auf dortha_12888263

Zwickmühle
Liebe Susanne,
man sieht immer nur die Situation in der man selbst steckt, sich in andere Menschen einzufühlen ist da schwer, wenn man Hals über Kopf verliebt ist. Ich hatte eine ähnliche Erfahrung (halte mich kurz,es geht ja um dich )

Mein Arbeitskollege (verheiratet, keine Kinder) und ich waren auch dabei uns unsterblich ineinander zu verlieben. Wir trafen uns heimlich usw. Von seiner Beziehung hat er mir nie viel erzählt, außer dann als seine Frau misstrauisch wurde und emails von mir auf seinem Rechner gelesen hat.
Damit fing alles an, wir trafen uns trotzdem und planten eine gemeinsame Zukunft.
Heute gehen wir uns auf der Arbeit aus dem Weg.

Ich sehe jetzt alles mit anderen Augen (ohne die Verliebtheit). Männer trennen sich selten von Ihren Frauen, vorallem wenn diese um die Beziehung kämpfen (Therapie) und zudem die Ehe schon über eine lange Zeit besteht.
Es schmerzt und ist hart, aber denke auch mal an deinen Mann, wie fühlt er sich, wie fühlt sich die Frau von deinem Kollegen? Das muss noch schlimmer sein... Ich glaube in der Situation gibt es keine optimale Lösung, es wird immer welche geben die verletzt sind.

Lass dich nicht zu etwas hinreisen ohne es genau zu überdenken. Überstürtze nichts, hinterher hast du nämlich die Arschkarte! Auch wenn er dir sagt das er dich liebt (auch wenn es so ist) Männer schaffen es über die liebe hinwegzusehen wenn andere Dinge überwiegen.

Sorry, ich bin da eher etwas pessimistisch durch das was ich durchmachen muss zur Zeit.
Man wünscht sich die Zeit nochnals zurückzudrehen.

Liebe Singapoor...
erstmal total lieb, das Du mir geschrieben hast-
ich hab mich echt total gefreut, weil ich doch mit niemandem darüber reden kann....

ich hab mir in den letzten Tagen soviele Gedanken gemacht-
was wäre wenn....

meine Ehe selbst war schon vor dieser Geschichte nicht mehr so toll- obwohl ich mir ganz viel Mühe gegeben hatte, diese wiederzubeleben - es ist mir aber nicht gelungen ....
im letzten Winter hatte ich mir auch schon überlegt, ihn zu verlassen und auszuziehen- um meinen eigenen Weg zu gehen.... da spielte ein anderer Mann ja noch keine Rolle.......

Ich habe mir jetzt überlegt, das ich mich rar mache- ...
keine SMS mehr schreibe, keine Büro-Emails mehr beantworte und nach Möglichkeit, die Begegnung auf dem Büroflur vermeide...

..um 1. selbst einigermaßen zur Ruhe zu kommen...
und ihm 2. - wirklich die Möglichkeit gebe, seine Ehe zu retten- sofern diese noch zu retten ist....
und das kann er ja nur- wenn er nicht zwischen 2 Frauen steht....

mir fällt das alles sehr schwer - aber ich denke, das ist das vernünftigste....

Vielen vielen DAnk für Eure netten und ehrlichen Zuschriften!!

Liebe Grüße an Euch alle...
Susanne




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 17:00

Hallo Kuschelmaus...
..vielen Dank für Deine netten und ehrlichen Zeilen!

Lies` was ich Singapoor geschrieben hatte.... das wollte ich Dir doch auch mitteilen!

Aber Dir nochmal ganz lieb DANKE sagen!!!!

Viele Grüße,
Susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 8:28
In Antwort auf rhosyn_12366847

Liebe Singapoor...
erstmal total lieb, das Du mir geschrieben hast-
ich hab mich echt total gefreut, weil ich doch mit niemandem darüber reden kann....

ich hab mir in den letzten Tagen soviele Gedanken gemacht-
was wäre wenn....

meine Ehe selbst war schon vor dieser Geschichte nicht mehr so toll- obwohl ich mir ganz viel Mühe gegeben hatte, diese wiederzubeleben - es ist mir aber nicht gelungen ....
im letzten Winter hatte ich mir auch schon überlegt, ihn zu verlassen und auszuziehen- um meinen eigenen Weg zu gehen.... da spielte ein anderer Mann ja noch keine Rolle.......

Ich habe mir jetzt überlegt, das ich mich rar mache- ...
keine SMS mehr schreibe, keine Büro-Emails mehr beantworte und nach Möglichkeit, die Begegnung auf dem Büroflur vermeide...

..um 1. selbst einigermaßen zur Ruhe zu kommen...
und ihm 2. - wirklich die Möglichkeit gebe, seine Ehe zu retten- sofern diese noch zu retten ist....
und das kann er ja nur- wenn er nicht zwischen 2 Frauen steht....

mir fällt das alles sehr schwer - aber ich denke, das ist das vernünftigste....

Vielen vielen DAnk für Eure netten und ehrlichen Zuschriften!!

Liebe Grüße an Euch alle...
Susanne




Wir hören hier doch gerne zu Kopf hoch
Weist du, wenn du das schaffst dich rar zu machen ist das sehr beneidenswert. Ich kann das nicht, hatte es versucht doch bin daran gescheitert, er hat mir so ein besonderes Gefühl gegeben, das ich einfach nicht aufgeben wollte. Ginge es nach mir hätten wir immer noch ein Verhältnis. Er hat aber zum Glück die Initiativer ergriffen und alles beendet.
Wollte das erst nicht akzeptieren und manchmal bin ich kurz davor ihm zu schreiben, aber es hat ja doch keinen Sinn.
Wir Menschen sind einfach nicht dafür geschaffen ein und den selben Partner ein Leben lang zu haben. Für die Psyche ja (jemand der uns halt und Kraft gibt) aber nicht für das Spannende im Leben im leben und die tollen Gefühle. Aber wieso sollte man ohne diese leben müssen?1

Deine Situation ist echt schlimm, wenn ich mich da reinfühle. Auf der einen Seite, weiso solltest du noch mehr Zeit verschwenden dich damit zu beschäftigen deine Ehe zu kitten, wo es doch sowieso nie mehr so wird man sich das vorstellt, aber auf der anderen Seite weist du ja nicht wie das mit deiner Liebe weitergeht.
Ich wünsch dir alles Gute und hoffe das du den richtigen Weg wählst und dieser auch umsetzbar ist.

Männer sind oft zu prakmatisch, wir Frauen lassen uns eher von unserem Herzen leiten, jetzt ist nur die Frage was uns weiter bringt....
liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 2:01

Susanne
.... sei froh,dass seine Frau gleich reagiert hat.
Warum? Dir ist sehr viel an Schmerz erspart geblieben !
< 30 J. Ehe sind nicht so einfach "weg zu wischen"
< 30 J. " sind auch zugegebener Weise "Eintönigkeit"
< 30 J. sind aber auch Zusammengehörigkeit
< " " viele Jahre des " Hoch s und des Tiefs
<30 J. sind ein (fast) halbes Leben
< 30 J. sind Aufbau von Karriere,Fam.,Status -- mein Haus,mein Pferd,mein Swimmingpool ......... --
Das " Große" zwischen euch ist viell.das Kribbeln,die Schmetterlinge ........
Sortiere dich,schau was DU willst und verwirkliche es. Mit oder ohne dein "Schmetterling" !
LG jana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 9:10
In Antwort auf gaynor_12869031

Susanne
.... sei froh,dass seine Frau gleich reagiert hat.
Warum? Dir ist sehr viel an Schmerz erspart geblieben !
< 30 J. Ehe sind nicht so einfach "weg zu wischen"
< 30 J. " sind auch zugegebener Weise "Eintönigkeit"
< 30 J. sind aber auch Zusammengehörigkeit
< " " viele Jahre des " Hoch s und des Tiefs
<30 J. sind ein (fast) halbes Leben
< 30 J. sind Aufbau von Karriere,Fam.,Status -- mein Haus,mein Pferd,mein Swimmingpool ......... --
Das " Große" zwischen euch ist viell.das Kribbeln,die Schmetterlinge ........
Sortiere dich,schau was DU willst und verwirkliche es. Mit oder ohne dein "Schmetterling" !
LG jana

Jana....
Danke für Deine ehrlichen Antworten....
Du hast ja Recht-
mittlerweile habe ich jeglichen Kontakt eingestellt- ich antworte einfach nicht mehr...

aber es fällt mir sooo schwer....
ich könnte echt heulen..... er auch, das hat er mir geschrieben....
er bat mich um eine Aussprache- aber ich bin hin- und hergerissen, ob ich mich treffen soll....

ich verhalte mich jetzt einfach "ruhig" -
die Wogen werden sich schon glätten, denke ich...
aber es fällt mir verdammt schwer!!

DANKE EUCH ALLEN; DAS IHR SO LIEB MIT MIR SCHREIBT!!!
Ich kann mich ja niemandem anvertrauen-
aber es tut gut, mit Euch zu schreiben...
es gibt Kraft!

Liebe Grüße,
Susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2009 um 0:27
In Antwort auf rhosyn_12366847

Hi ffwler!
...ich hatte das meinem Mann schon erzählt, das ich einen wilden Flirt hatte...
und das sich eventuell die Ehefrau bei ihm meldet...
allerdings hab ich die Sache "ziemlich weichgespült" erzählt....
auch mit den Emails....
ich weiss jetzt auch nicht....
aber lieben Dank für Deine Antwort, ffwler!


Was hat dein mann gesagt????
hey habe so mitgelesen, du bist ja echt in einer verzwickten lage.
aber ich schätze mal er wird sich nicht von der frau trennen. es ist natürlich auch unglaublich verletzend für die frau. und sie gibt ihm sogar nach alledem anscheinend doch noch mal vertrauen, was sehr schwer sein muss.
und er hat dieses vertrauen nun geschnallt und merkt es ist seine letzte chance.
von daher..

was aber hat denn dein mann gesagt??? ??war der nicht auch schockiert? oder eher nicht so, weil du es weichgespült erzählt hast???
im prinzip ist ja auch "nur küssen" gewesen oder?
klar jeder steckt da seine grenze anders.
aber die frage ist, wie wird dein mann darauf reagiern oder hat, und willst du deine ehe überhaupt noch retten?

das mit dem abstand ist sehr schwer, ich kenne es, aber es ist sehr tapfer von dir.
jetzt muss ja jeder erst mal wirklich sein eigenes leben/ehe ordnen.
wer weiß am ende , vielleicht in einem halben jahr, sieht es so aus, dass du single bist und er auch???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2009 um 21:59
In Antwort auf tammi_11926755

Was hat dein mann gesagt????
hey habe so mitgelesen, du bist ja echt in einer verzwickten lage.
aber ich schätze mal er wird sich nicht von der frau trennen. es ist natürlich auch unglaublich verletzend für die frau. und sie gibt ihm sogar nach alledem anscheinend doch noch mal vertrauen, was sehr schwer sein muss.
und er hat dieses vertrauen nun geschnallt und merkt es ist seine letzte chance.
von daher..

was aber hat denn dein mann gesagt??? ??war der nicht auch schockiert? oder eher nicht so, weil du es weichgespült erzählt hast???
im prinzip ist ja auch "nur küssen" gewesen oder?
klar jeder steckt da seine grenze anders.
aber die frage ist, wie wird dein mann darauf reagiern oder hat, und willst du deine ehe überhaupt noch retten?

das mit dem abstand ist sehr schwer, ich kenne es, aber es ist sehr tapfer von dir.
jetzt muss ja jeder erst mal wirklich sein eigenes leben/ehe ordnen.
wer weiß am ende , vielleicht in einem halben jahr, sieht es so aus, dass du single bist und er auch???

Hallo Bobo
sorry, das ich erst jetzt mal wieder online bin....hab die ganze Woche wie verrückt gearbeitet, um mich abzulenken....
meine ehe war schon vorher nicht mehr das gelbe vom ei.....
wir leben eigentlich nur noch unter einem dach.....korrespondenz nur über unsere kinder, oder nichtigkeiten....irgendwie nichts halbes und nichts ganzes mehr...
ich denke auch, wenn meine ehe in ordnung gewesen wäre, hätte ein anderer mann ja keine chance bei mir gehabt.....
tatsache ist jetzt, das ich dabei bin- zuerst in meinem kopf- mein leben zu ändern....
ich habe mich gestern dabei ertappt, als ich wohnungsanzeigen durchgelesen habe....mal schlau gemacht, wie teuer sowas ist.....
soweit bin ich also schon....wie das jetzt alles weitergeht....ich weiss es nicht...
er schreibt mir nach wie vor sms und emails.....als ich ihm gestern auf dem flur begegnet bin, hat er mich angesehen und hatte tränen in den augen, das habe ich gesehen.....
ich glaube- ich bin ganz schön in sein leben geballert....
verzweifelte grüße,
Susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club