Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in meinen Chef

Verliebt in meinen Chef

2. Februar 2010 um 4:43

Hallo Leute,

ich habe ein großes Problem. Ich bin seit mehrer Monaten verliebt in meinen Vorgesetzten mit dem ich mittlerweile auch eine sagen wir Art Affäre habe.

Wir sind uns beide sehr sympatisch und es ist auch zumindest sagt er das von seiner Seite aus mehr.

Problem ist er ist seit 8 Jahren in einer Beziehung.

Was denkt ihr wie stehen meine Chancen das er sich von seiner Freundin trennt..und wenn nicht was mache ich dann..

Ich kann ihm ja nicht aus dem Weg gehen....

Am Anfang dachte ich ich komm mit der Situation sehr gut zurecht,. Mittlerweile ist es jedoch so dass ich mit ihm zusammen sein möchte und nicht nur mich heimlich ab und zu mal treffen usw..

Hilfe!!!!

Mehr lesen

2. Februar 2010 um 11:44

...
naja eigentlich weiß er ja wie ich darüber denke. Er meint er braucht noch zeit und möchte sich erst mal über alles Gedanken machen..Keine ahnung..Ich halte ihn nicht für einen Menschen der das wieder tun würde..da ich ihm glaube wenn er sagt das es ihm zum ersten mal passiert ist und er sich nicht erklären kann wie ihm sowas pasieren konnte sich in ne andere Frau zu verlieben,...und ich weiß auch das er hier gerade nicht der glückliche ist sondern doch auch eben unter der situation leidet..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2010 um 1:37

...
Danke das kann ich wohl baruchen Danke auch für deine netten Ratschläge..

Ach ja wenn Zeit geben immer so einfach wäre..bzw wenn ein ultimatum immer einfach wäre..eigentlich möchte man den Mensch ja nciht verlieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2010 um 21:31

Neue Ufer
Hi blue863

Ob er bei seiner Freundin bleibt oder zu Dir kommt, hängt nur zum Teil davon ab, wie stark er in Dich verliebt ist.

Er müsste erstens den Mut haben, Vertrautes hiner sich zu lassen um neue Ufer zu betreten, und müsste zweitens seiner Freundin weh tun. Leider sind wir Männer notorische Angsthasen - wir hassen es, Neuland zu betreten, und fürchten uns endlos vor den Tränen unserer (ehemals) Liebsten....

Wenn Du seinen Mut einschätzen kannst, weisst Du auch was er tun wird.

LG bneM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 16:35

...
Einfacher gesagt wie getan leider!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2010 um 16:38
In Antwort auf darius_11863771

Neue Ufer
Hi blue863

Ob er bei seiner Freundin bleibt oder zu Dir kommt, hängt nur zum Teil davon ab, wie stark er in Dich verliebt ist.

Er müsste erstens den Mut haben, Vertrautes hiner sich zu lassen um neue Ufer zu betreten, und müsste zweitens seiner Freundin weh tun. Leider sind wir Männer notorische Angsthasen - wir hassen es, Neuland zu betreten, und fürchten uns endlos vor den Tränen unserer (ehemals) Liebsten....

Wenn Du seinen Mut einschätzen kannst, weisst Du auch was er tun wird.

LG bneM

...
Du drückst das genau richtig aus..Er sagt ja auch immer das es nicht einfach ist nach sovielen Jahren etwas zu beenden für Gefühle die da sind aber es eben nicht klar ist ob daraus auch eine funktionierende Beziehunge entstehen kann.

Ich kann nichts mehr wirklich einschätzen, da ich das trauriger weise mittlerweile als verliebte immer alles positiv sehen will..so sind wir Frauen leider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Komme nicht los von meinem Ex...SOS
Von: myf_12116159
neu
4. Februar 2010 um 13:54
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen