Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in meinem Vorgesetzten..

Verliebt in meinem Vorgesetzten..

12. Oktober 2007 um 21:51

Ich bin auf dieses Forum gestoßen und frage mich ob ihr mir weiter helfen könnt???

Ich habe ein Problem und zwar habe ich mich in einen zehn Jahre älteren Mann verliebt der zu gleich noch mein Vorgesetzter ist...
Problem nummer zwei er hat nee Freundin...
Ich weiß überhaupt nicht wie ich mich ihn gegenüber verhalten soll... Das ist nicht gerade einfach... Ich muss Tag und nacht an ihn denken... Er hat halt den bestimmten Charme den ein Mann haben sollte er bringt mich zum lachen muntert mich auf... Ich weiß nicht mehr weiter... Könnt ihr mir helfen???

Mehr lesen

14. Oktober 2007 um 21:54

Answer
Ich würd dir empfehlen, einfach deine Gefühle vorerst zu ignorieren, frier sie ein, oder du gehst unter kleine....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2007 um 11:59

Das ist wahrlich ein Problem
Ich habe fast das gleiche Problem, allerdings bin ich einen Schritt weiter. Seit fast 2 Jahren arbeite ich für ihn und er ist 17 Jahre älter. Das wiederum ist für mich kein Problem, da ich schon immer ältere Männer bevorzugt habe. Nachdem er sich vor gut einem dreiviertel Jahr von seiner Lebensgefährtin getrennt hat, fing es an zu knistern. Vorher lag aber auch immer eine gewisse Spannung in der Luft, so daß eigentlich klar war, daß unter bestimmten Umständen (also Single) etwas gehen kann und so war bzw. ist es jetzt auch. Hast Du denn auch dieses Gefühl, daß was gehen könnte, wenn er Single wäre, oder stehst Du mit Deinen Gefühlen für ihn alleine da? Wenn er nämlich schon mal Signale ausgesendet hat, dann würde ich weiterhin an einer "Zielumsetzung" arbeiten. Ansonsten empfiehlt es sich ja eher, etwas zurückhaltender zu sein. Schwierig - schwierig. Muss ja teilweise Hölle sein, zur Arbeit zu gehen oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 9:13
In Antwort auf lyubov_12754357

Answer
Ich würd dir empfehlen, einfach deine Gefühle vorerst zu ignorieren, frier sie ein, oder du gehst unter kleine....

Verliebt in eine gleichaltrige Arbeitskolegin
Mir gehts auch nicht viel anders!
Seit einem halben Jahr hab ich einen neuen Arbeitsplatz. Dort im Büro arbeitet meine Kolegin und ich habe mich in sie verliebt. Hab sie auch schon nach einem Freund gefragt was Sie mit ja beantwortet hat aber so lange sind die beiden scheinbar noch nicht zusammen. Ihr Freund ist auch in dieser Firma tätig aber eine andere Abteilung. Es ist so beschissen wie noch nie wir sehen uns jeden Tag und verbringen die Pausen zusammen und reden auch viel. weis jemand was ich da noch machen kann oder ob ich schon komplett verloren hab. Sie weis das ich sie gerne hab.

Gruß Thorsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 17:50

Mein Chef ist mein Traum-Mann
Servus,

ich habe das gleiche Problem:

Mein Vorgesetzter ist 12 Jahre älter, hat allerdings nicht nur Freundin, sondern auch Kind.

Er ist einfach perfekt, er hat jede einzelne Eigenschaft, die ich mir von einem Mann erwarte.

Natürlich muss man immer bedenken, dass man nicht weiß, wie er sich in einer Beziehung verhält.

Aber soweit wird es wahrscheinlich gar nicht kommen.

Wir schreiben uns zwar sehr private Mails und er fragt mich oft. wie's mir geht.

Allerdings hat er einmal gemeint, er würde seine Tochter nie im Stich lassen, sie nie verlassen.

Ich denke, er ist mit der Frau nicht so ganz zufrieden, aber er ist bestimmt treu.

Mittlerweile -nach mehreren erfolglosen Anspielungen meinerseits- habe ich mich damit abgefunden, dass ich ihn wahrscheinlich nie bekommen werde und lenke mich mit anderen Männern ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 19:22
In Antwort auf brenda_12572353

Das ist wahrlich ein Problem
Ich habe fast das gleiche Problem, allerdings bin ich einen Schritt weiter. Seit fast 2 Jahren arbeite ich für ihn und er ist 17 Jahre älter. Das wiederum ist für mich kein Problem, da ich schon immer ältere Männer bevorzugt habe. Nachdem er sich vor gut einem dreiviertel Jahr von seiner Lebensgefährtin getrennt hat, fing es an zu knistern. Vorher lag aber auch immer eine gewisse Spannung in der Luft, so daß eigentlich klar war, daß unter bestimmten Umständen (also Single) etwas gehen kann und so war bzw. ist es jetzt auch. Hast Du denn auch dieses Gefühl, daß was gehen könnte, wenn er Single wäre, oder stehst Du mit Deinen Gefühlen für ihn alleine da? Wenn er nämlich schon mal Signale ausgesendet hat, dann würde ich weiterhin an einer "Zielumsetzung" arbeiten. Ansonsten empfiehlt es sich ja eher, etwas zurückhaltender zu sein. Schwierig - schwierig. Muss ja teilweise Hölle sein, zur Arbeit zu gehen oder ?

Ja sagen wir es mal so...
er macht mir manchmal komplimente, und sagt mir auch das ich nee hübsche Figur habe... Und wenn er telefoniert (Wir sitzen uns gegenüber) guckt er mir Stunden lang und tief in die Augen... Also so wie es rüber kommt würde ich sagen das wenn er keine Freundin hat, man sich bestimmt näher kommen könnte... Aber da ist halt das Problem die Freundin... So lang er mit ihr glücklich ist werde ich ihnen nicht im Weg stehen... Und wie du schon sagst mit Hölle wenn ich zur Arbeit gehe ist es nicht ganz... Da ist eher das Problem wenn ich nach Hause gehe... So kann ich ihn wenigstens sehen und mit ihm reden... Naklar fällt es mir auch auf einer Weise schwer wenn er so lieb und nett zu mir ist und im hinter Kopf weiß ich er hat eine Freundin... Das ist echt der Horror...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 3:19

blöde situation
...kann dir jetzt nicht mit eigenen erfahrungen in der hinsicht weiterhelfen. trotzdem ein beitrag meinerseits.
ich denke, der altersunterschied ist nicht das hauptproblem.
lass dir gleich von anfang an sagen, dass du es -alleine um deinen job willen- versuchen solltest, zu unterdrücken (man kann sich vortrefflich ablenken, auch wenn es wieder nach einer floskel klingt) lässt sich ganz einfach sagen, aber du wirst merken, dass es im endeffekt die einzig richtige handlungsoption ist!!!
manchma muss man einfach it dem kopf denken, besonders wenn viel auf dem spiel steht!
versuch das ganze doch mal etwas objektiv zu sehen...1. er ist liiert (eigentlich schon grund genug oder? versetz dich mal in seine lage! stell dir vor, du würdest mit wem (nicht ohne grund) liiert sein und da versucht dich wer von außen zu erobern....würdest du daruf eingehen?) 2.andere kollegen könnte deine kompetenz (und seine) in sachen arbeit ("sie hat sich ja nur hochgeschlafen") in frage stellen, wenn ihr was miteinander haben solltet (was ja auch sehr, sehr spekulativ ist)--> das betriebsklima ist nachhaltig gestört 3.du wärst von der gleichen person emotional UND beruflich abhängig (spekulation: ich seid zusammen....und ihr würdet euch trennen....was dann?)

zu der frage schlechthin....macht er dir denn hoffnungen??? macht er andeutungen oder ist er einfach nur nett?

ich wünsche dir ganz viel kraft und glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 9:28

Verliebt in den Vorgesetzten
Hallo,
das Problem ist nicht die Freundin, das Problem bist DU. Warum kannst Du nich solidarisch sein? Überleg mal Du hast eine langjährige Partnerschaft, bist vll. Schon ein bisschen älter und dann drängt sich Sondermann wie Du in die Beziehung? Weißt Du, das Du damit nicht nur die Beziehung zerstörst sondern auch das Leben einer anderen Frau?????? Hast Du mal an sie gedacht?
Ich gebe Dir einen guten Rat: Lass ihn in Ruhe und such Dir jemanden netten, ungebundenen.
Nur weil es so viele unsolidarische Frauen gibt, gibt es so viel Verletztheit etc. Mach Dir darüber mal Gedanken!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 11:10
In Antwort auf nancy_11933359

Verliebt in den Vorgesetzten
Hallo,
das Problem ist nicht die Freundin, das Problem bist DU. Warum kannst Du nich solidarisch sein? Überleg mal Du hast eine langjährige Partnerschaft, bist vll. Schon ein bisschen älter und dann drängt sich Sondermann wie Du in die Beziehung? Weißt Du, das Du damit nicht nur die Beziehung zerstörst sondern auch das Leben einer anderen Frau?????? Hast Du mal an sie gedacht?
Ich gebe Dir einen guten Rat: Lass ihn in Ruhe und such Dir jemanden netten, ungebundenen.
Nur weil es so viele unsolidarische Frauen gibt, gibt es so viel Verletztheit etc. Mach Dir darüber mal Gedanken!!!!

...
der Thread ist 7 Jahre alt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 19:05
In Antwort auf rica_11848289

...
der Thread ist 7 Jahre alt.

Aber das Problem gibt's heut immer noch zu Genüge...
Danke für den Hinweis. Aber vll. Liest es auch noch nach 7 Jahren jemand und fängt mal das Denken an, bevor er bzw. Sie das Leben von unschuldigen anderen Frauen zerstört ... So was find ich total daneben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper