Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in meine Affäre

Verliebt in meine Affäre

3. Dezember 2008 um 14:24 Letzte Antwort: 6. Januar 2009 um 10:22

Hey Leute,

brauche euren Rat!!!!!

Habe vor ca. 4 Monaten eine Affäre angefangen, obwohl ich seit 3 Jahren in einer festen Beziehung lebe... Meine Affäre und ich kennen uns bereits seit über 4 Jahren und schon immer war da mehr als heiße Luft zwischen uns... Momentan sind wir beide richtig in einander verliebt, treffen uns sehr oft heimlich und wenn wir uns mal nicht treffen, haben so oft es geht telefonischen Kontakt. Alles stimmt zwischen uns... Leider lebt er ebenfalls seit 2,5 Jahren in einer festen Beziehung. Ich merke, wie ich mich immer mehr von meinem Freund distanziere und eigentlich nur eins möchte: bei meiner "Affäre" sein, die eigentlich längst keine Affäre mehr für mich ist... Wenn wir darüber sprechen, wie es mit uns weitergeht, kommt von ihm nur soviel, dass er sich nicht entscheiden kann, wobei meine Entscheidung eigentlich schon feststeht, dass ich nicht länger mit meinem Freund zusammen sein kann. Er sagt, dass ich ihm unheimlich viel bedeute und dass er die schöne Zeit mit mir nicht mehr missen möchte. Jedoch hat er nicht den Mut, mit seiner Freundin Schluss zu machen, da seine Beziehung eigentlich gut funktioniert und er keinen Grund hätte (außer mir)...

Was denkt ihr, soll ich tun? Ihn vor vollendeter Tatsachen stellen, denn lange schaff ich das nicht mehr, durchzuhalten... Ich geh an dem Gedanken kaputt, wenn er bei seiner Freundin ist....

Lg

Mehr lesen

3. Dezember 2008 um 16:22

Entscheidung muss her
Ich kann dir nur raten, eine entscheidung zu fällen. du musst eigentlich deine "affäre" vor die wahl setzen, entweder du oder seine freundin. denn so ist es kein dauerzustand und ich spreche aus erfahrung. und ich denke deinem freund bist du das auch schuldig. letztendlich musst du entscheiden...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 18:09
In Antwort auf isra_12470377

Entscheidung muss her
Ich kann dir nur raten, eine entscheidung zu fällen. du musst eigentlich deine "affäre" vor die wahl setzen, entweder du oder seine freundin. denn so ist es kein dauerzustand und ich spreche aus erfahrung. und ich denke deinem freund bist du das auch schuldig. letztendlich musst du entscheiden...
LG

Danke für deinen Tipp..
Habe ihn jetzt vor die Wahl gesetzt und eigentlich hat er sich für mich entschieden... Hat mit seiner Freundin auch gesprochen, dass seine Gefühle nicht mehr so sind wie früher... Nur dann hat sie einen Heulkrampf bekommen und sie tat ihm wohl so leid, dass er mit ihr in dem Augenblick nicht Schluss machen konnte... Jetzt läuft es bei denen so wie vor dem Gespräch und er sagt mir, dass er nur noch etwas Zeit braucht, um das mit ihr zu beenden. Aber jedes Mal, wenn wir uns sehen, tut es mir beim Abschied so weh, dass er gleich wieder bei ihr ist etc., dass ich am liebsten sagen würde, dass wir vorerst keinen Kontakt mehr haben sollten... Mit meinem Freund werde ich nach seiner Prüfung ca. Mitte Januar Schluss machen, das weiß meine Affäre... Aber er konnte mir nicht sagen, wann er das mit seiner Freundin beabsichtigt... Gerade haben wir uns wieder gesehen und gleich gehen die beiden wohl essen... Ich könnte so losheulen... Das tut mir unheimlich weh, wenn ich daran denke, was die beiden gleich noch so anstellen werden/könnten...

Was meint ihr, soll ich tun? Ihm sagen, dass er das erst mit seiner Freundin regeln soll, bevor wir uns wiedersehen oder würde ich ihn dadurch nur verlieren? Aber dann ist es halt so, dann war er nicht ehrlich zu mir oder???

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 18:36
In Antwort auf kagiso_12900932

Danke für deinen Tipp..
Habe ihn jetzt vor die Wahl gesetzt und eigentlich hat er sich für mich entschieden... Hat mit seiner Freundin auch gesprochen, dass seine Gefühle nicht mehr so sind wie früher... Nur dann hat sie einen Heulkrampf bekommen und sie tat ihm wohl so leid, dass er mit ihr in dem Augenblick nicht Schluss machen konnte... Jetzt läuft es bei denen so wie vor dem Gespräch und er sagt mir, dass er nur noch etwas Zeit braucht, um das mit ihr zu beenden. Aber jedes Mal, wenn wir uns sehen, tut es mir beim Abschied so weh, dass er gleich wieder bei ihr ist etc., dass ich am liebsten sagen würde, dass wir vorerst keinen Kontakt mehr haben sollten... Mit meinem Freund werde ich nach seiner Prüfung ca. Mitte Januar Schluss machen, das weiß meine Affäre... Aber er konnte mir nicht sagen, wann er das mit seiner Freundin beabsichtigt... Gerade haben wir uns wieder gesehen und gleich gehen die beiden wohl essen... Ich könnte so losheulen... Das tut mir unheimlich weh, wenn ich daran denke, was die beiden gleich noch so anstellen werden/könnten...

Was meint ihr, soll ich tun? Ihm sagen, dass er das erst mit seiner Freundin regeln soll, bevor wir uns wiedersehen oder würde ich ihn dadurch nur verlieren? Aber dann ist es halt so, dann war er nicht ehrlich zu mir oder???

Lg

Würde ihn nicht so sehr unter druck setzen
es ist sicher schwer, aber warte erst mal ab. wie alt seid ihr denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 18:39
In Antwort auf lovise_12363922

Würde ihn nicht so sehr unter druck setzen
es ist sicher schwer, aber warte erst mal ab. wie alt seid ihr denn?

Was soll ich denn tun?
Ja, es ist sehr schwer für mich, aber meine Geduld ist so langsam am Ende...
Ich bin 23 und er 24 Jahre alt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 18:55
In Antwort auf kagiso_12900932

Was soll ich denn tun?
Ja, es ist sehr schwer für mich, aber meine Geduld ist so langsam am Ende...
Ich bin 23 und er 24 Jahre alt...

Wie lange hat er die freundin schon?
wohnt ihr weit auseinander?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 19:10
In Antwort auf lovise_12363922

Wie lange hat er die freundin schon?
wohnt ihr weit auseinander?

@karpathos3
Er ist mit seiner Freundin 3 Jahre zusammen, lebt aber nicht mit ihr...
Wir wohnen nicht weit auseinander... Das ist eine Fahrerei von 5 Min. Wieso?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 19:29
In Antwort auf kagiso_12900932

@karpathos3
Er ist mit seiner Freundin 3 Jahre zusammen, lebt aber nicht mit ihr...
Wir wohnen nicht weit auseinander... Das ist eine Fahrerei von 5 Min. Wieso?

Butterfly
es ist doch im grunde ein guter zug von ihm, wenn er seine freundin nicht sofort verläßt. ich glaube du hast dir da ein prächtiges exemplar an land gezogen. sei geduldig, das wird schon noch. wann trefft ihr euch wieder? macht ihr immer gleich was neues aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2008 um 20:14
In Antwort auf lovise_12363922

Butterfly
es ist doch im grunde ein guter zug von ihm, wenn er seine freundin nicht sofort verläßt. ich glaube du hast dir da ein prächtiges exemplar an land gezogen. sei geduldig, das wird schon noch. wann trefft ihr euch wieder? macht ihr immer gleich was neues aus?

@karpathos3
Einerseits find ich das auch gut, dass er sowas wie ein schlechtes Gewissen hat, aber andererseits könnte ich bei jeder Kleinigkeit, was die Freundin betrifft, an die Decke gehen...
Ja, wir machen fast immer gleich was neues aus... Treffen uns morgen Abend wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2008 um 18:25

Gleiche situation
Hey .. also ich war diesen Sommer in der gleichen Situation ..
ich hatte einen Freund und gleichzeitig eine affaire mit einem Typen, den ich schon immer sehr anziehend fand.
Als ich ihm gesagt habe, dass ich mehr für ihn empfinde als für meinen Freund meinte er nur, dass ich nicht schluß machen sollte und so .
okey .. hab ich dann auch nicht - habe dann aber auch die affaire beendet- oh man .. des war vllt schwer weil ich mein ich hab ihn ja geliebt und so ( und tus immernoch aber dazu später)
aber mit meinem Freund war ich auch nicht mehr glücklich , hab aber so nach dem Motto gelebt: " was du hast das hast du - was du bekommen wirst weißt du nicht" . bis ich es irgendwann wirklich nicht mehr ausgehalten habe und schluß gemacht habe. aber das war ein langer prozess und so . aber ich war danach einfach so befreit und hab mich glücklich gefühlt. auch obwohl nichts mit meiner affaire zu der zeit lief , wir haben nur viel darüber geredet und so ..
das reden hat uns viel viel geholfen und jetzt sind wir ( haha ich komm mir vor wie in nem Kitschikitschiroman) ZUSAMMEN
Mein jetztiger freund ( die affaire ^^ ) hat dann gemeint , dass er eg nur gewartet hat , bis ich meine beziehung beende und wollte nicht mir sagen dass ich es tun SOLLTE und so..

aber auch ich musste dauerhaft an ihn denken und so und es war immer ganz schlimm , wenn wir uns längere zeit nicht gesehn haben ..

ich an deiner stelle würde aber einen schlußstrich ziehen , denn wenn du mit deinem freund nicht mehr glücklich bist wirds auch nichts mehr
vielleicht kommt es trotzdem zu keinem happy end mit deiner affaire
ABER du kannst dich bald schon wieder neuen dingen öffnen und so wie es jetzt ist,
kommt es mir vor wie in einer zwickmühle..
der freund nicht
die affaire nur vllt
----
aber so wird nichts klappen glaub ich

ich wünsch dir viel viel glück mit der ganzen sachen und ein tipp noch :

DU MUSST AUF DEINE GEFÜHLE ACHTEN !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2009 um 10:22
In Antwort auf kagiso_12900932

Danke für deinen Tipp..
Habe ihn jetzt vor die Wahl gesetzt und eigentlich hat er sich für mich entschieden... Hat mit seiner Freundin auch gesprochen, dass seine Gefühle nicht mehr so sind wie früher... Nur dann hat sie einen Heulkrampf bekommen und sie tat ihm wohl so leid, dass er mit ihr in dem Augenblick nicht Schluss machen konnte... Jetzt läuft es bei denen so wie vor dem Gespräch und er sagt mir, dass er nur noch etwas Zeit braucht, um das mit ihr zu beenden. Aber jedes Mal, wenn wir uns sehen, tut es mir beim Abschied so weh, dass er gleich wieder bei ihr ist etc., dass ich am liebsten sagen würde, dass wir vorerst keinen Kontakt mehr haben sollten... Mit meinem Freund werde ich nach seiner Prüfung ca. Mitte Januar Schluss machen, das weiß meine Affäre... Aber er konnte mir nicht sagen, wann er das mit seiner Freundin beabsichtigt... Gerade haben wir uns wieder gesehen und gleich gehen die beiden wohl essen... Ich könnte so losheulen... Das tut mir unheimlich weh, wenn ich daran denke, was die beiden gleich noch so anstellen werden/könnten...

Was meint ihr, soll ich tun? Ihm sagen, dass er das erst mit seiner Freundin regeln soll, bevor wir uns wiedersehen oder würde ich ihn dadurch nur verlieren? Aber dann ist es halt so, dann war er nicht ehrlich zu mir oder???

Lg

Denkt ihr, er wartet jetzt ab?
Der letzte Monat hat mir unheimlich weh getan.. Erst Weihnachten, dann Silvester und vor ein paar Tagen hatte meine Affäre mit seiner Freundin seinen Geburtstag gefeiert... Die Tage waren echt schlimm für mich, weil ich nicht bei ihm sein konnte... Die wichtigsten Tage im Jahr hat er nicht mit mir verbracht...

Wenn wir uns treffen, sprechen wir ab und zu darüber, wie es "bald" mit uns sein werden könnte, (dass wir beispielsweise nicht mehr ständig die Uhr im Auge haben müssen und solche Sachen halt,) aber er ist da sehr zurückhaltend in allem, was er sagt. Manchmal hab ich das Gefühl, dass er einfach nur darauf wartet, ob ich wirklich den Weg mit ihm einschlage, weil er seiner Freundin ja schon gesagt hat, dass er nicht mehr die gleichen Gefühle für sich hat, wie früher. Er sagt, es hat ihm nichts ausgemacht, wenn er seine Freundin mehrere Tage nicht sieht. Bin mir trotzdem unsicher, ob er wirklich mit seiner Freundin Schluss macht oder nicht.

Ich merke jeden Tag mehr, wie sich bei mir eine Schutzmauer aufbaut, weil ich Angst vor der Zukunft habe.
Nächste Woche werde ich mit meinem Freund reden, dass ich nicht mehr will, dann hat er seine Prüfungen hinter sich.

Wie meint ihr, wird sich meine Affäre entscheiden?

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen