Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in Mann, aber keine Zukunft

Verliebt in Mann, aber keine Zukunft

29. Juni 2007 um 9:55

Hallo,

ich war über 2 Jahre in einen Mann verliebt, aber es ist zu keiner Beziehung gekommen. Die größte verliebtheit ist jetzt vorbei, aber dennoch denke ich noch sehr oft an und das belastet meine neue Beziehung, die seit ein paar Monaten läuft doch sehr. Ich bin wieder verliebt und alles könnte so schön sein, wenn ich nicht ständig an den anderen denken müßte. Der war einer, mit dem ich mir so keine Zukunft hätte vorstellen können. Je plastischer daran dachte, mit ihm eine Familie zu haben und überhaupt zusammen zu sein, umso weniger denke ich, daß wir im Alltag zusammen gepaßt hätten. Er ist ein Typ, der sich selbst gerne belügt und in dem Sinne ein "Doppelleben" führt. Ich versteh, was in ihm vorgeht und das ist das Problem. Wir verstanden uns blind. Ich denke, deshalb komme ich von ihm wohl nicht los. Aber als Vater kann ich ihn mir nicht vorstellen.
Irgendwie komisch.
Hat jemand schon mal so was erlebt?
Ich will den Mann einfach nur vergessen und nicht mehr daran denken, daß ich mal so verknallt in ihn war. Es hat keinen Sinn.

Grüße

Mehr lesen

29. Juni 2007 um 10:06

Wenn du richtig verliebt
wärst, dann wäre dir der andere vollkommen egal.
Hast du die Beziehung angefangen, um den Traum zu vergessen?
Das denke ich schon.
Versuche im Alltag, jede Sekunde mit deinem Partner zu genießen und öffne dein Herz für diese Erfahrungen.
Schließe ihn in dich ein mit deinen Augen, Lippen und deinem Herzen.
An Dingen festhalten, die man nicht bekommt, wäre ein großer Schaden für die Beziehung, die du jetzt hast.
LG ein Engel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2007 um 12:27
In Antwort auf epona_12917628

Wenn du richtig verliebt
wärst, dann wäre dir der andere vollkommen egal.
Hast du die Beziehung angefangen, um den Traum zu vergessen?
Das denke ich schon.
Versuche im Alltag, jede Sekunde mit deinem Partner zu genießen und öffne dein Herz für diese Erfahrungen.
Schließe ihn in dich ein mit deinen Augen, Lippen und deinem Herzen.
An Dingen festhalten, die man nicht bekommt, wäre ein großer Schaden für die Beziehung, die du jetzt hast.
LG ein Engel

Hallo und Danke
Es ist nicht so einfach, aber ich denke, du hast recht. Ich sollte mich voll auf meinen neuen Freund konzentrieren und mich nicht an altem festhalten, was mich nirgendwohin führt.
Im Moment bin ich noch total verwirrt und meine Gefühle sind mal im Hoch und mal im Tief und das obwohl ich den neuen schon fast liebe. Sind jetzt doch schon insgesamt 4 Jahre her seit ich mich verliebte und ich dachte 1 Jahr Pause würde reichen.

Ich weiß es im Moment nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club