Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in Kollegen trotz Beziehung

Verliebt in Kollegen trotz Beziehung

30. Dezember 2016 um 16:55 Letzte Antwort: 31. Dezember 2016 um 0:00

Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;} Hallo miteinander.
Mir geht es richtig besch*** und ich kann mit keinem darüber reden.
Ich bin seit 7 Jahre mit meinem Freund zusammen und wohnen seit einem Jahr zusammen. Vom Prinzip her führen wir eine sehr gute Beziehung. Jeder hat seinem Freiraum, aber wir machen sehr viel miteinander. In den vergangen Jahren haben wir uns zusammen und individuell entwickelt. Ich kann ihm alles sagen und wir stärken uns gegenseitig. Wir reden sehr sehr viel und verbringen auch viel Zeit miteinander à la wandern, Radfahren und kochen. Und während ich das jetzt alles aufliste komme ich mir noch schlechter vor, ich liebe ihn, und vor allem der letzte Sommer unser erster Sommer in der gemeinsamen Wohnung, nach dem Studieren quasi im richtigen Erwachsenenleben war extrem schön. Wir wissen auch beide, dass wir später einmal heiraten wollen und haben quasi eine grobe Vorstellung von der Zukunft….Mein Problem…seit einem dreiviertel Jahr arbeite ich in einem Unternehmen und habe mich gleich mit einigen Kollegen sehr gut verstanden. Aber das ist wirklich alles harmlos, im Sommer habe ich mit einem Kollegen öfter im Firmenchat geschrieben, aber das war nur harmloser Blödsinn, nicht mehr…. Seit ein paar Wochen aber schreibe ich mit einem anderen Kollegen und rede auch mehr mit ihm, wieder nur harmlose Alltagssachen, aber ich denke leider auch an ihn L Er selbst ist Single, und wäre glaube ich interessiert. Am liebsten würde ich ihm eine Freundin wünschen, dann wäre das ganze Problem aus der Welt. Privat und jetzt über Weihnachten habe ich immer an ihn denken müssen. Für mich fängt eigentlich betrügen so an, wenn man nicht mehr nur an dem eigenen Partner denkt, sondern sich an die Gesellschaft eines anderen sehnt. Ich weiß ich müsste aufhören mit diesem Kollegen zu schreiben. Ich weiß aber nicht ob ich es kann… Ich komme mir so arg schlecht vor, mein Freund hat das nicht verdient. Und leider weiß ich echt nicht was ich tun soll. Ich glaube ich denke zu viel darüber nach und vielleicht vergeht das „Geschäkere“ auch wieder von alleine, aber ich weiß nicht ob ich das überhaupt will.
War jemand von euch schon einmal in so einer Situation? Und wie seid ihr damit umgegangen?
Für mich ist es das erste mal… die ganze Studienzeit habe ich mich nie für jemanden anderen interssiert. Nie, aber dieser Kollege, ich verstehe mich echt extrem gut mit ihm… und ich mag dass er mich mag, mehr als andere…

Liebe Grüße MariaLisa

Mehr lesen

30. Dezember 2016 um 17:26

Ich habe in meiner 5 Jahre alten Beziehung auch Kontakt zu einem anderen Mann. Ich habe schnell gemerkt, dass ich sein Interesse genieße, und leider finde ich ihn sehr toll und es kam wie es kommen musste: ich habe mich komplett verliebt.

Leider kann ich, anders als du, im Moment nicht behaupten, dass ich meinen Freund noch liebe, aber ich weiß nicht, ob ich nur blind vor Verliebtheit bin, oder es vorher schon kritisch war (ist etwas kompliziert, Fernbeziehung usw).

Ich habe es jetzt im 2. Versuch geschafft, den Kontakt abzubrechen, das lief etwas holprig, weil wir irgendwie beide am Kontakt hängen... Aber mittlerweile sagt er, ihm wäre das zu viel Verantwortung, dass seinetwegen meine Beziehung auf der Kippe steht. Seit dem ist von beiden Seiten Ruhe.

Jetzt versuche ich heraus zu finden, warum alles so kommen konnte, was mir gefehlt hat, und ob man das noch reparieren kann.

Hast du dich das schon gefragt? Warum spricht dich dieser Mann so an? Und hast du mit deinem Freund darüber geredet? Was fehlt dir? Kannst du das vielleicht zusammen mit ihm retten? Schließe deinen Freund nicht aus, ich habe es getan & mich dadurch noch weiter von ihm entfernt. 
Grundsätzlich ist es nur fair deinem Freund gegenüber, den Kontakt zu beenden und heraus zu finden, was noch möglich ist! Für mich war es der einzige Weg, um meinen Freund wieder in den Fokus zu bekommen. Was daraus wird, wird sich zeigen...

Ich wünsche dir alles Gute

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2016 um 19:03

Ist mir auch mal so passiert. Es hat weniger über den Kollegen zu sagen als über dich. Wahrscheinlich vermisst du etwas in deiner Beziehung, das du herausfinden solltest. Versuche zu verstehen was dein Kollege hat, was dein Partner nicht hat. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2016 um 0:00
In Antwort auf bas_12499588

Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;} Hallo miteinander.
Mir geht es richtig besch*** und ich kann mit keinem darüber reden.
Ich bin seit 7 Jahre mit meinem Freund zusammen und wohnen seit einem Jahr zusammen. Vom Prinzip her führen wir eine sehr gute Beziehung. Jeder hat seinem Freiraum, aber wir machen sehr viel miteinander. In den vergangen Jahren haben wir uns zusammen und individuell entwickelt. Ich kann ihm alles sagen und wir stärken uns gegenseitig. Wir reden sehr sehr viel und verbringen auch viel Zeit miteinander à la wandern, Radfahren und kochen. Und während ich das jetzt alles aufliste komme ich mir noch schlechter vor, ich liebe ihn, und vor allem der letzte Sommer unser erster Sommer in der gemeinsamen Wohnung, nach dem Studieren quasi im richtigen Erwachsenenleben war extrem schön. Wir wissen auch beide, dass wir später einmal heiraten wollen und haben quasi eine grobe Vorstellung von der Zukunft….Mein Problem…seit einem dreiviertel Jahr arbeite ich in einem Unternehmen und habe mich gleich mit einigen Kollegen sehr gut verstanden. Aber das ist wirklich alles harmlos, im Sommer habe ich mit einem Kollegen öfter im Firmenchat geschrieben, aber das war nur harmloser Blödsinn, nicht mehr…. Seit ein paar Wochen aber schreibe ich mit einem anderen Kollegen und rede auch mehr mit ihm, wieder nur harmlose Alltagssachen, aber ich denke leider auch an ihn L Er selbst ist Single, und wäre glaube ich interessiert. Am liebsten würde ich ihm eine Freundin wünschen, dann wäre das ganze Problem aus der Welt. Privat und jetzt über Weihnachten habe ich immer an ihn denken müssen. Für mich fängt eigentlich betrügen so an, wenn man nicht mehr nur an dem eigenen Partner denkt, sondern sich an die Gesellschaft eines anderen sehnt. Ich weiß ich müsste aufhören mit diesem Kollegen zu schreiben. Ich weiß aber nicht ob ich es kann… Ich komme mir so arg schlecht vor, mein Freund hat das nicht verdient. Und leider weiß ich echt nicht was ich tun soll. Ich glaube ich denke zu viel darüber nach und vielleicht vergeht das „Geschäkere“ auch wieder von alleine, aber ich weiß nicht ob ich das überhaupt will.
War jemand von euch schon einmal in so einer Situation? Und wie seid ihr damit umgegangen?
Für mich ist es das erste mal… die ganze Studienzeit habe ich mich nie für jemanden anderen interssiert. Nie, aber dieser Kollege, ich verstehe mich echt extrem gut mit ihm… und ich mag dass er mich mag, mehr als andere…

Liebe Grüße MariaLisa

Tja, so sehr wie Du es uns hier beschreibst, liebst Du Deinen Freund anscheinend nicht. Ich bin überzeugt, Du belügst Dich selbst mit der Größe Deiner Liebe zu ihm. Dein Post ist typisch für viele Affärengeschichten hier.

Wenn Du Deinen Freund wirklich lieben würdest, hättest Du den Kontakt aus Eigenschutz und Beziehungsschutz bereits komplett abgebrochen. Du bist noch jung... in 10-20 Jahren wirst Du es ähnlich sehen wie ich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram