Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in Kollegen - nur Kollegen - brauche Rat - was will er

Verliebt in Kollegen - nur Kollegen - brauche Rat - was will er

19. Januar 2014 um 19:52

Hallo,
ich brauche Rat und Hilfe. Diesmal von einem aussenstehenden. Seit gestern zerbreche ich mir nun den Kopf.

Ich (25) habe mich in einen Arbeitskollegen ( 37 ) verknallt, er womöglich auch in mich. Er lebt in Trennung von seiner Frau, die Ehe ist seit kurzem auseinander gegangen. Nach der Weihnachtsfeier haben wir uns angenähert, vorher war er nur der Kollege, mehr aber auch nicht. Durch Gespräche und Mails und Treffen funkt es nun. Den einen Satz, denn er mir ganz am Anfang geschrieben hatte war, das egal was passieren würde, wir wären nur Kollegen. Die SMS kam nachdem wir uns geküsst hatten. Er, aber auch ich, wollten dies keinen unseren Kollegen sagen, was zwischen ihm und mir läuft. Daher habe ich es so akzeptiert.
Diesen Satz hab ich irgendwie immer noch im Hinterkopf. Derzeit traue ich mich noch nicht zu fragen, was er nun wirklich für mich empfindet.

Gestern schrieben wir wieder hin und her, da hat er mir mitgteilt, dass er sich vor 5 Jahren hat sterilisieren lassen und ob es für mich in Ordnung sei. Ich hab ihm geschrieben, dass es in Ordnung sei. Aber wieso schreibt er mir nun sowas? Möchte er nun doch mehr? Ich bin wie vor dem Kopf gestoßen. Vielleicht mache ich es mir selbst komplizierter als es ist. Aber dafür bin ich bekannt.

Für euren Rat wäre ich euch sehr dankbar.

Eure Tine

Mehr lesen

20. Januar 2014 um 6:50

@gesendet am 19/01/14 um 19:52
Ich denke, dein Kollege ist verwirrt. Seine Trennung ist recht frisch, und dann mahnt bestimmt so eine Stimme im Hinterkopf "fang nichts mit einer Arbeitskollegin an".
Als frisch Getrennter muss er sich erst mal wieder selbst finden. Daher brauchst du hier Geduld.

Es ist ja auch eine heikle Situation, denn wenn ihr beide euch ungeschickt anstellt, dann könnte es Gerede geben, dass er seine Beziehung beendet hat wegen dir. Dabei war das ja nicht so.

Als er dir sagte "egal, was passiert - wir sind nur Kollegen", da war bestimmt die Stimme der Vernunft in ihm stärker, die sagte "fang nicht so kurz nach der Trennung etwas an.....und schon gar nicht mit einer Kollegin".
Als er dich fragte, ob es ein Problem ist, dass er sterilisiert ist, hat er mit sicherheit längerfristig über dich nachgedacht. Wahrscheinlich hat er überlegt "Und was ist, wenn aus uns doch etwas wird? Sie ist ein ganzes Stück jünger. Sie will bestimmt noch Kinder."

Wie ist jetzt der Stand der Dinge? Trefft ihr euch mal außerhalb des Büros? Es muss ja kein Date sein. Ihr könnt einfach zusammen etwas unternehmen, was euch Spass macht (unter der Voraussetzung, dass ihr angezogen bleibt ).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 9:08

...
Danke für deine Antwort.

Geduld werde ich aufbringen. Da ist er mir auch als Mensch wichtig geworden. Das möchte er nicht, dass man glaubt, dass ich der Grund war für die Trennung. Daher möchte er mich schützen.

Sollte irgendwann aus ihn und mir was festes werden, würde ich es akzeptieren, dass ich kinderlos bleibe. Ansonsten gibt es ja noch andere Methoden um Kinder zu kriegen, wenn er und ich das möchten, aber das ist derzeit kein Thema für mich.

Stand der Dinge ist, dass wir uns auch ausserhalb des Büros treffen. Bislang ausser küssen und streicheln und kuscheln ist nicht noch nichts passiert So einfach mache ich es ihm nicht *grins* Haben schon viel Spaß zusammen.

Danke für deine Worte Baut mich etwas auf. Schätze es sehr das er so ehrlich und offen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 19:04
In Antwort auf soley_12324777

...
Danke für deine Antwort.

Geduld werde ich aufbringen. Da ist er mir auch als Mensch wichtig geworden. Das möchte er nicht, dass man glaubt, dass ich der Grund war für die Trennung. Daher möchte er mich schützen.

Sollte irgendwann aus ihn und mir was festes werden, würde ich es akzeptieren, dass ich kinderlos bleibe. Ansonsten gibt es ja noch andere Methoden um Kinder zu kriegen, wenn er und ich das möchten, aber das ist derzeit kein Thema für mich.

Stand der Dinge ist, dass wir uns auch ausserhalb des Büros treffen. Bislang ausser küssen und streicheln und kuscheln ist nicht noch nichts passiert So einfach mache ich es ihm nicht *grins* Haben schon viel Spaß zusammen.

Danke für deine Worte Baut mich etwas auf. Schätze es sehr das er so ehrlich und offen ist.

@gesendet am 20/01/14 um 09:08
Ich würde ihn vor allen Dingen auch mal nicht in einer Privatwohnung treffen sondern irgendwo, wo nichts mit Küssen usw. läuft. Du willst doch sehen, ob er Interesse hat, was in dir so vorgeht, was dich bewegt, was dich freut und nicht nur das Körperliche.

Er sollte dich auch mal Treffen können und die Griffel von dir lassen können. Sonst kriegt das den Beigechmack von "die krieg ich schon noch rum". Sag ihm doch, dass er dir sehr wichtig ist aber dass du erst mal nur Freunde sein willst und daher auch 1 m Abstand brauchst, denn er soll Zeit haben, seinen Kopf freizukriegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest