Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in Heimbewohner?!

Verliebt in Heimbewohner?!

25. August 2014 um 15:13

Hallo Community! Achtung - langer Text!

Ich bin neu hier und habe mich für diese Problem extra hier angemeldet weil ich momentan einfach nicht weiß was los ist und ich mal darüber reden muss weil ich es mit sonst keinem kann.

Bitte aber nicht verurteilen! Ich weiß selbst, dass die ganze Situation suboptimal ist.

Also ich arbeite seit kurzem als Nachtbereitschaft in einer Wohngruppe für "gehandicapte". Es ist eine Außenwohngruppe, das heißt die sind alle (fast) topfit und machen auch eigentlich alles alleine. Das Alter ist dort zwischen 20 und 25. Ich bin 19.

Jetzt gibt es dort einen jungen Mann, er ist vor kurzem 22 geworden, der wirklich nach außen hin absolut keine erkennbare Behinderung hat. Er ist Epileptiker, durch früheres Schnüffeln und wie ich den Akten entnommen hab ist seine Diagnose eine leichte Intelligenzminderung mit Verhaltensstörung. Von der Intelligenzminderung merke ich so im Alltag null, er kann sich extrem gut artikulieren und kann scheinbar auch sehr manipulativ sein. Er ist sehr selbstständig und pflegt sich auch selbstständig. Was ihn allerdings wohl vom Alleinleben ausschließt (bisher) ist lediglich, dass er extrem viel und gerne plant, dabei jedoch den Überblick verliert und somit dann letztendlich zu gar nichts kommt. Er ist so eine Person wo gerne immer alles in der Hand hat, klappt nur scheinbar nicht so gut.

Im Bezug auf seine Partnerinnen (hatte er wohl in seinem Aufenhalt dort eine feste) ist er gern der Beschützer und hat dort auch gerne Kontrolle, aber jetzt nicht in dem Sinne wie man es manchmal hört, dass er anfängt einem alles vorzuschreiben oder sonstiges, aber er weiß wohl einfach gern über alles Bescheid. Ausfallend wird er eigentlich nie bzw. sehr selten, im Normalfall ist er äußerst zuvorkommend und hat gute Manieren.


So, ihr könnt euch sicher denken worauf das jetzt hinaus läuft. Ja - ich hab irgendwie Interesse an ihm entwickelt. Ich weiß nicht wie das passieren konnte. Ich muss dazu sagen er flirtet mich auch sehr offen an, sucht viel Körperkontakt, nicht aufdringlich aber doch spürbar. Wie gestern zum Beispiel - er hat gerade eine Verletzung am Oberschenkel vom Fußball und wollte, dass ich mal fühle und hat meine Hände förmlich an sich gerissen (und sicherlich nicht nur wegen der Verletzung). Er macht mir oft Komplimente und streicht mir übers Gesicht und eigentlich haben wir immer auf irgendeine Weise Körperkontakt und wir gehen auch recht vertraut miteinander um, was seltsam ist da wir uns wirklich noch nicht lange kennen... Irgendwann hab ich dann angefangen irgendwie zurück zu flirten, allerdings echt schon sehr bedacht und kaum merkbar da ich natürlich doch immer im Hinterkopf habe dass ich dort arbeite. Gestern habe ich aber als ich einem anderen Bewohner vorlesen musste und er dabei war, gesagt ich kann mich nicht konzentrieren wenn er dabei sitzt und er hat mich ganz direkt gefragt ob das an seinem guten Aussehen liegt. Keine Ahnung ob er das einfach so gesagt hat oder ob er vielleicht tatsächlich schon was gemerkt hat...

Zweites (und nicht gerade unerhebliches) Problem ist übrigens noch dass ich in einer Beziehung bin. Ich bin seit 3 Jahren mit ihm zusammen, allerdings ist schon länger die Luft raus nur wir fürchten uns beide irgendwie trotzdem vor der Trennung. Im Moment hab ich aber lauter Anwandlungen, dass ich Problemlos schluss machen würde für besagte Person. Was einfach bescheuert ist! Ich weiß gar nicht ob das verboten ist. Schutzbefohlene gilt das nicht nur in einem Arbeitsverhältnis bei unter 18 Jährigen (also Chef Azubi z.B?) Ich weiß nicht ob er da auch runter fallen würde. Ich hab auch keine Ahnung ob bei ihm die Möglichkeit besteht, dass er mal alleine wohnen kann, wobei ich generell finde er würde besser in ein betreutes Wohnen passen als in eine Wonhgruppe für Behinderte, aber naja gut.

Kann mir erstmal jemand sagen wie das rechtlich aussieht? Aber selbst wenn es da keine Probleme geben sollte und es die Chefin tolerieren würde (die sind eigentlich alle dort sehr locker was freundschaftliche Bindungen zu den Bewohnern angeht - aber naja das is ja doch irgendwie was anderes)...Ich weiß nicht wie sowas funktionieren könnte, solang er dort wohnt wäre das viel zu kompliziert, selbst wenn ich dort nicht arbeiten würde.

Ich weiß auch nicht, es ist einfach so ein komisches Gefühl was ich bei ihm habe was ich wirklich ewig nicht mehr hatte. Es hat sich schon lang keiner mehr für mich interessiert, bei meinem Freund ist das alles ganz anders. Er schätzt mich nicht mehr.

Ich bin übrigens auch der Meinung dass seine Verhaltensauffälligkeiten kaum ins Gewicht fallen, genau genommen würde wenn ich oder mein jetziger Freund dort wohnen würde genauso irgendwas stehen obwohl ich (er jetzt nicht so) trotzdem gut zurecht kommen. Mein Freund hat meiner Meinung nach sogar mehr Verhaltenssauffälligkeiten als er. Er kann nämlich null mit Geld umgehen, er hat schon jetzt mit 21 so oft Schulden gehabt, Inkasso schreiben bekommen, dazu pflegt er sich wirklich kaum selbstständig, ich musste ihn schon öfter darauf hinweisen. Sein Zimmer ist ein ekliger Haufen Müll und Zeug wo verteilt liegt und er schätzt Dinge auch immer total unrealistisch ein (besonders wenn es um Sachen mit Geld geht) Insofern, ich habe drei Jahre sowas ausgehalten, solche Verhaltensauffälligkeiten hat der "andere" nicht.

Was soll ich nur machen, ich fieber praktisch jedem Dienst entgegen und freue mich auf die kurze Zeit die ich ihn sehe, viel ist das nämlich nicht. Außerdem war das wirklich so, dass ich ihn in meinem ersten Dienst gesehen habe und irgendwie hat er sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Von Liebe auf den ersten Blick halte ich nichts, Liebe kann so schnelll nicht entstehen - wohl aber eine starke Zuneigung/Intresse? So war das wohl bei mir...Ich könnte echt heulen. Den Job wechseln will ich übrigens nicht da ich wirklich fast ein halbes Jahr einen Nebenjob gesucht habe der mir spaß macht und das ist der erste, ich liebe meine Arbeit dort (nicht nur wegen ihm)..Ach ja nochwas - in einer anderen Außenwohngruppe dort in der Nähe ist auch erst einer ausgezogen und konnte dann alleine leben. Ich weiß nicht wie das bei ihm aussieht, ich denke nur sein Bruder der sein Betreuer ist steht ihm da im Weg da er wohl immer noch denkt er ist extrem unselbstständig was so eigentlich nicht stimmt...Naja, was sagt ihr dazu?

Und bitte keine Beleidigungen, ich hätte es mir auch anders gewünscht -.-

Mehr lesen

25. August 2014 um 16:42

Hmm...
Das ist es halt - der Bruder wohnt weiter weg und sieht ihn kaum und die anderen Betreuer finden auch dass gewisse Regeln die er (der Bruder) aufgestellt hat gar nicht mehr aktuell passen weil er sich ja auch verändert. Aber naja, ich kann da am wenigsten urteilen ich kenne ihn noch nicht so lang.

Dass er genau weiß wie er Personen beeinflussen kann denke ich auch, allerdings tut er das eher in anderen Angelegenheiten wenn es z.B um Missachten von Regeln geht. Ich weiß aufjedenfall dass er mit den anderen Mitarbeitern nicht so flirtet aber gut, da gibt es auch nur 1-2 die in Frage kämen sonst sind alle schon wesentlich älter und haben Familie. Ich bin für ihn von allen Mitarbeitern wohl noch am passendsten da ich jünger als er bin und auch keine hohe Stellung dort habe. Keine Ahnung ob er das Ausnutzt oder ob er auch Interesse hat. Mir kam es natürlich echt vor, kann mich aber auch täuschen.

Ich würde so in dem Verhältnis eh nix mit ihm anfangen, allerdings sehe ich auch die Möglichkeit falls es sich wirklich dazu entwickeln würde dass tatsächlich was ernsthaftes daraus werden könnte, dass ich wo anders weiter arbeiten würde. Denn das ist nur ein Nebenjob und sollte es tatsächlich vielleicht was ernstes werden können, wäre es nicht auch doof das an sich vorbeistreichen zu lassen?

Dass ich gerade nur so fühle weil es mit meinem Freund nicht klappt bezweifle ich übrigens. Ich hatte in der Zwischenzeit bei einigen Männern die mir gut gefallen mal hier und dort ein paar Tagträume wenn ich gemerkt hab sie sind an mir in irgendeiner weise interessiert und ich sie auch attraktiv fand. Aber das war dann halt auch alles - ein bisschen herumgeträume und mehr war es nie. Hier merke ich halt leider gottes dass es nicht nur Ablenkung von meiner Beziehung ist sondern dass ich an ihm als Person interesse habe. Ganz schön doofe Situation..

Vorerst behalte ich das mal weiter im Auge und bleibe so gut ich kann distanziert und warte mal ab wie es in einigen Wochen/Monaten aussieht. Sollte es wirklich drauf hinauslaufen dass ich mich ernsthaft verliebe muss ich wohl so oder so den Job wechseln, unabhängig davon ob wir dann wirklich was miteinander anfangen oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2014 um 16:45

Recht
Zur Rechtsgrundlage weiß ich es eben nicht. Ich kenne jemand der als Pfleger mit seiner Psychiatrie Patienten zusammen war, der Chef war nicht begeistert aber keiner konnte es verbieten eben wegen der Volljährigkeit. Er ist ja sogar über 21. Ich weiß aber nicht ob das da ein Sonderfall war oder nicht, ob das bei einer leichten Intelligenzminderung anders behandelt wird, vielleicht muss es geprüft werden wie schwer diese ausfällt und dann würde ermittelt werden ob er in der geistigen Verfassung dazu ist sowas einzugehen oder nicht. Keine Ahnung. Ich kenne das aufjedenfall aus PFLEGEheimen. Aber bei Menschen mit Behinderung weiß ich es eben nicht...Kann man da nicht irgendeinen Juristen fragen? Doofe Frage ich weiß^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2014 um 18:42

Wäre schön!
Dafür bin ich noch nicht lang genug dabei. Das Ganze hängt sowieso allein von seinem Bruder ab. Ich kann höchstens mit ihm selbst reden dass er seinen Bruder mal drauf anspricht was er dazu meint. Alleine leben ist für ihn momentan - so wie ich ihn sehe - nicht möglich. Aber ich denke ein betreutes Wohnen wäre wirklich passender da er ja im Vergleich zu den anderen 15 Bewohnern dort der fitteste ist. Mit den meisten kann er wirklich nicht viel anfangen, er mag sie zwar alle aber die haben halt andere Sachen im Kopf. Die gucken abends Pipi Langstrumpf und er guckt halt das was andere in seinem Alter auch so gucken. Er hat zwar in seinem Zimmer natürlich eigenen Fernseher aber ich wollte damit jetzt nur mal als Beispiel aufführen dass die Interessen sich hier kaum bis gar nicht decken. Aber naja.

Ich weiß aufjedenfall so lang er da wohnt wird das zwischen und so oder so nicht, erstens weil ich es nicht zulassen kann und zweitens wäre es einfach zu seltsam auch privat bei meiner Arbeit aufzukreuzen und alle anderen Bewohner so zu sehen als "Privatbesuch". Das wäre mir auch unangenehm. Und immer nur außerhalb treffen ist auch kein Weg..

Naja, ich hab wohl einfach Pech solang er dort wohnt. Vielleicht darf er im Laufe der Zeit ausziehen, wer weiß? Gerade solche fitten Leute wohnen dort auch nicht ewig, meiner Erfahrung nach..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2014 um 18:50

Gefühle
Was heißt abwarten, ich sehe ihn so oder so. Da man Gefühle nicht steuern kann werden sie halt so ihren Lauf nehmen in welche Richtung auch immer, selbst wenn ich mich distanziere ich habe zwangsweise trotzdem Kontakt und bin auch teilweise mit ihm alleine.

Insofern, sollten sich die Gefühle dauerhaft intensivieren dann ist es so. Klar kann ich die unterdrücken was ich solang ich dort arbeite bzw. er dort wohnt auch tun werde, die Frage ist doch ob sich das lohnt, sollte er auch ernsthaft Interesse haben. Ich meine, sagen wir in einem halben Jahr sieht die Sache gleich aus, nur eben so, dass wir beide ganz genau wissen dass wir eigentlich wollen und uns hält nur zurück dass wir nicht dürfen. Wäre es da sinnvoll das auszuhalten oder sucht man sich nicht lieber einen anderen Job wenns wirklich nicht anders geht und probiert es doch? Zumal ich sowieso höchstens ein Jahr dort arbeiten werde und es auch nur ein kleiner Nebenjob ist.

Ich weiß es nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2014 um 19:56

...
Ich rede auch gar nicht davon dass man den Gefühlen nachgeben muss. Ich weiß aber nicht ob ich sowas dauerhaft unterdrücken will, weil ich mich kenne. Solange zwischen uns dieses Abhängigkeitsverhältnis besteht, klar...

Ungünstig, mag sein. Aber was wäre für jemanden wie ihn denn günstig? Nur jemand der benefalls ein handycap hat? Eine Beziehung zwischen nichtbehinderten und behinderten ist gar nicht mal so selten...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2014 um 20:39

Titel
Abgesehen jetzt vom Arbeitsverhältnis - wieso nicht? Haben diese Menschen nicht auch die Chance verdient? Klar kanns total schief gehen - dann hab ich halt wieder was dazu gelernt. Was aber wenns gut geht?

Bezüglich des Rechts hab ich jetzt nochmal nachgeguckt. Es ist nicht strafbar. Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen besteht nur bei Minderjährigen. Bei volljährigen gibts da noch die Mißhandlung von Schutzbefohlenen, aber ich mißhandle ihn ja nicht. Und ich habe auch nicht vor mit ihm ins Bett zu steigen solang es ist, wie es ist. Insofern kann da rein rechtlich nichts auf mich zu kommen, es könnte zwar noch wegen der "Werhlosigkeit aufgrund von Krankheiten" sein, das ist aber im über sexuellen mißbrauch nirgendwo aufgeführt also wirds darüber wohl nichts geben. und selbst wenn - er ist nicht wehrlos, darunter würde wohl eine schwerere geistige behinderung fallen, er glaube ich kaum...

Aber ist ja alles egal auch wenn es erlaubt ist geht das so nicht...Aber ist schonmal gut zu wissen...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August 2014 um 22:13

- PUSH -
Heyhey,

nicht wundern, ich schieb Deinen Beitrag eben in der Liste nach oben.

MfG,
LoU

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 12:30

....
Ich habe keine Ausbildung, ich gehe ganz normal zur Schule und mache das nebenher.

Klar geht es um das Abhängigkeitsverhältnis, aber ich habe jetzt auch mehrmals erwähnt, dass ich so in der Konstellation eh nix machen würde. Wie gesagt gibt es ja nach wie vor die Möglichkeiten wo anders zu arbeiten oder dass er wo anders wohnen darf, wer weiss.... Es ist schon öfter vorgekommen, dass Pfleger ihre Patienten sogar geheiratet haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 15:17

Verzweifelt
Ach ehrlich gesagt weiss ich selbst gerade nicht was mit mir los ist...ja ich hab mir irgendwie schon einen Weg zurecht gelegt, wieso weiss ich nicht. Kann schon sein dass mir das Gefühl was ich bei ihm habe so intensiv vorkommt, weil ich es so lang nicht mehr hatte, weil meine Beziehung seit einem Jahr schon nichts mehr als die Gewohnheit und vllt eine Freundschaft zusammen hält. Andererseits gab es auch andere Männer die mir so vielleicht gefallen hätten, da hab ich mich aber nie so reingesteigert, auch wenn sie mir Aufmerksamkeit geschenkt haben. Bisher hatte ich nach jedem Flirt auch ein schlechtes Gewissen, hier überhaupt nicht obwohl es da noch viel angebrachter wäre. Wenn ich wieder Zuhause bin weiss ich, dass das alles total falsch ist aber solang ich ihn sehe fühlt sich das richtig an..Ich weiss auch nicht, ich bin irgendwie etwas überfordert gerade... Was genau ich an ihm so toll finde kann ich auch gar nicht konkret benennen, er sieht auch nicht überdurchschnittlich gut aus oder sonst was, es ist wohl einfach sein Charme. Irgendwie wohl auch dass ich das Gefühl hab, dass er ganz genau weiss wie er eine Frau um den Finger wickeln kann und das trotz Intelligenzminderung. Ich hab bei solchen Leuten bisher eher erlebt, dass sie mit Frauen etwas unbeholfen umgehen...

Hab jetzt gerade nur den Drang mich in meinem Zimmer zu verkriechen und am Besten nie wieder rauszukommen... Dass ich heute Abend arbeiten iss macht die Sache auch nicht besser -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 19:40

Vielen Dank
Deine Antwort hat mir gerade echt etwas geholfen. Ich versuche jetzt einen weiterhin freundschaftlichen Umgang mit ihm zu haben (den hab ich dort eh mit allen, generell ist der Umgang dort zwischen Personal und Bewohner sehr eng, hab schon gesehen dass hier auch gutenachtküsschen auf den Mund verteilt werden ) ich hoffe dass sich die Gefühle einfach mit der Zeit legen...

Und wenn nicht...naja dann hab echt die arschkarte sozusagen :/

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest