Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in Ex einer Freundin

Verliebt in Ex einer Freundin

18. September 2005 um 22:55

Guten Abend!

Ich bin echt am verzweifeln... Im Grunde steht mein Problem ja schon im Betreff. Ich bin zwar nicht so gut mit dem Mädel befreundet gewesen, aber ich kenne sie eben und es tut mir echt leid, dass die beiden Schluss gemacht haben, aber gegen meine Gefühle kann ich ja nichts tun.
Die beiden hatten nur noch Stress und es ist mit Sicherheit das beste für beide, dass jetzt Schluss ist. Das sag ich nicht nur, weil ich ihn so mag. Ich sage mit Absicht nur mögen, da ich mir meiner Gefühle nicht wirklich sicher bin. Ich habe nur die starke Vermutung, dass er sich in mich verliebt hat. Auf einer Party letztes Wochenende kam er sehr oft zu mir, hat mit mit geredet und mich "zufällig" berührt. (Das war auffällig nicht zufällig...) Selbst ein paar Freundinnen haben bemerkt, dass sein Verhalten mir gegenüber anders ist als das gegenüber anderer Mädchen. Und das schon länger... Wie gesagt, solche "zufälligen" Berührungen, Blödeleien, Blicke, Lächeln... Das seine Freunde auch was wissen, fällt selbst einem Blinden mit einem Krückstock auf...
Ich weiß ehrlich nicht, was ich tun soll. Am besten natürlich erstmal abwarten, was weiterhin passiert. Doch was tu ich, wenn sich da weiter was entwickelt? Ich glaube nicht, dass ich das mit meinem Gewissen vereinbaren kann, aber soll ich-nur um bei anderen nicht blöd dazustehen-meine Gefühle unterdrücken? Ich weiß, dass einige Menschen echt ein Problem damit hätten, wenn ich mit ihm zusammen käme. Vorallem, weil ich und das Mädel einen ähnlichen Freundeskreis haben...

Man, ich könnte noch weiter reden... Aber sagt mir bitte erstmal was ihr davon haltet. Wart ihr auch schonmal in so einer Situation? Was würdet ihr mir raten?

Danke schonmal!

Mehr lesen

18. September 2005 um 23:10

...
Ich kann dir nicht zu 100% sagen was ich machen würde, weil ich noch nicht wirklich in einer vergleichbaren Situation gewesen bin.. Erstmal stellt sich die Frage wer sich von wem getrennt hat.. Denn wenn sie mit ihm Schluß gemacht hat, kann dir in Prinzip egal sein was sie denkt, denn sie hat die Beziehung aus bestimmten Gründen abgebrochen und dürfte dir somit kein schlechtes Gewissen einreden, das sie die ganze Sache trotzdem nicht unbedingt unterstützt ist wohl logisch ..

Wenn er allerdings die Beziehung beendet hat, wäre ich vorsichtig, einmal wegen seiner Ex, also deiner Freundin und besonders wegen ihm.. Er kann nicht von einer Beziehung in die nächste, selbst wenn er die alte beendet hat, jeder Mensch muss da erstmal abschalten und single sein und wenn es nur für nen Monat ist, man kann nicht alle Gefühle von heute auf morgen abschalten. Und selbst wenn, sowas geht meistens nicht lange gut und du würdest dir nur selbst damit schaden und weh tun.
Tja und deine Freundin bräcuhte normalerweise in dem Fall deine unterstützung, es stellt sich nochmals eine Frage undzwar wie eng ihr befreundet seid. Denn wenn es nicht sooo extreme Freundschaft ist, könntest du dich ein wenig von ihr abkapslen und abwarten was passiert.. Und wenn sie deine beste Freundin, also sehr enge Freundin ist, solltest du es ihr so schnell wie möglich schonend alles beibringen, also ich meine wenn du und er euch auf eine wirkliche Beziehung einlassen wollt und dieses auch fest steht von beiden Seiten, denn wenn du sie belügst und so tust als wäre nichts und sie es irgendwann merkt habt ihr alle ein riesiges Probelm und fügt euch ungewollt Schmerzen zu..
Sie dir weil du ihre Freundschaft verlierst.. Du ihr weil du sie belogen hast und ihr, ihre Liebe genommen hast .. er ihr genau aus dem gleichen Grund, nur auf dich bezogen.. Und er dir, weil die Freundschaft zu deiner Freundin zerstört wird..

Also denkt beide drüber nach und redet auf jedenfall klartext, zu allen und mit jedem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2005 um 23:25
In Antwort auf bluma_12563570

...
Ich kann dir nicht zu 100% sagen was ich machen würde, weil ich noch nicht wirklich in einer vergleichbaren Situation gewesen bin.. Erstmal stellt sich die Frage wer sich von wem getrennt hat.. Denn wenn sie mit ihm Schluß gemacht hat, kann dir in Prinzip egal sein was sie denkt, denn sie hat die Beziehung aus bestimmten Gründen abgebrochen und dürfte dir somit kein schlechtes Gewissen einreden, das sie die ganze Sache trotzdem nicht unbedingt unterstützt ist wohl logisch ..

Wenn er allerdings die Beziehung beendet hat, wäre ich vorsichtig, einmal wegen seiner Ex, also deiner Freundin und besonders wegen ihm.. Er kann nicht von einer Beziehung in die nächste, selbst wenn er die alte beendet hat, jeder Mensch muss da erstmal abschalten und single sein und wenn es nur für nen Monat ist, man kann nicht alle Gefühle von heute auf morgen abschalten. Und selbst wenn, sowas geht meistens nicht lange gut und du würdest dir nur selbst damit schaden und weh tun.
Tja und deine Freundin bräcuhte normalerweise in dem Fall deine unterstützung, es stellt sich nochmals eine Frage undzwar wie eng ihr befreundet seid. Denn wenn es nicht sooo extreme Freundschaft ist, könntest du dich ein wenig von ihr abkapslen und abwarten was passiert.. Und wenn sie deine beste Freundin, also sehr enge Freundin ist, solltest du es ihr so schnell wie möglich schonend alles beibringen, also ich meine wenn du und er euch auf eine wirkliche Beziehung einlassen wollt und dieses auch fest steht von beiden Seiten, denn wenn du sie belügst und so tust als wäre nichts und sie es irgendwann merkt habt ihr alle ein riesiges Probelm und fügt euch ungewollt Schmerzen zu..
Sie dir weil du ihre Freundschaft verlierst.. Du ihr weil du sie belogen hast und ihr, ihre Liebe genommen hast .. er ihr genau aus dem gleichen Grund, nur auf dich bezogen.. Und er dir, weil die Freundschaft zu deiner Freundin zerstört wird..

Also denkt beide drüber nach und redet auf jedenfall klartext, zu allen und mit jedem!

...
Okay, im Grunde haben beide Schluss gemacht. Nur scheint es sie mehr zu treffen als ihn. Ich bin nicht sehr eng mit ihr befreundet, aber mit ihrer besten Freundin versteh ich mich sehr gut. Ich wette von ihr würde ich keine netten Blicke mehr bekommen... Es klingt sehr logisch, dass er nicht so schnell von einer in die andere Beziehung hüpfen kann und ich will mich auch nicht so schnell auf etwas einlassen, was nicht unbedingt eine Zukunft hat.
Aber wenn wir nun nach ein paar Wochen feststellen, dass wir beide verliebt sind. Wenn wir drüber geredet haben... ich könnte es nicht. Und würde mich so hinterhältig fühlen und ihr nicht mehr in die Augen gucken können. Vorallem, da sie schon eine Weile auf mich eifersüchtig war. Ich hab das immer für schwachsinnig gehalten, aber nun... Hilfe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper