Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen verheirateten Mann. Was soll ich tun ??

Verliebt in einen verheirateten Mann. Was soll ich tun ??

19. Juni 2007 um 15:02

Ich fange mal ganz von vorn an.
Dieser verheiratete Mann ist der Arbeitskollege meines Ex-Freundes. Wir lernten uns zu seinem Geburtstag kennen. Ich war damals, im November letzten Jahres, noch mit meinem Ex-Freund zusammen. Wir haben auch zusammen gelebt. Mein Ex erzählte mir immer viel von seinem Kollegen und schließlich wurden wir von ihm zum Geburtstag eingeladen. Als er uns die Tür aufmachte und mir gegenüber stand, war ich sprachlos. Ich dachte nur, was für ein toller Mann. Wir lernten dann seine Frau und die Freunde kennen. Im Laufe des Abends merkte ich, wie ER ständig meine Nähe suchte und mich in seine Unterhaltungen mit einbezog. In den folgenden Wochen kam Er oft nach der Arbeit mit meinem Freund zu uns nach Hause. Wir haben dann bis in die Nacht rein zusammengesessen und uns unterhalten. Mir war klar, diesen Mann will ich näher kennenlernen. Ich wußte von meinem Ex, dass ER sich auf diversen Single-Seiten im Internet angemeldet hatte. Also meldete ich mich dort auch an und 2 Tage später habe ich von IHM eine Nachricht in meinem Postfach gehabt. ER wußte ja nicht, das ich das bin und so spielte ich das Spiel der Unbekannten erstmal mit. Als er mich dann nach meiner Handy-Nr. fragte und sich mit mir treffen wollte, mrkte er an meinen Reaktionen, dass ich es dann war. Wir tauschten dann die Nr. aus und telefonierten. das war Ende Januar. Ich war aufgeregt, wie ein Teenie. Schließlich machten wir dann ein Treffen aus. Wir wollten uns Abends auf einem abgelegenen Parkplatz treffen. Ich fuhr dann zu dem Treffpunkt und stieg in sein Auto. Wir unterhielten uns 4 Stunden und dann überkam es uns und wir fielen übereinander her. Wir trafen uns dann sehr unregelmäßig alle 1 bis 2 Wochen einmal. Dann hatte ER Urlaub und besuchte mich tagsüber zu Hause. ER fuhr dann für 10 Tage in den Urlaub nach Norwegen, mit ein paar Freunden. In der Zeit trennte ich mich schließlich von meinem Freund und zog in meine eigene Wohnung. Diese Wohnung ist nur ein Dorf von Seinem Ort entfernt. Als ER aus dem Urlaub zurück war, besuchte ER mich dann in meiner Wohnung. Von da an kam ER regelmäßig 2-5 Tage die Woche nach der Arbeit zu mir. Er blieb dann meistens auch bis in die Nacht rein. Für mich war es bis dahin nur ein Verhältnis, weil ich realistisch genug war, zu wissen, dass man als Geliebte keine Chance hat. im April fragte er mich dann schließlich eines Abends, was ich für Ihn empfinden würde. ER habe sich in mich verliebt und möchte mich für sich haben. Wir löschten daraufhin beide unsere Profile auf den Single-Seiten im Intrernet. Von da an redeten wir viel über unsere Gefühle und ich merkte dass ich mich auch in Ihn verliebt hatte. Mehr als mir eigendlich lieb war. Heute weiß ich, dass ist der erste Mann in meinem Leben, den ich wirklich liebe! Wir sprachen auch oft davon, das er es gern seiner Frau sagen würde, um für mich frei zu sein. ER hatte aber Angst, seine Kinder (2 Jungs 13 und 14 Jahre alt) und sein Haus zu verlieren. Ich sagte Ihm, dass ich alles mit Ihm zusammen durchstehen werde und ihn so gut es geht unterstützen würde.
Uns wurden auch Steine in den Weg gelegt. Ein gemeinsamer Freund, hat IHN bei mir grundsätzlich schlecht gemacht und versucht einen Keil in diese Affäre zu treiben. Unsere Liebe war aber stärker. Vor 3 Wochen erfuhr dann mein EX durch einen dummen Zufall von diesem Verhältnis. Mein EX war stink sauer und beschimpfte mich aufs übelste. Ich erzählte IHM das, worauf er mir sagte, dass ER erstmal ein paar Tage Ruhe braucht, um sich über alles klar zu werden. Das war Pfingst-Dienstag. ER meldete sich die ganze Woche nicht. Ich muß dazu sagen, ich bekom in den ganzen 4 Monaten jeden Morgen, wenn er zur Arbeit fuhr eine liebe SMS. Am freitag bekam ich morgens eine SMS und weil ich nicht gleich darauf reagiert habe, rief er mich dann an. ER fragte mich, ob ER Abends zu mir kommen könnte. Ich freute mich riesig. Als ER Abends dann da war, redeten wir lange und schließlich landeten wir im Bett (das passierte jedes mal, wenn er mich besuchte). Wir waren mitten bei der Sache als es an meiner Wohnungstür klingelte. Ich zug mir einenBademantel über und Öffnete die Tür. Da stand SEINE Frau. Sie ging an mir vorbei in meine Wohnung und gab Ihrem Mann eine Ohrfeige. Daraufhin fingen Sie an sich zu streiten. Schließlich wollten Beide auch mit mir sprechen. Seine Frau fragte Ihn, was jetzt werden soll. Er sagte Ihr, dass er Sie sehr gern hat, aber nicht mehr liebt (man muß dazu sagen, dass seine Frau seit 10 Jahren auf dem Sofa schläft und ER im Schlafzimmer, und Sie auch nicht mit Ihm in den Urlaub fährt). Sie fragte Ihn daraufhin, ob ich für IHN nur eine Affäre bin, oder ob er sich in mich verliebt hat. Er sagte Ihr, dass er mich lieben würde und mit mir zusammen sein möchte. Daraufhin sagte Ihm seine Frau, dass ER am nächsten Tag ein paar Sachen aus dem Haus holen kann und Sie Ihn dann erstmal ein paar Wochen nicht sehen möchte. Als Sie dann weg war, fragte ich IHN wie es Ihm geht, und er sagte nur, dass Ihm ein Stein vom Herzen gefallen ist, weil seine Frau jetzt Bescheid weiß.
Ich war überglücklich. ER blieb das erste mal über Nacht. Am nächten Tag ist ER dann nach Hause gefahren um mit seinen Kindern zu reden und ein paar Sachen zu holen. Gegen Abend kam ER dann mit einem Koffer zu mir. Ich war sö glücklich. Am Sonntag dann lief alles ganz normal. Am Nachmittag setzte ER sich vor meinen Computer uns schrieb e-Mails, angeblich mit seinem Sohn. ER wurde immer trauriger und fing dann schließlich an zu weinen. ER sagte mir sein Sohn kommt damit nicht klar. Ich schlug Ihm vor, doch nach Hause zu fahren um mit seinem Sohn zu sprechen. ER setzte sich dann auf den Balkon und schrieb ununterbrochen SMS uns weinte. Schließlich fuhr ER dann doch. Als ER am späten Abend wieder kam, war ER nicht mehr wieder zu erkennen. ER sagte mir, dass ER mit seinem Sohn und seiner Frau gesprochen hat. Seine Frau sagte Ihm, ER könne wieder nach Hause kommen, unter der Bedingung, dass ER mich nicht wieder sieht. Daraufhin packte ER seinen Koffer, legte mir den Wohnungsschlüssel auf den Tisch und ging. Ich hatte das Gefühl ich verlieren den Boden unter den Füßen. Es war so ein beschissenes Gefühl. Ich wollte nur noch schlafen und hoffen es ist nur ein böser Traum. Ich hoffte nach einer Flasche Ramazotti, einer Flasche Wein und 5 Antidepressiva besser schlafen zu können. Aber irgendwie ging das nicht, mir ging es dann immer schlechter, bis ich dann schließlich den Notarzt rief. Von da an weiß ich nicht mehr viel. Ich bin dann im Karankenhaus auf der Intensivstation aufgewacht. Am nächsten Tag wurde ich in die geschlossene Phsychatrische Abteilung gebracht. Dort mußte ich 4 Tage bleiben. Ich hatte Angst wieder nach Hause zu kommen, weil ich nicht wußte, was mich da erwarten würde. Es wußte ja keiner wo ich war und mein Handy hatte ich nicht mit. Ich hoffte von IHM eine Nachricht bekommen zu haben. Aber nichts, keine SMS, keine Mail, nichts. Von seiner Frau hatte ich eine SMS auf dem Handy. Ich solle Ihren Mann in Zukunft in Ruhe lassen. Ich wollte eine Klärung, und rief Ihn an. Ich fragte Ihn, warum er wieder nach Hause gegangen ist. Ob wegen der Kinder oder um seine Ehe zuretten. ER sagte mir dann um seine EHE zu retten. Dann fragte ich Ihn noch, ob ER mich geliebt hat. ER sagte ja.
Schließ rief ich dann seine Frau an. Sie sagte mir, dass Sie mich auch schon versucht hat anzurufen. Ich erzählte Ihre die ganze Geschichte, denn von Ihrem Mann wußte Sie nur die Hälfte und selbst die war gelogen. Dann stellte sich heraus, dass er am Sonntag nicht mit seinem Sohn geschrieben hat, sondern mit seiner Frau und dass die Kinder damit kein Problem hatten, dass er augezogen ist, sondern Sie. Er ist jetzt sauer auf mich, weil ich seiner Frau die ganze Wahrheit gesagt habe.
Inzwischen haben wir keinen Kontakt mehr. ER hat seine Mail-Adresse geändert, SMS trau ich mich nicht zu schreiben.
Ich möchte gern nochmal ganz in Ruhe mit Ihm reden. Ich habe noch so viele Fragen an IHN. Ich bin so verzweifelt, weil er der erste Mann ist, den ich wirklich Liebe. Es tut so unwarscheinlich weh. Vielleicht kann mir ja jemand sagen, was ich machen kann.
Bitte helft mir!!!!!!!!!!!

Mehr lesen

19. Juni 2007 um 23:47

Vergiss ihn einfach
vielleicht liebt er Dich, vielleicht mag er Dich mehr als seine Frau aber gegen die Kinder die ihm wohl sehr viel bedeuten kommt geliebte nur schwer an.
Vielleicht würde er zu Dir zurückfinden aber es wäre durch die Kinder immer kompliziert.
Versuche ihn zu vergessen, suche Dir einen netten Single und pass auf auf Dich

kelly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 2:14

Wow
das ist wirklich eine üble Geschichte, du tust mir verdammt leid!!

Ich denke dass er wohl einiges verdrängt hat während er mit dir zusammen war...nämlich dass ihm seine Frau wohl doch mehr bedeutet! Er hat erst gemerkt was er an ihr hatte als sie ihn vor die Tür gesetzt hat...so leid es mir tut aber das denke ich! An deiner Stelle würde ich nun was für DICH selber tun, nämlich erst mal zum Hausarzt geben und mir nen Platz bei nem Psychologen suchen! Der redet mit dir und glaub mir, dann kannst du alles UM EINIGES SCHNELLER verarbeiten.

Ich finde es wirklich feig was er gemacht hat bzw was er jetzt macht: Eine Erklärung wäre er dir in jedem Falle schuldig! Aber scheinbar hat er nun keinen Mut dazu...oder Angst dir wieder zu verfallen wenn er mit dir redet! Aber seis drum, lass ihn in Ruhe, er hat dich benutzt und du hast ihm ehrliche Gefühle entgegengebracht, das ist nicht fair! Lass dir nicht weiter wehtun und wiegesagt, mach für DICH jetzt was...

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 9:42
In Antwort auf fauna_11862502

Vergiss ihn einfach
vielleicht liebt er Dich, vielleicht mag er Dich mehr als seine Frau aber gegen die Kinder die ihm wohl sehr viel bedeuten kommt geliebte nur schwer an.
Vielleicht würde er zu Dir zurückfinden aber es wäre durch die Kinder immer kompliziert.
Versuche ihn zu vergessen, suche Dir einen netten Single und pass auf auf Dich

kelly

Versuch ihn zu vergessen
Ich hatte mich auch mal in einen Mann verliebt er war der Sohn von meiner Vermieterin. Ich bin mit meinem damaligen Freund in eine Wohnung auf einem Bauernhof gezogen. Drei Monate später ist die Ehefrau mit Tochter von ihm ausgezogen und er war oft bei uns. Ich habe mich dann in ihn verliebt habe es ihm aber nicht gesagt und mit meinem Freund Schluss gemacht. 8 Monate später hat er eine Frau im Chat kennen gelernt und gemeint, sie sei nicht sein Fall aber was solls. Kaum waren sie zusammen, hat er mir seine Liebe gestanden und wir hatten ein Verhältnis. Er meinte, sie würde nach einem Jahr wieder ausziehen es sei nur wegen der Scheidung von ihr (und ihrem Ehemann) und ihm. Tja wir hatten 5 Jahre lang ein Verhältnis und er ist jetzt sogar mit ihr verheiratet und sie haben 2 gemeinsame Kinder. Seine Tochter aus erster Ehe ist oft bei mir. Seine neue Frau behandelt sie sehr schlecht und sie hat sogar mal gefragt, warum ich nicht ihren Papi geheiratet habe. Ich habe es geschafft, dass ich mich vor 1 Jahren von ihm getrennt habe. Er meinte immer wieder ich sei seine grosse Liebe und ich soll ihm vertrauen es würde gut kommen. Im Nachhein habe ich eine riesen Wut auf ihn und ich frage mich warum ich es nicht früher gemerkt habe.... Versuche dich abzulenken und ihn zu vergessen. Es ist nicht einfach aber auch du wirst einen Mann finden der dich liebt und mit dem du etwas aufbauen kannst.
Drück dich ganz fest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen