Home / Forum / Liebe & Beziehung / Männliche Untreue / Verliebt in einen verheirateten Mann

Verliebt in einen verheirateten Mann

1. Mai 2009 um 21:08 Letzte Antwort: 2. Mai 2009 um 19:34

Hallo ihr Lieben,

was denkt Ihr? Ich habe vor ca. 3 Jahren einen Mann kennengelernt bei der Arbeit. Wir mussten zusammenarbeiten !!!
Ich habe mir ncihts dabei gedacht (logisch) Dann kam er und schaute mich immer an und irgendwann sagte er, das er von mir geträumt hat (wir haben zuvor gerade einmal 3 Sätzen miteinander geredet)... Ich war total schockiert. Wir waren in einer riesen großen Autohalle und dann kam er auf mich zu und wollte mich küssen. Ich hatte einfach nur Angst, das jetzt sonst was passiert wenn ich nein sage (ich bin vergeben) Naja dann habe ich ihn abgewiesen und wir fuhren wieder zu unserer Arbeitsstelle. Danach haben wir oft telefoniert. Er arbeitet auf einem Platz mit Jugendlichen und ich war als Sozialpädagoge angestellt. Ich habe die Jugendlichen betreut. Und jeden Tag lockte er mich zu ihm mit verschiedenen Angelegenheiten. Ich bin oft da gewesen !!! Wir haben dann gesprochen aber natürlich nciht über unseren Job oder die Jugendlichen. Ich muss dazu sagen er ist 12 Jahre älter als ich, verheiratet und hat ein Kind. Irgendwann kam der Tag wo er auf Knien vor mir saß und mich geküsst hat. Ich habe in diesem Moment so ein Herzrasen bekommen, das ich es nur genießen konnte. So fing alles an und es folgten weitere Treffen. Es ist nie mehr passiert außer küssen und bisschen Fummelei. Aber die gefühle waren einfach so stark, das wir nicht mehr ohne einander konnten. Wir mussten uns täglich sehen und wenn es möglich war auch öfter am Tag. Wenn wir uns nicht gesehen haben, haben wir telefoniert oder Sms geschrieben. Ich habe ihn dann gefragt was er für mich empfindet (ein Frau will es dann ja immer ganz genau wissen ) und er hatte geschrieben: "Ich glaube im Film nennt man so was Liebe!" Oh man da ging gar ncihts mehr. Es ging so weiter wie ich schon geschrieben habe. E
Dann würde er plötzlich gekündigt und ich wusste es nicht. Nichts habe ich mehr von ihm gehört oder gesehen, wie vom Erdboden verschluckt. Wir haben über Betriebstelefon geschrieben und telefoniert .
Ich habe sehr damit zu kämpfen gehabt diesen Mann zu vergessen aber es ging absolut nciht. Ich bin dann weg gezogen (ziemlich weit weg) Ich habe oft gegooglet um etwas über ihn heraus zu bekommen aber keine Chance. Dann bin ich auf den Namen seines Sohnes gestoßen (es war in einem Chatroom) und habe die Gunst der Stunde genutzt und dem Sohn eine Email geschrieben, das er seinen Vater grüßen soll und ihn meine Nummer geben soll bin eine ehemalige Arbeitskollegin. Ja und was soll ich sagen? Nächsten Tag erhielt ich einen Anruf nach 3 Jahren das erste Mal.
Nun geht es wieder so los das wir täglich Kontakt haben und uns wieder treffen wollen, nur die Entfernung ist noch problematisch.
Er schreibt mir ständig das er an mich denkt, das er sich nach mir sehnt und mich wieder sehen will, das ihm die Hände zittern wenn er mir schreibt usw. Er liebt mich....
Er sagte das es was anderes ist als damals, viel intensiver und mehr Gefühl.... fast schon zuviel... Er stellt mich und seine Frau auf einer Stufe von der Liebe her gesehen... Oh man und ich habe mcih wieder so verliebt in Ihn... Was soll ich nur tun?

Mehr lesen

2. Mai 2009 um 13:00

Hi
ich habe mir erlaubt Dir in einer privaten Nachricht meine Meinung dazu zu schreiben.

liebe Grüße an dich

Gefällt mir
2. Mai 2009 um 15:54

Danke für die Worte.
Also ich muss dir ganz ehrlich sagen. Also wir haben uns vor 3 Monaten wieder gefunden. Wir haben uns auch noch nicht getroffen das stimmt aber nur deshalb weil die Entfernung so weit ist. Wir haben aber vor uns so schnell wie möglich zu sehen. Wir kennen uns sehr gut haben 3 Jahre zusammen gearbeitet und unser "Tächtelmächtel" ging auch ein Jahr. Also ich denke schon das wir uns gut kennen. Natürlich hast du Recht damit, das mann den Alltag gemeinsam bewältigen muss um sich richtig kennen zulernen um auch entscheiden zu können ob es der Richtige wäre. Aber das wollten wir beide nicht. Wir wollen trotzdem unser Leben und unsere Partner behalten. Wir haben uns da die grenze gesetzt und ich komme sehr gut damit klar und ich habe auch nicht das Gefühl von Eifersucht seiner frau gegenüber. Klar denke ich schon mal darüber nach wie sie sich wohl fühlen würde. Ich weiß nicht irgendwie ist das auch komisch bei mir. Er hat mir auch mal gesagt, das seine frau spürt, das irgendwas ist. Und ich habe ihn "geraten" vorsichtig zu sein und das nciht aufs Spiel zu setzen. Ich habe Ihm dann vorgeschlagen unsere treffen ein wenig zu verringern weil er so oft von mir träumt. Das hat er drei Tage ausgehalten. Mir ging es nicht schlecht dabei. Ich glaube er hat mächtig damit zu tun gehabt. Ich weiß auch nicht was das ist. Ob ich ihn so sehr leibe, das ich nicht will, das er unglücklich ist wenn seine Ehe nicht läuft oder ob es vielleicht die Angst ist ihn zu verlieren wenn er merkt, das seine Ehe daran zerbricht???? mmhh wer weiß. Klar jeder ist verliebt ins Verliebtsein denke ich, wer genießt nicht gerne das schöne Gefühl aber das allein ist es nicht. Das komische ist wirklich, das es mir nichts ausmacht mit seiner Frau. Ich würde auch nie erwarten oder verlangen das er sie verlässt oder sowas. Ich möchte meine Beziehung ja auch nicht aufgeben!!! Er sagt von der Intensität der Gefühle zu mir liebt er mich genauso stark vielleicht sogar mehr als seine frau aber es ist eine andere Liebe. Weißt du was er damit meint?
Vielen Dank für deine Worte.

Gefällt mir
2. Mai 2009 um 19:34


ich hoffe nicht das ich aus diesem Grund hier her muss....
Wer weiß wie es überhaupt weiter geht. Vielleicht schläft es auch wieder so schnell ein wie es gekommen ist. Man weiß es nicht. Natürlich wirst du mir das nicht abkaufen wenn ich sage das es nicht meine Absicht ist eine Ehe zu zerstören oder meine Beziehung aufs Spiel zu setzten . Mir ist klar das ich es damit mache. Aber bis jetzt ist ja noch nichts passiert jedenfalls nciht in den letzten 3 Monaten... Mal schauen was daraus wird.

Ich danke dir aber für deine ehrlichen Worte....

Lg

Gefällt mir