Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Verliebt in einen verheirateten Mann

Letzte Nachricht: 20. Mai 2011 um 20:01
R
rubina_12238644
25.03.10 um 19:11

hallo ihr,

ich denke mein problem werden viele haben. hab trotzdem gedacht ich schreib hier mal was rein. vielleicht könnt ihr mir ja helfen...

und zwar bin ich verliebt in einen geschäftskollegen. er ist 16 jahre älter als ich. wir kennen uns eigentlich schon seit jahren. aber vor einem halben jahr oder so hatten wir mehr miteinander zu tun. da haben wir halt festgestellt, dass wir uns schon sehr symphatisch sind. haben rumgeschäkert und rumgealbert. war aber alles noch relativ harmlos. ne harmlose flirterei im geschäft halt. seit ca. 4 wochen schreiben wir fast täglich mails im geschäft und sehn uns auch fast jeden tag...

ich weiß, dass er sich auch in mich verguckt hat. das hat er mir gesagt. mit seiner frau läuft es nicht mehr so gut. er meint selber, dass es wohl nicht mehr lange gut geht. er sagt aber auch, dass ich net schuld an seiner misere bin. es läuft schon lang nicht mehr so wie es soll in seiner ehe. er hat auch 2 kinder... und das macht es natürlich nicht einfacher.

wenn wir uns im geschäft sehn können wir kaum die finger voneinander lassen. es ist zwar noch nix passiert, aber wir haben beide weiche knie und herzklopfen wenn wir uns sehn! heute haben wir uns beide tief in die augen geschaut... uuuuiiii hat es da gekribbelt... war echt heftig. wir sind beide verknallt. aber er ist noch vernünftig und lässt sich da auf nix ein. er genießt die flirterei mit mir. bei im läufts privat halt auch net so gut und ich denke er flüchtet mit mir in eine art traumwelt. er schreibt mir so oft, dass er sich nach mir sehnt, dass er sich wünscht mich zu küssen, dass er sich kaum beherrschen konnte und und und...

ich weiß allerdings jetzt nicht mehr weiter. klar muss ich geduld haben. sowas kann man net innerhalb von ein paar tagen entscheiden. immerhin ist er schon seit über 10 jahren verheiratet und hat kinder. was das größte problem ist.

was sagt ihr dazu??? wir sind schon so ineinander verschossen, dass wir nicht mehr aufhören können mit emails schreiben. und wenn dann tuts uns beiden weh...

meint ihr das ganze hat ne chance??? ich würds mir so wünschen, mein herz sagt, dass ich ihn will. klar meine vernunft sagt, dass ich die finger von ihm lassen soll. Aber ich will ihn!!!!

würd mich freuen wenn ihr mir schreibt. brauch echt euren rat.

danke!

rachelina

Mehr lesen

D
dalal_12120728
25.03.10 um 19:18

Halloo
Ja das ist eine echt schlechte Situation

aber du musst aufpassen nicht das er nur auf der suche nach Abwechslung ist solange es nicht gut in seiner Ehe klappt und das er dich dann eiskalt fallen lässt, dies passiert nämlich oft bei verheirateten Männern am Ende bleiben sie bei ihren Frauen

Gefällt mir

R
rubina_12238644
25.03.10 um 19:24
In Antwort auf dalal_12120728

Halloo
Ja das ist eine echt schlechte Situation

aber du musst aufpassen nicht das er nur auf der suche nach Abwechslung ist solange es nicht gut in seiner Ehe klappt und das er dich dann eiskalt fallen lässt, dies passiert nämlich oft bei verheirateten Männern am Ende bleiben sie bei ihren Frauen

Ja...
... aber er sagt ja selber, dass ich ihm für ne Affäre zu schade bin... ich bedeut ihm wohl schon mehr. und er sagt auch, dass er nie gedacht hat, dass ihm sowas mal passiert...
ja klar hab schon oft gesagt bekommen, dass die doch dann meistens wieder zur frau zurück gehn, auch wegen den kindern. aber ich hab eigentlich echt hoffnung.
meistens ist es doch sicher so, dass die verheirateten männer ne abwechslung suchen. abe rmeistens sind die doch dann net verliebt oder???? und er ist verliebt. das weiß ich. und blicke sagen mehr als tausend worte.
so wie der mich heut angeschaut hat... uuuuuuiiiiii heftig

Gefällt mir

D
dalal_12120728
25.03.10 um 19:32
In Antwort auf rubina_12238644

Ja...
... aber er sagt ja selber, dass ich ihm für ne Affäre zu schade bin... ich bedeut ihm wohl schon mehr. und er sagt auch, dass er nie gedacht hat, dass ihm sowas mal passiert...
ja klar hab schon oft gesagt bekommen, dass die doch dann meistens wieder zur frau zurück gehn, auch wegen den kindern. aber ich hab eigentlich echt hoffnung.
meistens ist es doch sicher so, dass die verheirateten männer ne abwechslung suchen. abe rmeistens sind die doch dann net verliebt oder???? und er ist verliebt. das weiß ich. und blicke sagen mehr als tausend worte.
so wie der mich heut angeschaut hat... uuuuuuiiiiii heftig

Hmm
ahja wenn du dir sicher bist das er es auch will würde ich es mal versuchen, denn wenn es liebe ist kann man dagegen nicht ankämpfen

ich wünsche dir viel glück

Gefällt mir

Anzeige
M
mai_11959300
25.03.10 um 19:33

Mädel
click durch mal hier durch die threads.
das forum hier ist voll von frauen, gefühlte 50% die in einen verheirateten mann verliebt sind und hoffen das mehr draus wird.

klar ist es schön verliebt zu sein....und er erzählt dir auch noch er wär auch verliebt und hätte sehnsucht etc.

überleg dir einfach was du wirklich willst. du willst mit sicherheit einen der dich liebt und zu dir steht. oder?
einen der kommt wenn du krank zu hause liegst, der mit dir händchen haltend durch die stadt läuft, mit dem du auch mit deinen freunden zusammen ins kino gehen kannst usw. das volle programm.

das kommt bei ihm vorraussichtlich nicht.
eine frau in deinem alter hat was besseres verdient wie ein dasein im schatten. glaub es mir.

Gefällt mir

A
an0N_1197571599z
25.03.10 um 19:42

Liebe Rachelina
Ich kenne dein Problem nur zu gut. Mir ist es bis vor ca. einem halben Jahr ähnlich gegangen. Er verheiratet, 16 Jahre älter als ich, 1 Kind. Wir hatten eine Affäre. Ich war Hals über Kopf verliebt, er hat mich auch geliebt. Ständig sagte er, wie unglücklich er in seiner Ehe ist und dass er schon lange darüber nachdenkt, sie zu verlassen. Das hatte er schonmal gemacht, ist aber dann wieder zu ihr zurück.
Eines Tages hat ihn seine Frau auf seine offensichtliche Affäre angesprochen und er hat mit mir Schluss gemacht. Einfach so, obwohl er mich liebte und obwohl wir uns eine gemeinsame Zukunft gewünscht hatten. Er hat mich damit tief verletzt und für mich ist eine Welt zusammen gebrochen

Ich will damit nur sagen, mal kann gegen seine Gefühle nichts machen, aber aus meiner Erfahrung und den Erzählungen einiger meiner Freunde, die ähnliches durchgemacht haben, nimmt eine Affäre mit einem verheirateten Mann in den wenigsten Fällen ein gutes Ende. Pass auf dich auf!!!

Alles Gute für dich!

Gefällt mir

R
rubina_12238644
25.03.10 um 19:45
In Antwort auf dalal_12120728

Hmm
ahja wenn du dir sicher bist das er es auch will würde ich es mal versuchen, denn wenn es liebe ist kann man dagegen nicht ankämpfen

ich wünsche dir viel glück

Achja...
... alles net so einfach...

weiß nicht ob er seine frau wegen mir verlässt. ich weiß nur, dass es nicht mehr gut läuft. seine frau vermutet auch was und hat ihn schon drauf angesprochen. seitdem läuft es natürlich noch schlechter, sie reden wohl nicht mehr wirklich miteinander... er geht immer erst ins bett wenn sie schon schläft.
flüchtet regelrecht vor seiner frau... er geht fast jeden abend ins training.

dabei bräucht er momentan so sehr einen rückhalt. sein dad hat krebs und ihm gehts richtig schlecht... aber seine frau ist wohl anscheinend net für ihn da!!! ich wär gern für ihn da... aber das kann ich net und das find ich richtig schade...

er ist so ein toller mann...

aber da bleibt wohl nix anderes als abzwarten...

Gefällt mir

Anzeige
J
judyta_12533972
25.03.10 um 19:46

@dlazaru
habe dem nichts mehr hinzuzufügen - sehr gut geschrieben!

Gefällt mir

A
an0N_1255111799z
25.03.10 um 19:51

Natürlich ist
er verliebt! Zumindest verknallt.

Aber das ist auch nicht der Punkt: er kann dir viel erzählen und schreiben - die Erfahrung hier zeigt, dass es IMMER derselbe Verlauf ist und KEINE Frau bereit ist, ihren Verstand zu nutzen! Deshalb ist es so verdammt einfach, für gewisse Männer, immer wieder so eine hohle Nuss zu finden, das Gänschen, das ihnen den ganzen Unsinn abnimmt und sich sehenden Auges ins Unglück stürzt!

Wenn seine Ehe so bescheiden ist - weshalb hat er nicht den Arsch in der Hose und trennt sich?
Wenn er ein Mann mit Fairness und Gewissen ist, wird er sich auf keine Büroaffäre einlassen, weil er
a) den Anstand hat, dich nicht in solch eine Situation zu bringen und
b) weil er seine eigene Frau nicht in solch eine Situation bringen wird.
Alles andere zeugt von einem egoistischem Charakter - und das weißt du.

Du kannst es dir schön reden und ich mag gar nicht darüber zu urteilen, ob ihr wirklich ernsthafte Gefühle füreinander hegt. Aber dann muss er ERST reinen Tisch machen!

Du glaubst, ihn zu wollen und bist bin in die Haarspitzen verknallt - dann bitte ihn doch, klare Verhältnisse zu schaffen. Wetten, er hat Tausend und einen Grund, weshalb das nicht möglich ist?

Ich wünsche dir alles Gute, aber ich wette, in spätestens 2-3 Monaten lese ich hier den nächsten Thread von dir: "Ich liebe ihn - kann aus einer Affäre eine echte Beziehung werden?"

Mensch Mädel, sei nicht so blöd und blind!!

Gefällt mir

Anzeige
R
rubina_12238644
25.03.10 um 19:51
In Antwort auf an0N_1197571599z

Liebe Rachelina
Ich kenne dein Problem nur zu gut. Mir ist es bis vor ca. einem halben Jahr ähnlich gegangen. Er verheiratet, 16 Jahre älter als ich, 1 Kind. Wir hatten eine Affäre. Ich war Hals über Kopf verliebt, er hat mich auch geliebt. Ständig sagte er, wie unglücklich er in seiner Ehe ist und dass er schon lange darüber nachdenkt, sie zu verlassen. Das hatte er schonmal gemacht, ist aber dann wieder zu ihr zurück.
Eines Tages hat ihn seine Frau auf seine offensichtliche Affäre angesprochen und er hat mit mir Schluss gemacht. Einfach so, obwohl er mich liebte und obwohl wir uns eine gemeinsame Zukunft gewünscht hatten. Er hat mich damit tief verletzt und für mich ist eine Welt zusammen gebrochen

Ich will damit nur sagen, mal kann gegen seine Gefühle nichts machen, aber aus meiner Erfahrung und den Erzählungen einiger meiner Freunde, die ähnliches durchgemacht haben, nimmt eine Affäre mit einem verheirateten Mann in den wenigsten Fällen ein gutes Ende. Pass auf dich auf!!!

Alles Gute für dich!

Jaaaaaa...
... ihr habt ja alle recht. natürlich geht sowas in den meisten fällen nicht gut...

aber es kann ja auch mal sein, dass man mit der falschen frau verheiratet ist!!!

auf jedenfall sind wir verknallt.... vielleicht wird auch nie was draus. aber ich kann net einfach so damit aufhören... ich sehen mich nach ihm, brauche seine mails... vielleicht werde ich auch ganz schön auf die nase fallen, aber die erfahrung muss ich wohl machen...

Gefällt mir

R
rubina_12238644
25.03.10 um 19:57
In Antwort auf an0N_1255111799z

Natürlich ist
er verliebt! Zumindest verknallt.

Aber das ist auch nicht der Punkt: er kann dir viel erzählen und schreiben - die Erfahrung hier zeigt, dass es IMMER derselbe Verlauf ist und KEINE Frau bereit ist, ihren Verstand zu nutzen! Deshalb ist es so verdammt einfach, für gewisse Männer, immer wieder so eine hohle Nuss zu finden, das Gänschen, das ihnen den ganzen Unsinn abnimmt und sich sehenden Auges ins Unglück stürzt!

Wenn seine Ehe so bescheiden ist - weshalb hat er nicht den Arsch in der Hose und trennt sich?
Wenn er ein Mann mit Fairness und Gewissen ist, wird er sich auf keine Büroaffäre einlassen, weil er
a) den Anstand hat, dich nicht in solch eine Situation zu bringen und
b) weil er seine eigene Frau nicht in solch eine Situation bringen wird.
Alles andere zeugt von einem egoistischem Charakter - und das weißt du.

Du kannst es dir schön reden und ich mag gar nicht darüber zu urteilen, ob ihr wirklich ernsthafte Gefühle füreinander hegt. Aber dann muss er ERST reinen Tisch machen!

Du glaubst, ihn zu wollen und bist bin in die Haarspitzen verknallt - dann bitte ihn doch, klare Verhältnisse zu schaffen. Wetten, er hat Tausend und einen Grund, weshalb das nicht möglich ist?

Ich wünsche dir alles Gute, aber ich wette, in spätestens 2-3 Monaten lese ich hier den nächsten Thread von dir: "Ich liebe ihn - kann aus einer Affäre eine echte Beziehung werden?"

Mensch Mädel, sei nicht so blöd und blind!!

Also...
... es mag ja sein, dass viele männer einem sowas nur vorspielen. aber bei ihm bin ich mir sicher, dass er mir nichts vorspielt.

das ist alles echt!!!
aber welcher mann hat den den mut sich zu trennen von seiner frau??? klar ist es bequem einfach bei der frau zu bleiben und die meisten rennen dann irgendwann wieder zurück, aber es ist nicht bei allen so!!!

und ich weiß, dass er mir nix vorspielt! wenn er mir in die augen schaut und mich so verliebt anschaut, dann weiß ich dass es echt ist!!!

und das hat nix damit zu tun, dass ich naiv bin!!! er würd mir nix vormachen, das weiß ich...

und noch hat er sich auf nix eingelassen... er sagt auch immer, dass wir das net dürfen!!! aber ein anderes mal sagt er, er hätte fast die beherrschung verloren... er weiß halt auch net weiter...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1195278199z
25.03.10 um 20:43


Habt ihr Mädels eigentlich überhaupt keinen Verstand mehr im Kopf???

Meine Meinung dazu lautet eiskalt: Verheiratete Männer sind tabu!!! So und nicht anders.

Klar läuft es in ner Beziehung / Ehe nicht immer gut - aber wenns denn wirklich alles scheiße ist, dann bitte vorher trennen! Wieso muss man immer den Menschen weh tun, die einen so lange Zeit im Leben begleitet haben???

Gefällt mir

R
rubina_12238644
25.03.10 um 20:54
In Antwort auf an0N_1195278199z


Habt ihr Mädels eigentlich überhaupt keinen Verstand mehr im Kopf???

Meine Meinung dazu lautet eiskalt: Verheiratete Männer sind tabu!!! So und nicht anders.

Klar läuft es in ner Beziehung / Ehe nicht immer gut - aber wenns denn wirklich alles scheiße ist, dann bitte vorher trennen! Wieso muss man immer den Menschen weh tun, die einen so lange Zeit im Leben begleitet haben???

Hab...
... ehrlich gesagt kein bock mich jetzt hier beleidigen zu lassen!!!

Meint ihr etwas ich habe mich gern in ihn verliebt???? weiß net wo jetzt hier das problem ist. weiß ja wohl jeder, dass die liebe hinfällt wo sie will... ich hab mir das sicherlich net rausgesucht.

und wenn er seine frau betrügt, dann ist ganz allein er schuld. ich bin single und brauch kein sc hlechtes gewissen zu haben. und ich hab schonmal geschrieben, es kann ja auch sein dass man einfach mit der falschen person verheiratet ist.

die wenigsten ehen halten heutzutage... aber deswegen sind die leute net blöd nur weil sie sich in verheiratete männer oder frauen verlieben!!! das lass ich mir jetzt net nachsagen...

Gefällt mir

Anzeige
R
rubina_12238644
25.03.10 um 21:34

Danke...
... hier gibt es doch noch jemanden der versucht mich zu verstehn!!!

den ich bin keineswegs dumm oder naiv. ich bin einfach nur verliebt!!!!

und ich finde einfach nicht, dass es mein problem ist wenn er seine frau betrügt oder sich scheiden lässt!!! das ist absolut sein problem!!! ich bin ja schließlich single...


Gefällt mir

M
melany_11934637
25.03.10 um 21:43


Was ich nicht verstehe,wie kann man als Frau einen verheirateten Mann überhaupt so nah an sich ran lassen

Du wusstest es doch schon vorher das er verheiratet ist,wie können da Gefühle entstehen

Für mich ein absolutes "NoGo"

Und erzählen kann Man(n) ja auch viel wenn der Tag lang ist,in welcher Beziehung läuft es denn auf Jahrzehnte hin dauerhaft nur super schön,bitte sehr

LG

Gefällt mir

Anzeige
R
rubina_12238644
25.03.10 um 22:03

Kann es sein...
... dass du selber mal betrogen wurdest und uns deswegen so anpöpeln musst??? das gefühl hab ich nämlich solangsam!!!

wo lebst du den??? du weißt schon, dass jeder 2. fremdgeht. egal ob frau oder mann. das ist nunmal die realität. und jetzt mach uns hier bitte nicht dumm an weil wir einen verheirateten mann lieben!

Gefällt mir

R
rubina_12238644
25.03.10 um 23:05

...
Wenn jemand glücklich vergeben ist, dann llässt er sich da auf nix ein. und verheiratet zu sein, heißt noch lang net dass ich glücklich vergeben bin!!!!
was soll also diese aussage? wenn sich die verheirateten oder vergebenen auf sowas einlassen, bin doch net ich schuld!!!

Gefällt mir

Anzeige
N
naim_12627710
25.03.10 um 23:50

...
Fremdf...en für den Familienfrieden... zum Wohl der Kinder...
Das ist eine feine Ausrede.

Ich bin mit einem fremdgehenden Elternteil aufgewachsen und kann dir sagen, dass Kinder wesentlich mehr bemerken und mitkriegen, als viele Eltern einschließlich meiner so glauben.
Ich habe eine ziemlich Last mit mir rumgetragen, weil ich keinem Elternteil gegenüber unsolidarisch sein wollte.
Meiner Meinung nach leiden Kinder dann am meisten, wenn sie mitbekommen, dsas ihre Eltern nicht offen und ehrlich miteinander und mit ihnen umgehen.
Ich hätte mit einer Scheidung auf jeden Fall wesentlich besser leben können als mit Lügen und Heimlichkeiten.

Gefällt mir

A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 9:31


Meine Meinung auch!!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 9:32

grafkrolock
Eben!! Endlich mal eine gesunde Anschauungsweise.

Gefällt mir

A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 9:33

Katze
Yep!!

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 9:34
In Antwort auf melany_11934637


Was ich nicht verstehe,wie kann man als Frau einen verheirateten Mann überhaupt so nah an sich ran lassen

Du wusstest es doch schon vorher das er verheiratet ist,wie können da Gefühle entstehen

Für mich ein absolutes "NoGo"

Und erzählen kann Man(n) ja auch viel wenn der Tag lang ist,in welcher Beziehung läuft es denn auf Jahrzehnte hin dauerhaft nur super schön,bitte sehr

LG

Torti
Man kann sich sehr wohl in einen verheirateten Mann verlieben.
Das sucht man sich nicht aus, das passiert.
Und dabei ist jede Ratio schwächer als die Emotionen.

Gefällt mir

A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 9:35

Myx
Wieso ist Katze "arm"??
Sie ist ehrlich und steht dazu.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 9:36
In Antwort auf rubina_12238644

...
Wenn jemand glücklich vergeben ist, dann llässt er sich da auf nix ein. und verheiratet zu sein, heißt noch lang net dass ich glücklich vergeben bin!!!!
was soll also diese aussage? wenn sich die verheirateten oder vergebenen auf sowas einlassen, bin doch net ich schuld!!!

Rachelina
Stimmt exakt!

Gefällt mir

A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 9:38

Sunny
Ich sehe das nicht so.
Es ist tatsächlich der, der verheiratet ist, der FREMDGEHER und Betrüger. Wenn ER sich einlässt auf so etwas, kann man davon ausgehen, dass die Ehe sowieso nimmer stimmt und nur noch ne Zweckgemeinschaft ist .
Wenn SIE es nicht ist, wird er ne Andere haben, wo ist da der Unterschied?

Gefällt mir

Anzeige
M
maxime_11968200
26.03.10 um 9:41

Zusammenziehen
So wie es Katze schon geschrieben hat, wen sollt Ihr schon wehtun. Klingt eindeutig nach Liebe also solltet Ihr auch zusammenziehen. Die Kinder werden vielleicht nicht gerade begeistert sein, aber das müssen sie akzeptieren lernen. (Egal welches Alter).

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kalani_12279717
26.03.10 um 9:51

Also ich finde schon dass man da den Kopf einschalten kann
Sie wusste ja,dass er verheiratet ist,sprich dass es also schlecht aussieht.
Ich kenne auch einen Mann der sich treffen will,mir gefallen würde und vergeben ist.
Und mir fällt es nicht schwer die Finger davon zu lassen.

Klar läuft nicht jede Beziehung gut,aber da gibt es dann auch noch die Möglichkeit sich irgendwann zu trennen bevor man sich auf was neues einlässt.

Naja,und noch balebert er dich ja nur,woher willst Du denn wissen,dass es tatsächlich so schlecht läuft?
Das sagt er Dir vielleicht.

Ich denke nicht,dass du Chancen hast.

Klar der Fremdgänger ist er.

Aber bist Du Dir denn sowenig wert Dich auf einen Fremdgänger einzulassen,der evtl.Euch beide belügt??

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 9:56

Diazaru
Du verhältst dich unverschämt!
Du urteilst absolut emotionslos über jemanden, der im Grunde mit seiner Situation nicht glücklich ist, aber eben LIEBT.
Und nochmal: So etwas sucht man sich nicht aus!!! WO die Liebe hinfällt.
Dagegen gibt es nichts, einfach nichts zu sagen. Nur die Liebe zählt. Punkt.

Gefällt mir

K
kalani_12279717
26.03.10 um 9:56
In Antwort auf rubina_12238644

Kann es sein...
... dass du selber mal betrogen wurdest und uns deswegen so anpöpeln musst??? das gefühl hab ich nämlich solangsam!!!

wo lebst du den??? du weißt schon, dass jeder 2. fremdgeht. egal ob frau oder mann. das ist nunmal die realität. und jetzt mach uns hier bitte nicht dumm an weil wir einen verheirateten mann lieben!

Ich geb dlazaru Recht
Und ich wurd nie betrogen,aber Eure Einstellung teilen die wenigsten,das ist einfach so.

Ich denke dlazaru ist eine Frau die auch Singler Männer abbekommt und ich denke wenn man einigermaßen Chancen hat gibt es genug Singlemänner und man muss nicht die Gelegenheitsdame vergebener Männer spielen.

Sowas hat eher mit Hirn und Stolz zu tun,viele Frauen wären sich zu schade um sich als Ablenkung anzubieten.

Gefällt mir

Anzeige
K
kalani_12279717
26.03.10 um 9:57

Sagte die Geliebte
und legte sich hin

Gefällt mir

K
kalani_12279717
26.03.10 um 10:00
In Antwort auf rubina_12238644

Danke...
... hier gibt es doch noch jemanden der versucht mich zu verstehn!!!

den ich bin keineswegs dumm oder naiv. ich bin einfach nur verliebt!!!!

und ich finde einfach nicht, dass es mein problem ist wenn er seine frau betrügt oder sich scheiden lässt!!! das ist absolut sein problem!!! ich bin ja schließlich single...


Oh Mann
Ihr tut mir nur leid Mädels

Gefällt mir

Anzeige
D
dareia_12496864
26.03.10 um 10:00

Wer weiß,
vielleicht ist es sogar gut für die Kinder. Wenn sich Mama und Papa dauernd streiten und unglücklich sind dann geht es den Kindern auch nicht gut damit.

Bis jetzt ist doch auch bei den beiden nichts passiert. Vielleicht trennt er sich ja und dann passiert erst was, oder er besinnt sich nochmal um und gibt der Ehe eine Chance.

Jetzt schon auf die TE zu schimpfen find ich falsch, schließlich war noch nichts.

Gefällt mir

A
an0N_1197571599z
26.03.10 um 10:02
In Antwort auf rubina_12238644

Jaaaaaa...
... ihr habt ja alle recht. natürlich geht sowas in den meisten fällen nicht gut...

aber es kann ja auch mal sein, dass man mit der falschen frau verheiratet ist!!!

auf jedenfall sind wir verknallt.... vielleicht wird auch nie was draus. aber ich kann net einfach so damit aufhören... ich sehen mich nach ihm, brauche seine mails... vielleicht werde ich auch ganz schön auf die nase fallen, aber die erfahrung muss ich wohl machen...

Erfahrung...
Bei manchen Erfahrungen ist es so, dass man sie besser nicht macht. Es hat mir sehr weh getan, als meine Affäre mit mir Schluss gemacht hat und im Nachhinein musste ich mir eingestehen, dass ich wohl sehr naiv war - leider!

Sicher kann es sein, dass er mit der falschen Frau verheiratet ist. Noch wahrscheinlicher ist, dass es mal super gepasst hat und die Beziehung momentan einfach eingeschlafen ist. Aber die wenigsten Männer (oder auch Frauen) können sich selbst eingestehen, dass ihre Beziehung nicht klappt. Es ist viel einfacher, da zu bleiben, wo man ist.

Ich persönlich kenne keinen Fall, wo sich der Mann für die Geliebte getrennt hat, allerdings kenne ich einige Fälle, wo es sich schon seit Jahren hinzieht und viele Fälle, wo der Mann die Geliebte sitzen gelassen hat.

Ganz ehrlich... mach dir besser keine Illusionen, dass gerade "deiner" zu den gefühlten 0,004 % gehört, der sich von seiner Frau trennt.

Gefällt mir

Anzeige
K
kalani_12279717
26.03.10 um 10:03
In Antwort auf rubina_12238644

Also...
... es mag ja sein, dass viele männer einem sowas nur vorspielen. aber bei ihm bin ich mir sicher, dass er mir nichts vorspielt.

das ist alles echt!!!
aber welcher mann hat den den mut sich zu trennen von seiner frau??? klar ist es bequem einfach bei der frau zu bleiben und die meisten rennen dann irgendwann wieder zurück, aber es ist nicht bei allen so!!!

und ich weiß, dass er mir nix vorspielt! wenn er mir in die augen schaut und mich so verliebt anschaut, dann weiß ich dass es echt ist!!!

und das hat nix damit zu tun, dass ich naiv bin!!! er würd mir nix vormachen, das weiß ich...

und noch hat er sich auf nix eingelassen... er sagt auch immer, dass wir das net dürfen!!! aber ein anderes mal sagt er, er hätte fast die beherrschung verloren... er weiß halt auch net weiter...

Mann Mann
und ich weiß, dass er mir nix vorspielt! wenn er mir in die augen schaut und mich so verliebt anschaut, dann weiß ich dass es echt ist!!!

und das hat nix damit zu tun, dass ich naiv bin!!! er würd mir nix vormachen, das weiß ich...

Is klar

Gefällt mir

A
an0N_1197571599z
26.03.10 um 10:06
In Antwort auf rubina_12238644

Also...
... es mag ja sein, dass viele männer einem sowas nur vorspielen. aber bei ihm bin ich mir sicher, dass er mir nichts vorspielt.

das ist alles echt!!!
aber welcher mann hat den den mut sich zu trennen von seiner frau??? klar ist es bequem einfach bei der frau zu bleiben und die meisten rennen dann irgendwann wieder zurück, aber es ist nicht bei allen so!!!

und ich weiß, dass er mir nix vorspielt! wenn er mir in die augen schaut und mich so verliebt anschaut, dann weiß ich dass es echt ist!!!

und das hat nix damit zu tun, dass ich naiv bin!!! er würd mir nix vormachen, das weiß ich...

und noch hat er sich auf nix eingelassen... er sagt auch immer, dass wir das net dürfen!!! aber ein anderes mal sagt er, er hätte fast die beherrschung verloren... er weiß halt auch net weiter...

Nochmal ich
Es kann ja gut sein, dass er sich in dich verliebt hat. Aber das bringt dir auf Dauer gar nichts, wenn er nicht auch den Mut (oder den Willen) hat, sich zu trennen.

Gefällt mir

Anzeige
K
kalani_12279717
26.03.10 um 10:11

Dlazaru Ich geb Dir Recht
Aber ich denke Frauen die nicht soweit denken können haben eben weder Stolz noch Hirn.


Gefällt mir

A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 10:11

Leilanisuri
Nicht SIE muss in den Spiegel schauen, sondern - wenn schon - dann ER.

Gefällt mir

Anzeige
N
naim_12627710
26.03.10 um 10:14

...
Nein, es geht nicht nur um die Kinder, obwohl die die einzigen sind, die in der Situation nichts selber entscheiden können und das, was ihre Eltern tun, mittragen müssen.

Die Eltern haben es in der Hand zu entscheiden, ob sie ihre kaputte Ehevor sich hindümpeln lassen und in diesem Burgfrieden leben wollen oder sich ehrlich eingestehen, dass sie gescheitert sind und Konsequenzen daraus ziehen.

Ich bin absolut nicht dafür, weiter Familie zu spielen, wenn man schon weiß, das die Ehe gescheitert ist und deshalb auch gegen diese Kompensationsmechnismen wie Affairen oder Resignation und Aushalten.

Mag ja sein, dass manche Eltern das so gut hinkriegen, dass alle Beteiligten zumindest einigermaßen zufrieden leben können, aber die Meisten werden ihre Unzufriedenheit nicht verbergen können und das erzeugt auf Dauer eine ziemlich bedrückende Atmospäre im gesamten Haushalt.

Gefällt mir

A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 10:31
In Antwort auf rubina_12238644

Kann es sein...
... dass du selber mal betrogen wurdest und uns deswegen so anpöpeln musst??? das gefühl hab ich nämlich solangsam!!!

wo lebst du den??? du weißt schon, dass jeder 2. fremdgeht. egal ob frau oder mann. das ist nunmal die realität. und jetzt mach uns hier bitte nicht dumm an weil wir einen verheirateten mann lieben!

Rachelina
Genau denselben Gedanken hatte ich auch schon!!
Aber sie "wurde ja nie betrogen". Klar, das weiß sie, weil es ihr ihr Partner sonst erzählt hätte...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 10:34

Thinki...
Schön, dass du so genau die Zukunft von "solchen Frauen" voraussagen kannst.
Stell dir vor, es werden auch Menschen betrogen, die selbst noch NIE so was getan haben!
Das müsste doch deine Theorie ins Wanken bringen.
Oder bist du der Meinung, dass nur DIE betrogen werden, die selbst mal ein Verhältnis mit jemandem Gebundenen hatten???

Gefällt mir

A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 10:56

Dlazaru
Ja klar.
Genauso reden sich das die betrogenen Frauen, von denen du sprichst, auch immer ein.......
Man kann sich selbstverständlich viel schönreden

Gefällt mir

Anzeige
K
kalani_12279717
26.03.10 um 10:58

Rachelina1983
Du bist gerade mal ein Jahr jünger und es ist unfassbar wie naiv man in dem Alter noch sein kann.

Ich habe mir mal alles durchgelesen und auch hier und da Stellung bezogen.

Ich denk aber du musst erst auf die Nase fallen um aus Deiner Traumwelt aufzuwachen.

Gefällt mir

A
an0N_1215284699z
26.03.10 um 11:32

Thinki..
Warum sich viele trotz Affäre nicht trennen, liegt auch daran, dass es (meist für beide Seiten) einen immensen finanziellen Einschnitt bedeuten würde. Davor schrecken viele zurück. Oft wurde zusammen ein Haus gebaut, und beide stecken mit drin in der Finanzierung. Keiner von beiden möchte solche Annehmlichkeiten aufgeben zugunsten einer neuen Beziehung, von der man auch nicht sicher weiß, ob sie hält.
Ich selbst war auch schon Geliebte eines verheirateten Mannes, ich selbst weiß, dass sich die wenigsten aus ihrer Ehe lösen. Ich kenne 2 Fälle in meinem Umfeld, wo sich die Männer tatsächlich getrennt haben zugunsten der Geliebten.
Aber zu 90% ist das nicht so. Mit diesem Wissen habe ich mich damals trotzdem auf die Beziehung eingelassen. Und genau wie jede Geliebte habe ich zumindest gehofft, dass er sich trennt. Er tat es nicht, ich habe auch keinen Druck gemacht, ich habe es irgendwann aufgegeben. Heute können wir, wenn wir uns begegnen, freundschaftlich miteinander umgehen. Er ist immer noch mit seiner Frau zusammen, und ich nehme an, dass er immer wieder Freundinnen hat und ihm diese Art der "Ablenkung" einfach reicht.

Gefällt mir

Anzeige
M
melany_12555739
26.03.10 um 14:38

Huhuuuu Diana,
mit dem was Du sagst, hast du völlig Recht!!
Allerdings würde ich bei TE nicht mehr von Stolz sprechen, denn sie hätte sich ja wohl schon längst auf mehr eingelassen, wenn der Typ nicht feige wäre.

Wenn ich das schon höre " wie verliebt er mich ansieht" *gg*
die TE kennt wohl noch nie erlebt, wozu Männer (auch Frauen) fähig sind, wenn sie das Objekt ihrer Begierde ins Bett kriegen wollen


lg

Gefällt mir

R
rosy_12119877
26.03.10 um 14:53


Jeder kriegt, was er verdient, insofern passt das schon für dich, gerade wenn man deine egozentrische Argumentationsweise weiter unten gelesen hat.

Gefällt mir

Anzeige
K
karena_12743395
26.03.10 um 16:17

Also
ich verurteile dich nicht. Fürs Verlieben kann man schließlich nichts! Aber du solltest dir selbst mehr wert sein...
Ich könnte mich nicht auf einen verheirateten Mann einlassen, der dann auch noch Kinder hat. Und man verliebt sich ja weniger Hals über Kopf, das kommt ja mit dem Kennenlernen und somit kann man in solch einer Situation noch früh genug STOP sagen und das ganze auf sich beruhen lassen. Bei dir wäre das ja jetzt der Fall.

Ich habe bereits mit 16 Jahren erfahren, dass vergebene Männer einfach für einen Selbst auch tabu sein sollte. Ich lernte über eine Freundin damals einen Jungen kennen, den ich toll fand. Er fand mich auch toll und so trafen wir uns öfter. Nach ein paar Treffen beichtete er seit 2 Jahren eine Freundin zu haben. Die Beziehung laufe aber schlecht und er würde sich trennen wollen, ich sei viel besser und blabla...
Ich war naiv und glaubte ihm das. Er trennte sich auch ( das sagte er zumindest) und dann küsste ich ihn auch zum ersten Mal. Irgendwann rief mich zuhause seine Ex (?) an und beschimpfte mich, dass er ihr gehören würde usw.
Er beichtete mir dann noch mit ihr zusammen zu sein, aber sich wirklich bald zu trennen.
Ich sagte ihm, er solle sich erst melden, wenn er wirklich getrennt sei. Etwa 2 Wochen später meldete er sich wieder. Wir trafen und küssten uns. Super! Noch am selben Abend rief er mich an und meinte, wir müssten das mit uns doch noch verschieben. Seine Ex habe einen Zusammenbruch bekommen aufgrund der Trennung. Er müsse sich nun um sie kümmern.
Da hab ich ihn dann endgültig abgeschossen. Kurze Zeit später lernte ich meine erste große Liebe kennen, und dieser Kerl rief noch ein Jahr lang an, ob er keine Chance mehr bei mir hätte, er würde sich dann auch trennen usw.
Ich lehnte immer dankend ab und irgendwann legte ich nur noch auf sobald ich seine Stimme hörte.
Des Weiteren hörte ich dann auch von Freunden, dass er neben seiner Freundin immer wieder mal anderen Mädchen Honig um den Mund schmieren würde. Seine Freundin wusste das, zog aber nie die Konsequenzen.

17 Jahre später meldet dieser sich erst wieder bei meiner Freundin und dann bei mir. Er hatte diese Ex geheiratet, hat 2 Kinder mit ihr, ist nun geschieden, weil er ein weiteres Kind mit einer anderen gezeugt hat. Da hat seine damalige Freundin und nun Frau endlich für sich die Konsequenzen gezogen und sich getrennt. Dass ich ihn genauso wenig wie damals wollte, machte ich ihm schnell klar. Selbst wenn ich Single wäre, würde ich solch einen Mann nicht geschenkt haben wollen.

Was ich dir damit sagen will? Dieser Mann wird sich nicht wirklich trennen, es wird immer Gründe geben, warum er es nicht kann. Du wirst zurückstecken müssen - immer. Er ist ein Mann, der Bestätigung bei anderen Frauen sucht. Und dies immer wieder, du alleine wirst ihm nicht reichen! Er findet dich mit Sicherheit sehr attraktiv, aber er findet auch andere Frauen attraktiv - und er braucht die Bestätigung anderer Frauen wie die Blume die Bienchen
Sei dir selbst mehr wert und such dir einen Mann, dessen Liebe mehr ist als eine weitere Trophäe in seiner Sammlung.
Ich wünsche dir viel Glück und vor allem die richtige Entscheidung für dich!

Gefällt mir

T
tabby_12489906
29.03.10 um 7:58

Och neeeeeee
nich die schon wieder!!!!
wie oft muss mans der eigentlich noch sagen?
das ist die 3. fragestellung von der schlampe, vorher jasmin oder wie sie sonst noch heisst,
will euch mal was sagen, der kerl will überhaupt nix von der

Gefällt mir

Anzeige
K
kalani_12279717
29.03.10 um 19:43

Stimm dir voll und ganz zu
Glaub auch kaum,dass die Männer mehr von ihr wollen

Gefällt mir

I
ige_11984003
31.03.10 um 9:04
In Antwort auf rubina_12238644

Achja...
... alles net so einfach...

weiß nicht ob er seine frau wegen mir verlässt. ich weiß nur, dass es nicht mehr gut läuft. seine frau vermutet auch was und hat ihn schon drauf angesprochen. seitdem läuft es natürlich noch schlechter, sie reden wohl nicht mehr wirklich miteinander... er geht immer erst ins bett wenn sie schon schläft.
flüchtet regelrecht vor seiner frau... er geht fast jeden abend ins training.

dabei bräucht er momentan so sehr einen rückhalt. sein dad hat krebs und ihm gehts richtig schlecht... aber seine frau ist wohl anscheinend net für ihn da!!! ich wär gern für ihn da... aber das kann ich net und das find ich richtig schade...

er ist so ein toller mann...

aber da bleibt wohl nix anderes als abzwarten...

Warum auch?
Soll denn seine Frau für ihn da sein? ER bricht doch aus der Ehe aus.
Und woher bitte weißt du denn, dass er immer erst dann ins Bett geht, wenn sie schon schläft? Warum überhaupt schläft er denn mit "so einer Frau" noch in einem Bett? Warum geht er denn jeden abend zum Training und ist nicht bei dir?

Mich erstaunt es immer wieder, dass es manche Männer schaffen, mit ein bisschen Mitleid erheischen und drücken auf die Tränendrüse sich ihre Konkubinen warm zu halten.

Gefällt mir

Anzeige
R
rubina_12238644
20.05.11 um 19:32

Übrigens...
... bin mit dem verheirateten Mann schon seit 5 Monaten zusammen... wurde seinen Eltern vorgestellt und er steht öffentlich zu mir

Bin glücklich...
Rachelina

Gefällt mir

Anzeige