Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen vergebenen mann...

Verliebt in einen vergebenen mann...

20. Dezember 2010 um 1:09

hallo ihr lieben,
ich habe eine vierjährige beziehung hinter mir, die zwar wunderschön war aber nach der mich einmal betrogen hatte, dann in guter freundschaft geendet hat
so nun ist es aber das ich mich neu verliebt habe, in jemanden der für mich persönlich die erfüllung jeder träume wäre, denn er besitzt genau meinen humor, ist super intelligent usw...usw...viele kennen das ja
beim weggehen habe ich ihn dann oft gesehen, da er dort arbeitet und ich wusste davon das er vergeben ist, daher habe ich die finger von ihm gelassen und mit ihm aber dennch immer etwas blödsinn gemacht, also einfach nur witzig mit ihm gequatscht und uns späße erlaubt aber garnicht auf die flirtlinie...
und eines tages kam eine sms...denn er hatte einen kumpel nach meiner nummer angequatscht
ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut und er kam nach vielem schreiben vorbei und wir haben für eine stunde bisschen gequatscht und so wurde das zum ritual...so langsam aber wurden meine gefühle größer wie auch scheinbar seine...und ich wollte abstand da er ja vergeben ist...
doch mein herz drängte mich ihn mir zu schnappen, da ich bis jetzt immer nur pech hatte und ich wusste das seine freundin ein biest war...aber ich konnte und wollte ihr das nicht antun, also nahm ich abstand und er rief mich abends an und meinte er bräuche mich, er hat angst, denn er hat gefühle für mich und ich muss umbedingt kontakt haben...
oh mann...wir sind dann zusammen ins kino und trotz dem das ist fast in den anderen sitz reingegrochen wäre küsste er mich...mein herz klopfte wie wild...ich wollte das ja nicht...aber...ohmann ich bin so verliebt in ihn
und nun...Hat er auch schiss, und das sagt er mir immer das er ihr nicht weh tun will aber seine gefühle es nicht mehr anders zulassen... und er hat angst sich zu trennen und ich weiss das es kein geschwaffel ist, da ich ihn zu gut kenne...
jetzt hat er und ich abstand genommen und wir sehen uns am wochenende und halten ab und zu einen tratsch aber jedes mal hüpft mein herz so arg, und ich komme nicht von ihm los, es reicht mir schon wenn ich ihn sehe...ich will ihn so, aber ich kann nicht so egoistisch sein und ihn vor die wahl stelle traue ich mich nichtobwohl es echt dran wäre... ich hasse es...gerade schrieb er mit mir seit 2 tagen wieder und hat mir von einer arbeits und einer familien situtaion erzählt und ich habe ihm nach strich und faden geholfen...weil seine freundin das nicht interessiert...also
liebe mädels...
helft mir wie soll ich mich verhalten, soll ich ihn wirklich ziehen lassen, obwohl ich ihn immer sehen würde am wochenende oder soll ich kämpfen...bitte hackt nicht darauf rum sondern gibt mir echt wertvolle tipps danke...

Mehr lesen

20. Dezember 2010 um 10:59

Du mußt ihn nicht sehen,
oder habt ihr einen gemeinsamen Arbeitsplatz. Du möchtest
leiden. Oft ist leiden das stärkste Gefühl. Ach und dann noch die Frau an seiner Seite , die ihn so garnicht versteht und bei der er aber dennoch bleibt. Wozu sollte er sich trennen, er hat doch alles , was er braucht, wie tausende andere auch.
Bleib einfach weg und wenn du die bist, die er möchte, dann wird er kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 21:09

Bin in der selben Situation
habe hier letzte Woche schon eine disskusion eröffnet, da ich GENAU das selbe Problem habe.

Ich habe mich einfach in seinen Humor verliebt.
und wenn ich deins so lese, das könnte meine Geschichte sein, genau so wars bei mir.

Nur bei mir weiß ich zwar das er eine freundin hat, nur hat er sie bei mir noch niiiie ein einiziges mal erwähnt. Er tut so als gäbe es sie nicht. und ich bin leider auch zu feige um Ihn dewegen anzusprechen, denn wenn wir uns sehen. haben wir so viel Spaß, das würde alles kaputt machen. Letztens haben wir eine schneeball-schlacht gemacht, das war vielleicht witzig

Meine Freundin sagt immer, das ich ihn vor die Wahl stellen soll, aber das kann ich nicht, da ich weiß was er antworten würde

Hoffe bei dir gibt es ein Happy- End. Wobei es echt schwer ist, gegen die Freundinnen anzukommen. auch wenn sie noch solche Biester sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 21:28
In Antwort auf vosgi_12336951

Bin in der selben Situation
habe hier letzte Woche schon eine disskusion eröffnet, da ich GENAU das selbe Problem habe.

Ich habe mich einfach in seinen Humor verliebt.
und wenn ich deins so lese, das könnte meine Geschichte sein, genau so wars bei mir.

Nur bei mir weiß ich zwar das er eine freundin hat, nur hat er sie bei mir noch niiiie ein einiziges mal erwähnt. Er tut so als gäbe es sie nicht. und ich bin leider auch zu feige um Ihn dewegen anzusprechen, denn wenn wir uns sehen. haben wir so viel Spaß, das würde alles kaputt machen. Letztens haben wir eine schneeball-schlacht gemacht, das war vielleicht witzig

Meine Freundin sagt immer, das ich ihn vor die Wahl stellen soll, aber das kann ich nicht, da ich weiß was er antworten würde

Hoffe bei dir gibt es ein Happy- End. Wobei es echt schwer ist, gegen die Freundinnen anzukommen. auch wenn sie noch solche Biester sind.

Wenn die freundinnen
biester sind, was sind dann die kerle, die fremdgehen?

ich finde das echt naiv.

mein ex hat seiner neuen (die sind inzwischen aber schon wieder getrennt) auch erzählt, wie schrecklich ich doch sei und hat das auch bei anderen erzählt. er hat irgendwelche horrorgeschichten über mich erzählt, die überhaupt nicht der wahrheit entsprachen. er hat damit einfach gerechtfertigt, warum er mich hintergeht und mich schlußendlich für sie verlassen hat.

sie hat das natürlich alles geglaubt und ihn bemitleidet, was er für ne schreckliche freundin hat.

zum glück hat das aber kaum jemand geglaubt. er hat sich deswegen auch sehr mit seiner familie gestritten, weil die ganz genau wussten, dass das nicht stimmt was er erzählt.

für seine neue war ich also auch das biest, obwohl er einfach das untreue ar*** war.

aber sie ist ja auch mit ihm auf die schnauze gefallen.

ihr solltet euch mal überlegen, ob ihr wirklich jemand wollt, der 1. zu feige ist seine beziehung zu beenden wenn es nicht mehr funktioniert und 2. seine freundin (also auch vielleicht mal euch) hintergeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 21:58
In Antwort auf vosgi_12336951

Bin in der selben Situation
habe hier letzte Woche schon eine disskusion eröffnet, da ich GENAU das selbe Problem habe.

Ich habe mich einfach in seinen Humor verliebt.
und wenn ich deins so lese, das könnte meine Geschichte sein, genau so wars bei mir.

Nur bei mir weiß ich zwar das er eine freundin hat, nur hat er sie bei mir noch niiiie ein einiziges mal erwähnt. Er tut so als gäbe es sie nicht. und ich bin leider auch zu feige um Ihn dewegen anzusprechen, denn wenn wir uns sehen. haben wir so viel Spaß, das würde alles kaputt machen. Letztens haben wir eine schneeball-schlacht gemacht, das war vielleicht witzig

Meine Freundin sagt immer, das ich ihn vor die Wahl stellen soll, aber das kann ich nicht, da ich weiß was er antworten würde

Hoffe bei dir gibt es ein Happy- End. Wobei es echt schwer ist, gegen die Freundinnen anzukommen. auch wenn sie noch solche Biester sind.


ja mensch damit hast du wirklich recht...
das ist echt schwer...ja er erwähnt sie auch nur selten, wenn man ihn danach frägt...
das mache ich dann schon
aber ich glaube ivh verliere ihn wenn ich ihn vor die wahl stelle, weil er zu feige ist, und auch wenn ich mit diesem wissen, eigtl. alles beenden sollte, kann ich das nicht, weil ich ihn so hammer gut finde und er mein traummann ist
ich hoffe das wird wieder bei dir
aber das ist schon auch verzwickt bei dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 22:03
In Antwort auf freya_12042783

Wenn die freundinnen
biester sind, was sind dann die kerle, die fremdgehen?

ich finde das echt naiv.

mein ex hat seiner neuen (die sind inzwischen aber schon wieder getrennt) auch erzählt, wie schrecklich ich doch sei und hat das auch bei anderen erzählt. er hat irgendwelche horrorgeschichten über mich erzählt, die überhaupt nicht der wahrheit entsprachen. er hat damit einfach gerechtfertigt, warum er mich hintergeht und mich schlußendlich für sie verlassen hat.

sie hat das natürlich alles geglaubt und ihn bemitleidet, was er für ne schreckliche freundin hat.

zum glück hat das aber kaum jemand geglaubt. er hat sich deswegen auch sehr mit seiner familie gestritten, weil die ganz genau wussten, dass das nicht stimmt was er erzählt.

für seine neue war ich also auch das biest, obwohl er einfach das untreue ar*** war.

aber sie ist ja auch mit ihm auf die schnauze gefallen.

ihr solltet euch mal überlegen, ob ihr wirklich jemand wollt, der 1. zu feige ist seine beziehung zu beenden wenn es nicht mehr funktioniert und 2. seine freundin (also auch vielleicht mal euch) hintergeht.

DU HAST SOOOO RECHT
ja eigtl. hast du vollkommen recht, aber wenn man in seinen wahn ist...dann geht einfach der verstand baden...
und das schlimmste ist, ich weiss du hast recht aber ich komm nicht von ihm los...
ich warte die ganze zeit wie ein kleiner hund auf seinen anruf usw...
er ist einfach das was ich mir immer gewünscht habe...
aber eigtl. ist das auch horror...
deine sicht kann ich echt verstehen und das ist wahrscheinlich auch die einzigst richtige...
aber ja ich bin naiv...weil ich ihn wirklich halten will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 23:32


gut das stimmt auch
das ist schon wirklich hart dass so zu sagen und auch so zu machen, ich habe mir nun vorgenommen ihm zusagen, dass ich ihn will aber eben nicht all seine heimliche geliebte sondern als freundin und wenn ich ihm das nicht wert bin dann muss er mich wohl gehen lassen, weil ich das nicht mehr mit machen möchte.
vielen lieben dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2010 um 11:59

Ach jaaa
die freundin ist ein biest und es interessiert sie gar nichts von dem was er erzählt etc...bla bla blubb!!
das hat dein freund damals bestimmt auch den mädels erzählt mit denen er dich betrogen hat!

wenn sie sooo ein biest ist, dann frage ich mich warum es ihm so leid tut schluss zu machen!
er will sich doch gar nicht entscheiden!! und er wird sie auch sicher nicht verlassen...er hat nur jetzt grad schmetterlinge im bauch, die eben in einer längeren beziehung nicht mehr so vorhanden sind!

lass ihn ziehen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2010 um 13:40


Auf jeden Fall vor die Wahl stellen !!!!
Mach es ihm bloß nicht zu einfach und lass Dich auf nichts ein.
Er soll seinen Arsch hochbekommen und dafür sorgen, dass ihr beide zusammenkommt.

Du weißt ja:
Wer will- findet Wege
Wer nicht will- findet Gründe

Was immer er also für Ausreden haben wird, es sind nur Gründe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 2:34

....
Ach Mäuschen ich kann dich super gut verstehn.
Hatte mal son ähnliches Problem!

War total verliebt in einen Typen der vergeben war, ich wusste es nicht, er hat es mir nach 2-3 Monaten erst gesagt!
War zwar im nachhinein bissal auffällig sein verhalten aber am Anfang sieht man das ja dank Rosabrille ned so eng. Kam dann auch gelaber von ihm wie schlecht sie doch ist usw...

Nach 1 woche schmerz und das Leben einer "Geliebten"!!!!

hab ich ihm dan die Entscheidung zwischen ihr und mir abgenommen und habs seiner Freundin die "freudige" Nachricht, in meiner supertollen Laune(wie man sich denken kann....) persönlich überbracht....

Die "blöde" Freundin ist eigentlich im Enddefekt die Arme gewesen und ne ganz ganz Liebe!! Bin mitlaweile gut befreundet mit ihr..!!!!!
.............................. ............................

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 9:30
In Antwort auf danuta_11844408

....
Ach Mäuschen ich kann dich super gut verstehn.
Hatte mal son ähnliches Problem!

War total verliebt in einen Typen der vergeben war, ich wusste es nicht, er hat es mir nach 2-3 Monaten erst gesagt!
War zwar im nachhinein bissal auffällig sein verhalten aber am Anfang sieht man das ja dank Rosabrille ned so eng. Kam dann auch gelaber von ihm wie schlecht sie doch ist usw...

Nach 1 woche schmerz und das Leben einer "Geliebten"!!!!

hab ich ihm dan die Entscheidung zwischen ihr und mir abgenommen und habs seiner Freundin die "freudige" Nachricht, in meiner supertollen Laune(wie man sich denken kann....) persönlich überbracht....

Die "blöde" Freundin ist eigentlich im Enddefekt die Arme gewesen und ne ganz ganz Liebe!! Bin mitlaweile gut befreundet mit ihr..!!!!!
.............................. ............................

Auch eine Möglichkeit
und es ist nicht das erste Mal, dass sich dann die Frauen zusammentun. Oft eine gute Lösung sich mit Geschlechts-
genossinnen solidarisch zu erklären.
Aber es gibt auch wirklich die anderen Männer, ich kenne einige davon und das macht dann auch wieder Mut und Hoffnung.
Es sind nicht die!!!! Männer oder die!!! Frauen, es sind alles Menschen mit Defiziten, die dann die Partner ausgleichen sollen.
Lieben Gruß an alle tollen Frauen und Männer
schöne Weihnachten
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram