Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen mormonen

Verliebt in einen mormonen

30. Oktober 2009 um 10:10

Hallo
Ich bin zur Zeit so unglücklich.Ich habe mich in einen Missionar der Mormonen verliebt.Eigentlich kann man sagen,dass ich bereits nach unserer ersten Begegnung hin und weg von ihm war.ich weiß,ich kenne ihn garnicht wirklich,aber Liebe auf den ersten Blick soll es ja wirklich geben und spätestens seit ich ihn getroffen habe glaube ich daran.Das Problem ist nur,dass ich keinerlei Möglichkeit habe,an ihn ranzukommen.Sein "Partner" begleitet ihn wirklich IMMER und wenn wir uns E-mails schreiben lässt er es nie zu,ein Wort über sich persönlich zu verlieren.Dabei interessiere ich mich doch für ihn als Menschen und nicht nur für seinen Glauben.Verbietet die Kirche ihm,mehr über sich zu erzählen?Ich weiß,dass sie sich an strenge Regeln halten müssen,aber es kann doch nicht sein,dass die Kirche zwischen zwei Menschen stehen kann und man persönlich überhaupt nicht an jemanden rankommt.
Habt ihr eine Idee,wie ich einen Zugang zu ihm finden kann?Ich kann ihn einfach nicht vergessen.ich bin ja keine Gefahr für seine Sekte.Ich akzeptiere seinen Glauben und würde nie versuchen wollen,ihn umzustimmen.
Was kann ich tun,um ihn aus der Reserve zu locken?Werden die E-mails von denen eigentlich überwacht?

Ich hoffe sehr,dass mir jemand helfen kann!

Liebe Grüße

Anja

Mehr lesen

30. Oktober 2009 um 10:56

Wer sagt denn...
dass ich es nicht merke?Kann ich deswegen etwas gegen meine Gefühle tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 11:13

Naja...
dann informier du dich doch am besten noch mal etwas genauer über die Mormonen.Ich bin ebenfalls der Meinung,dass sie gezielt junge,gutaussehende Männer einsetzen,welche missionieren sollen.Jedoch zielen sie keinesfalls darauf ab,dass sich Frauen in sie verlieben.Im Gegenteil,sie bekommen wirklich Schwierigkeiten,wenn ihr Missionspräsident mitbekommt,dass sich eine Untersucherin für den Missionar persönlich interessiert.Sie werden meistens sofort versetzt um eine weitere Annäherung zu verhindern.
Also wäre ich da Mal vorsichtig mit Vorurteilen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 11:31

Darf ich fragen
woher du das so genau weißt?Sprichst du von Sekten im Allgemeinen oder konkret über die Mormonen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 13:21

Trotzdem denke ich,
dass die Mormonen zwar die Menschen bekehren wollen,jedoch keine bösen Absichten haben,wie beispielsweise die Scientologen,welche nur an dem Geld ihrer Mitglieder interessiert sind.
Die Mormonen leben eben in ihrer eigenen Welt,aber das heisst ja nicht gleich,dass sie berechnend sind.Das sind doch irgendwo auch ganz normale Menschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 17:19

Nein!
Die Vielweiberei praktizieren sie doch schon lange nicht mehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 18:08

Ja
habe ich bereits auch getan.
Und die negativen Seiten der Sekte sind bestimmt nicht zu bestreiten.Trotzdem bin ich hier die Einzige,die diesen Menschen persönlich kennengelernt hat.Und es gibt auch große Unterschiede zwischen den Mitgliedern.Also sollte man nicht jeden von vornerein ablehnen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 20:49
In Antwort auf heide_12155768

Naja...
dann informier du dich doch am besten noch mal etwas genauer über die Mormonen.Ich bin ebenfalls der Meinung,dass sie gezielt junge,gutaussehende Männer einsetzen,welche missionieren sollen.Jedoch zielen sie keinesfalls darauf ab,dass sich Frauen in sie verlieben.Im Gegenteil,sie bekommen wirklich Schwierigkeiten,wenn ihr Missionspräsident mitbekommt,dass sich eine Untersucherin für den Missionar persönlich interessiert.Sie werden meistens sofort versetzt um eine weitere Annäherung zu verhindern.
Also wäre ich da Mal vorsichtig mit Vorurteilen!

...
ach ich glaube nicht, dass extra gutaussehende Männer eingesetzt werden auf mission dürfen auch männer und frauen gehen, die nicht schön aussehen. eine mission hat mehr mit innerer als mit äußerer schönheit zu tun.
ich kannte auch eine frau,die über 50 war und auf mission gegangen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram