Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen Kollegen????

Verliebt in einen Kollegen????

13. Juni 2012 um 9:27

Hallo, muß mir mal meine Sorgen mit jemanden teilen. Vielleicht kann mir hier jemand einen guten Rat geben.

Ich bin 32, seit 12 Jahren mit meinem Mann zusammen, seit 7 Jahren verheiratet und habe einen 6 jährigen Sohn.

Die Beziehung zu meinem Mann ist in letzter Zeit etwas schwierig, ich hab manchmal das Gefühl, das er mich nicht wirklich wahrnimmt. Wenn wir miteinander schlafen, ist er stets bemüht seinen "Druck" abzubauen und ich schaue nacher quasi dumm aus der "Wäsche"! Jetzt fällt es mir sehr schwer überhaupt erstmal in Stimmung zu kommen. Das findet er natürlich ziemlich blöd, aber ich kann da einfach nicht über meinen Schatten springen. Ich kann schon sagen das ich ihn noch liebe aber es müßte sich ziemlich schnell was ändern, wenn ich mal mit ihm reden will ist er müde oder er muß noch arbeiten oder sonst was erledigen.
Wenn wir abends zusammen zuhause sind, sitzt er am PC und ich liege allein auf dem Sofa (würd mich vielleicht auch mal über ne Kuschelrunde freun!!).
Seit ein paar Wochen merke ich an der Arbeit, das ein Kollege sich zu mir hingezogen fühlt. Er macht mir Komplimente, zieht mich manchmal mit seinen Blicken aus, macht mir kleine Geschenke. Das tut mir so gut und macht mich auch wiederum traurig, weil ich mir wünsche das mein Mann mich so behandeln würde..
Trotzdem genieße ich die Zeit und bin gerade total verwirrt. Was mache ich, wenn mein Kollege mehr will, was wird mit meinem Gehirn geschehen??
Bin total verwirrt, wäre schön, wenn mir jamand irgendeinen Rat geben könnte..

Mehr lesen

13. Juni 2012 um 9:54

@steampunker
Das sehe ich genau so. Da kann man dem Ehemann nur allerherzlichst kondolieren.

Gefällt mir

13. Juni 2012 um 10:11

...
hab mich wohl nicht richtig ausgedrückt. Will und werde um meine Beziehung kämpfen, werde sie nicht einfach aufgeben. Mein Mann sollte nur auch mitziehen sonst ist das ganze wohl eher schwierig. Seine Gefühle sind mir nicht egal, ich bin schließlich diejenige, die ständig das reden versucht....
wenn mein Mann sich mehr Mühe geben würde, wäre es an der Arbeit gar nicht so weit gekommen, dann wäre mir das egal.

Gefällt mir

13. Juni 2012 um 11:36

Danke
fürs Augen öffnen (auch wenn ich mich nicht mit einem Marshmallow vergleichen würde), hab jetzt ne ganze Zeit gegrübelt. Aber die ganze Schuld werd ich auch nicht auf mich nehmen, bin ja an dieser Situation nicht alleine Schuld. Werd am Samstag alleine mit meinem Mann weggehen, Kind schläft dann bei Oma, vielleicht hilft uns das beim "Näherkommen". wenn mein Mann am PC ist, guckt er meißtens nach Autos, da bald ein neuer Kauf ansteht. Plan B, wie du es so schön nennst, will und wollte ich ja auch gar nicht, ist halt so passiert,... flirten tut halt jedem gut.

Gefällt mir

13. Juni 2012 um 12:28

Es ist
ja auch nicht so, das ich mich gar nicht für die autos interessiere.aber ich brauch das halt nicht jeden abend. Insofern der Kauf erst für nächstes Frühjahr geplant ist.

Ich hab mich in letzter Zeit auch verändert, neuer Haarschnitt, abgenommen durch sport. Ich erwarte im Moment halt einfach mehr vom Leben, als zuhausse rumzusitzen. Ich will spaß haben, lachen mich auf den nächsten tag freuen. Das alles mit meinem Mann und meinem Kind. Ich hoffe sehr das wir die Kurve kriegen und er auch mal wieder öfter mit mir was unternimmt. Er hat nämlich immer keine Lust wegzugehen, oder auch einfach nur mal so unser Kind auszuquartieren!!
Vielleicht ärgert er sich auch über sich selbst, weil es die letzten paarmal im Bett so schnell ging...

Vielleicht und hoffentlich können wir dieses Wochenende einiges klären.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen