Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen Jugendlichen

Verliebt in einen Jugendlichen

22. April 2009 um 1:09

Hallo zusammen,
ich schreibe hier...weil ich mir erhoffe das ihr mir helfen könnt.
Zuerst einmal, ich bin 37 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder im Alter von 13 und 10 Jahren.
Ich war bisher mit meinem Leben zufrieden.
Mein Mann und ich sind schon seit unserer Jugend zusammen, ich konnte mir nie vorstellen einen andern Mann je zu lieben, oder mit ihm zusammen zu sein.
Ende letzten Jahres fing mein Mann an ein OnlineRollenspiel zu spielen.Er überedet mich es auch zu spielen, da wir zusammen spielen könnten.
Und so fing ich an zu spielen, und kam in eine Gruppe in der sehr viel Gechattet wurde.
Nach 2 Wochen kam ein "neuer" in unsere Gruppe.
Von Anfang an waren wir unzertrennlich.Spielten zusammen, schrieben uns private Nachrichten im Spiel. Wir kamen uns immer näher Stück für Stück.
Indem Spiel fragte niemand nach dem Alter, also wussten wir auch nicht wie alt der andere war.
Ich kann euch nur sagen, das ich soetwas wie mit diesem Mann noch nie vorher erlebt hatte.
Wir hatten soviele Gemeinsamkeiten, wir sind uns einfach so ähnlich.
Wenn ich etwas denke, schreibt er es. Wenn er etwas denkt schreibe ich es.
Er sagte mir, seine Freundin sei eifersüchtig auf mich, das imponierte mir.Weil ich mir sicher war, das ich auch mehr für ihn war als ein Spielpartner.
Mein Mann, wusste das wir viel miteinader spielten, und fand es völlig ok, denn für ihn ist es ein Spiel.
Für mich, und für IHN ist aber mehr daraus geworden.Wir haben uns verliebt ineinander!
Wir haben in dem Spiel geheiratet, und obwohl es ein Spiel ist, ich weiß das sehr wohl, war es für ihn und mich sehr real.
Nach ca. 2 Monaten fragte er mich wie alt ich bin.
Die ganze Vorherige Zeit schrieben wir nur über uns...was wir alles erlebt hatten...u.s.w
Da ich eigentlich ein ehrlicher Mensch bin, sagte ich ihm mein wahres Alter,ich dachte mir das er "etwas " jünger ist als ich.
Er sagte mir, er sei 27 Jahre alt.
Ich dachte, Oh Gott.
Aber das dachte ich auch nur einen Moment, weil das Alter zwischen uns wirklich keine wichtige Rolle spielte.
Wir redeten Stundenlang...es waren schöne Gespräche über alles.
Wir gestanden uns unsere Liebe!
Nach einer Weile wollte ich dann unbedingt seine Stimme hören, denn uns trennen 500 Km .Ansonsten wäre ich schon längst zu ihm hingefahren.
Er sagte erst ja, aber das sein Handy nicht in Ordnung sei.
Er druchste immer rum, als es ums telefonieren ging.
Ich dahcte, ok, er fühlt doch wohl nicht so wie ich.Inzwischen war Schluß mitn seiner Freundin nach 2 Jahren. Ich dachte mir, er hat es mir nur erzählt und es ist wohl doch nicht so.Denn sonst hätten wir ja schon längst telefonieren können.
Ich war traurig,enttäuscht.
Knapp 2 Wochen erwähnte ich das telefonieren nicht mehr. Doch meine Sehnsucht nach ihm, nach seiner Stimme die ich endlich hören wollte war so groß das ich ihn endlich hören wollte.
Er stimmte zu, und sagte mir ich solle mich nicht wundern er habe eine recht Junge Stimme.
Mit zitrigen Fingern wählte ich seine Nummer.
Ich sagte "Hallo" und auch er sagte sagte es.Seine Stimme klang sehr jung, und so sagte ich ihm, das er keine 27 ist. Er druchste herum, sagte dann er sei 18.
Ich dachte, Oh mein Gott!!!
Ich meine 18???? Ich bin 37!
Ich versuchte meine Gefühle zu unterdrücken, aber ich konnte es nicht.Ich war doch Hoffnungslos in ihn verliebt!
Er sagte mir am Telefon, es sei ihm egal wie alt ich bin, das ich Kinder habe.
Wieso sollte es mich stören wenn es ihn nicht stört?
Unsere Gespräche waren wie zwei reife, Erwachsene Menschen.
Ich kämpfte nicht mehr gegen die Liebe an, ich genoß sie einfach.Die Stunden die wir am Telefon verbrachten.
Ein guter realer Freund von ihm spielt auch dieses Spiel. Wir kamen ins Gespräch und er sagte mir das ER erst 15 sei.
Ich bin fast vom Stuhl gefallen, weil ich dachte das kann nicht sein!
Beim nächsten Telefonat sprach ich ihn drauf an, und er bestätigte es mir.
Er sagte, es tue ihm Leid das er sich Älter gemacht hat, aber er habe sich in mich verliebt und wusste wenn er mir von Anfang an sagt wie alt er sei will ich nichts mit ihm zu tun haben.
Ich muss ehrlich sagen, ich musste schon sehr schlucken.
Wobei im nachhinein denke ich, er auch, denn auch er hat sich in jemanden verliebt der nicht in seiner Altersklasse ist. Für ihn ist es sicher genauso schwer wie für mich.
Wir haben mittlerweile viel, sehr viel geredet.
Ich habe versucht, ihn nicht so zu lieben wie ich es tue.Aber es geht nicht.
Ich vermisse ihn, wenn ich den Höhrer aufgelegt habe.Ich freue mich und bin Überglücklich wenn er da ist, bei mir ist.
Wenn er 16 ist wollen wir uns treffen, weil wir neugierig sind aufeinader.
Ihr könnt mir glauben, das ich mir jeden Tag Gedanken darum mache, was mein Mann meine Kinder und alle Menschen die ich kenne dazu sagen würden wenn sie wüssten das ich einen so Jungen Mann liebe.
Ich schreibe bewusst MANN, da die Gespräche mit ihm nicht im entferntesten darauf schließen liesen das er so jung sei.
Er ist für sein Alter wirklich sehr sehr reif!!!!
Ich weiß nicht wirklich weiter,
ich mag nicht auf ihn verzichten, denn er tut mir mit seiner Liebe so verdammt gut.
Mein Mann und ich Leben wie Geschwister zusammen, schon seit Jahren.
Dieser Junge Mann hat mich wieder zum Leben erweckt, und ich genieße es.

Ich weiß, das ich seine Mutter sein könnte,
doch daran denke ich nicht, weil ich nicht seine Mutter bin!

Könnt ihr mir einen Ratschlag geben, was ich tun kann????

Und bitte keine Beleidigungen, wir hatten kein Sex, reden nicht über Sex.Nur über Liebe.

Vielen Dank





Mehr lesen

22. April 2009 um 13:25

Hallo du!
Wow, dass ist schon ziemlich extrem. Allerdings werde ich hier jetzt nicht anfangen, mir wegen des Altersunterschiedes gedanken zu machen, denn meinen Verlobten und mich trennen immerhin 38 Jahre. (Ich bin 23) Wenn der junge Mann also 18 wäre, würde ich mir an deiner Stelle keine Gedanken machen und alles genießen. Allerdings solltest du dir bewusst sein, deine Ehe oder auch nur deine Freundschaft mit deinem Mann aufs Spiel zu setzten. Hinzu kommen deine Kinder. Doch all dies ließe sich lösen.
Das Problem ist, a) dass er dich bezüglich seines Alters zweimal angelogen hat und b) dass er unter 18 und damit Minderjährig ist. Das heißt defacto, dass eine solche Beziehung absolut verboten ist, denn auch aus einer platonischen Beziehung könnten dir seine Eltern juristisch einen Strick drehen!
Außerdem steckt auch ein15jähriger erst gerade in der Pubertät oder ist noch garnicht darin. Das heißt, er wird sich noch sehr verändern und möglicherweise schwinden dann auch seine Gefühle für dich,was absolut nichts mit dir zu tun hätte. ich merke es selbe: ich muss mich teilweise sehr einschränken, was treffen mit meinen Freunden angeht oder verschiedene andere Aktionen, für die mein Verlobter sich -alletrsbedingt nicht mehr interessiert. Hinzu kommt, dass ich z. B. Nie ein "Disco-Typ" war und solche "Entbehrungen" also garnicht einbeziehe. Ich verzichte für ihn gerne darauf, doch manchmal ist das ganzschön schwer.
Vielleicht möchte er ja noch in die Disco, oder sonstige Sachen, zu denen du dich einfach "zu alt" (garnicht negativ gemeint) fühlst. Würde er dann ständig solche Opfer bringen? Oder hätte er dann irgendwann das Gefühl etwas zu verpassen?
Ich denke, dass du ihn wirklich irgendwie vergessen solltest, auch wenn es sehr schwer ist. Denn das wichtigste ist, dass er Minderjährig ist!
Viele Grüße, Andrea

Gefällt mir

22. April 2009 um 16:47

Hm
Ich dachte, ich bekomme hier irgendwie nen Tip.Aber weit gefehlt. Denn das ich meine Familie in Gefahr bringe ist mir sehr wohl bewusst. Und auch das es verboten ist mit einem so jungen Mann.
Also, nichts neues außer Dinge die ich weiß und mir selbst schon ne Weile vor Augen halte.
Und wenn man das richtig gelesen hätte, hätte man gelesen das ich mich in eine Person verliebt habe, in eine Mann, das ich dann dachte er sei 10 Jahre jünger als ich.
Naja, es hätte ja sein können das ich nen GUTEN TIP bekomme.
Was lernen wir daraus?
Verlaß dich einfach nur auf dich selbst!
Danke!!

Gefällt mir

27. April 2009 um 16:20

Also, ich kann dazu nur eins sagen...
nehmen wir mal an dein 13 jähriger Sohn (ich nehme mal an es ist ein Junge, nur als Beispiel), würde sich in so einer Situation befinden und sich in eine viel älter Frau verlieben, ok mit 13 ist es noch verfrüht, aber man nehme an er wird 15 und kommt eines Tages zu dir und sagt: Mama, ich liebe eine älter Frau, sie ist 37. Wie würdest du reagieren? Es ist dein Kind, dein Fleisch und Blut, welches du beschützen musst, denn er ist immer noch ein Kind, egal wie er sich verhält oder wie er schreibt!!!! Er ist ein Kind.......!!!!!!!!!!!! Bitte, denke daran. Es ist für ihn aufregend, mit einer älteren Frau zu schreiben, zu telefoniere, aber irgendwann verfliegen diese Gefühle und er wird sich nicht für dich entscheiden sondern für ein Mädchen seines Alters.

Ich verstehe deine Situation, den die Liebe ist ein merkwürdiges Gefühl und manchmal gerät man in ein Gefühlschaos und trifft wirre Entscheidungen. Aber überlege gut und sortiere deine Gedanken bzw. Gefühle, bevor du eine fehlentscheidung triffst und dich gar straffbar machst!!!!

Ich wünsche dir viel Glück dabei

Liebe Grüße
annaconda

Gefällt mir

5. Juli 2009 um 20:10

Oh weia
naja vielleicht hat er ja schon wieder gelogen...vielleicht ist er ja auch erst 13...oder 12 jahre alt. lol aber ein seeeehr reifer KLEINER JUNGE.
ich krach mich weg...
also okay, du hast dich da in diesen Jungen (entschuldigung ich meine jungen Mann, wie du so schön sagst ) verliebt, da er dich bezüglich seines alters angelogen hat, aber mal ganz ehrlich...sobald er dir gestanden hatte das er erst 18 bzw. 15 jahre alt ist, musst du dir doch gedanken darüber gemacht haben, was da für ein kind am andern ende der leitung sitzt. da muss doch jegliches gefühl von "liebe" wieder verblassen. guck dir andere 15 jährige in deiner umgebung an und mach die augen endlich auf.
Da wirst du nämlich sehen das die kleinen gerade die 9. klasse besuchen, mit pubertätsbedingten pickeln kämpfen und heimlich noch die bravo lesen.

Lass die finger von ihm, es ist besser für euch beide!

(und ja ich weiss das dieser beitrag schon ein paar monate alt ist, aber ich wollte trotzdem gern etwas dazu schreiben)...

Gefällt mir

26. Juli 2009 um 17:14
In Antwort auf romanticwoman1

Hm
Ich dachte, ich bekomme hier irgendwie nen Tip.Aber weit gefehlt. Denn das ich meine Familie in Gefahr bringe ist mir sehr wohl bewusst. Und auch das es verboten ist mit einem so jungen Mann.
Also, nichts neues außer Dinge die ich weiß und mir selbst schon ne Weile vor Augen halte.
Und wenn man das richtig gelesen hätte, hätte man gelesen das ich mich in eine Person verliebt habe, in eine Mann, das ich dann dachte er sei 10 Jahre jünger als ich.
Naja, es hätte ja sein können das ich nen GUTEN TIP bekomme.
Was lernen wir daraus?
Verlaß dich einfach nur auf dich selbst!
Danke!!

Was lernen wir daraus?
... ich denke du weißt selber das es in der Sache vermutlich keinen guten Tip gibt - und schon gar keinen der dir in deiner Gefühlslage im Augenblick gefallen könnte. Vielleicht denkst du ja einfach mal ein paar Jahre weiter... in welchem Lebensabschnitt stehst du da?, in welchem er?
Bei mir war die Situation damals eine ganz andere - aber ich habe daraus gelernt das große Altersunterschiede früher oder später ein großes Problem werden können.

Als ich ihn kennenlernte war ich knapp 30 und er 48 und das Alter spielte keine Rolle.
Als ich 35 war fing ich ernsthaft darüber nachzudenken noch ein Kind zu wollen (böse tickende biologische Uhr) - und er war 53 und fühlte sich dafür eindeutig zu alt, rechnete mir vor das er dann schon in Pension wäre wenn das Kind eingeschult würde.
Als ich 40 war, war er 58 und fing schon an die Rolle des Pensionärs einzuüben - nicht etwa mit neuen Aufgaben, Zielen - sondern als alter Mann. Sein Lieblingsthema waren die aktuellen Wehwehchen, die vergangenen Krankheiten und die Sorgen um die zukünftigen und als ich mal sagte er solle mal damit aufhören, fand er ich solle ihm doch bitte seine Krankheiten "gönnen".
Mit 41 hatte ich für mich das Gefühl mitten im Leben angekommen zu sein, noch einmal durchzustarten und hatte einen 59 jährigen an meiner Seite der seine LIeblingsrolle - die des alten Mannes - gefunden hatte. Es folgte die Trennung.
Heute denke ich, das es am besten ist wenn Menschen die zusammen sein wollen sich in den gleichen Lebensabschnitten befinden, weil alles seine Zeit hat und man die nur so gemeinsam erleben kann.
Irgendwann würde es mir bestimmt gefallen wenn ich den richtigen Menschen an meiner Seite hätte um mich gemeinsam mit ihm auf den Lebensabend einzustellen, auf die Zeit nach dem Berufsleben - aber doch nicht mit Anfang 40...

Ich wünsche dir alles Gute und das du den für dich richtigen Weg findest.

Gefällt mir

28. Juli 2009 um 11:26
In Antwort auf romanticwoman1

Hm
Ich dachte, ich bekomme hier irgendwie nen Tip.Aber weit gefehlt. Denn das ich meine Familie in Gefahr bringe ist mir sehr wohl bewusst. Und auch das es verboten ist mit einem so jungen Mann.
Also, nichts neues außer Dinge die ich weiß und mir selbst schon ne Weile vor Augen halte.
Und wenn man das richtig gelesen hätte, hätte man gelesen das ich mich in eine Person verliebt habe, in eine Mann, das ich dann dachte er sei 10 Jahre jünger als ich.
Naja, es hätte ja sein können das ich nen GUTEN TIP bekomme.
Was lernen wir daraus?
Verlaß dich einfach nur auf dich selbst!
Danke!!

Du möchtest einen GUTEN Tipp haben?
Falls Du nochmal reinliest in Deinen Thread: Lass einfach die Finger von dem Kind, DAS ist der einzig richtige, beste Tipp, den Du hier kriegen kannst und den man Dir generell geben sollte. Ist nicht böse gemeint, sondern einfach nur ehrlich. Es gibt einfach Grenzen, die nicht überschritten werden dürfen. Willst Du Dich in ein paar Jahren an die Geschichte erinnern und das Gefühl haben, Dich lächerlich und unmoralisch verhalten zu haben? Oder willst Du das Gefühl haben, richtig gehandelt zu haben, auch wenn es den "Verlust" einer Schwärmerei bedeutet? Denn mehr ist es nicht - und ja, ich denke, Du machst Dich wirklich LÄCHERLICH, wenn Du als erwachsene Frau auf einen 15-Jährigen abfährst!

Du solltest Dir überlegen, was in Deinem Leben generell fehlt und da mal nachhaken - aber nicht die Lücke mit einer Schwärmerei für einen Teenager zu füllen versuchen.

LG

Gefällt mir

28. Juli 2009 um 21:14

Denk nochmal drüber nach..
Ich spiele selbst WoW und habe auch ziemlich viel Zeit mit einem anderen Mann (allerdings volljährig ) verbracht und ja es entwickelte sich Zuneigung. Aber ich hätte meinen Mann nie verlassen oder gar eine Beziehung mit dem Anderen aufbauen wollen. Aber die Anziehung war unglaublich groß. Grundsätzlich sind Worte die man im Internet schreibt oder am Telefon spricht "verzerrt". Ohne Mimik und Gestik des Anderen deutet man alles wie man es gerne deuten möchte.

Du solltest feststellen was dir in der realen Beziehung fehlt statt dich auf eine Liebelei zu versteifen. Versteh mich nicht falsch ich denke deine Gefühle sind schon real, nur mach dir klar das es ein Kind ist. Mag er auch reif für sein Alter sein, so hätte diese " Beziehung" im wahren Alltag nie Bestand.

Es sind nur die Worte die euch zusammen halten. Du sagst ihr redet nicht über Sex, ich denke es hätte auch keinen Sinn einem 15-jährigen mit den Bedürfnissen einer 37-jährigen zu konfrontieren. Du würdest ihm damit auch ungewollt schaden!

Sicher wünscht er sich Liebe, genauso wie du es dir wünschst und mag es noch so schwer sein: Hier entscheidet allein der Verstand, nicht das Gefühl.

Du kannst dir professionelle Hilfe holen wenn du nicht selbst darüber hinweg kommen kannst, aber dein erster Schritt sollte der sein das du feststellst was genau du an ihm liebst, warum dir das dein Mann nicht geben kann und dann es von deinem Mann einfordern. Dann wirst du erkennen wie ernst das Ganze ist oder halt nicht.

Ob du es deinem Mann so klar erzählen solltest ist mir derzeit nicht klar. Er wird sicherlich ein Problem damit haben.

Im Endeffekt ist diese "Liebesgeschichte" vielleicht nur dein Ausbruchsversuch. Überleg dir ob du deinem Mann noch die Gelegenheit geben willst sich zu beweisen oder dich trennen willst. Das solltest du ihm so auch mitteilen damit er weiß wie ernst die Lage ist.

Bedenke immer das deine evtl jahrelange Unzufriedenheit nicht durch einen neuen Partner gestillt werden kann. Finde ersteinmal zu dir selbst.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen