Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen gebundenen Mann

Verliebt in einen gebundenen Mann

19. Mai 2008 um 21:30 Letzte Antwort: 20. Mai 2008 um 8:05

mir ist was richtig doofes passiert: Ich hab mich heftigst in einen Mann verliebt, der aber seit mehreren Jahren in einer Beziehung lebt (nicht verheiratet, keine Kinder. Normalerweise ist sowas überhaupt nicht meine Art, ich möchte nicht irgendwo in eine Beziehung einmischen. Trotzdem, ich weiß nicht wie es passieren konnte, aber mich mich hat es echt erwischt.Und irgendwie hab ich auch das Gefühl dass er mich auch sehr gerne mag. Wir sind uns auch ein bisschen näher gekommen, kuscheln, Händchenhalten, bisschen küsschen.Das war aber ein Ausrutscher und wird sich hoffentlich nicht wiederholen.
Jetzt bin ich total durcheinander und auch ein bisschen verzweifelt. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Ich fühle mich einfach schlecht dabei, finde es unfair seiner Freundin gegenüber. Und ich hab auch Angst vor meinen eigenen Gefühlen. Ich stecke schon viel zu tief drin. Ich glaube fast dass ich ohne Tränen da nicht mehr rauskomme

LG
morgana

Mehr lesen

19. Mai 2008 um 21:37

Das sit dir nicht passier
du hast es gemacht.
Ich halte diese lapidare Erklärung: "IST mir passiert" bei Verfehlungen die man macht für hinterlistig.
Steh doch zu deinen Taten.
Du bist nicht Opfer deiner Triebe, du bist ein weiblicher Mensch.
Und Menschen sind deshalb Menschen, weil sie einen Verstand haben, mit dem Sie über die eigenen Instinkte hinaus sich selbst beherrschen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2008 um 21:58
In Antwort auf manel_11954772

Das sit dir nicht passier
du hast es gemacht.
Ich halte diese lapidare Erklärung: "IST mir passiert" bei Verfehlungen die man macht für hinterlistig.
Steh doch zu deinen Taten.
Du bist nicht Opfer deiner Triebe, du bist ein weiblicher Mensch.
Und Menschen sind deshalb Menschen, weil sie einen Verstand haben, mit dem Sie über die eigenen Instinkte hinaus sich selbst beherrschen können.

Hallo LadysSlave
natürlich hab ich es gemacht. Ich möchte mich auch überhaupt nicht rausreden. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass so etwas eben sonst nicht meine Art ist. Ich bin kein gewissenloses Ding, dass sich mit Freude gebundenen Männern an den Hals wirft. Denn ich wurde auch schon betrogen, und ich weiß ganz genau wie man sich dabei fühlt!!
Aber wie bereits gesagt, ich hab mich echt in ihn verliebt, keine Ahnung wo mein Verstand da geblieben ist?! Zumindest funktioniert mein Verstand im Moment wieder so gut, dass ich weiß, dass ich mich schleunigst davon lösen sollte. Aber das fällt mir schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2008 um 22:12
In Antwort auf venus_12558437

Hallo LadysSlave
natürlich hab ich es gemacht. Ich möchte mich auch überhaupt nicht rausreden. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass so etwas eben sonst nicht meine Art ist. Ich bin kein gewissenloses Ding, dass sich mit Freude gebundenen Männern an den Hals wirft. Denn ich wurde auch schon betrogen, und ich weiß ganz genau wie man sich dabei fühlt!!
Aber wie bereits gesagt, ich hab mich echt in ihn verliebt, keine Ahnung wo mein Verstand da geblieben ist?! Zumindest funktioniert mein Verstand im Moment wieder so gut, dass ich weiß, dass ich mich schleunigst davon lösen sollte. Aber das fällt mir schwer.

...
Du hast ja nichts verbrochen, im Gegensatz zu ihm bist du ja schließlich Single und hast ihn wohl kaum gefesselt.

Aber denk an dich selber ... besteht überhaupt die Möglichkeit, dass er sie für dich verlässt (und das bald, ohne Hinhalten?) und könntest du (wieder) mit einem Fremdgeher zusammen sein? Nein?
Dann nichts wie weg ...

Habe erst gestern einen ähnlichen Fall abgeschlossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2008 um 22:33
In Antwort auf venus_12558437

Hallo LadysSlave
natürlich hab ich es gemacht. Ich möchte mich auch überhaupt nicht rausreden. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass so etwas eben sonst nicht meine Art ist. Ich bin kein gewissenloses Ding, dass sich mit Freude gebundenen Männern an den Hals wirft. Denn ich wurde auch schon betrogen, und ich weiß ganz genau wie man sich dabei fühlt!!
Aber wie bereits gesagt, ich hab mich echt in ihn verliebt, keine Ahnung wo mein Verstand da geblieben ist?! Zumindest funktioniert mein Verstand im Moment wieder so gut, dass ich weiß, dass ich mich schleunigst davon lösen sollte. Aber das fällt mir schwer.

Da du solo bist
ist das nicht deine Verantwortung.
Du kannst nicht sein Leben leben. Er muss seine Verantwortung selber tragen.
Mir ging es nur um de Begrifflichkeit.
Das sollte keine "moralische Auspeitschung" sein, nur die Bitte, Vorgänge so zu benennen , wie sie auch sind
Ausrede brauchst du auch keine. Lebe dein Leben, das kann kein Anderer für dich tun.
Versuch so glücklich zu sein, wie es geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2008 um 8:05
In Antwort auf nakato_12959029

...
Du hast ja nichts verbrochen, im Gegensatz zu ihm bist du ja schließlich Single und hast ihn wohl kaum gefesselt.

Aber denk an dich selber ... besteht überhaupt die Möglichkeit, dass er sie für dich verlässt (und das bald, ohne Hinhalten?) und könntest du (wieder) mit einem Fremdgeher zusammen sein? Nein?
Dann nichts wie weg ...

Habe erst gestern einen ähnlichen Fall abgeschlossen.

@yamaica....
.......genau das ist es.... könnte ich ihm vertrauen? Auf jeden Fall wird es sehr schwer werden, wenn er tatsächlich seine Freundin für mich verlassen würde. Und ob er das tut, sei mal dahin gestellt, bisher haben wir nicht mal darüber geredet.
Auf jeden Fall wird es Tränen geben, entweder bei mir, bei ihr, oder sogar bei ihm.
Ach Mensch, kann ich nich einfach an einen netten Single geraten?

Ich weiß echt nicht was ich tun soll. Einerseits würde ich gerne mit ihm reden. Andererseits wäre es vielleicht das Beste wenn ich mich mal komplett zurückziehe. Ich möchte ihn ja auch nicht zu einer Entscheidung drängen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club