Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Verliebt in einen Buddhisten...

Letzte Nachricht: 5. Mai 2006 um 16:16
T
tamera_12492643
12.10.05 um 10:41

Hallo

Ich habe mich vor einem Jahr in einen Shaolin-Meister verliebt.

Das Problem ist, dass ich einfach nicht an ihn herankomme. Er gibt mir zwar immer wieder Zeichen seiner Zuneigung, und auch, dass er mich braucht. Aber dann geht er wieder auf Distanz und übt sich in Selbstkontrolle.

In solchen Momenten erscheint er mir als extrem unnahbar und distanziert, ich weiss nicht, was in seinem Kopf vorgeht und was er eigentlich von mir will.

Wie weiter?

Wie kann ich diesen Mann trotzdem erobern? Haben wir überhaupt eine Chance?

Herzlichst

Surprise

Mehr lesen

U
ulyssa_12151551
12.10.05 um 10:50

... verzwickte Lage...
Hi Suprise,

dass hört sich ja sehr aussichtlos an, leider Hast du das Gefühl bzw. zeigt er dir, dass er auch mehr möchte als nur befreundet zu sein? Wenn ja, solltest du ihn wahrscheinlich einfach darauf ansprechen - ihm sagen, wie du empfindest. Ich weiß das sagt sich immer leichter als es ist, aber dann weißt du woran du bist und kannst weiter hoffen oder eben einen Schlußstrich ziehen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt - ich weiß!
Viel Glück,
Zoe

Gefällt mir

T
tamera_12492643
12.10.05 um 11:30

Ich tu, was ich kann...
Der Buddhismus hat mich schon seit jeher fasziniert. Wir führen viele Gespräche über seine Lebensweise und seine Philosophien, und er ist jedesmal sehr erfreut darüber, was für ein guter Zuhörer ich bin und wie schnell ich verstehe.

Ich besuche auch seine Kampfsportkurse.

Was ich vielleicht noch nicht erwähnt habe: er sagt, er habe eine Freundin, aber gestern hat er mir erzählt, dass sie ihm nicht geben kann, was er braucht und sucht.

Er hat übrigens vor einigen Monaten eine neue Schule eröffnet, und finanziell geht es ihm gar nicht gut. Auch ist er von der vielen Arbeit (er macht auch noch TCM) ziemlich ausgebrannt. In solchen Momenten wendet er sich immer an mich und nicht an sie, weil ich ihn besser verstehe und er lieber bei mir etwas anlehne, um etwas Entspannung zu finden...

Was meinst du (ihr) dazu?

Surprise

Gefällt mir

T
tamera_12492643
12.10.05 um 13:14

Ja...
Er weiss, dass ich ihn sehr sehr gern habe und ich ihn gerne besser kennen lernen würde.

Gefällt mir

Anzeige
E
else_12255777
12.10.05 um 14:55

Dumme Frage (von meiner Seite) =)
Vielleicht bin ich naiv oder sonstwas aber, wo lernt man einen shaolin meister kennen? Is jetzt keine Verarschung! Bin nur neugierig =)

Lg
klnrengel

Gefällt mir

T
tamera_12492643
12.10.05 um 15:23
In Antwort auf else_12255777

Dumme Frage (von meiner Seite) =)
Vielleicht bin ich naiv oder sonstwas aber, wo lernt man einen shaolin meister kennen? Is jetzt keine Verarschung! Bin nur neugierig =)

Lg
klnrengel

Es gibt...
...keine dumme Fragen, nur dumme Antworten!

Also, er hat in Südchina ein Shaolin-Kloster besucht und dort seine Prüfungen gemacht, ist danach in die Schweiz gekommen und hat hier eine Schule eröffnet.

Lg Surprise

Gefällt mir

E
else_12255777
12.10.05 um 15:36
In Antwort auf tamera_12492643

Es gibt...
...keine dumme Fragen, nur dumme Antworten!

Also, er hat in Südchina ein Shaolin-Kloster besucht und dort seine Prüfungen gemacht, ist danach in die Schweiz gekommen und hat hier eine Schule eröffnet.

Lg Surprise

Hm...
Danke fuer die 'Aufklaerung' =)
Was dein Problem angeht. Soweit ich weis duerfen die Shaolin Moensche nicht heiraten, oder?
Besteht bei den Shaolin eigenlich ein Zoelibat? Wenn ja, dann kann ich verstehen warum er distanziert ist. Auf der einen Seite ist er vielleicht auch verliebt aber er DARF nicht. Ich kann ja falsch liegen aber es waere schon logisch zu betrachten.

Lg
klnrengel

Gefällt mir

Anzeige
T
tamera_12492643
12.10.05 um 21:29

Stell dir vor...
... seine Turnschuhe sind auch aus Leder!

Tja...

Gruss Surprise

Gefällt mir

P
perun_12116964
12.10.05 um 21:43

Also:
shaolins sind ja quasi die wahrheit in sich
konntest du noch nicht mit ihm darüber reden? geh zu ihm, rede mit ihm! sag ihm alles was du fühlst, was du erwartest und was du willst! er wird dich schon nicht fressen! los trau dich schon! wenn nichts draus wird hast du immerhin viel zeit gespart und wenn es doch was wird hast du viel zeit gewonnen(mit ihm)!

vielleicht ist er ja während dem versuch sich selbst zu finden darauf gestoßen dass du den ersten schritt machen musst!

also: LOS!

Gefällt mir

Anzeige
T
tamera_12492643
12.10.05 um 22:46
In Antwort auf perun_12116964

Also:
shaolins sind ja quasi die wahrheit in sich
konntest du noch nicht mit ihm darüber reden? geh zu ihm, rede mit ihm! sag ihm alles was du fühlst, was du erwartest und was du willst! er wird dich schon nicht fressen! los trau dich schon! wenn nichts draus wird hast du immerhin viel zeit gespart und wenn es doch was wird hast du viel zeit gewonnen(mit ihm)!

vielleicht ist er ja während dem versuch sich selbst zu finden darauf gestoßen dass du den ersten schritt machen musst!

also: LOS!

Danke!
Genau das habe ich heute auch gemacht. Ich habe ihm einen langen und offenen Brief geschrieben und ihn in seinen Briefkasten geworfen.

Jetzt um diese Zeit müsste er eigentlich von der Arbeit nach Hause kommen und ihn sehen...

Ich warte sehnsüchtigst auf ein Echo...

Die Warterei macht mich fast verrückt, aber ich denke, er muss jetzt auf mich reagieren, und nicht ich wieder.

Ich melde mich, wenn ich was von ihm höre, ok?

Lg Surprise

Gefällt mir

P
perun_12116964
12.10.05 um 22:51
In Antwort auf tamera_12492643

Danke!
Genau das habe ich heute auch gemacht. Ich habe ihm einen langen und offenen Brief geschrieben und ihn in seinen Briefkasten geworfen.

Jetzt um diese Zeit müsste er eigentlich von der Arbeit nach Hause kommen und ihn sehen...

Ich warte sehnsüchtigst auf ein Echo...

Die Warterei macht mich fast verrückt, aber ich denke, er muss jetzt auf mich reagieren, und nicht ich wieder.

Ich melde mich, wenn ich was von ihm höre, ok?

Lg Surprise

Mach das!
würde mich auch interessieren was draus wird!
schade dass du es ihm nicht persönlich sagen konntest, denn jetzt könnte es passieren dass du einige tage(mehr hoffenlich nicht) aus die antwort warten musst!

habe geduld! wenn du dich darin übst wird sein respekt dir gegenüber nur wachsen können(zumindest ist das bei den leuten aus dieser richtung die ich kenne so[ja, ich kenne auch solche leute])!

Gefällt mir

Anzeige
B
blanid_12761581
12.10.05 um 22:57
In Antwort auf tamera_12492643

Ich tu, was ich kann...
Der Buddhismus hat mich schon seit jeher fasziniert. Wir führen viele Gespräche über seine Lebensweise und seine Philosophien, und er ist jedesmal sehr erfreut darüber, was für ein guter Zuhörer ich bin und wie schnell ich verstehe.

Ich besuche auch seine Kampfsportkurse.

Was ich vielleicht noch nicht erwähnt habe: er sagt, er habe eine Freundin, aber gestern hat er mir erzählt, dass sie ihm nicht geben kann, was er braucht und sucht.

Er hat übrigens vor einigen Monaten eine neue Schule eröffnet, und finanziell geht es ihm gar nicht gut. Auch ist er von der vielen Arbeit (er macht auch noch TCM) ziemlich ausgebrannt. In solchen Momenten wendet er sich immer an mich und nicht an sie, weil ich ihn besser verstehe und er lieber bei mir etwas anlehne, um etwas Entspannung zu finden...

Was meinst du (ihr) dazu?

Surprise

Ich finde das irgendwie seltsam.
Ich beschäftige mich auch mit Buddhismus und mir erscheint sein Verhalten eher "unbuddhistisch".
Es ist nur ein erster Eindruck, mag sein, dass ich völlig falsch liege, aber ich sag dir dennoch meine Meinung:
Nach dem was du schreibst, scheint sein Leben sehr vom Buddhismus bestimmt zu sein und es klingt so, als würde er sich schon einige Jahre damit beschäftigen.
Also wenn dann so jemand davon spricht, dass er einen anderen Menschen "braucht" macht mich das ein bischen stutzig. Auch wie du beschreibst, dass er sich immer an dich wendet, sich bei dir anlehnt, um Entspannung zu finden, wirkt auf mich befremdlich.
Buddhisten "brauchen" keine anderen Menschen, sie freuen sich über das was ihnen gegeben wird von anderen, aber brauchen?
Ich verstehe den Buddhismus so, dass man Entspannung im Glauben findet und auch Sicherheit und Stärke.
Versteh mich nicht falsch, Buddhisten sind auch Menschen und brauchen menschliche Zuwendung, aber was du beschreibst klingt mir eher danach, als würde er eine starke Schulter bzw. eine Mami "brauchen". Spricht er mit dir hauptsächlich über Sorgen und Nöte? Buddhisten haben ja in der Regel eine sehr optimistische Lebenseinstellung, zumindest sind sie reflektiert. Kennst ja vielleicht den Spruch: "Shit happens, but it's not really shit.
Ich habe mich auch gefragt, was du eigentlich von ihm bekommst, außer das Gefühl gebraucht zu werden?
Oder was noch, außer, dass dich der Buddhismus fasziniert, ist auch wirklich faszinierend!
Oder ist es eher seine außergewöhnliche Lebensweise, die dich beeindruckt?

Grüße
Flinkes Schneckchen

Gefällt mir

T
tamera_12492643
13.10.05 um 7:49
In Antwort auf perun_12116964

Mach das!
würde mich auch interessieren was draus wird!
schade dass du es ihm nicht persönlich sagen konntest, denn jetzt könnte es passieren dass du einige tage(mehr hoffenlich nicht) aus die antwort warten musst!

habe geduld! wenn du dich darin übst wird sein respekt dir gegenüber nur wachsen können(zumindest ist das bei den leuten aus dieser richtung die ich kenne so[ja, ich kenne auch solche leute])!

Ist ja super!
Geduld und Selbstkontrolle sind gerade meine beiden grossen Stärken... ))-;

Eigentlich hatte ich vor, ihm heute eine SMS zu schreiben und zu fragen, ob wir was trinken gehen und mich dann ganz zurückhaltend und distanziert zu verhalten...

Meinst du wirklich, ich soll jetzt gar nichts mehr von mir hören lassen, bis er kommt?

Lg Surprise

Gefällt mir

Anzeige
T
tamera_12492643
13.10.05 um 9:25

Ja, aber...
warum wendet er sich an mich, wenn er mit jemandem reden will, anlehnen will, seine Musik hören will, und nicht an sie?

Gefällt mir

T
tamera_12492643
13.10.05 um 9:30

Auch ein Buddhist ist "nur" ein Mensch!
Es ist so, wie du, maeusezaehne, sagst. Er jammert mir nichts vor, erzählt auch kaum von seinen Sorgen und Nöten. Und er schöpft auch seine Kraft aus seinem Glauben.

Aber warum sollte ein Buddhist nicht auch menschliche Nähe suchen dürfen, um Freud und Leid erträglicher zu machen?

Lg Surprise

Gefällt mir

Anzeige
T
tamera_12492643
13.10.05 um 9:35
In Antwort auf blanid_12761581

Ich finde das irgendwie seltsam.
Ich beschäftige mich auch mit Buddhismus und mir erscheint sein Verhalten eher "unbuddhistisch".
Es ist nur ein erster Eindruck, mag sein, dass ich völlig falsch liege, aber ich sag dir dennoch meine Meinung:
Nach dem was du schreibst, scheint sein Leben sehr vom Buddhismus bestimmt zu sein und es klingt so, als würde er sich schon einige Jahre damit beschäftigen.
Also wenn dann so jemand davon spricht, dass er einen anderen Menschen "braucht" macht mich das ein bischen stutzig. Auch wie du beschreibst, dass er sich immer an dich wendet, sich bei dir anlehnt, um Entspannung zu finden, wirkt auf mich befremdlich.
Buddhisten "brauchen" keine anderen Menschen, sie freuen sich über das was ihnen gegeben wird von anderen, aber brauchen?
Ich verstehe den Buddhismus so, dass man Entspannung im Glauben findet und auch Sicherheit und Stärke.
Versteh mich nicht falsch, Buddhisten sind auch Menschen und brauchen menschliche Zuwendung, aber was du beschreibst klingt mir eher danach, als würde er eine starke Schulter bzw. eine Mami "brauchen". Spricht er mit dir hauptsächlich über Sorgen und Nöte? Buddhisten haben ja in der Regel eine sehr optimistische Lebenseinstellung, zumindest sind sie reflektiert. Kennst ja vielleicht den Spruch: "Shit happens, but it's not really shit.
Ich habe mich auch gefragt, was du eigentlich von ihm bekommst, außer das Gefühl gebraucht zu werden?
Oder was noch, außer, dass dich der Buddhismus fasziniert, ist auch wirklich faszinierend!
Oder ist es eher seine außergewöhnliche Lebensweise, die dich beeindruckt?

Grüße
Flinkes Schneckchen

Nun...
Du kannst weiter unten nachlesen, was ich maeusezaehne geschrieben habe.

Ich bekomme sehr viel von ihm, indem ich durch seine Weisheiten lerne, meinen Alltag besser zu meistern. Wir führen sehr oft sehr tiefsinnige Gespräche.

Und natürlich fasziniert mich das. Da könnten wir uns alle eine dicke Scheibe abschneiden aus so viel Tiefsinn.

Lg Surprise

Gefällt mir

P
perun_12116964
13.10.05 um 17:32
In Antwort auf tamera_12492643

Ist ja super!
Geduld und Selbstkontrolle sind gerade meine beiden grossen Stärken... ))-;

Eigentlich hatte ich vor, ihm heute eine SMS zu schreiben und zu fragen, ob wir was trinken gehen und mich dann ganz zurückhaltend und distanziert zu verhalten...

Meinst du wirklich, ich soll jetzt gar nichts mehr von mir hören lassen, bis er kommt?

Lg Surprise

Warte noch
lass ihm erstmal was zeit. vielleicht nicht ewig, aber ein paar tage solltest du ihm schon geben("und? haste über meinen brief nachgedacht?").

alles in allem muss ich sagen dass du ihn wohl besser kennst als ich und du tun solltest was du für das beste hältst!

ach ja: distanziert verhalten, na ja, je nachdem was du darunter verstehst. du solltest schon weiterhin nett, lustig und offen sein(nur nicht aufdringlich, aber das meintest du wohl so)!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
tamera_12492643
14.10.05 um 8:58

Funkstille...
Guten Morgen!

Ich habe bis jetzt noch nichts von ihm gehört, kein Anruf, keine SMS, einfach nichts.

Gestern war ich noch ganz schnell in seiner neuen Schule und habe ihm, als ich sicher war, ihm dort nicht zu begegnen, da er Kurs hatte, ein kleines Geschenk auf seinen Arbeitspult gelegt. Es handelte sich dabei um zwei Feng Shui-Lampen, die hervorragend in sein neues Studio passen. Dazu habe ich eine kurze Karte geschrieben: "Ein kleines Geschenk als Zeichen für meine Anerkennung für dein wunderschönes, neues Institut. Ich bewundere sehr, was du da auf die Beine gestellt hast, denn ich spüre, dass du deine ganze Liebe, dein ganzes Herzblut und deine ganze Persönlichkeit in deine neue Schule gesteckt hast. Herzlich M."

Aber leider immer noch Funkstille...

Will er damit wohl meine Geduld testen?

Diese Warterei macht mich verrückt... Aber mein Verstand sagt mir, dass ich da durch muss...

Lg Surprise

Gefällt mir

T
tamera_12492643
14.10.05 um 18:27

Er hat sich gemeldet...
Ich habe gerade vorhin eine SMS von ihm erhalten, indem er mir mitteilte, dass ihn der gemeinsame Abend vor drei Tagen sehr beunruhigt, verwirrt und sehr sehr viel Kraft gekostet hat (dabei war es so ein gemütlicher, ruhiger, friedlicher Abend mit guten Gesprächen).

Er wolle mit mir jetzt kein Gespräch führen, erst dann, wenn er das Gefühl hat, dass die Zeit reif ist dafür. Und im Moment solle ich ihn in Ruhe lassen...

Ich bin am Boden zerstört...

Traurige Grüsse

Surprise

Gefällt mir

Anzeige
P
perun_12116964
14.10.05 um 19:13
In Antwort auf tamera_12492643

Er hat sich gemeldet...
Ich habe gerade vorhin eine SMS von ihm erhalten, indem er mir mitteilte, dass ihn der gemeinsame Abend vor drei Tagen sehr beunruhigt, verwirrt und sehr sehr viel Kraft gekostet hat (dabei war es so ein gemütlicher, ruhiger, friedlicher Abend mit guten Gesprächen).

Er wolle mit mir jetzt kein Gespräch führen, erst dann, wenn er das Gefühl hat, dass die Zeit reif ist dafür. Und im Moment solle ich ihn in Ruhe lassen...

Ich bin am Boden zerstört...

Traurige Grüsse

Surprise

Das tut mir leid...
das ist hart!

tut mir wirklich leid!

tja, da hilft nichts! immerhin hast du es versucht!

das wird schon wieder, sowas passiert doch (fast) jedem von uns!

Gefällt mir

T
tamera_12492643
14.10.05 um 20:18
In Antwort auf perun_12116964

Das tut mir leid...
das ist hart!

tut mir wirklich leid!

tja, da hilft nichts! immerhin hast du es versucht!

das wird schon wieder, sowas passiert doch (fast) jedem von uns!

Nun...
Ich hab fast die Vermutung, dass er zölibatär lebt, dass also auch keine Freundin existiert...

Deswegen sucht er ja auch Abstand und sagt, dass ihn der Abend beunruhigt und verwirrt hat.

Aber man sollte doch reden können darüber wie erwachsene Menschen...

Ich versteh das nicht...

Immer noch traurige Grüsse

Surprise

Gefällt mir

Anzeige
T
tamera_12492643
15.10.05 um 9:00

Alles sinn- und zwecklos!
Ich bin tieftraurig! Es hat alles keinen Sinn, nicht einmal eine Freundschaft!

Er hat Angst, dass er sich in mich verlieben könnte... Dabei weiss ich doch um sein Zölibat und respektiere es. Ich wollte doch nur eine Freundschaft.

Nun hat er mich sogar gebeten, eine andere Schule zu suchen...

Er will also jeglichen Kontakt mit mir abbrechen...

Der Mentalitätsunterschied scheint einfach zu gross zu sein, sogar für eine Freundschaft, die ich mir so sehr gewünscht hätte...

Ich habe ihn für immer verloren...

Na kommt, umarmt und knuddelt mich mal... Hab's dringend nötig!

Danke für alles und herzliche Grüsse

Surprise

Gefällt mir

N
noella_12145077
15.10.05 um 9:26
In Antwort auf tamera_12492643

Alles sinn- und zwecklos!
Ich bin tieftraurig! Es hat alles keinen Sinn, nicht einmal eine Freundschaft!

Er hat Angst, dass er sich in mich verlieben könnte... Dabei weiss ich doch um sein Zölibat und respektiere es. Ich wollte doch nur eine Freundschaft.

Nun hat er mich sogar gebeten, eine andere Schule zu suchen...

Er will also jeglichen Kontakt mit mir abbrechen...

Der Mentalitätsunterschied scheint einfach zu gross zu sein, sogar für eine Freundschaft, die ich mir so sehr gewünscht hätte...

Ich habe ihn für immer verloren...

Na kommt, umarmt und knuddelt mich mal... Hab's dringend nötig!

Danke für alles und herzliche Grüsse

Surprise

.......
komme her....
dich mal in den arm nimmt und knuddelt. es tut mir so leid für dich habe so mitgefiebert bei dir und hätte dir so sehr ein happy end gewünscht.
leider gibt es die zu selten im leben ...ich warte auch grade auf ein happy end oder das endgültige aus
aber wenn man es versucht hat braucht man sich wenigstens hinterher niemals zu fragen was wäre gewesen wenn....

sei tapfer auch wenn es weh tut...

LG das Biest

Gefällt mir

Anzeige
T
tamera_12492643
15.10.05 um 9:48
In Antwort auf noella_12145077

.......
komme her....
dich mal in den arm nimmt und knuddelt. es tut mir so leid für dich habe so mitgefiebert bei dir und hätte dir so sehr ein happy end gewünscht.
leider gibt es die zu selten im leben ...ich warte auch grade auf ein happy end oder das endgültige aus
aber wenn man es versucht hat braucht man sich wenigstens hinterher niemals zu fragen was wäre gewesen wenn....

sei tapfer auch wenn es weh tut...

LG das Biest

Hallo liebesbiest...
Danke fürs Knuddeln. Tut halt eben schon gut, wenn man sich nicht so gottverlassen fühlt...

Tut mir leid, dass du dich im Moment in einer ähnlichen Situation befindest... Ich wünsche dir viel viel Glück, dass es doch noch klappt, und denk ganz fest an dich... Sei auch du ganz lieb geknuddelt!

Herzlichst Surprise

Gefällt mir

P
perun_12116964
15.10.05 um 10:04
In Antwort auf tamera_12492643

Alles sinn- und zwecklos!
Ich bin tieftraurig! Es hat alles keinen Sinn, nicht einmal eine Freundschaft!

Er hat Angst, dass er sich in mich verlieben könnte... Dabei weiss ich doch um sein Zölibat und respektiere es. Ich wollte doch nur eine Freundschaft.

Nun hat er mich sogar gebeten, eine andere Schule zu suchen...

Er will also jeglichen Kontakt mit mir abbrechen...

Der Mentalitätsunterschied scheint einfach zu gross zu sein, sogar für eine Freundschaft, die ich mir so sehr gewünscht hätte...

Ich habe ihn für immer verloren...

Na kommt, umarmt und knuddelt mich mal... Hab's dringend nötig!

Danke für alles und herzliche Grüsse

Surprise

Falls dich ein mann trösten darf...
fühl dich mal gaaaaaaanz kräftig von mir gedrückt!

hab auch extra 10 tafeln schokolade gekauft!

Gefällt mir

Anzeige
T
tamera_12492643
15.10.05 um 19:00

Oh je...
Er hat soeben angerufen und mich ganz grässlich beschimpft, wirklich aus der untersten Schublade...

Ich hätte ihn am Dienstag verführt wie eine billige Schlampe, was ich natürlich nicht gemacht habe, da ich ja wusste, dass er enthaltsam leben muss.

Ganz im Gegenteil, er hat meine Hand gedrückt und mir schöne Augen gemacht, wollte mit mir kuscheln bei ihm zu Hause, etc.

So ein A...

Ach, ist das alles ein Mist...!

Lg Surprise

Gefällt mir

P
perun_12116964
15.10.05 um 20:46
In Antwort auf tamera_12492643

Oh je...
Er hat soeben angerufen und mich ganz grässlich beschimpft, wirklich aus der untersten Schublade...

Ich hätte ihn am Dienstag verführt wie eine billige Schlampe, was ich natürlich nicht gemacht habe, da ich ja wusste, dass er enthaltsam leben muss.

Ganz im Gegenteil, er hat meine Hand gedrückt und mir schöne Augen gemacht, wollte mit mir kuscheln bei ihm zu Hause, etc.

So ein A...

Ach, ist das alles ein Mist...!

Lg Surprise

Was für ein arsch
und sowas als angeblicher shaolin meister.... lächerlich! seine meister aus tibet oder wo auch immer würden ihn verstoßen wenn die das wüssten!!!

tja, aber solche sachen helfen wenigstens beim drüber wegkommen... ärsche vergisst man lieber!

Gefällt mir

Anzeige
T
tamera_12492643
18.10.05 um 7:31

Jetzt kommst aber ganz dicke...
Gestern hat er mich angerufen und mich am Telefon angeschrien, vor allem, was mir sehr weh tat, hat er mich und meinen Beruf beleidigt. Ich bin Lehrerin, und er hat gesagt, mir sollte man das Patent entziehen...

Ich habe ihm dann gesagt, ich möchte dafür eine Entschuldigung - nichts.

Ich habe ihn schliesslich gebeten, dass er mir mein Geschenk zurückgibt, diese zwei Feng Shui Lampen, die ich ihm für seine Schule gekauft habe. Am Abend lagen sie vor seiner Schule, noch eingepackt und total zerstört!!!

Mein Gott, so ein A...

Tickt der noch richtig?

Traurige Grüsse Surprise

Gefällt mir

E
else_12255777
18.10.05 um 8:34

Ganz liebes Guten Morgen =)
Na, na, was lese ich den da?
Ehrlich gesagt, habe ich mir fast gedacht das es so kommen koennte !
Trotzdem tut es dir weh und das ist das bloede an der Sache -drueckkkkk-

Er ist in einfachem Deutsch ein Moench! Moench haben kaum jegliche Arten von Beziehungen zu Frauen. Deshalb gibt es Kloster fuer Frauen und Moenche. Ich denke mal das er in sich gemerkt hat das er tatsaechlich Gefuehle fuer dich entwickelt. Das wuerde sein ganzes Leben in Frage stellen....er ist Moench! Er hat Angst vor diesem Gefuehl und das stellt alles was er bisher gelernt und sich angeeignet hat, in Frage! Ich kann ihn total verstehen. Aber ich kann auch deinen Schmerz verstehen =(. Du musst es akzeptieren und mit deinem Leben weitermachen. Dies wird eine Sache sein, die sich nicht einfach mal loesen laesst. Er lebt nach seinen Prinzipien und reagiert jetzt aggressiv weil er durch dich anfaengt etwas zu empfinden (Liebe) aber er weis das es nie so sein wird. Jetzt jagt er dich von sich damit sich die ganze Situation wieder normalisiert.
Respektier seine Wuensche!

Trotzallem gaaaaaanz liebe troestende Gruesse =)

klnrengel

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1287162099z
18.10.05 um 11:19

...
Liebe Surprise,

tut mir leid das zu hören. Ich kenne auch einen Buddhisten (kein Mönch; es gibt auch Laien . Ich kann dir nur versichern: es liegt nicht am Buddhismus. Da lernt man Liebe, Mitgefühl und den Umgang mit störenden Emotionen. Der Mensch, dem Du begegnet bist, hat davon offenbar nur wenig verstanden.

Aus Sicht eines Buddhisten wünscht man ihm viel, viel Glück, weil man versteht, dass er - wie jeder Mensch - Glück haben und Leid vermeiden will. Aber sein Handeln erzeugt ja nicht nur bei Dir Leid, sondern auch bei ihm selbst. Wenn er Deine Geschenke zerstört leidet er ganz sicher...

Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Überschuss, das schnell und ohne Zorn zu vergessen. Das Leben geht weiter. Kopf hoch!

Susilein

Gefällt mir

B
blanid_12761581
19.10.05 um 0:50
In Antwort auf tamera_12492643

Jetzt kommst aber ganz dicke...
Gestern hat er mich angerufen und mich am Telefon angeschrien, vor allem, was mir sehr weh tat, hat er mich und meinen Beruf beleidigt. Ich bin Lehrerin, und er hat gesagt, mir sollte man das Patent entziehen...

Ich habe ihm dann gesagt, ich möchte dafür eine Entschuldigung - nichts.

Ich habe ihn schliesslich gebeten, dass er mir mein Geschenk zurückgibt, diese zwei Feng Shui Lampen, die ich ihm für seine Schule gekauft habe. Am Abend lagen sie vor seiner Schule, noch eingepackt und total zerstört!!!

Mein Gott, so ein A...

Tickt der noch richtig?

Traurige Grüsse Surprise

Achje, du Arme.
Das muss ja eine herbe Enttäuschung für dich sein.
Das tut mir wirklich leid.

Der Mann muss sehr große Probleme mit sich selbst haben,
so wie er agiert - gemein und zerstörerisch.
"Nicht richtig ticken" ist vorsichtig ausgedrückt, klingt eher nach psychischer Störung.
Und deshalb, auch wenn es gerade noch weh tut, ist es gut für dich, dass du nun nichts mehr mit ihm zu tun hast

Liebe Grüße
Flinkes Schneckchen




Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1253990799z
05.05.06 um 10:18

Hä?
ich dachte Du wärst zusammen geschlagen worden?
Was stimmt denn nun, hm?

Gefällt mir

A
an0N_1297252599z
05.05.06 um 16:16

Also
wenn er wirklich ein mönch ist, ist das für ihn so ähnlich wie für einen christlichen mönch, er hat dem sex abgescworen. insofern müsste er sich zwischen dir und seinem orden entscheiden... mehr kann ich dazu nicht sagen

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige