Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen arabar

Verliebt in einen arabar

2. Oktober 2013 um 17:39

Hallo,
ich habe eine problem. eigentlich sollte es keins sein, den es ist schön verliebt so sein, sollte man zumindest von ausgehen.
Naja jetzt zum Thema. Ich habe vor ca. 2 Monaten einen Mann kennengelernt, der aus den arabischen Raum kommt. Eigentlich bin ich schon die ganze zeit vorsichtigt. weil ich zwei kinder habe, von einem Moslem. Die alte beziehung tat mir sehr weh, deswegen bin ich auch am zweifeln.
Als ich den arabar kennengelernt habe, wusste er sofort das ich kinder habe, alles und er hat auch ein kinder. er ist sogar noch verheiratet mit einer deutschen.

Ich weis das er mich mag, liebe ist es nicht. er sagt nur das er mich lieb hat. Nur momentan hat er stress mit den umgangsrecht seiner tochter. Aber seitdem er seine ex gesehen hat bei gericht, kommt er mir anderes vor. so abweisend und ohne intresse. aber vielleicht bilde ich es mir ein. er hat mir vor 3 wochen einen ring geschenkt, das ir moslimisch heiraten. Er ist genau mein typ.

Was soll ich tun

So meine frage ist. -Geht sowas, das ich als deutsche mit zwei kinder, in seinem treten kann. Wird das nicht als dreckig in moslimischen glauben bezeichnet.

Was bedeutet die moslimische hochzeit.

Mehr lesen

3. Oktober 2013 um 10:03

Es tut mir sehr leid, aber du hast.................


...offensichtlich nicht viel aus deiner bisherigen Beziehung gelernt! Wach mal auf, denke an alles, was du evtl. erlebt hast. Die Antwort auf deine Fragen solltest du zumindest kennen, wenn du mit einem Moslem zusammen warst! Hast du dich nie dafür interessiert?

Tatsache ist, der Mann ist noch verheiratet - das solltest du nicht vergessen.

Ob da i-was von i-wem als "dreckig" betrachtet wird - ein Verhältnis wäre schlicht Ehebruch, egal von welcher Warte aus betrachtet.

Er scheint dich, wie du selbst sagst, nicht zu lieben - was willst du von ihm?

Er hat dir einen Ring geschenkt - na und? Lass dich nicht blenden. Mit der angekündigten "muslimischen Heirat" möchte er sich vermutlich einen "Passierschein" für Dinge verschaffen, die man / frau außerhalb der Ehe nicht tun sollte Den Ring würde ich aber ganz schnell zurückgeben - oder verkaufen.

Frag ihn mal, ob er mit einer Muslima genau so handeln würde, und schau und höre genau hin.

Tja, und dass er "genau dein Typ " ist, sorry, das reicht wohl nicht für einen Sprung ins Ungewisse!

Keine Ahnung, wieviele Männer auf der Erde rumlaufen, die genau "mein Typ" sein könnten - mir egal!

Und -sorry-: Investiere deine Zeit lieber in deine eigene Bildung und in die Zuwendung zu deinen Kindern. Nichts für ungut - jeder kann noch dazulernen, auch ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 10:15

Tja, polli, das ist ja gerade ihr großes P roblem............


...........................und daran wird sich wohl nichts ändern, wenn sie sich keine Hilfe holen, wo auch immer!

Dir und deiner Familie einen schönen Feiertag und lG nach B!

Unsere Kinder sind auch gerade dort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 12:34

Ich weis es einfach nicht
Ich habe mich von meinem ex getrennt weil er einige psycpsychische Probleme hatte. Nichts in bezug auf seinrr religion. Ich weis echt nicht was ich machen soll. Er zieht mich an. Er gibt mir in bezug auf meine kinder ind seine Familie ( ob dad ein Problem ist) keine Antwort. Oder habe ihn gefragt wie es gewesen ist für ihn, als er seine ex gesehen hat. Er speist mich ab mit Sätzen als wenn ich übertreibe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 13:54

Oh man
Es sieht wohl so aus. Er möchte gerne meine kinder kennenlernen, er kümmert sich super. Das Gefühl ist schön. Aber ihn gehen lassen wird mir sehr weh tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 13:59

Oh, dann drücke ich aber ganz fest die Daumen......

..............du machst das sicher super!

Was unsere Kinder konkret unternehmen werden, weiß ich nicht so genau. Ich bin schon gespannt, was sie danach erzählen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 16:24

Hatte ihr schon Erfahrungen
Kennt jemand dieses Problem Moslem und deutsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 18:11

Haha,
stimmt,der tut das nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 16:48
In Antwort auf vina_12570552

Hatte ihr schon Erfahrungen
Kennt jemand dieses Problem Moslem und deutsche

Bin mit einem muslim verheiratet
aber er kommt nicht aus arabien... und ich hab auch keine kinder und er war auch nicht verheiratet, als er mich geheiratet hat...

ich kann dir aber sagen, wenn du die kinder während deiner letzten ehe bekommen hast, gilt das nicht als etwas schlechtes, vor allem, weil er auch kinder aus erster ehe hat. aber im bezug auf den muslimischen glauben solltest du dich vorher informieren, ob du willst, dass deine kinder nach diesem glauben erzogen werden...

die muslimische heirat zählt für einen gläubigen muslim mehr als die standesamtliche, deshalb sollte dieser schritt gut überlegt sein und nicht überstürzt. lernt euch besser kennen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2013 um 16:55

Fehler
sind da,um aus ihnen zu lernen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2013 um 11:19

Ja, also zuerst einmal......
Die moslemische Heirat bedeutet, daß du seine Sklavin wirst und alles machen mußt, was er von dir verlangt.
Und du hast Recht: im moslemischen Glauben wird es als dreckig bezeichnet, wenn ein Moslem eine Frau heiratet, die keine Moslima ist und die schon zwei Kinder von einem anderen Mann hat. Ich rate dir also ab, weiter mit diesem Mann zusammen zu sein. Er will dich nur ausnutzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen