Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen anderen.. was tun?

Verliebt in einen anderen.. was tun?

27. April 2015 um 14:25

Hallo Leute,

Ich brauche eure Hilfe.. Hab schon ein bisschen zu diesem Thema gestöbert, aber bin immer noch ratlos. Zu meinem Problem.

Ich bin mit meinem Freund mittlerweile 3,5 Jahre zusammen & eigentlich lief es auch immer gut. Doch vor ca. 2 Jahren habe ich einen Freund eines Freundes kennengelernt und da er auch ein Freund anderer Freunde von mir ist, sahen wir uns doch ziemlich oft (zb beim weggehen usw). Anfangs war das auch nicht wirklich ein Problem, nur dann merkte ich, dass er sich in mich verliebt hat. Und ich habe mich auch in ihn verliebt (obwohl nie was lief zwischen uns - sprich küsse, sex usw). Ich gab ihm die Abfuhr - niemand wusste bzw. weiß davon, dass auch ich in ihn verliebt war. Das ist nun schon etwas länger her, mittlerweile bin ich auch umgezogen, bin noch immer mit meinem Freund zusammen, sind aber in einer Art Fernbeziehung. Auch der Typ, in den och mich damals verliebt habe, hat mittlerweile eine Freundin. Aber ich muss noch immer (!) (und das ist schon über ein Jahr her) an ihn denken und es hört nicht auf. Als ich ihndas letzte mal getroffen habe beim Weggehen, wo ich in meiner alten Heimat war, meinte er, dass er so sehr in mich verliebt war. Seine Worte gehen mir nicht mehr aus dem Kopf & am liebsten würde ich alles stehen und liegen lassen. Aber andererseits liebe ich meinen Freund, ich kann mir nicht vorstellen, nicht mit ihm zusammenzusein. Wir sehen uns eben nicht so oft, aber Schluss machen will ich irgendwie auch nicht. Ich bin so ratlos.. Ich danke jedem, der sich meinen ultralangen Post durchliest und darauf antwortet. Vielleicht befindet sich ja jemand in einer ähnlichen Situation

Mehr lesen

28. April 2015 um 11:44

Hallo!
In deiner Situation befanden sich schon viele. Jedenfalls hatte ich viele Freunde, die mit so einem Problem zu kämpfen hatten. Der Freund, den man seit drei Jahren hat, wird (oft aus Gewohnheit, ich weiß nicht wie es bei dir ist) nicht verlassen, obwohl die Beziehung oft nicht mehr zufriedenstellend ist. Dann gibt es noch einen anderen Typen. Einen "fremden", aufregenden Mann. Ich hatte auch oft Schwärmereien für andere, obwohl ich in einer Beziehung war. Das war dann immer, wenn mir in meiner Beziehung einfach irgendetwas fehlte. Die Spannung, die Aufregung. Und das hatte ich erst bemerkt, als die Beziehung die ich hatte in die Brüche ging.

Vielleicht denkst du auch einfach noch so oft an ihn, weil ihr nie einen richtigen Abschluss hatten. Oder weil du ihm nie nahe warst, und du dir das immer gewünscht hast.

Mein Rat an dich wäre: Sprich mit deinem Freund drüber. Du musst ihm ja nicht alles erzählen. Aber sag ihm, dass dich etwas bedrückt und versuche, das Problem mit ihm zu lösen. Ich glaube wir wissen immer tief in uns, wen bzw. was wir wirklich wollen. Manchnmal brauchen wir einfach nur etwas Zeit, um zu begfreifen was das ist.

Ich wünsche dir viel Glück. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 12:55

Tja, da gibt es zwei Optionen...
"alles stehen und liegen lassen" und einem Traum nachlaufen ist die eine, in der eigenen Beziehung wieder glücklich werden ist die andere - die Frage ist nicht, was Du tun kannst (Du kannst beides - oder sogar alles drei's: Du kannst auch den Status Quo weiter halten) - sondern was Du tun willst - und das musst Du schon selbst entscheiden.

Ich habe mich die letzten Jahre immer für "in der eigenen Beziehung wieder glücklicher werden und nicht dem Traum nachjagen" entschieden, mein Mann auch. Und wir sind schon sehr lange sehr glücklich mit einander und aus jedem Tal wieder heraus gekommen. Als ich noch deutlich jünger war habe ich die Option "ich beende beides" gewählt. Aber das wird Dir in Deiner Entscheidung jetzt auch nicht helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 12:56

Genau
das meinte ich damit. Ich will die TE natürlich nicht dazu treiben ihre derzeitige Beziehung zu runieren. Sondern sich mit den vielleicht bestehenden Problemen innerhalb ihrer Beziehung auseinanderzusetzen.

Super Rat, besser hätte ich es auch nicht sagen können.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Heiratsschwindler
Von: meena_12292522
neu
28. April 2015 um 12:04
Noch mehr Inspiration?
pinterest