Forum / Liebe & Beziehung

Verliebt in einen anderen Mann

Letzte Nachricht: 30. Januar um 18:34
E
elvin_26879595
30.01.22 um 12:51

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich bin 51 Jahre alt, seit 26 Jahren verheiratet und habe einen 23 jährigen Sohn. Meine Ehe hatte einige Höhen und Tiefen, wahrscheinlich wie die meisten Ehen, die schon so lange bestehen. In der letzten Zeit ist es zunehmend schwieriger. Wir haben häufiger Meinungsverschiedenheiten (nichts weltbewegendes), unternehmen weniger zusammen und im Bett ist es auch "sehr ruhig" geworden. Mein Alltag ist sehr stressig geworden: Die Betreuung meiner Eltern. Mein Vater ist mittlerweile verstorben, meine Mutter lebt im Altenheim. Dennoch ist man ja irgendwie immer beteiligt. Ich arbeite halbtags, habe aber großen Stress weil die Firma, in der ich seit knapp 28 Jahren arbeite verkauft wurde und einige personelle Umstrukturierungen stattfinden... Angst um den Arbeitsplatz... Die Betreuung meiner Mutter... Ein uralter, fast sterbender Hund zu Hause... Eine Ehe die von Gewohnheit und Gleichgültigkeit geprägt ist... Und dann passiert folgendes: Ich habe mich in einen anderen Mann verliebt. Es ist ein Kollege/Vorgesetzter von mir. Ich arbeite schon seit 23 Jahren mit ihm zusammen. Wir können uns schon immer sehr gut leiden und haben ein sehr vertrautes Verhältnis, reden auch häufiger über private Dinge. Und jetzt hat es mich erwischt. Ich bin verknallt wie eine 13-jährige in ihren Englischlehrer. Ihr wisst was ich damit sagen will. Weder mein Mann noch mein Kollege wissen Bescheid und es ist mir vollkommen klar, dass das nicht sein darf. Dennoch kann ich meine Gefühle ja nicht abstellen. Ich wollte das einfach Mal loswerden. Vielleicht ist es ja irgendjemandem von euch schon mal ähnlich ergangen.

Mehr lesen

L
leif_26882362
30.01.22 um 18:34
In Antwort auf elvin_26879595

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich bin 51 Jahre alt, seit 26 Jahren verheiratet und habe einen 23 jährigen Sohn. Meine Ehe hatte einige Höhen und Tiefen, wahrscheinlich wie die meisten Ehen, die schon so lange bestehen. In der letzten Zeit ist es zunehmend schwieriger. Wir haben häufiger Meinungsverschiedenheiten (nichts weltbewegendes), unternehmen weniger zusammen und im Bett ist es auch "sehr ruhig" geworden. Mein Alltag ist sehr stressig geworden: Die Betreuung meiner Eltern. Mein Vater ist mittlerweile verstorben, meine Mutter lebt im Altenheim. Dennoch ist man ja irgendwie immer beteiligt. Ich arbeite halbtags, habe aber großen Stress weil die Firma, in der ich seit knapp 28 Jahren arbeite verkauft wurde und einige personelle Umstrukturierungen stattfinden... Angst um den Arbeitsplatz... Die Betreuung meiner Mutter... Ein uralter, fast sterbender Hund zu Hause... Eine Ehe die von Gewohnheit und Gleichgültigkeit geprägt ist... Und dann passiert folgendes: Ich habe mich in einen anderen Mann verliebt. Es ist ein Kollege/Vorgesetzter von mir. Ich arbeite schon seit 23 Jahren mit ihm zusammen. Wir können uns schon immer sehr gut leiden und haben ein sehr vertrautes Verhältnis, reden auch häufiger über private Dinge. Und jetzt hat es mich erwischt. Ich bin verknallt wie eine 13-jährige in ihren Englischlehrer. Ihr wisst was ich damit sagen will. Weder mein Mann noch mein Kollege wissen Bescheid und es ist mir vollkommen klar, dass das nicht sein darf. Dennoch kann ich meine Gefühle ja nicht abstellen. Ich wollte das einfach Mal loswerden. Vielleicht ist es ja irgendjemandem von euch schon mal ähnlich ergangen.

Hallo Hannah, 

ich kann deine Situation total verstehen. Ich war zwar noch nie verheiratet und auch noch nie so lange in einer Beziehung wie du es bist, geschweige dem hatte ich ein Kind und ein Haus mit einem Mann. Daher kann ich mir vorstellen, wie viel schwieriger das ist.

Ich war in einer 5 Jährigen Beziehung und habe mich dann auch total plötzlich in jemand anderen verliebt. Ich glaube es ist normal, dass man nach so einer langen Zeit auch mal verknallt ist in jemand anderen. Ich denke du musst nur herausgefunden, ob das eine Phase ist, oder du dich wirklich von deinem Mann trennen möchtest. Auch das wäre ja nicht ein Weltuntergang hoffe ich.

An deiner Stelle würde ich jedoch nichts mit dem Mann anfangen, das wäre deinem Mann gegenüber total unfair. Vielleicht kannst du ja mal mit ihm darüber reden? Immerhin seid ihr so eine lange Zeit zusammen.

Ich habe damals mit meinem Freund wegen dem Arbeitskollegen Schluss gemacht und was soll ich sagen, es ist nichts ernstes geworden, aber war sooo eine tolle Zeit und ich habe mich so frei gefühlt.  

Alles Gute dir 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?