Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen anderen, aber beide verheiratet...

Verliebt in einen anderen, aber beide verheiratet...

28. Juli 2007 um 14:20

Hallo zusammen,
Ich weiss weder ein noch aus.Ich lebe im Ausland.Knapp 3 Flugstunden von Deutschland entfernt. Ich bin seit 20 Jahren verheiratet. Mein Mann ist 18 Jahre aelter als ich und ich war bisher immer glücklich, sehr glücklich mit ihm. Meine Tochter ist 15.
Im Januar habe ich im Internet einen sehr netten Mann kennengelernt, der auch verheiratet ist.Ich bin ca. 3-6 mal im Jahr in Deutschland auf Geschaeftsreise.Erst war es nur Freundschaft, und wir haben uns auch auf einen Kaffe getroffen als ich Ende Mai auf einer der Geschaeftsreisen in Deuschland war. Wir haben uns super nett unterhalten und auch viel gelacht. Danach haben wir immer und immer wieder gechattet. Jedes mal habe ich mich mehr in ihn verliebt und gemerkt das eine wahnsinnige Vertrautheit zwischen uns besteht. Der Typ selber oder die Sexualitaet stand ganz hinten an. Seine sensible und romantische Art ( wusste gar nicht das es sowas noch gibt ), hat es mir angetan. Die SMS wurden immer vertrauter und auch intimer. Letzte Woche war ich wieder auf Geschaeftsreise und er wohnt ja auch nur 1 Std entfernt. Ich habe meine Kollegen abgehaengt und mir für diese eine Nacht ein anderes Hotel genommen. Wir trafen uns und flogen uns in die Arme. Die erste halbe Stunde brauchte ich, um alles erst mal zu verarbeiten. Das hat er gemerkt und mir diese Zeit auch einfach gelassen und mich zu nichts gedraengt. Wir sassen da und redeten über belangloses. Irgendwann bin ich auf ihn zu und wir hatten die schönste Nacht die wir je in unserem Leben hatten. Mit allem drum und dran. Es war zaertlich, aufregend, schön, sensibel, romantisch,sexy.. einfach alles. Er ist 2 Jahre jünger als ich. Nur kam danach das grosse Heulen. Wir wissen nicht ein noch aus. Mein Mann und meine Tochter würden es nie verstehen. Mein Mann ist nun 58 und er haette so etwas nicht verdient. Aber die Liebe zu dem anderen Mann ist so verdammt stark und tut so verdammt weh. Die Sehnsucht ist einfach zu gross. Als ich nach der Reise nach Hause kam, kam ich mir in meiner Umgebung fremd vor. Ich dachte es würde besser werden wenn ich wieder zu Hause bin, aber dem ist nicht so. Aufhören und leiden ? oder weitermachen und leiden ? Wir sind beide der Meinung weitermachen und leiden. Aber bis wohin. Wann wir uns wieder sehen werden ist ungewiss. Ich bin auf der einen Art so wahnsinnig glücklich, auf der anderen Seite durch diese blöde Situation todunglücklich. Manchmal kommen mir einfach die Traenen und ich muss aufpassen und darf mir nichts anmerken lassen. Beide Ehen sind glücklich aber im Alltag versunken. Wenn ich mit ihm irgendwann mal zusammen leben sollte, wird der Alltag uns auch einholen? Bestimmt, aber ich möchte alles mit ihm teilen, morgens das aufwachen, seine Streicheleinheiten, seine Liebe, sein Lachen, alles einfach. Das er dasselbe will weiss ich. Warum ist alles so verdammt schwer?

Lieben Gruss
Faraway5

Mehr lesen

2. August 2007 um 16:59

Ich finde es anmaßend ...
es zu verurteilen, dass du ich verliebt hast. Wir leben nur einmal ..ein einziges Mal ..wer weiß, vielleicht ist es genau der richtige für Dich, und du würdest dein ganzes Leben lang um diese eine verpasste Gelegenheit trauern.
Mach dir nicht so viele Gedanken um deine Tochter. Sie ist nicht "erst" 15 sondern "schon" 15 ..den ersten Liebeskummer hat sie bereits hinter sich..die erste Liebe auch. Sie ist im Besten Alter zu verstehen was du durchmachst. Tja und dein Mann? Naja, mit ihm leben, weil du dich für ein Leben mit ihm entschieden hast ist auch gelogen.
Scheiß Situation !!!

Was soll man dir hier raten? Hör auf dein Herz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2007 um 0:17

Liebe ist was wunderbares.
Hallo faraway , also was ich hier lese , macht mich echt wütend , ich glaube die anderen haben noch nie so empfunden. Ich kann dir nur sagen wenn du so empfindest dann kannst du dich nicht da gegen wehren , früher oder später wird der Verstand weichen und das Herz siegen , glaub mir . Klar du kannst es unterdrücken , tust du ja auch gerade , aber dadurch wirst du nur unglücklich . Natürlich hat dein Mann das nicht verdient, aber soetwas passiert nicht ohne Grund ! Klar am anfang ist alles rosarot , aber ich denke du bist keine zwölf mehr und wirst den unterschied zwischen verliebt sein und Liebe wohl kennen . Ich wünsche dir alles Gute , und kann dir auch nur sage , hör auf dein Herz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 20:29
In Antwort auf edith_12099945

Liebe ist was wunderbares.
Hallo faraway , also was ich hier lese , macht mich echt wütend , ich glaube die anderen haben noch nie so empfunden. Ich kann dir nur sagen wenn du so empfindest dann kannst du dich nicht da gegen wehren , früher oder später wird der Verstand weichen und das Herz siegen , glaub mir . Klar du kannst es unterdrücken , tust du ja auch gerade , aber dadurch wirst du nur unglücklich . Natürlich hat dein Mann das nicht verdient, aber soetwas passiert nicht ohne Grund ! Klar am anfang ist alles rosarot , aber ich denke du bist keine zwölf mehr und wirst den unterschied zwischen verliebt sein und Liebe wohl kennen . Ich wünsche dir alles Gute , und kann dir auch nur sage , hör auf dein Herz.

Sorry...
...das ich mich erst jetzt melde. Langsam überlege ob ich mir nicht die ganze Zeit etwas vorgemacht habe, indem ich sagte ich sei glücklich gewesen. Natürlich war ich das, aber nur weil ich nichts anderes kannte. Ich möchte auf mein Herz hören. Aber das heisst ich müsste meine Tochter verlassen und wieder nach Deutschland ziehen. Sie hat ihre Freunde, ihre Schule,einfach alles hier. Ich wurde mit 16 aus Deutschland herausgerissen und bin in das Land in dem ich jetzt lebe gezogen. Man hat mir die Möglichkeit gelassen mit 18 wieder zurück zu kehren. Aber damals habe ich mir gedacht: Nicht nochmal von vorne.Und genau dasselbe möchte ich meiner Tochter nicht antun.Ausserdem weiss ich wenn meine Tochter mit ihrem Papa bleiben würde, haette sie das ganze Problem mit meinem Mann, da er nicht damit wird umgehen werden können. Für mich waere es einfacher nach Deutschland zu ziehen, als für meinen Freund hierher. Er kann die Sprache nicht und kennt das Land nicht. Ausserdem waere es für ihn erstmal ein Problem die Aufenthalts und Arbeitsgenehmigung zu bekommen. Ich habe mir schon überlegt ob ich mich nicht von meinem Mann trennen und alleine leben soll für eine Zeit. Aber wie, mit welchem Grund? Ob so oder so waere er einfach zu verletzt. Und ihn in seinem Alter stehen zu lassen, das ist auch so ein Ding. Jemand sagte im Forum: Poppen, Affaere. Nein das ist es nicht. Es sind die vielen kleinen Zaertlichkeiten die mir fehlen. Immer mehr fallen mir an meinem Mann Dinge auf die mich nerven. Die aber vorher auch schon so waren. Das meinte ich vorher mit ''mir etwas vormachen''. Ich wollte vielleicht viele Dinge nicht sehen. Einfach mal kuscheln, nix drin. Wenn dann mal Sex, gleich hinterher tschüss; eine rauchen gehen.Jede Berührung kommt mir sexistisch vor.Im vorbeigehen mal an den Busen oder Po zu grabschen. Früher hat mich das nicht gestört aber jetzt wo ich weiss das es auch anders geht,ja. Ich habe mich nun entschlossen zu warten. Wenn die Beziehung mit meinem Freund Bestand hat, dann werden wir auch einen Weg finden und wenn es noch 3 Jahre dauern wird, bis meine Tochter volljaehrig ist und auf die Uni kommt. Dann wird sie selbststaendig. Aber das Problem mit meinem Mann habe ich immer noch nicht gelöst. Ich bin im totalen Gefühlschaos. Einfach schön das es auch Menschen gibt, die mich nicht verurteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 21:11

Hallo
Was ist schon Liebe? Wer kann das eigentlich wirklich beantworten? Ob es Liebe ist oder auch nicht wird sie schon selbst wissen!
Was ich aber heraushöre ist, dass du bisher nie an deiner Ehe gezweifelt hast und es erst jetzt tust, seitdem du den anderen kennst. Das ist für mich das Ausschlaggebende. Wenn du deinen Mann verlassen soltest, dann tu es weil die Beziehung zu ihm nicht mehr stimmt. Mach es nicht vom anderen abhängig.
Aber auch ich bin dafür: Höre auf dein "Herz", das ja auch Gehirn ist.

Good luck!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen