Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in einen Ägypter

Verliebt in einen Ägypter

31. Dezember 2011 um 23:16

Hallo,
ich kenne die Antwort eigentlich schon aber ich muss es wohl doch von Außenstehenden hören.

Ich war im Juni 2011 mit meiner Mutter in Hurghada im Grand Resort. Am vorletzten Tag hat mich dann der Kellner morgens beim Frühstück gefragt, ob ich mich abends mit ihm treffen würde. Er hat uns vorher schon immer angelächelt und auch immer Smaltalk gehalten.
Am Abend haben wir uns dann verabredet aber ich habe irgendwie Angst bekommen und bin nicht hingegangen.
Am letzten Tag haben wir uns dann doch noch getroffen für eine halbe Stunde bevor ich fliegen musste.
Er wollte sofort meine Handynummer haben und hat mich dann direkt an die Hand genommen. Er sagte mir, dass er mich die ganze Woche schon gesehen hat und ich irgendwie sein Herz berührt hätte. Er hat mir dann einen Kuss gegeben und ich musste nach Hause.

Ich habe mir nichts dabei gedacht und hätte auch nicht damit gerechnet, dass er sich wirklich meldet. Aber ich hatte tatsächlich eine Stunde später bereits die erste SMS.
Wir haben seitdem regelmässig (alle paar Wochen) geschrieben und auch mal telefoniert. Er hat mir geschrieben, dass er mich sehr vermisst und auf mich warten wird.

Ich bin dann vom 17.-30.12.2011 wieder mit meiner Mutter dorthin gefahren. Ich hatte keine Ahnung was mich erwarten würde und habe mir auch keine Gedanken darüber gemacht, da ich gar nicht wusste, wann wir uns treffen sollten, da er ja immer arbeiten muss.

Wir haben uns dann direkt für den ersten Abend verabredet und er fragte mich, ob ich mit ihm in ein Flat fahre (er hat nur ein Zimmer im Angestelltenhaus) und ich habe total Angst bekommen, dass ich nicht wieder nach Hause komme und verschleppt werde oder so.
Aber ich habe mich dann überreden lassen und bin mit ihm in einem Taxi nach Downtown gefahren. Wir sind dann in so einem Hinterhof Hotel gelandet.

Er hat mich total feste gedrückt und gesagt, dass er mich total vermisst hat und wir sind dann auch ziemlich schnell zur Sache gekommen.

Wir haben uns die ganzen 14 Tage beim Frühstück, Abendessen und fast jeden Tag nach seiner Schicht getroffen. Insgesamt waren wir 4 mal in diesem Flat, ansonsten sind wir immer spazieren gegangen.

Beim zweiten Treffen hat er mir dann gesagt, dass ich das Flat aber leider bezahlen muss weil er kein Geld hat. Ich habe ihm dann für zweimal das Geld gegeben. Ich muss zugeben, dass ich mir dabei ganz schön billig vorkam. (

Die treffen waren alle sehr schön und wir haben viel gelacht und geredet. Da er kein Deutsch spricht und mein Schulenglisch auch nicht mehr das Beste ist, war es besonders lustig und wir haben dann zusammen deutsch gelernt.

Die letzten beiden Tage war er dann allerdings beim Frühstück und auch beim Dinner etwas distanziert und ich hatte das Gefühl, dass er irgendetwas hat. Wir haben uns dann abends getroffen und ich habe ihn darauf angesprochen. Er meinte, er wäre traurig, dass ich nach Hause muss und außerdem hat er auch eine Erkältung bekommen. Er war zwar wirklich etwas erkältet aber ich hatte trotzdem ein komisches Gefühl. Am vorletzten Abend sind wir noch einmal ins Flat gefahren aber der Abschied am nächsten Tag fiel dann doch emotionslos aus.
Dafür dass er mir die ganze Zeit immer nur gesagt hat, dass er den ganzen Tag an mich denken muss und er mich liebt und ich schnell zurück kommen soll, tat es mir doch sehr weh, dass er mich zum Abschied nicht richtig gedrückt und geküsst hat.

Wir haben die Idee gehabt, dass wir seine nächsten Ferien zusammen in Hurghada in einem anderen Hotel verbringen. Die Vorstellung mit ihm eine Woche zu verbringen ist sehr schön. Aber die Angst alleine dorthin zu fliegen und wenn er dann nicht kommt und ich sitze dann dort alleine und habe dann alles bezahlt, ist doch zu groß.

Jetzt bin ich wieder zuHause und frage mich die ganze Zeit was das eigentlich alles war!?

Ich bin ziemlich traurig und kann nichts essen und ich hasse das Gefühl, mich so alleine zu fühlen. (

Ich habe ihn kurz angerufen, als ich gelandet bin und er hat angeblich kein Guthaben mehr um mir eine SMS zu schicken. Naja, die nächsten Tage mal warten, ob er sich meldet.

Er hat mir zwar beteuert, dass ich ihm vertrauen kann/soll und er auf mich warten würde und mich sehr vermissen wird, aber ich werde das Gefühl nicht los,dass er nur seinen Spaß haben wollte und nichts Ernst gemeint war.

Das komische war, dass er total anders zu mir war, sobald wir alleine im Flat waren. Beim spazieren gehen hat er mich zwar an die Hand genommen aber draußen nicht geküsst oder gedrückt. Im Flat war er total lieb und hat mich immer sehr lange angeschaut und gedrückt und mir gesagt, dass er mich liebt.

Ich weiß, dass es eh keine Zukunft hat, ich kann schließlich nicht ständig Urlaub machen und er will nicht nach Deutschland mich besuchen.
Aber ich wünschte, ich wüßte, was es zwischen uns war und ob irgendetwas von dem was er sagte wirklich Ernst gemeint war.

Wenn er mir von Anfang gesagt hätte, dass er nur in seinem tristen Alltag mal etwas Abwechselung und Spaß haben möchte, wäre das auch für mich ok gewesen. Dann hätten wir wenigstens gewußt woran wir sind.


Vielleicht habt ihr ja auch bereits solche Erfahrungen im Urlaub gemacht?


Caro

















Mehr lesen

31. Dezember 2011 um 23:29

Lies das
http://www.1001geschichte.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2012 um 0:04
In Antwort auf jess_11856892

Lies das
http://www.1001geschichte.de/

Danke
danke für den Tipp.
Habe die Seite mal überflogen, aber das Wort Bezness ist bei mir nicht so richtig.

Glaube, da ging es leider eher darum, seinen Spaß zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2012 um 0:07
In Antwort auf phelim_11967824

Danke
danke für den Tipp.
Habe die Seite mal überflogen, aber das Wort Bezness ist bei mir nicht so richtig.

Glaube, da ging es leider eher darum, seinen Spaß zu haben.

Naja
es fing ja schon damit an dass du das zimmer bezahlen solltest weil er kein geld hatte...

als nächstes wird ein anruf kommen das seine mutter schwer krank ist und er unbedingt geld braucht für medikamente...oder sowas in der art....um spaß ging es ihm nicht dann würde er sich ja nicht melden...es geht ihm wohl eher ums ausnutzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2012 um 3:21


die ich will nicht nach deutschland masche machen sie alle aaaalllllleeeeeee....

ausserdem kannnnner gar nicht nach deutschland du witzbold weil er dafür eine einladung benötigt und du dem deutschen staat eidesstattlich versicherst dass du im falle eines falles für alle finanziellen dinge aufkommst die er anrichtet egal um was es sich handelt.

das is schon mal das erste...

zum zweiten kann man nicht alle gleichstellen meine freundin hatte sich auch in agypten verliebt und er ist seit 5 jahren hier und sie haben kinder... er ist ein wundervoller vater und ehemann.

für mich persönlich käme es nicht infrage da ich nie wissen würde ob er mich meiner selbst oder des visums wegen liebt.

ich bin mit einem algerier zusammen und überglücklich aber wie gesagt braucht er kein visum da er unbefristeten aufenthalt hat und studium und somit wie jeder andere hier lebt und geld verdient.

was du beschreibst ist die typische masche und glaub mir wenn ein araber eine frau wirklich liebt dann benimmt er sich sicherlich nicht so wie dein typ.

und wenn du mit ihm sex hattest kannst du es eh vergessen... egal ob du keine jungfrau mehr bist aber wenn du dich so schnell hergibst wird er dich nie ernst nehmen.


egal was das jetz für ein typ mann ist die andere frage ist ja ob du überhaupt mit einem mann dieser kultur klarkommen würdest und ob du diese kultur und religion kennst und zwar nicht nur aus dem urlaub.... sonst kann das böse enden.....


such dir doch hier einen netten mann wenn du auf südländische männer sgtehst gibt es hier auch genügende die sogar gebildet sind und dir ein sicheres leben bieten ohne dich auszunutzen und dann weisst du auch dass ein mann dich liebt und nicht deine untere gürtellinie und dein geld.


touristinnen wie du vermitteln diesen männern die nochnie in deutschland waren dass alle frauen so leicht zu haben sind ................

aber sie haben ihren spass mit euch.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2012 um 12:07
In Antwort auf jess_11856892

Naja
es fing ja schon damit an dass du das zimmer bezahlen solltest weil er kein geld hatte...

als nächstes wird ein anruf kommen das seine mutter schwer krank ist und er unbedingt geld braucht für medikamente...oder sowas in der art....um spaß ging es ihm nicht dann würde er sich ja nicht melden...es geht ihm wohl eher ums ausnutzen

Tja
ich weiss das klingt jetzt hart, aber er wollte nur Sex. So ist das eben.

Ich war schon oft in Hurghada und Sharm-el-Sheik im Urlaub mit meinen Eltern damals (da war ich ca.16-18 jahre alt), und schon am ersten Abend, waren sowohl der Rezepzionist als auch 2-3 Kellner hinter mir her.

Obwohl ich damals erst so jung war, habe ich es natürlich sofort geschnallt und werde nie auf einen reingefallen.

Jetzt vergiss es einfach den Vorfall und hab einen guten Jahresstart. Solltet ihr nochmal nach Agypten fahren, geht halt in ein anderes Hotel, aber sei drauf befasst, das wirs es ähnlich abgehen, der nächste Kellner kommt bestimmt
Aber jetzt weiss du zumindest wo du dran bist.

Nimms mit Humor!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club