Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in eine gute Freundin

Verliebt in eine gute Freundin

30. Dezember 2019 um 22:13 Letzte Antwort: 1. Januar um 11:31

Hey 👋 Ich hab folgendes Problem ich war in eine gute freundin verliebt und hab ihr meine Liebe gestanden aber leider hat sie es nicht erwidert sonder zurück geschrieben das ich immer nur ein guter Freund für sie war danach hatten wir leider ca. 3 Monate kein kontakt mehr.
Mein Problem: das ich immer noch in sie verliebt bin und weiß nicht wie ich damit umgehen soll?

Mehr lesen

31. Dezember 2019 um 7:40

Entweder Kontakt abbrechen oder deine Gefühle unterdrücken. 

Andere Lösung gibt's keine. 

1 LikesGefällt mir
31. Dezember 2019 um 9:52
In Antwort auf rekur123

Hey 👋 Ich hab folgendes Problem ich war in eine gute freundin verliebt und hab ihr meine Liebe gestanden aber leider hat sie es nicht erwidert sonder zurück geschrieben das ich immer nur ein guter Freund für sie war danach hatten wir leider ca. 3 Monate kein kontakt mehr.
Mein Problem: das ich immer noch in sie verliebt bin und weiß nicht wie ich damit umgehen soll?

habt ihr jetzt Kontakt?

Gefällt mir
31. Dezember 2019 um 10:39

Deine Liebe zu ihr hast du ja bereits gestanden bravo. Aber liebe bedeutet auch, die Grenzen des anderen zu respektieren. Echte Liebe muss zwingend mit Toleranz und Respekt einhergehen sonst ist es nichts anderes als Egoismus. 

Gefällt mir
31. Dezember 2019 um 22:59
In Antwort auf melville

Deine Liebe zu ihr hast du ja bereits gestanden bravo. Aber liebe bedeutet auch, die Grenzen des anderen zu respektieren. Echte Liebe muss zwingend mit Toleranz und Respekt einhergehen sonst ist es nichts anderes als Egoismus. 

total verliebt zu sein und darunter zu leiden, wenn die Liebe nicht erwidert wird, hat nichts mit Egoismus zu tun. Wem das so schon einmal ergangen ist, wird das wissen. Wobei starkes Verliebtsein nicht unbedingt mit echter Liebe gleichzusetzen sein muss.

 

Gefällt mir
1. Januar um 11:01
In Antwort auf ella-1234

total verliebt zu sein und darunter zu leiden, wenn die Liebe nicht erwidert wird, hat nichts mit Egoismus zu tun. Wem das so schon einmal ergangen ist, wird das wissen. Wobei starkes Verliebtsein nicht unbedingt mit echter Liebe gleichzusetzen sein muss.

 

Bei meinem Kommentar ging es mir primär darum, dass der TE lernen muss das zu respektieren wie die Situation nun ist. Beim Begriff Egoismus meine ich eher, dass gewisse Menschen Mühe haben abgewiesen zu werden. Das ist eigentlich verständlich. Aber bei solchen die auf Teufel komm raus versuchen die Angebetete davon zu überzeugen halte ich für ungesund. Darum wollte ich speziell dies ansprechen. Verliebt sein hin oder her, es gilt die Meinung des anderen zu respektieren. Wenn der TE still im Kämmerlein vor sich leidet okay aber jegliche Art Sie vom Gegenteil zu überzeugen wollen sollte man nicht tun. 

Gefällt mir
1. Januar um 11:31
In Antwort auf rekur123

Hey 👋 Ich hab folgendes Problem ich war in eine gute freundin verliebt und hab ihr meine Liebe gestanden aber leider hat sie es nicht erwidert sonder zurück geschrieben das ich immer nur ein guter Freund für sie war danach hatten wir leider ca. 3 Monate kein kontakt mehr.
Mein Problem: das ich immer noch in sie verliebt bin und weiß nicht wie ich damit umgehen soll?

hallo rekur123,

dein Problem ist verständlich, sofern du im 3. Jahrtausend geboren wurdest. Aber spätestens mit 20 sollte man so langsam begriffen haben, dass es immer wieder mal vorkommen kann, dass man sich in jemanden verliebt und diese Person die Gefühle nicht erwiedern kann. Das ist ganz normal und nichts ungewöhnliches.

Sobald du einen neuen Menschen gefunden hast, dem du deine Gefühle schenken kannst, wird dein aktuelles Problem in den Hintergrund treten.

Gefällt mir