Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in eine Escort-Dame und sie auch in dich???

Verliebt in eine Escort-Dame und sie auch in dich???

5. Juni 2016 um 0:11 Letzte Antwort: 15. Februar 2017 um 14:36

Hey, ich weiß das Thema gabs hier irgendwann schon mal aber ich weiß grade einfach nicht weiter. hoffe mir kann jemand helfen. ich bin grundsätzlich sehr misstrauisch gegenüber Menschen, deshalb kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass sich ein Escort-girl sich in einen Kunden verlieben könnte... ich hab mich nun dreimal mit ihr getroffen und sie ist einfach der wahnsinn. letztes mal war ich eine ganze Nacht bei ihr, ich kann super mit ihr über alles reden, wir haben ständig gelacht, sie hat mich sehr oft angesehen auch wenn ich sie nicht angesehen hab, sie hat mir oft sehr lange in die Augen geschaut, was ich so noch bei keiner Frau erlebt habe. sie sagt, dass sie mich sehr mag...jetzt könnte man natürlich sagen, sie macht das nur um mich als langfristigen Kunden zu binden. aber jetzt kommt das was mich stutzig macht...sie kommt aus nem anderen Land und geht nun für ein paar Wochen zu ihrer Familie.sie hat mich eingeladen, mal eine bis zwei Wochen zu ihr zu kommen(ohne Bezahlung!!) um sich näher kennenzulernen und zu schauen ob es passen könnte. nun frage ich mich, was ich davon halten soll...einerseits klingt das sehr seltsam und irgendwie verdächtig.andererseits wäre ich ja auch doof, wenn ich diese Chance nicht nutzen würde...
was haltet ihr von dem ganzen?

Mehr lesen

5. Juni 2016 um 7:11

Was ich mich frage...
,,,, ist was passiert wenn ihr eine Beziehung führen solltet. Würdest du ein Problem damit haben dass sie so einen Beruf ausübt. auch wenn du sagst dass du sie toll findest und dich verliebt hast. solltest du damit kein Problem haben wünsch ich der viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2016 um 9:23

Ich hätte
damit kein Problem, auch wenn ich nicht weiß, wie genau die Beziehung dann aussehen würde.
Meine Frage war eher, ob ihr Verhalten darauf schließen lässt, dass sie wirklich Interesse an mir hat oder ob es irgendeine Masche ist, auf die ich grade nicht komme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2016 um 11:14

Na ja, also es ist sehr unwahrscheinlich, aber wieso eigentlich nicht?

Immerhin muss bei dir dann ja das Geld stimmen und wenn du für sie auch interessant und aufregend warst, gibt sie dir eventuell eine Chance.

Vielleicht ist es aber auch nur eine geschickte "Kundenbindungsstrategie"

2 Wochen umsonst kennenlernen (und in 2 Wochen kann man sich kaum dauerhaft verstellen), da hast du absolut nichts zu verlieren, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2016 um 11:17
In Antwort auf 4q

Na ja, also es ist sehr unwahrscheinlich, aber wieso eigentlich nicht?

Immerhin muss bei dir dann ja das Geld stimmen und wenn du für sie auch interessant und aufregend warst, gibt sie dir eventuell eine Chance.

Vielleicht ist es aber auch nur eine geschickte "Kundenbindungsstrategie"

2 Wochen umsonst kennenlernen (und in 2 Wochen kann man sich kaum dauerhaft verstellen), da hast du absolut nichts zu verlieren, oder?

Oh und du bist dann in ihrer Familie... vielleicht bist du ja auch so ne Art "Macht euch keine Sorgen um meinen Lebenswandel, Eltern!"-Escort-Mann für sie in der Zeit

Wehe dir rutscht auch nur ein falsches Wort raus bei ihren Eltern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2016 um 13:07

Kenne deine finanziellen Verhältnisse nicht
Wenn sie den Eindruck hat, dass du gut genug betucht bist, will sie evtl. den Job an den Nagel hängen Fahre ruhig mal mit, dann wirst du klarer sehen. Die Chance, dass sie sich auch in dich verliebt hat, besteht (alles schon mal vorgekommen) allerdings wäre ich an deiner Stelle sehr vorsichtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2016 um 15:25

Danke
für eure Antworten. ich werde dann mal das Abenteuer eingehen und zu ihr fahren...werde euch berichten wie es weiter gegangen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2016 um 23:33

Also
ich war zwei Wochen bei ihr. nun gibt es ne gute und ne schlechte Nachricht. die gute ist, es war echt sehr schön mit ihr, ich hab ein neues land und neue Städte gesehen und wir hatten viel Spaß zusammen. haben auch viel mit ihrer freundin und deren kleiner tochter unternommen. die schlechte nachricht ist, ich kann immer noch nicht sicher sagen, ob sie es ernst meint oder nicht...teilweise hat sie sich wie eine richtige freundin benommen mit küssen und händchen halten in der öffentlichkeit. und dann kam sie wieder auf das thema geld weil sie angeblich schulden hat...wie kann ich wirklich rausfinden, ob sie mich wirklich liebt oder nur hofft, dass ich ihr mit geld helfe??!! wäre dankbar für eure tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2016 um 21:01

Ja also
ich bin grundsätzlich ein misstrauischer Mensch. deshalb hab ich ja auch die ganzen bedenken. also ohne kondom werd ich sicher nicht mit ihr Sex haben.und wenn sie echt schwanger wird,was sie aber gar nicht will, dann würde ich es freilich nachprüfen lassen.
das mit den schulden ist halt echt das einzige, was mir sorgen macht. aber sie hat jetzt auch schon gemerkt, dass ich nicht dumm bin und sie will mich immer noch.
sie möchte dass ich so oft wie es geht zu ihr komme, natürlich ohne bezahlung.auch für nen ganzen tag oder nacht, obwohl sie in der zeit noch mehr geld verdienen könnte.
in der zeit, als ich in ihrer heimat war, habe ich nicht viel geld ausgegeben und sie wollte auch kaum etwas haben.
und was "wenig Sex" angeht kann ich ein Beispiel geben. mir ging es an einem abend nicht so gut und habe sie abgewiesen,obwohl sie große Lust hatte. das war wahrscheinlich das erste mal in ihrem leben, dass ein mann keinen sex mit ihr haben wollte. und da war sie sogar etwas sauer, weil sie nicht das bekommen hat, was sie wollte.

also insgesamt finde ich schon, dass es mehr Anzeichen gibt, dass sie es ernst meint, als dass sie nur an meinem Geld interessiert ist. ich werde auf jeden fall weiter vorsichtig sein. aber danke für eure antworten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2016 um 21:52

Tja wombat07,
natürlich können sich auch Professionelle in ihre Kundschaft verlieben, allerdings ist es eher selten. Was du beschrieben hats, hört sich für mich nach der üblichen Abzocke an. Und ich persönlich reagiere sowieso allergisch, wenn schon nach dem 3 Treffen von der großen Liebe die Rede ist.

Wenn der Sex gut ist, dann genieße ihn doch einfach. Gut angelegtes Geld. Du wirst sehen, sobald das Geld nicht mehr die große Rolle spielt, wird sich das mit dem guten Sex auch bald erledigt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2016 um 22:20

Das ist ehrlich gemeint
und zwar deshalb, weil sie dir Dinge, die Geld kosten (Aufenthalt) von ihrem geld bezahlt und wenn eine das macht - tatsächlich macht also nicht nur sagt - dann kannste dir auf die Schultern klopfen.
das macht die nämlich nur dann, wenn sie wirklich Interesse hat.
da kannste sicher sein.
es kommt aber drauf an, ob der besuch bei ihr dann auch zustandekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2016 um 8:58

Danke
Wo genau siehst du denn die Abzocke py158?Also der Besuch bei ihr hat ja schon stattgefunden...
und was Geld angeht...jede Frau kostet viel Geld...meine Exfrau wollte dauernd shoppen und Schmuck...und ich kenne auch normale Frauen,die schnell von Liebe reden.das hat mit Escort-Girl nix zu tun...man kann halt von jeder verarscht werden.ich bin natürlich misstrauisch,grade weil sie in dem Gewerbe arbeitet.andererseits weiß sie gar nicht, ob ich viel Geld besitze und sie versucht bis jetzt auch nicht, es irgendwie rauszufinden.ich habe ihr bis jetzt noch kein Geld für irgendwas gegeben und sie hat auch keins verlangt.
und theoretisch könnte ich sie ja auch anlügen.ich könnte sagen ich hab viel Geld und wenn wir längere Zeit zusammen sind, dann bezahl ich ihr ihre Schulden. und kurz vorher mach ich mich aus dem Staub. dann hatte ich die ganze Zeit kostenlosen Sex und hab sie ausgenutzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2016 um 17:18

Ich
bin in sie verliebt. das kannst du mir glauben. sonst wäre ich niemals 1000km in ihre heimat gefahren. und wir sind absolut auf einer wellenlänge. das haben wir auch beide gemerkt.
sie wollte auch gar nicht, dass ich wieder nach Deutschland fahre, aber musste ich natürlich wegen meiner Arbeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2016 um 17:36
In Antwort auf gnaeus_12131082

Danke
Wo genau siehst du denn die Abzocke py158?Also der Besuch bei ihr hat ja schon stattgefunden...
und was Geld angeht...jede Frau kostet viel Geld...meine Exfrau wollte dauernd shoppen und Schmuck...und ich kenne auch normale Frauen,die schnell von Liebe reden.das hat mit Escort-Girl nix zu tun...man kann halt von jeder verarscht werden.ich bin natürlich misstrauisch,grade weil sie in dem Gewerbe arbeitet.andererseits weiß sie gar nicht, ob ich viel Geld besitze und sie versucht bis jetzt auch nicht, es irgendwie rauszufinden.ich habe ihr bis jetzt noch kein Geld für irgendwas gegeben und sie hat auch keins verlangt.
und theoretisch könnte ich sie ja auch anlügen.ich könnte sagen ich hab viel Geld und wenn wir längere Zeit zusammen sind, dann bezahl ich ihr ihre Schulden. und kurz vorher mach ich mich aus dem Staub. dann hatte ich die ganze Zeit kostenlosen Sex und hab sie ausgenutzt...

Lieber wombat07,
was möchtest du eigentlich jetzt genau wissen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2016 um 18:54
In Antwort auf gnaeus_12131082

Ich
bin in sie verliebt. das kannst du mir glauben. sonst wäre ich niemals 1000km in ihre heimat gefahren. und wir sind absolut auf einer wellenlänge. das haben wir auch beide gemerkt.
sie wollte auch gar nicht, dass ich wieder nach Deutschland fahre, aber musste ich natürlich wegen meiner Arbeit...

Vielleicht bist du ihr Ticket nach DE
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2017 um 12:24

Lieber wombat007
Ich hoffe, dass mein Beitrag Dich noch erreicht, denn ich bin wirklich um Rat, Unterstützung, Erfahrungsberichte (möglichst aus erester Hand und nicht von Leuten, die sich das so und so denken, selber aber noch nicht in der Situation waren) verlegen.
Desahlb interessiert es mich, wie Deine Geschichte weitergegangen ist.
Vor folgendem Hintergrund: Ich bin sehr, sheer verliebt in eine Escortdame, die diese Liebe erwiederet (oder eben nicht!). Mal davon abgesehen, dass eine solche beziehung ohnehin der Natur der Sache nach schon belastet ist, weiß ich nicht, ob Sie mir ihre Liebe nicht vorgaukelt und anderen Freiern das gleiche erzählt wie mir. Natürlich erwarte ich von Dir hierauf keine konkreten Antworten, meine Situation betreffend. Natürlich erwarte ich hier überhaupt keine endgültigen Lösungen, keine Ratschläge, auf die man sich 100%ig verlassen kann. Ich würde mich lediglich über ein Feedback freuen, welches vielleicht (vieleicht) Anhaltspunkte für meine Situation geben könnten.
Ich schreibe gerne mehr zu mir und meiner Lage, wenn ich hier Antwort erehalten sollte. Immeerhin ist der letzte Beitrag ja schon älter.
Liebe Grüße vom Zweifler (einem ziemlich verzweifelten Zweifler)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2017 um 13:10

Ich denke, vielleicht ist sie schwanger und sucht einen Vater oder sie will eine Aufenthaltserlaubnis oder einen Versorger für sich oder ihre Familie. Oder sie will schwanger werden. Große Liebe erscheint mir eher ungewöhnlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2017 um 14:36

Hallo herbstblume6
Danke für Deinen Beitrag. Zunächst muss ich mich für die vielen Schreibfehler entschuldigen. Sie snd einer gewissen Hast zuzuschreiben.
Zu Deinem Beitrag: Ja, möglich. Möglich ist eigentlich alles. Na gut: vieles. Ich bin 55, sie ist 29. Hmmm.....Also, ich bin weder übermäßig gut sortiert....quatsch: situiert (entschuldige, von Zeit zu Zeit geht mein Humor mit mir durch und derselbe ist ein wenig verquehr, keineswegs aber böse gemeint) noch habe ich irgendeinen besonderen Status, besondere Position, aus der man Rückschlüsse auf ein solches Vorhaben schließen könne. Die monetären Zuwendungen, die sie von mir erhält, liegen unter dem, was ich bei "normaler Inanspruchnahme der Dienste" würde zahlen müssen.  Meine Zuwendungen liegen eher im Bereich der persönlichen Hilfestellung: Sie spricht kein Deutsch, kennt sich nicht aus, ich helfe bei Wohnungssuche und mitunter durch den deutschen Verwaltungsdschungel. Zum Thema Aufenthaltserlaubnis: Sie kommt aus Rumänien, mithin einem EU-Land.
Nein, ich denke, die größere Gefahr liegt für mich darin, einer unter mehreren "großen Lieben" zu sein, die alle ihren Part haben. Die einen eher monetär, die anderen eben durch andere Vorteile, die man daraus ziehen kann.
Wenn ich dieses Risiko auf 0 reduzieren will, habe ich nur eine Möglichkeit: Sofort die Beziehung beenden.
Das Problem ist: Ich liebe! Und unter diesen vielen Möglichkeiten, die es gibt, unter all den Horrorszenarien, neben all den kalten, auf Berechnung beruhenden Möglichkeiten gibt es eine die heißt: Sie liebt mich auch. Es gibt Anzeichen dafür. Gewißheit habe ich nicht. Werde ich vielleicht auch nie haben. Und solange ich liebe, bleibt mir nur eines: hinschauen und einen adäquat mißtrauischen Blick bewahren. Mach das mal, wenn Du liebst. Ich darf ohne Übertreibung schreiben, dass das sehr anstrengend ist. Und die o. g. Möglichkeit, mit der ich mir Gewißheit verschaffen könnte, kommt für mich nicht in Frage. Ich kann nicht, nur um der Vorsicht willen, nur um beruhigende Sicherheit zu erlangen, eine Liebe beenden. Das bringe ich nicht, dafür bin ich nicht der Typ.
Man mag mich der Naivität schimpfen, meinethalben der Hörigkeit. Ich bin denen, die das tun, nicht gram. Ich antworte mit Erich Fried: Es ist, wie es ist.
Liebe herbstblume, auch wenn ich Deine Erwägungen eher für nicht wahrscheinlich halte, so danke ich Dir doch für Deinen Beitrag. Ich halte ihn im Auge.
Dass all dene, die Liebe in solch einer Konstellation ausschließen, letztlich recht behalten (und leider ist das allzu oft der Fall), dass ist meine große Angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper