Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in eine Bekannte...

Verliebt in eine Bekannte...

22. Juni um 22:47

Hallo zusammen,
ich habe seit ein paar Wochen folgendes Problem. Ich bin 35 Jahre und seit 8 Jahren verheiratet. Irgendwie läuft es bei uns aktuell nicht ganz rund. Wir verstehen und zwar weiterhin sehr gut, streiten nicht, etc. aber irgendwie "springt der Funke" zuletzt nicht mehr über... Hinzu kommt, dass wir beide auf der Arbeit aktuell gestresst und unzufrieden sind uns aber deswegen auch gegenseitig irgendwie nicht richtig aufmuntern können (haben ja beide Scheiß-Laune...)
So richtig bewusst ist mir die Situation eigentlich erst so in den letzten 4-5 Wochen geworden.

Nun habe ich vor ca. 3 Wochen eine Freundin meiner Frau getroffen. Die Freundin kommt aus dem Freundes-/Bekanntenkreis meiner Frau und mit denen hatte ich bislang eher wenig zu tun. Und da wird es kompliziert...
Bereits als ich sie das erst mal gesehen habe, war es um mich geschehen... Ich hab mich irgnedwie voll in sie verguckt.
In den letzten Wochen habe ich sie irgendwie immer wieder gesehen und so auch ein wenig näher kennenlernen können (aber nie allein, sondern immer in der Gruppe), wobei sich der erste Eindruck leider bestätigt hat. Wir sind irgendwie absolut auf einer Wellenlänge..
Ich kann seit dem auch irgendwie nicht mehr aufhören an sie zu denken. Sie ist auch Single und sucht aktuell jemanden...
Sie ist zwar 9 Jahre jünger wie ich, aber das wäre auch für sie kein Problem
So, jetzt ist guter Rat teuer....
Ab jetzt kann ich eigentlich nur noch verlieren...

Spreche ich sie an und sie fühlt absolut was anderes weiß ich zwar, dass ich mir um sie keine weiteren Gedanken mehr machen müsste, aber gleichzeitig wäre das Risiko recht groß, dass sie entweder mit meiner Frau darüber sprich oder zumindest mit einer ihrer Freundinnen. Da diese dann auch mit meiner Frau befreundet sind, könnte es natürlich passieren, dass meine Frau trotzdem davon etwas erfährt...

Spreche ich sie an und sie wäre zumindest nicht abgeneigt, wäre für die Zukunft auch recht kompliziert...

Spreche ich sie an und sie würde das selbe fühlen, wäre im Prinzip genau so kompliziert wie die zweite Variante...
In allen Varianten wäre die Ehe wahrscheinlich mehr oder weniger zu Ende und in den beiden letzten Varianten tendenziell auch die Freundschaft meiner Frau mit dem Freundeskreis...

Also, was sind eure Meinungen, wie ich mich verhalten sollte? Bin echt absolut überfordert. So ne Gefühle hatte ich das letzte Mal in meinem jungendlichen Alter...

Vielen Dank schon mal für eure Meinungen!

P.S.: Kinder sind zum Glück keine im Spiel...

Mehr lesen

23. Juni um 11:11

Es ist egal, was du tust.

So wie du mit Beziehung und so wie du mit einer Partnerin umgehst, wird eine neue Beziehung auch nicht lange halten:

Irgendwann, nachdem du dich um nichts mehr gekümmert hast, wird dir durch eine Begegnung mit einer noch jüngeren bewusst werden, dass auch diese Beziehung durch Vernachlässigen kaputt gemacht wurde.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen