Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in ein viel jüngeres Mädchen

Verliebt in ein viel jüngeres Mädchen

27. Juli 2009 um 17:23

Hallo alle Ratgebenden,

ich bin heute auf der Suche nach Rat in diesem Forum gelandet. Ich hatte nicht gedacht, dass ich in diesem Forum auch Männer finde, die ihre Meinung zu diesem (und vielleicht noch vielen anderen) Themen kundtun.

Bei mir ist die Situation folgende: Sie ist 21 und ich 48. Kennen tun wir uns schon seit sehr vielen Jahren und früher war ich für sie einfach nur als Vater der Freundin (meine Tochter) auch für sie da. Ich lebe schon sehr lange getrennt und habe manchmal Besuch von meinen inzwischen erwachsenen Kindern. Aber sehr oft kommt auch sie vorbei. Manchmal hat sie Kummer, manchmal aber einfach nur Lust zum Reden. Oder wir kochen und essen dann zusammen. Wir schauen uns Filme gemeinsam an oder gehen auch mal in eine Kneipe. Ab uns zu hat sie bei mir (nicht mit mir! im Gästezimmer) geschlafen, weil sie keine Lust hatte, nach hause zu fahren. Wir waren auch schon gemeinsam im Urlaub, aber, obwohl ich sie begehre und mich ziemlich in sie verliebt habe, kann ich ihr nicht meine Gefühle für sie gestehen; schließlich kenne ich sie schon seit der Zeit, als sie noch ein kleines Mädchen war.

Zwischenzeitlich hatte ich auch eine Freundin, die auch nur drei Jahre älter war als sie, aber auch das konnte mich am Schluss nicht mehr richtig von den Gedanken an sie ablenken, so dass ich am Ende mit meiner Freundin Schluss gemacht habe.

Und ich hatte auch Freundinnen, die vom Alter her nur ein oder fünf Jahre jünger waren als ich. Es war schön, aber es waren nicht die Beziehungen, die mich von ihr abgelenkt hätten. Immer wieder kam es zu Situationen, in denen ich dachte: Wann gestehe ich ihr meine Zuneigung? und sofort danach kam wieder der Verstand hinterher: Lass es, es geht nicht gut. Das geht jetzt schon zwei Jahre so. Inzwischen bin ich schon so weit, dass ich keine andere Frau mehr kennenlernen möchte. Wo soll das nur hinführen?

Ich hatte mich in der Vergangenheit sogar mal für einige Termine auf die Couch gelegt, dachte, das könnte helfen, aber das war eine totale Fehleinschätzung. Nach den Terminen war ich noch mehr hin- und hergerissen.

Ja, ich weiß, irgendetwas stimmt nicht mit mir, nur leider komme ich nicht aus meiner Haut raus, vielleicht habt Ihr ein paar Ratschläge.

Danke schon mal im Voraus.

Mehr lesen

5. Oktober 2009 um 23:10

Aussprache
hallo,

dein beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich antworte trotzdem. Ich wollte dir nur sagen, dass ich absolut nicht finde dass etwas nicht mit dir stimmt. Liebe kennt keine (alters)Grenzen und es ist etwas völlig "normales" sich auch mal in jemand viel jüngeren zu verlieben.

Du scheinst dich sehr damit zu quälen dass du es verheimlichen musst. Glaubst du denn dass sie auch so für dich empfindet? Auch wenn es vielleicht schmerzlich ausgehen könnte, es direkt anzusprechen und zu klären wäre wahrscheinlich eine erleichternde Möglichkeit. Dass sie etwas für dich empfindet nehm ich mal an, sonst würde sie nicht so gerne so viel Zeit mit dir verbringen, ob sie dich liebt erfährst du nur wenn du sie auch darauf ansprichst. Dann fühlst du dich auch nicht mehr so hin - und hergerissen, und kannst dich entweder auf sie einlassen oder bist irgendwann doch wieder ganz frei für einen neuen Menschen, aber solange du im Ungewissen bist, ist es wahrscheinlich noch schlimmer.

Ich wünsche dir und ihr viel Glück!

Die Liebe ist ein Kind der Freiheit!!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2009 um 19:55
In Antwort auf bilhah_12482155

Aussprache
hallo,

dein beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich antworte trotzdem. Ich wollte dir nur sagen, dass ich absolut nicht finde dass etwas nicht mit dir stimmt. Liebe kennt keine (alters)Grenzen und es ist etwas völlig "normales" sich auch mal in jemand viel jüngeren zu verlieben.

Du scheinst dich sehr damit zu quälen dass du es verheimlichen musst. Glaubst du denn dass sie auch so für dich empfindet? Auch wenn es vielleicht schmerzlich ausgehen könnte, es direkt anzusprechen und zu klären wäre wahrscheinlich eine erleichternde Möglichkeit. Dass sie etwas für dich empfindet nehm ich mal an, sonst würde sie nicht so gerne so viel Zeit mit dir verbringen, ob sie dich liebt erfährst du nur wenn du sie auch darauf ansprichst. Dann fühlst du dich auch nicht mehr so hin - und hergerissen, und kannst dich entweder auf sie einlassen oder bist irgendwann doch wieder ganz frei für einen neuen Menschen, aber solange du im Ungewissen bist, ist es wahrscheinlich noch schlimmer.

Ich wünsche dir und ihr viel Glück!

Die Liebe ist ein Kind der Freiheit!!
lg

Offen ansprechen
Hallo Sonne,

ich hab schon gar nicht mehr daran geglaubt, dass ich auf meine Beitrag noch einmal eine Antwort erhalten, deshalb Dir schon einmal vielen Dank dafür.

Ja, ja, das schreibt sich so einfach und Du hast auch ganz sicher Recht damit, aber einfach ist es dennoch nicht. Ich werde mir aber Deinen Rat einmal zu Herzen nehmen und mir einen guten Zeitpunkt für meine Frage aussuchen. DU hast ja vollkommen Recht wenn Du schreibst, dass ich im Augenblick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 10:48
In Antwort auf gib_12895460

Offen ansprechen
Hallo Sonne,

ich hab schon gar nicht mehr daran geglaubt, dass ich auf meine Beitrag noch einmal eine Antwort erhalten, deshalb Dir schon einmal vielen Dank dafür.

Ja, ja, das schreibt sich so einfach und Du hast auch ganz sicher Recht damit, aber einfach ist es dennoch nicht. Ich werde mir aber Deinen Rat einmal zu Herzen nehmen und mir einen guten Zeitpunkt für meine Frage aussuchen. DU hast ja vollkommen Recht wenn Du schreibst, dass ich im Augenblick

Beitrag nicht vollständig?
dein beitrag ist nicht vollständig oder?
mir ist klar dass das leichter geschrieben ist als getan.

ich bin selbst momentan in einer situation, die äußerst heikel ist, auch mit großem altersunterschied und wir sind auch beide vergeben. aber es direkt anzusprechen hat total gut getan. allerdings empfinden wir ähnlich, da ist das dann auch leichter.

ich wollte dir einfach auch sagen dass ich deine situation gut nachempfinden kann und dir viel Kraft wünsche es anzusprechen. Einfach ist das leider nie.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 15:50

Hallo!
hallo erstmal

also deine situation ist bestimmt nicht einfach aber sprech sie drauf an ansonsten quält dich das nur noch mehr!!! hat sie dir gegenüber denn schon mal i-welche andeutungen gemacht!?

aber glaub mir was du schreibst mit dem es würde nicht gut gehen also ich selber bin 19 und mein freund ist 53! und es klappt wirklich sehr gut... ok es gab oder gibt sicherlich ein paar dinge die das kompliziert machen mein freund hat zb eine tochter und die ist 1 1/2 jahre älter als ich und naja das sie das nicht so verstehen kann ist auch verständlich! dazu ist er auch noch mein chef und seine tochter arbeitet auch bei ihm in der firma!!! am anfang war es echt scheise weil naja alles heimlich und so und dann gingen natürlich gerüchte rum naja bis zu dem zeitpunkt wo wir denn gesagt haben das wir zusammen sind und naja seid dem ist das alles schon einfacher seine tochter kann das zwar nicht verstehen, aber sie tolleriert es und geht mit mir auch normal um!!!!!

also sag es ihr und steh zu dem was du fühlst erst dann wirst du sehen ob sie genau so fühlt und dann wird auch alles gut

ich wünsche dir ganz viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 20:31

Und einfach handeln?

Sie scheint sich doch sehr wohl zu fühlen in deiner Nähe, sonst wäre sie nicht so oft bei dir.

Ich erzähle dir mal meine Geschichte:
Eines Tages kam ein Mann inden Garten von dem Haus was ich mit meinem Exfreund zusammen hatte. Er war da, weil ihn mein Verein zu mir geschickt hatte, da er er ja im selbem Ort wohnt. Ich hab mich ja sofort verliebt muss ich mal sagen. Er nahm mich mit zu sich, weil ich wegen dem Verein was für ihn machen sollte, da er wegen Arbeit nicht konnte. Als wir bei ihm waren lief eine Schar Kinder rum. Da habe ich mir alles aus dem Kopf geschlagen.
Trotzdem fühlte ich mich immer wohl in seiner Nähe und wir wurden sehr gute Freunde. Wir machten jeden Scheiß zusammen. Bis wir nach 2 Jahren mal wieder zusammen unterwegs waren. Irgendwann küsste er mich einfach und wir haben die ganze Nacht nicht aufgehört. Dann wollten wir nie in Bett, aber irgendwann passierte es trotzdem irgendwann. Wir wollten uns nur alle paar Tage sehen und sahen uns jeden Tag.
Ich war damals schon 7 Jahre mit meinem Freund zusammen zu der Zeit und mehr als unglücklich in der Beziehung und er war 20 Jahre verheiratet und fühlte sich auch nicht wohl zu Hause. Er ist 40, ich bin 25.
Das alles war im Januar. Jetzt lebe ich getrennt von meinem damaligem Freund, mein Schatz gerade in Trennung. Wir sind immernoch verliebt wie am ersten Tag.

Also trau dich, bei Euch hängt weniger dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 21:29

Sie könnte ja deine tochter sein!
ja, ich bin in derselben lage, nur dass ich zusätzliche noch verheiratet bin. ich bin aber auch auf der suche nach jemanden mit allem drum und dran ausser...ihrem herzen, ich werde ihr die frage stellen, was sie von dieser situation denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club