Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in Dozenten

Verliebt in Dozenten

9. September um 20:24

Hallo ihr Lieben,
ich habe ein Problem, was ich schon auf mehreren Seiten gelesen habe, aber bei mir hat es andere Umstände, weshalb ich gerne selbst fragen würde.
Wie ihr oben lesen könnt, finde ich meinen Dozenten sehr nett und weiß nicht, was ich tun soll.
Meine Ausbildung hat vor ein paar Wochen angefangen und mein Dozent ist eigentlich ein Student, der in seinen Ferien unterrichtet, um sich etwas dazu zu verdienen.
Dementsprechend liegt der Altersunterschied bei 8-9 Jahren, was im Erwachsenenalter wirklich nicht dramatisch ist.
Erst dachte ich, er wäre nicht mein Typ, aber je mehr ich von seiner Persönlichkeit und Art mitbekommen habe, desto attraktiver wurde er für mich, bis ich mich schließlich ein bisschen verschossen habe.
Jetzt war heute unsere letzte Stunde bei ihm und er weiß selbst noch nicht, ob er uns je wieder unterrichten wird oder erst in ein paar Monaten wieder. (Insgesamt geht meine Ausbilung normal 3 Jahre)
Zusätzlich muss ich noch ergänzen, dass er mich nicht bewerten oder benoten muss, was oft ein Ausschlussgrund ist.
Insgesamt hatten wir nur 3 komplette Tage bei ihm Unterricht, aber es kommt mir vor wie Ewigkeiten. Nun bin ich am Überlegen, ob ich ihm eine Email schreibe und mich für den Unterricht und seine Bemühungen bedanke (er dutzt uns und wir ihn), was aber irgendwie komisch rüberkommen könnte. Zudem wollte ich ihn gerne zum Kaffee einladen, aber ich weiß nicht, wie ich fragen soll und wann überhaupt. Vielleicht sehe ich ihn noch in den Pausen, wenn er eine andere Klasse unterrichtet oder auch erst in 2 Jahren oder so. Möglicherweise sehe ich ihn ja auch nie wieder und habe bloß seine Email, welche den einzigen Kontakt darstellen würde. Und wie komisch wäre das bitte, wenn ich ihn frage und er mit nein antwortet und ich ihn aber dann irgendwann wieder als Dozenten habe?
Was würdet ihr sagen?
LG

Mehr lesen

9. September um 20:56
In Antwort auf anonym225

Hallo ihr Lieben,
ich habe ein Problem, was ich schon auf mehreren Seiten gelesen habe, aber bei mir hat es andere Umstände, weshalb ich gerne selbst fragen würde.
Wie ihr oben lesen könnt, finde ich meinen Dozenten sehr nett und weiß nicht, was ich tun soll.
Meine Ausbildung hat vor ein paar Wochen angefangen und mein Dozent ist eigentlich ein Student, der in seinen Ferien unterrichtet, um sich etwas dazu zu verdienen.
Dementsprechend liegt der Altersunterschied bei 8-9 Jahren, was im Erwachsenenalter wirklich nicht dramatisch ist.
Erst dachte ich, er wäre nicht mein Typ, aber je mehr ich von seiner Persönlichkeit und Art mitbekommen habe, desto attraktiver wurde er für mich, bis ich mich schließlich ein bisschen verschossen habe.
Jetzt war heute unsere letzte Stunde bei ihm und er weiß selbst noch nicht, ob er uns je wieder unterrichten wird oder erst in ein paar Monaten wieder. (Insgesamt geht meine Ausbilung normal 3 Jahre)
Zusätzlich muss ich noch ergänzen, dass er mich nicht bewerten oder benoten muss, was oft ein Ausschlussgrund ist.
Insgesamt hatten wir nur 3 komplette Tage bei ihm Unterricht, aber es kommt mir vor wie Ewigkeiten. Nun bin ich am Überlegen, ob ich ihm eine Email schreibe und mich für den Unterricht und seine Bemühungen bedanke (er dutzt uns und wir ihn), was aber irgendwie komisch rüberkommen könnte. Zudem wollte ich ihn gerne zum Kaffee einladen, aber ich weiß nicht, wie ich fragen soll und wann überhaupt. Vielleicht sehe ich ihn noch in den Pausen, wenn er eine andere Klasse unterrichtet oder auch erst in 2 Jahren oder so. Möglicherweise sehe ich ihn ja auch nie wieder und habe bloß seine Email, welche den einzigen Kontakt darstellen würde. Und wie komisch wäre das bitte, wenn ich ihn frage und er mit nein antwortet und ich ihn aber dann irgendwann wieder als Dozenten habe?
Was würdet ihr sagen?
LG

"Was würdet ihr sagen?"

in dem fall würde ich sagen: deine chancen sind gering - nutze sie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 21:14

Na, ich würde ihm genau so schreiben. -

Du kannst ihn direkt nach einer Cafeverabredung fragen, klar! 
Aber könntest Du nicht zusätzlich noch einen kleinen fachlichen Vorwand erfinden? -
So, dass Du ein Thema nochmal vertiefen möchtest, oder nicht richtig verstanden hast, oder da anderer Meinung bist und seine Ansicht Dich interessieren würde...

Das macht es leichtgewichtiger.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. September um 21:56
In Antwort auf mandarina235

Na, ich würde ihm genau so schreiben. -

Du kannst ihn direkt nach einer Cafeverabredung fragen, klar! 
Aber könntest Du nicht zusätzlich noch einen kleinen fachlichen Vorwand erfinden? -
So, dass Du ein Thema nochmal vertiefen möchtest, oder nicht richtig verstanden hast, oder da anderer Meinung bist und seine Ansicht Dich interessieren würde...

Das macht es leichtgewichtiger.

Danke dir, wäre natürlich eine gute Option. Aber ich bin mir unsicher, ob ich
1. warten soll und vielleicht erst in 2 Jahren frage oder die nächste Zeit schon
2. persönlich fragen soll oder einfach per Mail

Ich habe mir das schon öfters durch den Kopf gehen lassen, dass ich einfach in der Pause zu ihm gehe, eine Fachfrage stelle und nach Beantwortung dranhänge "Kann ich dich vielleicht mal zum Kaffee einladen?"

Mache mir aber dann direkt Sorgen darum, wenn er Nein sagen würde oder meint, er hat eine Freundin oder so. Ich habe das Gefühl, je länger ich warte, desto besser Chancen hätte ich bei ihm (dadurch, dass man sich öfters sieht und ich schon Andeutungen über Blickkontakt machen kann), aber hingegen habe ich auch Angst, dass er bis dahin dann jemand anderen findet bzw. mir jemand zuvorkam...

Ideal ist sowas natürlich eigentlich am Ende des letzten Ausbildungsjahres, aber das dauert nunmal noch 3 Jahre und wer weiß, was in dieser Zeit passiert
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 22:08

Gibt es denn IRGENDEINEN Ansatzpunkt, dem du entnehmen kannst, dass er auch Interesse an Dir haben könnte? Bist Du ihm aufgefallen? Wie groß war der Kurs? Kennt er Dich überhaupt... Ohne irgendeine Connection denke ich, was sollte sein Antrieb sein, sich mit Dir treffen zu wollen, das wäre seinerseits äußerst unprofessionell und würde er wohl nur machen, wenn Ihr schon in irgendeiner persönlichen Beziehung zueinander steht. Hast du schon mal ein 4-Augen-Gespräch mit ihm geführt? Irgendwas? Oder bist Du für ihn einfach nur ein anonymes Gesicht in der Masse? In letzterem Fall würde ich das nicht tun, die Wahrscheinlichkeit, dass er ablehnt, wäre exorbitant groß, es sei denn, er ist total notgeil und nimmt alles mit, was sich bietet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 22:29
In Antwort auf anonym225

Danke dir, wäre natürlich eine gute Option. Aber ich bin mir unsicher, ob ich
1. warten soll und vielleicht erst in 2 Jahren frage oder die nächste Zeit schon
2. persönlich fragen soll oder einfach per Mail

Ich habe mir das schon öfters durch den Kopf gehen lassen, dass ich einfach in der Pause zu ihm gehe, eine Fachfrage stelle und nach Beantwortung dranhänge "Kann ich dich vielleicht mal zum Kaffee einladen?"

Mache mir aber dann direkt Sorgen darum, wenn er Nein sagen würde oder meint, er hat eine Freundin oder so. Ich habe das Gefühl, je länger ich warte, desto besser Chancen hätte ich bei ihm (dadurch, dass man sich öfters sieht und ich schon Andeutungen über Blickkontakt machen kann), aber hingegen habe ich auch Angst, dass er bis dahin dann jemand anderen findet bzw. mir jemand zuvorkam...

Ideal ist sowas natürlich eigentlich am Ende des letzten Ausbildungsjahres, aber das dauert nunmal noch 3 Jahre und wer weiß, was in dieser Zeit passiert
 

Um Gottes Willen - doch nicht in 2 Jahren!

@oldandugly hat ja schon gefagt, ob ihr in irgendeiner wie auch immer gearteten Beziehung zueinander steht - offensichtlich nicht, wenn Du schreibst, es sollten sich "Blickkontakte intensivieren" ... ?
(Aber natürlich ist ein Mann nicht gleich "notgeil", wenn er sich mal mit ner Frau auf einen Kaffee trifft.)

Su weißt doxh gar nicht, ob Du ihn wiedersiehst in Pausen. Also, ich würde ihm ine Mail schreiben inclusive Fachfrage.
(sag mal bitte, welches Fach Du lernst)

 Wer gleich ruft: "Hilfe, ich hab aber eine Freundin!" hat schmutzige Gedanken, würde ich sagen. - Und wer nicht mit ner Studentin/Auszubildenden ein bißchen flirten kann beim Kaffee
(oder besser Wein abend in der Kneipe?:ange

und zwar EGAL ob was draus werden kann oder nicht - der hat eh einen Vogel.

Hey, Du hast nichts zu verlieren. - Du findest ihn nett, willst mit ihm reden - gut ist.

Mache Dir keinen Kopf, sondern sammele Erfahrungen wie ein Eichhörnchen.


 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. September um 8:16
In Antwort auf anonym225

Hallo ihr Lieben,
ich habe ein Problem, was ich schon auf mehreren Seiten gelesen habe, aber bei mir hat es andere Umstände, weshalb ich gerne selbst fragen würde.
Wie ihr oben lesen könnt, finde ich meinen Dozenten sehr nett und weiß nicht, was ich tun soll.
Meine Ausbildung hat vor ein paar Wochen angefangen und mein Dozent ist eigentlich ein Student, der in seinen Ferien unterrichtet, um sich etwas dazu zu verdienen.
Dementsprechend liegt der Altersunterschied bei 8-9 Jahren, was im Erwachsenenalter wirklich nicht dramatisch ist.
Erst dachte ich, er wäre nicht mein Typ, aber je mehr ich von seiner Persönlichkeit und Art mitbekommen habe, desto attraktiver wurde er für mich, bis ich mich schließlich ein bisschen verschossen habe.
Jetzt war heute unsere letzte Stunde bei ihm und er weiß selbst noch nicht, ob er uns je wieder unterrichten wird oder erst in ein paar Monaten wieder. (Insgesamt geht meine Ausbilung normal 3 Jahre)
Zusätzlich muss ich noch ergänzen, dass er mich nicht bewerten oder benoten muss, was oft ein Ausschlussgrund ist.
Insgesamt hatten wir nur 3 komplette Tage bei ihm Unterricht, aber es kommt mir vor wie Ewigkeiten. Nun bin ich am Überlegen, ob ich ihm eine Email schreibe und mich für den Unterricht und seine Bemühungen bedanke (er dutzt uns und wir ihn), was aber irgendwie komisch rüberkommen könnte. Zudem wollte ich ihn gerne zum Kaffee einladen, aber ich weiß nicht, wie ich fragen soll und wann überhaupt. Vielleicht sehe ich ihn noch in den Pausen, wenn er eine andere Klasse unterrichtet oder auch erst in 2 Jahren oder so. Möglicherweise sehe ich ihn ja auch nie wieder und habe bloß seine Email, welche den einzigen Kontakt darstellen würde. Und wie komisch wäre das bitte, wenn ich ihn frage und er mit nein antwortet und ich ihn aber dann irgendwann wieder als Dozenten habe?
Was würdet ihr sagen?
LG

siehst du denn irgendwo interesse von seiner seite?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. September um 9:47
In Antwort auf anonym225

Danke dir, wäre natürlich eine gute Option. Aber ich bin mir unsicher, ob ich
1. warten soll und vielleicht erst in 2 Jahren frage oder die nächste Zeit schon
2. persönlich fragen soll oder einfach per Mail

Ich habe mir das schon öfters durch den Kopf gehen lassen, dass ich einfach in der Pause zu ihm gehe, eine Fachfrage stelle und nach Beantwortung dranhänge "Kann ich dich vielleicht mal zum Kaffee einladen?"

Mache mir aber dann direkt Sorgen darum, wenn er Nein sagen würde oder meint, er hat eine Freundin oder so. Ich habe das Gefühl, je länger ich warte, desto besser Chancen hätte ich bei ihm (dadurch, dass man sich öfters sieht und ich schon Andeutungen über Blickkontakt machen kann), aber hingegen habe ich auch Angst, dass er bis dahin dann jemand anderen findet bzw. mir jemand zuvorkam...

Ideal ist sowas natürlich eigentlich am Ende des letzten Ausbildungsjahres, aber das dauert nunmal noch 3 Jahre und wer weiß, was in dieser Zeit passiert
 

"1. warten soll und vielleicht erst in 2 Jahren frage"

und was willst du in den zwei jahren tun? träumen und luftschlösser bauen???

oder die zeit nutzen, erwachsen zu werden?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. September um 13:15
In Antwort auf jasmin7190

siehst du denn irgendwo interesse von seiner seite?

Also insgesamt hatten wir ja nur 3 Tage Unterricht bei ihm und er hat hauptsächlich nur eine Art Vorlesung gehalten und sonst ab und zu Fragen beantwortet. Besonders auffällig zeigt er keine Interesse, aber wer weiß schon, was er genau über einen denkt.

Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass er drauf eingehen würde deshalb sehr gering, aber gerade deswegen bin ich hier im Forum und frage euch um Rat.

Zu @mandarina235: Er ist Medizinstudent, weshalb es schwierig wäre über ein Thema zu diskutieren, da es wenig mit der eigenen Meinung zusammenhängt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 16:06
In Antwort auf batweazel

"1. warten soll und vielleicht erst in 2 Jahren frage"

und was willst du in den zwei jahren tun? träumen und luftschlösser bauen???

oder die zeit nutzen, erwachsen zu werden?

Da hast du absolut Recht, ich möchte auch ungerne so lange warten, aber ich habe das Gefühl, dass ich momentan schlechte Chancen habe und ich würde gerne wissen, wie ich es ändern könnte.
Natürlich schwierig, da ich nicht weiß, ob und wann er uns nochmal unterrichtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 16:13
In Antwort auf mandarina235

Um Gottes Willen - doch nicht in 2 Jahren!

@oldandugly hat ja schon gefagt, ob ihr in irgendeiner wie auch immer gearteten Beziehung zueinander steht - offensichtlich nicht, wenn Du schreibst, es sollten sich "Blickkontakte intensivieren" ... ?
(Aber natürlich ist ein Mann nicht gleich "notgeil", wenn er sich mal mit ner Frau auf einen Kaffee trifft.)

Su weißt doxh gar nicht, ob Du ihn wiedersiehst in Pausen. Also, ich würde ihm ine Mail schreiben inclusive Fachfrage.
(sag mal bitte, welches Fach Du lernst)

 Wer gleich ruft: "Hilfe, ich hab aber eine Freundin!" hat schmutzige Gedanken, würde ich sagen. - Und wer nicht mit ner Studentin/Auszubildenden ein bißchen flirten kann beim Kaffee
(oder besser Wein abend in der Kneipe?:ange

und zwar EGAL ob was draus werden kann oder nicht - der hat eh einen Vogel.

Hey, Du hast nichts zu verlieren. - Du findest ihn nett, willst mit ihm reden - gut ist.

Mache Dir keinen Kopf, sondern sammele Erfahrungen wie ein Eichhörnchen.


 

Das denke ich mir auch, dass ich nichts zu verlieren habe, aber vielleicht ist es einfach noch zu früh oder zu plötzlich sowas zu fragen und nur deshalb würde er verneinen.

Unangenehm wäre es mir auch, wenn er mich dann doch wieder öfters unterrichten würde, wenn er abgelehnt hat.

Würde ich deutliche Anzeichen von ihm sehen, würde ich auf keinen Fall scheuen zu fragen, aber so ist es irgendwie komisch.

Wie ich mich nähern kann, weiß ich auch nicht wirklich. Zwar im Unterricht Blickkontakt haben und Fragen stellen, damit er zu mir kommt und erklärt ist zwar ein Anfang, aber so richtig von den anderen hervorheben tut man sich ja auch nicht wirklich. (Also WENN er überhaupt nochmal wiederkommt. Vielleicht ja auch erst in einem halben oder ganzen Jahr)

Sonst bleibt mir wohl oder übel nur die Mail, wo es aber sehr unpersönlich ist und es komisch bzw. notgeil wirkt nach 3 Tagen Unterricht zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 16:22
In Antwort auf anonym225

Das denke ich mir auch, dass ich nichts zu verlieren habe, aber vielleicht ist es einfach noch zu früh oder zu plötzlich sowas zu fragen und nur deshalb würde er verneinen.

Unangenehm wäre es mir auch, wenn er mich dann doch wieder öfters unterrichten würde, wenn er abgelehnt hat.

Würde ich deutliche Anzeichen von ihm sehen, würde ich auf keinen Fall scheuen zu fragen, aber so ist es irgendwie komisch.

Wie ich mich nähern kann, weiß ich auch nicht wirklich. Zwar im Unterricht Blickkontakt haben und Fragen stellen, damit er zu mir kommt und erklärt ist zwar ein Anfang, aber so richtig von den anderen hervorheben tut man sich ja auch nicht wirklich. (Also WENN er überhaupt nochmal wiederkommt. Vielleicht ja auch erst in einem halben oder ganzen Jahr)

Sonst bleibt mir wohl oder übel nur die Mail, wo es aber sehr unpersönlich ist und es komisch bzw. notgeil wirkt nach 3 Tagen Unterricht zusammen

Nicht notgeil, aber doch etwas verzweifelt. Was würdest Du umgekehrt denken, wenn du nach 3 Vorlesungen als Dozentin von einem deiner Seminarbesucher, mit dem du vorher keinerlei Kontakt hattest und wo du wahrscheinlich nicht mal ein Gesicht dem Namen in der Mail zuordnen kannst, zu einem Kaffee eingeladen würdest?

Ich würde denken, ein Aufreißer, ein Spinner oder ein völlig Verzweifelter. Tausche bei eine Frau Aufreißer gegen Schl... Neee, unter den Umständen kannst Du eigentlich nicht viel reißen, und wenn er sich trotzdem drauf einlässt, spricht das auch nicht wirklich für lautere Absichten bei IHM. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. September um 16:31
In Antwort auf oldandugly

Nicht notgeil, aber doch etwas verzweifelt. Was würdest Du umgekehrt denken, wenn du nach 3 Vorlesungen als Dozentin von einem deiner Seminarbesucher, mit dem du vorher keinerlei Kontakt hattest und wo du wahrscheinlich nicht mal ein Gesicht dem Namen in der Mail zuordnen kannst, zu einem Kaffee eingeladen würdest?

Ich würde denken, ein Aufreißer, ein Spinner oder ein völlig Verzweifelter. Tausche bei eine Frau Aufreißer gegen Schl... Neee, unter den Umständen kannst Du eigentlich nicht viel reißen, und wenn er sich trotzdem drauf einlässt, spricht das auch nicht wirklich für lautere Absichten bei IHM. 

Das ist leider das Problem...

Also deiner Meinung nach lieber warten, ob ich ihn nochmal irgendwann habe und dann immer bemerkbar machen durch Fragen etc. und schließlich irgendwann persönlich zum Kaffee einladen?
Das wäre für mich auch der sicherste Weg, aber wer weiß, ob und wann ich ihn wiedersehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 16:49
In Antwort auf anonym225

Das ist leider das Problem...

Also deiner Meinung nach lieber warten, ob ich ihn nochmal irgendwann habe und dann immer bemerkbar machen durch Fragen etc. und schließlich irgendwann persönlich zum Kaffee einladen?
Das wäre für mich auch der sicherste Weg, aber wer weiß, ob und wann ich ihn wiedersehe.

naja, durch "warten" verbesserst du deine chancen aber auch nicht - vor allem weil die chance, dass er überhaupt single ist, ja schon gering ist, und in zwei jahren wohl kaum größer wird! 

ich würde daher sagen: entweder, du machst dich jetzt an ihn ran - oder du vergisst ihn, und stürzt dich in dein eigenes leben!

p.s. wie alt bist du denn überhaupt?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. September um 17:01
In Antwort auf batweazel

naja, durch "warten" verbesserst du deine chancen aber auch nicht - vor allem weil die chance, dass er überhaupt single ist, ja schon gering ist, und in zwei jahren wohl kaum größer wird! 

ich würde daher sagen: entweder, du machst dich jetzt an ihn ran - oder du vergisst ihn, und stürzt dich in dein eigenes leben!

p.s. wie alt bist du denn überhaupt?

Aber wenn, dann würde das ja JETZT nur über Mail gehen. Und das würde ja wie gesagt schlecht rüberkommen...
Oder wie würdest du das machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 18:05
In Antwort auf anonym225

Das ist leider das Problem...

Also deiner Meinung nach lieber warten, ob ich ihn nochmal irgendwann habe und dann immer bemerkbar machen durch Fragen etc. und schließlich irgendwann persönlich zum Kaffee einladen?
Das wäre für mich auch der sicherste Weg, aber wer weiß, ob und wann ich ihn wiedersehe.

nein. Du wirst es bereuen wenn du es nicht machst

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 18:29
In Antwort auf jasmin7190

nein. Du wirst es bereuen wenn du es nicht machst

Ja, ich möchte ihn auf jeden Fall fragen, nur ich weiß noch nicht wann und wie.

Vielleicht brauche ich nur ein bisschen Geduld und sehe ihn in 2 Monaten wieder. Oder ich wage es jetzt schon eine Mail zu schreiben, aber das ist echt total komisch... und peinlich dazu, wenn er wirklich in 2 Monaten wiederkommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 18:53

Ach komm, ich texte dir jetzt was unverbindliches was du schicken kannst ohne dich zu blamieren:

Hallo lieber XY,

Als Teilnehmerin an Ihrem Seminar ... möchte ich Ihnen hiermit einfach mal ein Lob aussprechen. Ich fand Ihre Vorträge sehr interessant, es ist nicht jedem Dozenten gegeben, das Wissen nicht nur inhaltlich gehaltvoll sondern auch interessant und sympathisch zu vermitteln. Besonders hat mir der Vortrag über ... gefallen. Das wollte ich Ihnen einfach mal gesagt haben, da ich denke, solches Feedback ist doch auch wichtig für einen selbst, gerade wenn man kein Berufsdozent ist. Ich freue mich auf hoffentlich baldige weitere Lesungen bei Ihnen.

Viele liebe Grüße
Ihre XZ (ich erwarte natürlich nicht dass Sie wissen, welches Gesicht zu diesem Namen gehört)



So, vergibst du dir nichts, schmeichelst seinem Ego und machst ihn neugierig auf dich. Dann liegt der Ball bei ihm. Danke mir später und berichte, wie es ausgeht

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. September um 19:03
In Antwort auf oldandugly

Ach komm, ich texte dir jetzt was unverbindliches was du schicken kannst ohne dich zu blamieren:

Hallo lieber XY,

Als Teilnehmerin an Ihrem Seminar ... möchte ich Ihnen hiermit einfach mal ein Lob aussprechen. Ich fand Ihre Vorträge sehr interessant, es ist nicht jedem Dozenten gegeben, das Wissen nicht nur inhaltlich gehaltvoll sondern auch interessant und sympathisch zu vermitteln. Besonders hat mir der Vortrag über ... gefallen. Das wollte ich Ihnen einfach mal gesagt haben, da ich denke, solches Feedback ist doch auch wichtig für einen selbst, gerade wenn man kein Berufsdozent ist. Ich freue mich auf hoffentlich baldige weitere Lesungen bei Ihnen.

Viele liebe Grüße
Ihre XZ (ich erwarte natürlich nicht dass Sie wissen, welches Gesicht zu diesem Namen gehört)



So, vergibst du dir nichts, schmeichelst seinem Ego und machst ihn neugierig auf dich. Dann liegt der Ball bei ihm. Danke mir später und berichte, wie es ausgeht

Wow, danke! Das klingt wirklich sehr gut. Jedoch bin ich mir nicht so sicher, ob es zu förmlich ist, da er immer meint, wir sollen ihn duzen. Aber wenn man da ein "du" einfügt, passt es nicht so ganz.

Soll ich einfach den Vornamen oben nennen, aber trotzdem siezen? Vielleicht wird für ihn aber dadurch noch mehr das Lehrer-Schüler-Gespräch deutlich und nicht das Persönliche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 19:06
In Antwort auf anonym225

Wow, danke! Das klingt wirklich sehr gut. Jedoch bin ich mir nicht so sicher, ob es zu förmlich ist, da er immer meint, wir sollen ihn duzen. Aber wenn man da ein "du" einfügt, passt es nicht so ganz.

Soll ich einfach den Vornamen oben nennen, aber trotzdem siezen? Vielleicht wird für ihn aber dadurch noch mehr das Lehrer-Schüler-Gespräch deutlich und nicht das Persönliche.

Obwohl, tut mir leid, bin das gerade nochmal mit "du" durchgegangen und es würde passen.
Bin mir trotzdem irgendwie echt unsicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 19:59
In Antwort auf anonym225

Hallo ihr Lieben,
ich habe ein Problem, was ich schon auf mehreren Seiten gelesen habe, aber bei mir hat es andere Umstände, weshalb ich gerne selbst fragen würde.
Wie ihr oben lesen könnt, finde ich meinen Dozenten sehr nett und weiß nicht, was ich tun soll.
Meine Ausbildung hat vor ein paar Wochen angefangen und mein Dozent ist eigentlich ein Student, der in seinen Ferien unterrichtet, um sich etwas dazu zu verdienen.
Dementsprechend liegt der Altersunterschied bei 8-9 Jahren, was im Erwachsenenalter wirklich nicht dramatisch ist.
Erst dachte ich, er wäre nicht mein Typ, aber je mehr ich von seiner Persönlichkeit und Art mitbekommen habe, desto attraktiver wurde er für mich, bis ich mich schließlich ein bisschen verschossen habe.
Jetzt war heute unsere letzte Stunde bei ihm und er weiß selbst noch nicht, ob er uns je wieder unterrichten wird oder erst in ein paar Monaten wieder. (Insgesamt geht meine Ausbilung normal 3 Jahre)
Zusätzlich muss ich noch ergänzen, dass er mich nicht bewerten oder benoten muss, was oft ein Ausschlussgrund ist.
Insgesamt hatten wir nur 3 komplette Tage bei ihm Unterricht, aber es kommt mir vor wie Ewigkeiten. Nun bin ich am Überlegen, ob ich ihm eine Email schreibe und mich für den Unterricht und seine Bemühungen bedanke (er dutzt uns und wir ihn), was aber irgendwie komisch rüberkommen könnte. Zudem wollte ich ihn gerne zum Kaffee einladen, aber ich weiß nicht, wie ich fragen soll und wann überhaupt. Vielleicht sehe ich ihn noch in den Pausen, wenn er eine andere Klasse unterrichtet oder auch erst in 2 Jahren oder so. Möglicherweise sehe ich ihn ja auch nie wieder und habe bloß seine Email, welche den einzigen Kontakt darstellen würde. Und wie komisch wäre das bitte, wenn ich ihn frage und er mit nein antwortet und ich ihn aber dann irgendwann wieder als Dozenten habe?
Was würdet ihr sagen?
LG

In Seminaren, Workshops oder Fachfortbildungen verzichten Dozenten gern auf eine förmliche Anrede und greifen zum persönlicheren Arbeits Du. Hattet ihr denn keine Pause, in der du ihn auf einen Kaffee hättest einladen können. Dieser Moment hätte die näher Aufschluss geben können. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 20:10
In Antwort auf sisteronthefly

In Seminaren, Workshops oder Fachfortbildungen verzichten Dozenten gern auf eine förmliche Anrede und greifen zum persönlicheren Arbeits Du. Hattet ihr denn keine Pause, in der du ihn auf einen Kaffee hättest einladen können. Dieser Moment hätte die näher Aufschluss geben können. 

Hatten wir schon, aber er hat uns erst ganz am Schluss gesagt, dass er nicht weiß, ob er uns irgendwann nochmal unterrichten wird, da er durch sein Studium wenig Zeit hat.
Außerdem habe ich keinen passenden Moment gefunden, weil wir ja wie gesagt nur 3 Tage insgesamt bei ihm hatten und es mir zu früh erschien direkt zu fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 20:12
In Antwort auf anonym225

Obwohl, tut mir leid, bin das gerade nochmal mit "du" durchgegangen und es würde passen.
Bin mir trotzdem irgendwie echt unsicher

Ich denke, ich werde eine Nacht drüber schlafen und die Mail dann morgen abgeändert schicken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 20:16
In Antwort auf anonym225

Ich denke, ich werde eine Nacht drüber schlafen und die Mail dann morgen abgeändert schicken

Weißt du....ändere gar nicht so viel daran herum. Schick sie ab und warte ab, was passiert. Authentizität kommt immer gut an. Ich vermute das du so oder so eine souveräne Antwort bekommen wirst. Nur keine Panik, trau dich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September um 20:50
In Antwort auf sisteronthefly

Weißt du....ändere gar nicht so viel daran herum. Schick sie ab und warte ab, was passiert. Authentizität kommt immer gut an. Ich vermute das du so oder so eine souveräne Antwort bekommen wirst. Nur keine Panik, trau dich 

Weißt du was, ich werde die jetzt einfach abschicken. Werde auf jeden Fall berichten, wenn ich eine Antwort bekomme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 0:32

Ja mit Du oder Sie war ich jetzt nicht sicher. Ich glaub ich hätte glatt trotzdem das Sie benutzt, einfach um meinen rein professionellen Grund zum Schreiben zu betonen, wenn ihn das Förmliche stört, kann er so gleich durch anbieten des Du selbst Nähe herstellen. Je nachdem, wie er antwortet, ob förmlich oder persönlich, würde ich dann evtl. bei persönlich wirkender Antwort sowas nachlegen wie "dies und jenes Thema würde ich ja gern mal bei einem Kaffee noch mal besprechen, aber das wäre wohl zu frech vorzuschlagen" 😅

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September um 9:23
In Antwort auf anonym225

Weißt du was, ich werde die jetzt einfach abschicken. Werde auf jeden Fall berichten, wenn ich eine Antwort bekomme

drück dir die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 20:26
In Antwort auf jasmin7190

drück dir die daumen

Danke, habe heute eine Antwort bekommen "vielen Dank für deine netten Worte, das höre ich natürlich sehr gern! Es freut mich wirklich sehr, dass dir der Unterricht so gut gefallen hat. Genau das ist mein Ziel: Wissen auf interessantem Weg vermitteln. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und vielleicht bis bald!"

Mich freut die Antwort wirklich sehr, aber trotzdem heißt es ja nicht, dass er Interesse hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 20:35
In Antwort auf anonym225

Danke, habe heute eine Antwort bekommen "vielen Dank für deine netten Worte, das höre ich natürlich sehr gern! Es freut mich wirklich sehr, dass dir der Unterricht so gut gefallen hat. Genau das ist mein Ziel: Wissen auf interessantem Weg vermitteln. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und vielleicht bis bald!"

Mich freut die Antwort wirklich sehr, aber trotzdem heißt es ja nicht, dass er Interesse hat

Hm. Ich sehe leider kein Interesse, sorry. Er ist immerhin sehr höflich. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

12. September um 20:49
In Antwort auf molly714

Hm. Ich sehe leider kein Interesse, sorry. Er ist immerhin sehr höflich. 

Das stimmt, aber was erwartet man auch, wenn ich einfach nur höflich sage, dass sein Unterricht gut ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 20:49
In Antwort auf molly714

Hm. Ich sehe leider kein Interesse, sorry. Er ist immerhin sehr höflich. 

aber für ein paar monate oder jahre fruchtlose träumereien reichts... hey, er hat geschrieben "vielleicht bis bald"!

sorry, liebe TE, ich weiß nicht, was du genau geschrieben hast, aber das war wohl zu "brav"... er hat deine wahre absicht nicht verstanden, oder wollte sie nicht verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 20:54
In Antwort auf batweazel

aber für ein paar monate oder jahre fruchtlose träumereien reichts... hey, er hat geschrieben "vielleicht bis bald"!

sorry, liebe TE, ich weiß nicht, was du genau geschrieben hast, aber das war wohl zu "brav"... er hat deine wahre absicht nicht verstanden, oder wollte sie nicht verstehen!

Weiter oben ist der Text, den ich minimal anders und anstatt "Sie" "Du" geschrieben habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 20:54

Hoffentlich kommt jetzt nicht die Ausrede "vielleicht ist er ja auch schüchtern".... (jede Frau... immer... wenn sie weiterträumen will)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 20:59
In Antwort auf molly714

Hoffentlich kommt jetzt nicht die Ausrede "vielleicht ist er ja auch schüchtern".... (jede Frau... immer... wenn sie weiterträumen will)

Würde ich dazu jetzt nicht sagen. Ich finde ja auch, dass ich mir wünschte, dass er mehr Interesse gezeigt hätte, aber es ist halt nur eine relativ formelle Mail, was erwartet man?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 21:00
In Antwort auf anonym225

Weiter oben ist der Text, den ich minimal anders und anstatt "Sie" "Du" geschrieben habe

1:1 den text von "dennamendarfichnichtnennenweilichsonstverwarntwerde"?

ja, der ist zu brav, finde ich.
da hätte zumindest noch ein "p.s. lust auf einen kaffee irgendwann oder pizza und bier?" angehängt gehört!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 21:02
In Antwort auf batweazel

1:1 den text von "dennamendarfichnichtnennenweilichsonstverwarntwerde"?

ja, der ist zu brav, finde ich.
da hätte zumindest noch ein "p.s. lust auf einen kaffee irgendwann oder pizza und bier?" angehängt gehört!

Das wäre ein bisschen zu aufdringlich gewesen, finde ich.
Aber ändern kann ich es ja sowieso nicht mehr.
Ich bin wirklich am überlegen in 1-2 Wochen noch eine Mail zu schreiben, wo ich mal höflich nach einem Kaffee oder so frage. Aber da bin ich mir noch nicht sicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 21:13
In Antwort auf anonym225

Das wäre ein bisschen zu aufdringlich gewesen, finde ich.
Aber ändern kann ich es ja sowieso nicht mehr.
Ich bin wirklich am überlegen in 1-2 Wochen noch eine Mail zu schreiben, wo ich mal höflich nach einem Kaffee oder so frage. Aber da bin ich mir noch nicht sicher.

aufdringlich? eine simple frage?

wovor hast du denn angst? du kommunizierst da mit einem medizinstudenten, der sich traut, sich vor ne klasse zu stellen, und sein wissen zu teilen! da kannst du getrost davon ausgehen, dass der vom leben zumindest schon so viel weiß, dass er halbwegs souverän und ohne peinlichkeiten damit umgehen kann, wenn ein weibliches wesen mal interesse an ihm zeigt!

könnte er das nicht, wäre er nämlich ein depp!

ja, deine chancen sind gering. aber wenn du dich nicht traust, aus der deckung zu kommen, dann leg das ganze ad acta, und vergiss den kerl!

vermutlich wäre das sowieso das beste. bei der deinerseits an den tag gelegten naivität bin ich mir nicht sicher, was passieren würde, wenn er interesse zeigt!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

12. September um 21:16
In Antwort auf batweazel

aufdringlich? eine simple frage?

wovor hast du denn angst? du kommunizierst da mit einem medizinstudenten, der sich traut, sich vor ne klasse zu stellen, und sein wissen zu teilen! da kannst du getrost davon ausgehen, dass der vom leben zumindest schon so viel weiß, dass er halbwegs souverän und ohne peinlichkeiten damit umgehen kann, wenn ein weibliches wesen mal interesse an ihm zeigt!

könnte er das nicht, wäre er nämlich ein depp!

ja, deine chancen sind gering. aber wenn du dich nicht traust, aus der deckung zu kommen, dann leg das ganze ad acta, und vergiss den kerl!

vermutlich wäre das sowieso das beste. bei der deinerseits an den tag gelegten naivität bin ich mir nicht sicher, was passieren würde, wenn er interesse zeigt!

Sagen wir es so, ich habe vor ihn mal zu fragen, das habe ich auch von Anfang an gesagt, aber ich wusste nur nicht genau, wie es am Besten wäre. Deshalb habe ich hier um Rat gefragt, um Möglichkeiten abzuwägen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 10:00
In Antwort auf anonym225

Danke, habe heute eine Antwort bekommen "vielen Dank für deine netten Worte, das höre ich natürlich sehr gern! Es freut mich wirklich sehr, dass dir der Unterricht so gut gefallen hat. Genau das ist mein Ziel: Wissen auf interessantem Weg vermitteln. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und vielleicht bis bald!"

Mich freut die Antwort wirklich sehr, aber trotzdem heißt es ja nicht, dass er Interesse hat

na dann weiter!!!!

er hat geschrieben "bis bald"

dann schreib ihm doch das du dich freuen würdest ihn zu sehen.
falls er mal lust auf einen kaffee hat soll er sich melden

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. September um 13:18
In Antwort auf jasmin7190

na dann weiter!!!!

er hat geschrieben "bis bald"

dann schreib ihm doch das du dich freuen würdest ihn zu sehen.
falls er mal lust auf einen kaffee hat soll er sich melden

Würde ich ihn damit nicht ein bisschen überrumpeln? Vielleicht wäre es besser abzuwarten bis ich ihn wiedersehe oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 14:14
In Antwort auf anonym225

Würde ich ihn damit nicht ein bisschen überrumpeln? Vielleicht wäre es besser abzuwarten bis ich ihn wiedersehe oder nicht?

Du kannst ihm zurückschreiben und fragen, wann er denn wieder an Deiner Schule ist.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 14:29
In Antwort auf mandarina235

Du kannst ihm zurückschreiben und fragen, wann er denn wieder an Deiner Schule ist.

 

Würde ich ja, aber er sagte bereits, dass er selbst nicht weiß, wann er wieder da ist bzw. ob er überhaupt wiederkommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 14:38
In Antwort auf anonym225

Würde ich ja, aber er sagte bereits, dass er selbst nicht weiß, wann er wieder da ist bzw. ob er überhaupt wiederkommt.

okay, ja.

Also bleibt Dir genau WAS übrig?

das.

dann schreib ihm doch das du dich freuen würdest ihn zu sehen.
falls er mal lust auf einen kaffee hat soll er sich melden.


Und zwar heute, sofort - und  nicht erst irgendwann!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 14:39

Ich meine natürlich, dass Du ihm heute sofort zurückschreiben solltest - nicht das Kaffetrinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 15:23
In Antwort auf mandarina235

Ich meine natürlich, dass Du ihm heute sofort zurückschreiben solltest - nicht das Kaffetrinken.

Der Text war nicht zu brav, der war genau richtig für die erste Kontaktaufnahme zu einem Menschen, zu dem man noch keinen Kontakt vorher hatte. Jetzt besteht Kontakt und den kann man jetzt evtl. ausbauen. 

Ich würde jetzt drauf antworten "Wissen auf interessantem Weg vermitteln, das Ziel hast Du auf jeden Fall erreicht. Ich wünsche Dir auch alles Liebe und würde mich über ein "bald" sehr freuen. Vielleicht sieht man sich ja mal auch außerhalb der Uni!? LG...

Jeder Mann mit Interesse würde darauf anspringen! Da muss man nicht noch forscher werden.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. September um 16:07
In Antwort auf anonym225

Würde ich ihn damit nicht ein bisschen überrumpeln? Vielleicht wäre es besser abzuwarten bis ich ihn wiedersehe oder nicht?

willst du Gewissheit oder nicht??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 16:08
In Antwort auf mandarina235

okay, ja.

Also bleibt Dir genau WAS übrig?

das.

dann schreib ihm doch das du dich freuen würdest ihn zu sehen.
falls er mal lust auf einen kaffee hat soll er sich melden.


Und zwar heute, sofort - und  nicht erst irgendwann!
 

Ja, werde ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 16:10
In Antwort auf oldandugly

Der Text war nicht zu brav, der war genau richtig für die erste Kontaktaufnahme zu einem Menschen, zu dem man noch keinen Kontakt vorher hatte. Jetzt besteht Kontakt und den kann man jetzt evtl. ausbauen. 

Ich würde jetzt drauf antworten "Wissen auf interessantem Weg vermitteln, das Ziel hast Du auf jeden Fall erreicht. Ich wünsche Dir auch alles Liebe und würde mich über ein "bald" sehr freuen. Vielleicht sieht man sich ja mal auch außerhalb der Uni!? LG...

Jeder Mann mit Interesse würde darauf anspringen! Da muss man nicht noch forscher werden.

Klingt gut, aber ein bisschen Angst vor einer Ablehnung habe ich schon 😅
Aber wie sagt man so schön, wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 16:11
In Antwort auf jasmin7190

willst du Gewissheit oder nicht??

Schon, aber er hatte ja noch gar keine richtige Chance mich kennenzulernen, deshalb möchte ich es langsamer angehen und nicht direkt zu irgendwas einladen, weil er dann höchstwahrscheinlich absagt ohne richtig Bescheid zu wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 16:30
Beste Antwort
In Antwort auf oldandugly

Der Text war nicht zu brav, der war genau richtig für die erste Kontaktaufnahme zu einem Menschen, zu dem man noch keinen Kontakt vorher hatte. Jetzt besteht Kontakt und den kann man jetzt evtl. ausbauen. 

Ich würde jetzt drauf antworten "Wissen auf interessantem Weg vermitteln, das Ziel hast Du auf jeden Fall erreicht. Ich wünsche Dir auch alles Liebe und würde mich über ein "bald" sehr freuen. Vielleicht sieht man sich ja mal auch außerhalb der Uni!? LG...

Jeder Mann mit Interesse würde darauf anspringen! Da muss man nicht noch forscher werden.

 Ich war das nicht mit „zu brav“ 😃
 finde deine Vorschläge sehr gut und richtig.  Ich meinte nur, dass sie sofort antworten solle,  denn sie wollte schon wieder abwarten… 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen