Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in die beste Freundin

Verliebt in die beste Freundin

30. Oktober 2016 um 1:17 Letzte Antwort: 1. November 2016 um 22:41

Hallo!

Wie der Titel schon sagtbhab ich Gefühle für meine beste Freudin.

Kurz zu meiner Person: Ich bin 18 Jahre alt, männlich. Sie ist ebenfalls 18 Jahre.

Hier die Kurzfassung für alle Lesefaulen die trozdem helfen wollen:

Alles begann vor 4 Jahren als wir uns kennengelernt haben. Zuerst stand ich auf sie, dann sie auf mich. Es kam nie zu einer Beziehung, wie das halt so mit 15 ist. Sie hat aufgehört auf mich zu stehen, bei mir ging das aber weiter. Mit 17 hatten wir dann das erste Mal was (nur küssen und bisschen fummeln) und das ging nach ein paar Wochen zu Ende. Das selbe dann nochmal vor ein paar Monaten. Es war beide Male sie, die dieses Freundschaft + ähnliche aufgehört hat und sie hat auch immer betont, für sie ist das alles ohne Gefühle und hat keine Bedeutung. Auf jeden Fall weiß ich jetzt nicht was ich tun soll. Mich bringt es um wenn ich mit ihr und unseren Freunden fortgehe und merke wie sie nach einem Freund sucht. Auf der anderen Seite will ich unsere Freundschaft nicht zerstören indem Ich ihr meine Gefühle gestehe.

Ende der Kurzfassung. Jetzt noch mal alles viel genauer...

Es begann vor 4 Jahren als wir uns kennengelernt haben. Es war ein hin und her zwischen ich steh auf sie oder ich steh nicht auf sie und bei ihr ebenfalls. Aber wie das so mit 15 Jahren ist wird dann nichts draus und so wurden wir zu besten Freunden. Als wir dann 17 Jahre waren, packte uns die Neugier und hatten was miteinander. Es begann zuerst mit streicheln oder kuscheln und dann haben wir uns geküsst und ein bisschen gefummelt. Das haben wir ein paar Wochen gemacht jedoch haben wir uns höchstens 1 Mal die Woche gesehen. Zu Ende ging es ganz langsam. Ich hatte noch Hoffnung, dass wir weitermachen und sie hat sich immer herausgeredet, dass sie keine Zeit hat. Nach langer Zeit habe ich das Thema mal angesprochen und sie meinte nur für sie sei das Thema schon längst durch. Danach ging es 1 1/2 Jahre weiter. Ich hatte immer noch Gefühle für sie jedoch viel schwächer. Dann nach der Maturareise hatten wir zum 2. Mal was, nur noch etwas kürzer und diesmal hat sie gleich gesagt "Wenn du heute zu mir kommst, brauchst du dir keine Hoffnungen machen." Also hat es wieder geendet und unsere Freundschaft ging ganz normal weiter. Ganz normal heißt hier jetzt ich habe Gefühle für sie und unterdrücke sie damit ich unsere Freundschaft nicht ruiniere, wir telefonieren fast jeden Tag und treffen uns ab und zu. Aber derzeit, womöglich auch weil wir uns jetzt nicht mehr jeden Tag in der Schule sehen, werden die Gefühle immer mehr für sie und es bringt mich fast um wenn ich weiß, dass sie fortgeht und auf der Suche nach einem Freund ist. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass sie jemand anderen hat. Das geht so weit, dass ich um 1:17 im Internet nach Tipss suche was ich machen soll und schließlich selber einen Eintrag schreibe...

Also bitte helft mir, ich bräuchte jeden Rat.

Mehr lesen

30. Oktober 2016 um 1:25

Hey
Sag ihr was du fühlst! Was ist denn das sonst für eine Freundschaft? Eine richtig aufrichtige ja wohl nicht oder?!

Take a risk, warum sollte sie dich deshalb von dir abwenden.

Gefällt mir
1. November 2016 um 22:41

Danke für eure Antworten!

Ein paar Dinge hab ich mir so schon gedacht, wollte sie jedoch nicht wahr haben.

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club