Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in die Affäre

Verliebt in die Affäre

15. September 2013 um 22:42

Hallo ihr Lieben,

ich weiß grad einfach nicht mehr weiter, vielleicht habt ihr einen Tipp für mich. Die ganze Sache ist etwas verwirrend.

Ich (24) habe vor ca. 3 Monaten einen Mann (29) kennengelernt. Wir haben uns öfter getroffen, geküsst und dann auch irgendwann miteinander geschlafen. Das ganze lief die ersten 2 Monate so als Affäre.
Allerdings hab ich mich in ihn verliebt (war ja irgendwie klar -.-). Er weiß das nicht, kann aber sein das er was ahnt... Mein Problem ist einfach sein komisches Verhalten. Ich weiß nicht woran ich bin.
Wenn wir uns sehen ist meistens alles gut, wir haben Spaß können miteinander reden etc. Aber sobald ich zuhause bin, ist er total komisch.
Entweder er meldet sich gar nicht und lässt mich links liegen, oder er schreibt total liebe Sachen, wie ich wäre seine Traumfrau und er hat nach so jemandem wie mir gesucht...
Gestern war ich wieder da und wir haben geredet und er meinte das er sich wünscht, dass ich mich in ihn verliebe. Heute bekomme ich eine Nachricht, in der er sagt, dass er sich nicht sicher ist und ich eigentlich gar nicht sein Typ bin und er vielleicht noch was besseres finden kann (optisch --> er achtet da sehr drauf). Das hat mich natürlich sehr verletzt. Ich hab das aber einfach so stehen lassen, weil ich nicht weiß was ich davon halten soll... Ich würde mir so wünschen, dass er sich einfach in mich verliebt und dann alles gut ist, ohne das ganze hin und her.

Wenn man das so aufschreibt klingt das total naiv, aber wenn ich bei ihm bin gibt er mir echt das Gefühl das ich ihm was bedeute. Er meinte auch das er mich nicht verlieren will.....

Tief in mir drin, weiß ich aber das dieses ganze hin und her mir nichts bringt. Trotzdem komm ich nicht von ihm los... Was soll ich machen, ihm sagen das ich verliebt bin und dann vielleicht enttäuscht sein, wenn er das anders sieht ? Oder gar nichts sagen und abwarten ??

Den Kontakt abbrechen kann ich einfach nicht.... Ich bin wirklich verwirrt und verzweifelt. Vielleicht hat jemand von euch ja etwas ähnliches erlebt oder ihr habt einfach einen rat für mich....

Ich bin dankbar für alles

Mehr lesen

16. September 2013 um 1:50

Reden!
Reden, reden, reden! Ich verstehe immer nicht, warum die Leute nicht miteinander reden.
Ich finde ihr hätte von Anfang an klarstellen sollen was ihr wollt. Habt ihr nicht, ok. Dann wird es aber jetzt höchste Zeit das zu klären! Dieses ganze hin und her tut dir nicht gut. Klar wird es schwer und verletztend sein, wenn er deine Gefühle nicht erwiedern sollte, aber wenn dem so ist, dann sollte die ganze Sache jetzt beendet werden. Deine Gefühle werden mit der Zeit nämlich nicht weniger.

Sprecht euch aus, seid offen und ehrlich. Nur so kann einem geholfen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2013 um 18:37

Ja,
Ja, ich war auch richtig wütend und wollte das ganze einfach abhacken, aber das kann ich leider irgendwie nicht....

Ich werd wohl wirklich einfach mal versuchen mit ihm zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2013 um 23:49


pass um deiner eigenen Gefühle Willen bloß mehr auf, als dass du ''aufs falsche Pferd setzt'' !!
Denn für mich hört es sich erst einmal so an als wolle er sich dich warm halten, da er ja.. wie er dreister Weise selbst sagt , sich nicht sicher ist noch was besseres zu finden.. alleine das wäre für mich(!!)(meine subjektive Meinung ich bin in sowas immer sehr hart) schon ein Grund ihn abzuschießen aber dir würde ich, da du das ja nicht willst, raten ihm wirklich zu sagen was du fühlst und von ihm dann auch eine Stellungnahme zu ''fordern'' .. wenn er dich wie Scheiße behandelt ..dann BITTE BITTE schieß ihn in den Wind.. und wenn er ''Bedenkzeit'' braucht räum dir in Gedanken eine ein..sag ihm dass er ''nicht zu lange überlegen soll'' und wenn es drauf hinausläuft setz ihm ein Ultimatum..dass du dann weißt woran du bist.

Viel Glück und LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2013 um 11:33

Benutzt
aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur dringend empfehlen, den Kontakt, egal wie schmerzhaft, möglichst noch sofort abzuubrechen. Noch deutlicher kannst Du doch nicht von seiner Herz- und Lieblosigkeit überzeugt werden.
Ich wurde fast drei Monate benutzt, ließ es zu, daß sie mit meinen Gefühlen spielte und trennte mich schweren Herzens und äußerst schmerzhaft - die Hoffnung stirbt zuletzt.
Je früher Du Schluß machst, je geringer ist der Schmerz.
Viel Kraft wünsche ich Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 3:34

Oje...
der verarscht dich nur...du scheinst mir nicht der typ zu sein der den spieß umdreht...LÖSCHEN komplett du bleibst unglücklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club