Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in den Nachbarn

Verliebt in den Nachbarn

31. Juli 2006 um 23:41

Hallo,

Leute ich bin unsterblich verliebt...in meinen Nachbarn! Er wohnt zwar schon ca. 3 Jahre neben mir, ist Single, aber so richtig umgehauen hat es mich erst vor ca. einem dreiviertel Jahr, als wir uns zufällig im Treppenhaus begegnet sind. Gibt es vielleicht ein paar Leidensgenossen unter Euch, die mir ein paar Tips geben können, wie`s vielleicht mit dem Nachbarn klappen könnte??? Ich werde bald wahnsinnig!!!

Mehr lesen

3. August 2006 um 23:10

Geht mir genauso
Hallo plaudertasche80,
willkommen im club - mir geht es genauso. Nur meine Situation ist viel schlimmer:
Es ist auch mein Nachbar und wir sind uns bereits näher gekommen. Ich hatte allerdings damals (vor ca.2 jahren) keine Gefühle für ihn. Wir haben miteinander geschlafen und ich habe es als einen one-night-stand abgetan und dann verging ein halbes jahr, wo wir uns kaum gesehen haben. Dann hat es sich so ergeben, dass wir erneut miteinender geschlafen haben (wir haben freunschaftliches, kumpelhaftes verhältnis)und dann wieder lange pause. Damals war meine welt noch in ordnung. Ich habe mit gedacht: ist zwar netter typ, aber eben nicht dein typ - er hat mich gar nicht als mann interessiert. Aber anfang des sommers sind wir uns auch menschlich näher gekommen und mir ist aufgefallen, dass er sehr nett ist. Und wir haben zum dritten mal miteinander geschlafen. Und er wurde immer netter... Und in den letzten 6 Wochen hatten wir öfter sex... ich habe auch festgestellt, dass ich gefühle entwickelt habe... und habe einmal den ersten schritt gemacht, weil die initiative ging bis dahin nur von ihm aus. Seit dem ich den besagten ersten schtitt getan habe, spielt er zuckerbrot und peitsche: meldet sich eine ganze woche lang gar nicht und schaut mich nicht einmal an (OK, wir waren uns einig, dass die anderen nachbarn nichts von unserem verhältnis mitbekommen). Aber es tut mir weh, denn inzwischen denke ich, dass er nur deshalb so nett und zuvorkommend war, weil er nur an sex interessiert was oder immer noch ist... Ich bin jedenfalls am rande des Wahnsinns!!!! Und er zeigt immer dann verstärktes interesse und kämpft regelrecht, wenn auch andere männer in meiner nähe sind (ist relativ oft der fall), sobald die situation sich entspannt, ist es desinteressiert. Und es sind immer die Kleinigkeiten, womit er mich kriegt: letztens nach 6 tage funkstille waren wir in einer gesellschaft und dort hat er demonstrativ senen neuen klingelton präsentiert, welcher gleichzeitig eins meiner lieblingslieder ist.Dieses lied habe ich mehrfach die Woche laut gehört...
Ich sage mir selbst: purer kindergarten (wir sind beide über 30!),vergiss den typen - und genau dann kommt er und das ganze geht von vorne los... Das macht mich wahnsinnig, ich vermisse seine nähe und weiss nicht was ich machen soll. Gespräche zum thema "wir" finden nicht statt, weil ich am anfang so dumm war und es ihm verboten habe und auch abgeblockt habe. Bemerkung: Der Mann ist zwar sehr attraktiv, aber sehr schüchtern. Ich kenne ihn ebenfalls 3 jahre und habe oft gesehen, dass er schwierigkeiten hat, gefühle zu zeigen und traut sich oft nicht frauen anzusprechen...
Wie du siehst, gibt es keinen patentrezept - ich bin sozusagen mitten im chaos und leide...Dein leiden betrachte ich als harmloser... Vielleicht steigern wir uns zu sehr in unsere illusionen hinein...Ich habe mir versucht einzutrichtern: geniesse das gefühl und lass alles auf dich zukommen - es ist doch schon schön wenn du ihn oft sehen kannst... aber leichter gesagt als getan...
Ich denke vortsetzung folgt und mein leiden geht weiter...
LG

Gefällt mir

3. April 2007 um 23:16
In Antwort auf delhaize1

Geht mir genauso
Hallo plaudertasche80,
willkommen im club - mir geht es genauso. Nur meine Situation ist viel schlimmer:
Es ist auch mein Nachbar und wir sind uns bereits näher gekommen. Ich hatte allerdings damals (vor ca.2 jahren) keine Gefühle für ihn. Wir haben miteinander geschlafen und ich habe es als einen one-night-stand abgetan und dann verging ein halbes jahr, wo wir uns kaum gesehen haben. Dann hat es sich so ergeben, dass wir erneut miteinender geschlafen haben (wir haben freunschaftliches, kumpelhaftes verhältnis)und dann wieder lange pause. Damals war meine welt noch in ordnung. Ich habe mit gedacht: ist zwar netter typ, aber eben nicht dein typ - er hat mich gar nicht als mann interessiert. Aber anfang des sommers sind wir uns auch menschlich näher gekommen und mir ist aufgefallen, dass er sehr nett ist. Und wir haben zum dritten mal miteinander geschlafen. Und er wurde immer netter... Und in den letzten 6 Wochen hatten wir öfter sex... ich habe auch festgestellt, dass ich gefühle entwickelt habe... und habe einmal den ersten schritt gemacht, weil die initiative ging bis dahin nur von ihm aus. Seit dem ich den besagten ersten schtitt getan habe, spielt er zuckerbrot und peitsche: meldet sich eine ganze woche lang gar nicht und schaut mich nicht einmal an (OK, wir waren uns einig, dass die anderen nachbarn nichts von unserem verhältnis mitbekommen). Aber es tut mir weh, denn inzwischen denke ich, dass er nur deshalb so nett und zuvorkommend war, weil er nur an sex interessiert was oder immer noch ist... Ich bin jedenfalls am rande des Wahnsinns!!!! Und er zeigt immer dann verstärktes interesse und kämpft regelrecht, wenn auch andere männer in meiner nähe sind (ist relativ oft der fall), sobald die situation sich entspannt, ist es desinteressiert. Und es sind immer die Kleinigkeiten, womit er mich kriegt: letztens nach 6 tage funkstille waren wir in einer gesellschaft und dort hat er demonstrativ senen neuen klingelton präsentiert, welcher gleichzeitig eins meiner lieblingslieder ist.Dieses lied habe ich mehrfach die Woche laut gehört...
Ich sage mir selbst: purer kindergarten (wir sind beide über 30!),vergiss den typen - und genau dann kommt er und das ganze geht von vorne los... Das macht mich wahnsinnig, ich vermisse seine nähe und weiss nicht was ich machen soll. Gespräche zum thema "wir" finden nicht statt, weil ich am anfang so dumm war und es ihm verboten habe und auch abgeblockt habe. Bemerkung: Der Mann ist zwar sehr attraktiv, aber sehr schüchtern. Ich kenne ihn ebenfalls 3 jahre und habe oft gesehen, dass er schwierigkeiten hat, gefühle zu zeigen und traut sich oft nicht frauen anzusprechen...
Wie du siehst, gibt es keinen patentrezept - ich bin sozusagen mitten im chaos und leide...Dein leiden betrachte ich als harmloser... Vielleicht steigern wir uns zu sehr in unsere illusionen hinein...Ich habe mir versucht einzutrichtern: geniesse das gefühl und lass alles auf dich zukommen - es ist doch schon schön wenn du ihn oft sehen kannst... aber leichter gesagt als getan...
Ich denke vortsetzung folgt und mein leiden geht weiter...
LG

Ich hab auch so ein problem....
mein nachbar, er wohnt über mir. ich finde ihn schon seit ich in die wohnung unten eingezogen bin (2001) toll. seit ungefähr einem jahr war es aber irgendwie mehr... wir flirtetet auch in dieser zeit oft. er ist aber allg. ein offener und humorvoller mensch, und deswegen wusste ich nicht wie ich das von seiner seite aus zu verstehen hatte. war da was, oder nicht? eines abends in einer bar war er auch da. wir flirteten an diesem abend wieder etwas hin und her und hir und da berührten wir uns auch mal "ganz zufällig". als dann der alkoholspiegel bei uns beiden immer mehr anstieg fing er an mich unterm tisch am oberschenkel zu streicheln. als wir dann beide total besoffen waren beschlossen wir uns nach hause zu gehen. wir hatten ja den gleichen heimweg... auf dem weg (wir hielten die ganze zeit händchen und es war als wären wir schon jahre zusammen) hielt er auf einmal an und zog mich an ihn. ich wusste er will mich küssen - und ich ging drauf ein- obwohl ich einen freund hatte und er eine freundin! schließlich ladeten wir oben bei ihm im bett. es war toll! und es blieb nicht bei dem einem mal. wir schliefen noch zwei weitere male miteinander. er verließ seine freundin und ich meinen freund. das hatte aber nichts mir unserer affaire zu tun. es lief bei uns beiden nicht mehr gut. im nachhinein bekamm mein exfreund mit was zwischen meinem nachbar und mir war. seit diesem tag ist mein nachbar zu mir sehr abweisend. außer hallo gibts nix mehr! keine antwort auf meine sms und keine gespräche im treppenhaus. was soll das? ich glaube ich habe mich in etwas verrannt. scheiße!!!! was sex nicht alles anrichten kann!? was soll ich machen? ich glaube ich habe gefühle für ihn, und das weiß er. aber er redet nicht mal mit mir. bitte helft mir!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 13:27
In Antwort auf janine1986

Ich hab auch so ein problem....
mein nachbar, er wohnt über mir. ich finde ihn schon seit ich in die wohnung unten eingezogen bin (2001) toll. seit ungefähr einem jahr war es aber irgendwie mehr... wir flirtetet auch in dieser zeit oft. er ist aber allg. ein offener und humorvoller mensch, und deswegen wusste ich nicht wie ich das von seiner seite aus zu verstehen hatte. war da was, oder nicht? eines abends in einer bar war er auch da. wir flirteten an diesem abend wieder etwas hin und her und hir und da berührten wir uns auch mal "ganz zufällig". als dann der alkoholspiegel bei uns beiden immer mehr anstieg fing er an mich unterm tisch am oberschenkel zu streicheln. als wir dann beide total besoffen waren beschlossen wir uns nach hause zu gehen. wir hatten ja den gleichen heimweg... auf dem weg (wir hielten die ganze zeit händchen und es war als wären wir schon jahre zusammen) hielt er auf einmal an und zog mich an ihn. ich wusste er will mich küssen - und ich ging drauf ein- obwohl ich einen freund hatte und er eine freundin! schließlich ladeten wir oben bei ihm im bett. es war toll! und es blieb nicht bei dem einem mal. wir schliefen noch zwei weitere male miteinander. er verließ seine freundin und ich meinen freund. das hatte aber nichts mir unserer affaire zu tun. es lief bei uns beiden nicht mehr gut. im nachhinein bekamm mein exfreund mit was zwischen meinem nachbar und mir war. seit diesem tag ist mein nachbar zu mir sehr abweisend. außer hallo gibts nix mehr! keine antwort auf meine sms und keine gespräche im treppenhaus. was soll das? ich glaube ich habe mich in etwas verrannt. scheiße!!!! was sex nicht alles anrichten kann!? was soll ich machen? ich glaube ich habe gefühle für ihn, und das weiß er. aber er redet nicht mal mit mir. bitte helft mir!!!!!!!!!!!

Mir geht es auch so ähnlich
Das selbe ist mir auch passiert. Ich kenne meinen Nachbarn schon seit 4 Jahren. Erst kannte ich ihn nicht richtig nur vom sehen. Dann war er aber öfters bei uns weil er probleme mit seinem Pc hatte oder anderes. Er hat damals schon immer versucht ein Gespräch mit mir anzufangen aber leider bin ich so schüchtern das ich nie so richtig viel mit ihm geredet hat. Ich weiß auch nicht was ihn intressiert. Naja dann vor nem halben Jahr bekam er durch meinem Bruder meine Icq Nr. raus und er gestand mir das er in mich verliebt sei. Ich war auch ja in ihn verliebt und dann besuchte er mich nachts einmal und wir kamen uns so nah das wir im Bett gelandet sind. Einen Tag später war auch noch alles gut und er schrieb mir wie immer. Aber dann ein paar Wochen später musste er zur Bundeswehr. Und seitdem ist er ja nur an den Wochenenden zuhaus. Leider hat er sich seitdem nicht mehr gemeldet. Obwohl er auch immer in Icq online ist am Wochenende. Ich habe nun das Gefühl das er mir nur verarscht hat...
Er antwortet mir aber auch nicht.
Was soll ich tun? Soll ich ihn vergessen?

Gefällt mir

29. August 2007 um 19:21

Verliebt in den nachbar kenn ich zu gut das gefühl!!!
hallo plaudertasche80 das gefühl kenn ich. das gleich problem hab ich auch!!!!!

Gefällt mir

29. August 2007 um 19:23
In Antwort auf liebeskummergirl

Verliebt in den nachbar kenn ich zu gut das gefühl!!!
hallo plaudertasche80 das gefühl kenn ich. das gleich problem hab ich auch!!!!!

Heul
und näh sind wir uns auch gekommen. ich sterbe bald

Gefällt mir

13. Mai 2009 um 13:34

Ich kenn das!
Mir geht es selbst nicht besser meine liebe!
ich habe einen Freund seit 2 Jahren, sind eigentlich recht glücklich miteinander.
Nun ist es so, das mein Freund sehr viel auf Montage ist und wir zu unseren Nachbarn allen ein sehr gutes Verhältnis haben.
Einen unserer Nachbarn kennen wir näher, ist in unserem alter, haben schon öfter etwas zusammen getrunken.
Seit gestern ist das ganze aber etwas anders:
Wir hatten ein riesiges Gewitter, viel wind, es krachte donnerte und blitze!
Dann ging auch noch der Strom aus und nicht mehr an!
ich in totaler Panik runter zu unserem Nachbarn und fragte ob ich rein darf weil ich so Angst habe.
wir haben dann begonnen zu reden, etwas Wein getrunken und ich hab die nacht bei ihm verbracht! (Keine sexuelle Handlung)
Er war echt total lieb, hat mir mir Händchen gehalten im Bett und ich glaube auch das er mich, bevor ich fast schlief, auch noch etwas über die hüfte streichelte!
Heute morgen haben wir noch gemeinsam gefrühstückt bevor er zur arbeit ist!

Keine ahnung ob er was von mir will oder ob das eine einmalige sache war, was denkst du? Wie soll ich weiter forgehen?

Gefällt mir

21. Dezember 2010 um 8:05
In Antwort auf delhaize1

Geht mir genauso
Hallo plaudertasche80,
willkommen im club - mir geht es genauso. Nur meine Situation ist viel schlimmer:
Es ist auch mein Nachbar und wir sind uns bereits näher gekommen. Ich hatte allerdings damals (vor ca.2 jahren) keine Gefühle für ihn. Wir haben miteinander geschlafen und ich habe es als einen one-night-stand abgetan und dann verging ein halbes jahr, wo wir uns kaum gesehen haben. Dann hat es sich so ergeben, dass wir erneut miteinender geschlafen haben (wir haben freunschaftliches, kumpelhaftes verhältnis)und dann wieder lange pause. Damals war meine welt noch in ordnung. Ich habe mit gedacht: ist zwar netter typ, aber eben nicht dein typ - er hat mich gar nicht als mann interessiert. Aber anfang des sommers sind wir uns auch menschlich näher gekommen und mir ist aufgefallen, dass er sehr nett ist. Und wir haben zum dritten mal miteinander geschlafen. Und er wurde immer netter... Und in den letzten 6 Wochen hatten wir öfter sex... ich habe auch festgestellt, dass ich gefühle entwickelt habe... und habe einmal den ersten schritt gemacht, weil die initiative ging bis dahin nur von ihm aus. Seit dem ich den besagten ersten schtitt getan habe, spielt er zuckerbrot und peitsche: meldet sich eine ganze woche lang gar nicht und schaut mich nicht einmal an (OK, wir waren uns einig, dass die anderen nachbarn nichts von unserem verhältnis mitbekommen). Aber es tut mir weh, denn inzwischen denke ich, dass er nur deshalb so nett und zuvorkommend war, weil er nur an sex interessiert was oder immer noch ist... Ich bin jedenfalls am rande des Wahnsinns!!!! Und er zeigt immer dann verstärktes interesse und kämpft regelrecht, wenn auch andere männer in meiner nähe sind (ist relativ oft der fall), sobald die situation sich entspannt, ist es desinteressiert. Und es sind immer die Kleinigkeiten, womit er mich kriegt: letztens nach 6 tage funkstille waren wir in einer gesellschaft und dort hat er demonstrativ senen neuen klingelton präsentiert, welcher gleichzeitig eins meiner lieblingslieder ist.Dieses lied habe ich mehrfach die Woche laut gehört...
Ich sage mir selbst: purer kindergarten (wir sind beide über 30!),vergiss den typen - und genau dann kommt er und das ganze geht von vorne los... Das macht mich wahnsinnig, ich vermisse seine nähe und weiss nicht was ich machen soll. Gespräche zum thema "wir" finden nicht statt, weil ich am anfang so dumm war und es ihm verboten habe und auch abgeblockt habe. Bemerkung: Der Mann ist zwar sehr attraktiv, aber sehr schüchtern. Ich kenne ihn ebenfalls 3 jahre und habe oft gesehen, dass er schwierigkeiten hat, gefühle zu zeigen und traut sich oft nicht frauen anzusprechen...
Wie du siehst, gibt es keinen patentrezept - ich bin sozusagen mitten im chaos und leide...Dein leiden betrachte ich als harmloser... Vielleicht steigern wir uns zu sehr in unsere illusionen hinein...Ich habe mir versucht einzutrichtern: geniesse das gefühl und lass alles auf dich zukommen - es ist doch schon schön wenn du ihn oft sehen kannst... aber leichter gesagt als getan...
Ich denke vortsetzung folgt und mein leiden geht weiter...
LG

Ich schäme mich für meine Blödheit
Meine Liebe, mir ist letzten Freitag das gleiche passiert. Stecke seit 5 Jahren in einer unglücklichen Beziehung fest, wir wohnen 60 km voneinander entfernt. Vor 6 Monaten ist mein neuer Nachbar genau mir gegenüber eingezogen. Ein sehr atraktiver Mann in meinem Alter. Er gefiel mir schon sehr gut, habe aber nicht groß drüber nachgedacht, da er anscheinend eine Freundin hatte. Ich will nicht lange um den heißen Brei reden: Letzte Woche haben wir miteinander geschlafen und es war der beste Sex aller Zeiten. Er war liebevoll, wir haben in der Küche getanzt, er hat für mich gekocht. Am nächsten Morgen (ich bin in der Nacht zu mir rüber, weil mein Sohn bei mir wohnt) bin ich zu ihm rüber und er war wieder total zärtlich. An dem Tag hatten wir Betriebsausflug und er hat mich morgens hin und nachts wieder abgeholt. Am Wochenende hat er seine Tochter bei sich gehabt, aber nun habe ich nichts mehr gehört. Auf meine sms hin schrieb er mir, das er das wiederholen möchte, aber er hätte Magenschmerzen und fühle sich nicht wohl. Wers glaubt. Das ist doch glatt gelogen. Seitdem nix mehr, keine sms, gar nichts und ich habe noch Klamotten bei ihm. Habe keinen Mumm hinzugehen und mir die wiederzuholen. Ich habe alles falsch gemacht, habe ihm als erste gesimst. Ich kann einfach nicht den coolen Vamp spielen. Nun habe ich alles falsch gemacht und nicht im Ansatz eine Chance. Bitte, alles die ihr das lest, ich kann Trost gebrauchen. Habe Angst ihm zu begegnen. Muss unbedingt cool bleiben, so als ob mir das nix ausmacht. Aber ich bin am Ende. Ich weine nur noch über meine unbeschreibliche Dummheit!!!

2 LikesGefällt mir

22. März 2017 um 22:46

Hi, ich habe da auch so ein problemchen.
seit fast 2 jahren wohne ich hier in meiner wohnung... mit meinen freund (wir sind 5 jahre zsm)
vor einen jahr kahm mir allerdings mein nachbar entgegen bzw. hielt er mir als ich morgens zur arbeit wollte und er an den aushang stand die tür auf..... IN UNTERHOSE!
ich hatte ihn zuvor noch nie gesehen.

Ich sags euch seit diesem tag bin ich wie hypnotisiert ich kann nicht mehr! ich will wissen wer er ist was er macht was er mag was seine hobbys sind wie er von der welt denkt, einfach alles. ich liebe meinen freund wirklich sehr. aber mich lässt dieser typ nicht wieder los. wenn ich die tür höre lux ich am fenster um ihn nur kurz anschmachten zu können. oh man und dann auch noch wenn er länger weg ist so eine Woche und ich sehe ihn auch nicht im hausflur oder so dann geht es etwas weg bzw ich verdränge es aber ab und zu kommt mir trzd der gedanke an ihn. und boom nach einer woche steht sein auto wieder und mein herz macht ein sprung. ich verstehe es aber absolut nicht. ich habe mich mit ihn noch nie unterhalten aber von der ersten sekunde an hat mich dieser mann unglaublich fastziniert. und das macht mich traurig.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Fragen auf was es herausläuft. Beziehung oder nicht ?
Von: vans04
neu
22. März 2017 um 21:16

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen