Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in den Mann der besten freundin

Verliebt in den Mann der besten freundin

14. September 2004 um 7:24

Wir kennen uns schon viele jahre sehr gut.das es schon lange zwischen uns funkte spürten wir!seid ich mic von meinem mann trennte sind wir heimlich ein liebespaar.und das schlimme an dieser affäre ist das ich fast jeden tag mit ihm und ihr sowie den kids zusammen bin.angeblich liebt er beide frauen!aber er würde es mir nie so sagen wie ihr!"da er ja verheiratet ist"!nur beim sex kommischer weise,vergisst er den trauschein!wehr hat ähnliches erlebt?und kann ein mann wirklich 2 frauen gleichzeitig lieben???

Mehr lesen

14. September 2004 um 8:56

Die Frage ist weniger...
ob er 2 Frauen gleichzeitig lieben kann, sondern was Du für ein egozentrischer Mensch bist, dass Du soetwas fertig bringst?!?! Schämst Du Dich garnicht? Das ist das absolut MIESESTE was Du tun kannst und ich kann nur hoffen, dass genau das auch mal jemand mit Dir macht. Dich hintergeht, obwohl Du dieser Person voll vertraust...
Ts, wie dumm muss man sein... und dann noch eine solch bescheuerte Frage hier zu stellen! Wenn dieser Mann - außer sich selbst - überhaupt noch jemanden liebt, dann werden das am ehesten seine Kinder sein. Alles andere ist keine Liebe, denn dann würde er seinem Partner das NIE antun.

Denk mal darüber nach! Und wenn Du nur einen Funken Grips besitzt, dann läßt Du diese Familie in Ruhe!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 9:09

Nie wieder!!!

Ich habe auch schon das Gefühl gehabt, das ich mich verliebt habe. Auch in einen Freund.... aber ich würde es nie wieder zu einer Affäre kommen lassen.

Ich hab einmal soetwas gemacht. Ich war 14 und super verliebt. Er war mein bester Freund und zwischen uns hatte es gefunkt. Wir waren beide zu schüchtern etwas anzusprechen und ein Jahr später ist er mit meiner besten Freundin zusammen gekommen. Ich war immer für beide da und es hat mir das Herz zerissen. Ich hatte oft das Gefühl, das seine Gefühle für mich immer noch da waren, aber ich habe es nicht zugelassen...Ich hatte in den Jahren immer nur kurz einen Freund, aber keiner hat mir etwas bedeutet! Nach 3 Jahren brökelte es in der Beziehung gewaltig und Sie war für 5 Wochen vereist. Mein bester Freund und ich haben uns jeden Tag gesehen und am letzten Abend haben wir uns geküsst... nach dem Abend sagte ich, es darf nie wieder passieren.
4 Monate später waren die beiden immer noch zusammen und es kam wieder dazu, das wir uns gestritten haben und irgendwie dadurch uns geküsst haben.... 3 Monate haben wir uns heimlich getroffen, ich konnte nicht mehr. Ich kam mir falsch vor unfair und gemein, meiner Freundin gegenüber....

Es ist mit einer Bombe geplatzt und ich hätte fast meine Freundin verlohren. Nur weil SIE mir nach einem halben Jahr verzeihen konnte, habe ich Sie wieder... den Kerl wollte ich nicht mehr sehen, denn wir hatten Freundschaften zerstört und Menschen verletzt... inzwischen kann ich Ihn wieder sehen, aber ich sage NIE WIEDER !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 10:25

Ach ja...

ich war 14 als das Drama anfing und 18 als ich einen Schlußstrich zog....
Danke für Dein Posting! Find ich sehr nett! Ich wollte hier nur verdeutlichen, das es selbst damals für mich eine ganz schlimme Erfahrung war. Und heute undenkbar! Gerade wegen Kindern, wegen eines bestimmten Alters und Erfahrungsgrades...
Sollte ein Anstoß zum nachdenken geben!

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 13:19

Hallo werdandi
danke für deine antwort!sicherlich ist es ein leichtes ihr im forum soetwas als was ganz schlimmes ,ohne gefühl und herzloses hinzustellen!ich habe gefühle,es ist sehr schwierig für mich und es vergeht kein tag an dem ich nicht darüber nachdenke!fackt ist und das hat fast jeder schon erliebt,dass liebe blind macht.das makabere bei der sache ist das es in dieser ehe seid 2-3 jahren heftig kriselt.und statt für eine trennung zu arbeiten(von meiner seite aus)gebe ich ihr ratschläge dinge besser zu machen dagegen anzugehen und viel mit ihm zu reden!ich kann nicht sagen warum ich nicht loslassen kann!aber es ist und bleibt ... schwehr für mich und für ihn?übrigens weiss ich das er freiwillig seine frau nie verlassen wird.und würde ich ohne gefühl sein und wäre ein ... , hätte ich schon sehr oft die möglichkeit gehabt dafür zu sorgen,das die 2 sich trennen.jemand der fremdgeht wird nicht so beschimpft wie ich hier!und das ist ja das problem ,ich kennemeine rivalin.und das sehr gut.und dadurch das wir uns in und auswendig kennen und er mir das 1.mal das gefühl gibt eine begehrenswerte frau zu sein und mich echt glücklich macht ist die ganze sache ... schwehr für mich.und da weiss ich wovon ich rede,und das eben nicht nur wegen dem sex!ich habe schon 2 beschissene ehen hinter mir,die mich ausgesaugt haben,wie blutsauger!tschüss honey129

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 13:36
In Antwort auf eulia_12884296

Hallo werdandi
danke für deine antwort!sicherlich ist es ein leichtes ihr im forum soetwas als was ganz schlimmes ,ohne gefühl und herzloses hinzustellen!ich habe gefühle,es ist sehr schwierig für mich und es vergeht kein tag an dem ich nicht darüber nachdenke!fackt ist und das hat fast jeder schon erliebt,dass liebe blind macht.das makabere bei der sache ist das es in dieser ehe seid 2-3 jahren heftig kriselt.und statt für eine trennung zu arbeiten(von meiner seite aus)gebe ich ihr ratschläge dinge besser zu machen dagegen anzugehen und viel mit ihm zu reden!ich kann nicht sagen warum ich nicht loslassen kann!aber es ist und bleibt ... schwehr für mich und für ihn?übrigens weiss ich das er freiwillig seine frau nie verlassen wird.und würde ich ohne gefühl sein und wäre ein ... , hätte ich schon sehr oft die möglichkeit gehabt dafür zu sorgen,das die 2 sich trennen.jemand der fremdgeht wird nicht so beschimpft wie ich hier!und das ist ja das problem ,ich kennemeine rivalin.und das sehr gut.und dadurch das wir uns in und auswendig kennen und er mir das 1.mal das gefühl gibt eine begehrenswerte frau zu sein und mich echt glücklich macht ist die ganze sache ... schwehr für mich.und da weiss ich wovon ich rede,und das eben nicht nur wegen dem sex!ich habe schon 2 beschissene ehen hinter mir,die mich ausgesaugt haben,wie blutsauger!tschüss honey129

Oh man!
also wenn man von Deiner Rechtschreibung auf Deinen IQ schließen sollte, läge dieser wohl knapp unter Deiner Körpertemperatur!
Bist Du wirklich so blöde??? Denkst Du etwa es sei besonders NETT von Dir Deiner 'Rivalin' Ratschläge zu Deinen Ungunsten zu geben??? Du bist ein falsches, mieses Stück und hast es nicht anders verdient!
DU bist hier NICHT das Opfer!!!!!! Und natürlich ist der edle Herr in diesem Spiel genauso ein ... wie Du, aber der hat hier eben nicht gepostet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 13:42

Hey honey
also daß ein mann in zwei frauen gleichzeitig verliebt sei kann, ist durchaus möglich. ich war leider in der situation deiner besten freundin. auch meine beste freundin und mein mann hatten eine -kurze- affäre, allerdings mit sehr viel gefühl.
als ich es rausgefunden habe, tat es natürlich sehr weh. ich kann den moment nicht beschreiben, es ist wahnsinn, was man da durch macht. allerdings haben wir es zusammen geschafft, unsere freundschaft zu erhalten. wir haben geredet, geredet, geredet. leider enden aber die meisten dieser "fälle" in einem absoluten chaos! wenige menschen sind dafür geschaffen, "über den dingen zu stehen" und das positive daraus zu ziehen.
ich würde dir als ihre beste freundin auch nie vorwerfen, was denn das für eine feundschaft ist, wenn du sie so lange betrügen kannst. denn ich WEISS nun, daß man diese dinge trennen kann...und es ist nunmal das eine, als freundin zu fungieren...und das andere, als frau mit bedürfnissen zu fungieren.

raten kann ich dir nicht wirklich viel! du kennst die beiden am besten und weißt am ehesten, wie sie ein "outing" verkraften würden..sowohl der mann, als auch deine freundin.

bei uns ist es so geendet, daß wir seit dem ein noch innigeres "dreier-verhältnis" haben, welches sich jetzt sogar zu wandeln beginng (siehe meinen eigenen beitrag)

ich drück dir die daumen, daß du die richtige entscheidung triffst. aber eines muß dir klar sein, je länger diese affäre dauert, desto unwahrscheinlicher ist es, daß ihr alle heil aus der sache wieder raus kommt....denn eins is fackt: ihr mißbraucht ihre gefühle, ihr vertrauen und ihre freundschaft....und das wissentlich und über lange zeit.

lg sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 14:44

Es ist möglich....
... 2 Personen zu lieben, aber es handelt sich nicht um die gleiche Art von Liebe... Er liebt euch beiden nicht, sonst würde er es seiner "noch" Frau nie antun!
Und Du als beste Freundin, überlege Dir mal den Schock, den sie kriegen würde, wenn sie es herausfindet? Der grösste Schock wäre dann, dass es sich dabei um die beste Freundin handelt.....
Honey, ich finde was Du da tust ist verlogen und eine riesigen Sauerei! Mache Dir eher darüber Gedanken........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 15:07

Das
ist ja schon schlimm genug, dass du mit einem verheirateten Mann eine Affäre hast (vom Charakter des Mannes brauchen wir hier nicht zu reden), aber das mit Mann deiner besten Freundin, das ist schon echt der Oberhammer!!!!!!!!!! Wenn man nicht mal seiner besten Freundin vertrauen kann, wem sonst bitte????!!! Und woher nimmst du eigentlich die Dreistigkeit heraus, da noch jeden Tag abzuhängen und die gute Freundin zu spielen. Wie kannst du dir noch selbst in die Augen sehen???!!!

Ich will dir ja deine GEfühle für diesen Mann nicht absprechen, ich glaube dir sogar, dass du Gefühle für ihn hast. Aber leben diese Gefühle nicht von einer großen Lüge??? Du bist kein kleines Mädchen mehr, das seine Hormone noch nicht im Griff hat. Du bist eine Frau, die selbst schon zwei Mal verheiratet war, und erwachsen und solltest deine Hormone eigentlich im Griff haben. Mann, mann auf so eine Freundin wie dich kann man echt verzichten. Meine Großmutter sagte immer, dass kein Handeln ungestraft bleibt, es kommt immer alles zurück, was man tut, zu einem selbst. Ich wünsche es dir nicht, ich will dir damit nur die Augen öffnen. Vor allem: so einen Mann, der mich mit meiner besten Freundin betrügt, den will ich nie wieder zurück und ich würde nicht mal weinen um ihn.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2004 um 15:27

Hihi
Also das du moralisch total unkorrekt handelst und das du das Vertrauen deiner Freundin nicht ein Stück verdient hast...ist jawohl nicht bestritten.
Das Gute daran ist, dass, wenn es raus kommt, dieser Mann bei deiner Freundin bleiben wird(falls sie ihn noch will) und du beide verloren hast und dann ganz alleine dastehst...das nennt man Schicksal!

Natürlich nutzt er dich aus! Welche Naivität spricht da bitte aus dir? Er bleibt bei seiner Frau und wird sie evtl. auch lieben, aber du bist nichts anderes als ein Ventil für ihn.
Sorry...aber das wird böse für dich ausgehen, es sei denn du beendest das und hakst das unter "geistlichen Verwirrungen" ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2008 um 3:06

Ich kann Dich verstehen
Mir geht es ähnlich. Alle verteufeln Dich hier, wobei sie ja irgendwie recht haben. Aber mir geht es fast genauso wie Dir. Ich habe mich nach ungefähr 15 Jahren in den Mann meiner besten Freundin verliebt. Und er sich angeblich auch in mich. Ist schwer zu sagen, weil wir nur ungefähr 4 Wochen zusammen hatten, in denen wir 4 Mal zusammen waren. Meine beste Freundin ist schwanger, was noch ziemlich beschissen (auf Deutsch gesagt) hinzu kommt. Ich fühle mich schrecklich. Aber was soll ich gegen diese Gefühle tun?????? Nachdem sie vor ein paar Wochen raus bekommen hat, daß etwas zwischen uns war, ist natürlich alles tabu. Sie ist verständlicher Weise total ausgeflippt und er hat sich für sie entschieden. Wir haben seitdem nicht mehr miteinander gesprochen. Ich muß dazu sagen, ich bin ihre Trauzeugin gewesen, seit ca. 20 Jahren die beste Freundin, sie seit 3 Monaten schwanger und er und ich seit einigen Wochen (vielleicht auch aufgrund der Schwangerschaft) mit unserer Beziehung unzufrieden. Ich weiß, geht eigentlich garnicht! Aber ich war ich "nach dem Verstand handeln" noch nie gut. Ich lebe meine Gefühle, auch wenn das nicht immer gut ist! Das Problem ist, ich denke immernoch sehr oft an ihn und kann ihn nicht vergessen. Keine Ahnung, wie man das auf die Reihe kriegen soll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2008 um 9:56

Ich habe ähnliches erlebt !
hallo honey129

ich kenne das, aber aus der sicht der betrogenen. mein mann hatte mich über 3 monate mit meiner freundin betrogen. als ich es raus bekam, hatte er es mit meiner "freundin" sofort beendet und alles zutiefst bereut. trotzdem sind wir nun geschieden. das ganze ist 3 jahre her, hat mich wie gesagt meine ehe gekostet und krank gemacht.

also, eine kleine frage an dich: wie kannst du deiner besten freundin in die augen schauen ???? es ist sowas von hinterhältig was du ihr antust und purer egoismus. ich wünsche so etwas echt niemandem, und finde frauen wie dich nur das allerletzte. in dieser sache zählt für mich die ausrede was soll ich den gegen meine gefühle machen einfach nicht. es ist charakterlos und ohne jeden anstand. aber du wirst es wohl erst merken, wenn du mal von einem menschen so verarscht wirst, denn du liebst, wie ihr es gerade betreibt !

wie gesagt, ich leide heute noch darunter. betrogen werden ist nichts schönes, aber dann noch mit der besten freundin ??? auch dein liebhaber ist das letzte, charakterlos und feige. umso schlimmer, das auch noch kinder im spiel sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 22:08
In Antwort auf eulia_12884296

Hallo werdandi
danke für deine antwort!sicherlich ist es ein leichtes ihr im forum soetwas als was ganz schlimmes ,ohne gefühl und herzloses hinzustellen!ich habe gefühle,es ist sehr schwierig für mich und es vergeht kein tag an dem ich nicht darüber nachdenke!fackt ist und das hat fast jeder schon erliebt,dass liebe blind macht.das makabere bei der sache ist das es in dieser ehe seid 2-3 jahren heftig kriselt.und statt für eine trennung zu arbeiten(von meiner seite aus)gebe ich ihr ratschläge dinge besser zu machen dagegen anzugehen und viel mit ihm zu reden!ich kann nicht sagen warum ich nicht loslassen kann!aber es ist und bleibt ... schwehr für mich und für ihn?übrigens weiss ich das er freiwillig seine frau nie verlassen wird.und würde ich ohne gefühl sein und wäre ein ... , hätte ich schon sehr oft die möglichkeit gehabt dafür zu sorgen,das die 2 sich trennen.jemand der fremdgeht wird nicht so beschimpft wie ich hier!und das ist ja das problem ,ich kennemeine rivalin.und das sehr gut.und dadurch das wir uns in und auswendig kennen und er mir das 1.mal das gefühl gibt eine begehrenswerte frau zu sein und mich echt glücklich macht ist die ganze sache ... schwehr für mich.und da weiss ich wovon ich rede,und das eben nicht nur wegen dem sex!ich habe schon 2 beschissene ehen hinter mir,die mich ausgesaugt haben,wie blutsauger!tschüss honey129

Moral, Vertrauen, Liebe
Liebe honey,

es darf nicht sein das du einfach nur verurteilst wirst hier. Du hast eine Frage gestellt, was schon mal beweist, das du selber Zweifel an dieser ganzen Sache hast.Das ist ja schon mal gut, zur Selbsterkenntnis in dieser Situation. Niemand kann mir hier erzählen, das du nicht auch darunter leidest. Manchmal passieren Dinge im Leben die mit Logik und Moral nicht zu erklären sind. Wer setzt die Moral fest, ausser die Bibel, die da sagt das man nicht fremd gehen darf? Und unsere heutige Gesellschaft, die doch ach so modern geworden ist, aber in dieser Hinsicht nicht ein bißchen weiter gekommen ist? Meine erste Frage an Dich wäre:
Du weisst ganz sicher das er sie nie verlassen wird. hast du eine Vorstellung wie lange du weiter leiden wirst?
Nächste Frage:
Wäre es nicht besser den Schluss-Strich zu ziehen und dich ein bißchen fern zu halten, um mal zu sehen ob nicht auch ein anderer Mann dir Dein großes Liebesglück geben könnte? Du verbaust dir selber die Chance einen vernünftigen Partner zu finden, wenn du an ihm fest hälst.
dritte Frage:
Liebt Deine Freundin denn ihren Mann? Oder hat sie sich schon mal anderwertig geäußert?
Wenn sie ihn liebt, er sie aber nicht, muss er Konsequenzen daraus ziehen.
Liebt er sie, sie ihn aber nicht eben umgekehrt.Meist sind Kinder glücklicher wenn die Eltern getrennt sind, die Kinder aber jedes Elternteil regelmäßig sehen dürfen. Besser als in eoiner Kack Elternbeziehung groß zu werden wo nur Streit herrscht.
Nächste Frage:
Ist es der Wunsch in deinem Inneren Bestätigung zu finden? Bedeutet Dir der Sex mit ihm soviel, oder ist es eher das Kribbeln, die Spannung, das es eigentlich verboten ist, was ihr tut, von wem auch immer das fest gelegt wurde das es eben verboten ist?
Weitere Frage:
Spinn mal das Leben weiter: Stell dir mal vor er würde sich trennen und mit dir zusammen leben wollen. Glaubst du er wäre in 5 Jahren immer noch der Mann deiner Träume? Könntest du dir vorstellen, das er dich eventuell auch betrügen würde mit einer deiner Freundinnen?
Unterstützt er dich auch in deinem sonstigen Leben, oder verbringt er nur die Zeit im Bett mit dir zusammen, kümmert er sich liebevoll um dein Wohlergehen und hilft dir auch in Alltagssituationen? Das wäre meines Erachtens nach ein Zeichen der Liebe. Liebe ist für mich nicht, das er dir sagt wie atraktiv du bist, wie sehr er dich begehrt oder das du ihn um den Verstand bringst. Das kann dir jeder Mann sagen wenn er nur das eine will. Es steht ausser Frage das ihr Deine Freundin hintergeht ohne Ende. Aber damit hast du selber schon genug zu tun, ich will das hier nicht weiter erwähnen.
Und nun kommt noch was; ich schreibe dir dies alles weil ich mich genau in
der gleichen Situation befinde. Mein Lebensgefährte, mit dem ich einen vierjährigen Sohn zusammen, arbeitet auswärts, kommt nur alle 10 Tage heim. ich liebe ihn, er mich auch, trägt mich auf Händen, umgekehrt genauso, ich mache alles für ihn, um so schlimmer das ich auf das Werben einer unserer Freunde eingegangen bin, den ich nun schon 18 Jahre lang kenne. Erst war ich sichtlich überrascht als er mich, statt des üblichen Wangenkusses zur Begrüssung auf den Mund geküsst hatte. Dann hatte cih eine Zeit ind er es mir sehr schlecht ging, gesundheitlich und auch seelisch habe ich im Moment sehr viel Druck zu ertragen, aber das würde den Rahmen dieses Forums sprengen. Ich kann beim besten Willen nicht erklären wieso ich so etwas tue, ich hab auch überhaupt keine Probleme, meiner Freundin in die Augen zu schauen, weil ich das als zwei vollkommen getrennte Sachen ansehe. Er unterstützt mich in ganzen vielen Belangen, udn gfibt mir das Gefühl an meiner Seite zu sein, wenn ich Hilfe brauche ist er sofort da, wenn ich Trost brauche ebenso, es geht nicht ums Bett, wir haben uns erst einmal körperlich geliebt. Trotzdem liegt es mir fern mich von meinem Partner zu trennen, denn ich liebe ihn, und ich glaube durchaus, das man zwei Menschen gleichzeitig lieben kann, jeden auf eine einzigartige Art und Weise.
Die Partnerin meiner "Nebenliebe" - (wie soll man so was nennen?) ist sehr dick geworden, und ziemlich träge, lässt sich sehr gehen, tut nichts für ihr äusseres und macht ihr Glück nur von ihm abhängig, also sie hat keine Hobbys sondern erwartet von ihm das er sie täglich glücklich macht, Sex will sie aber auch nicht. Eine Sache ist, sie ist meine Freundin, ne andere Sache ist das ich deshalb ncoh lange nciht alles gut heissen muss was sie sagt und tut. und in dieser Hinsicht macht sie heftige Fehler die fatale Folgen haben könnten.
So, nun könnt irh alle auch über mich herfallen und mich verachten und beschimpfen. Mich erinnert das an einen Indianderspruch:
Kritisiere nie deinen nachbarn ehe du nicht eine Meile in seinen Mokasins gelaufen bist.
Dicken Kuss funkenregen





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram