Forum / Liebe & Beziehung

Verliebt in den Freund einer "Freundin"...

Letzte Nachricht: 12. Juli 2007 um 17:23
12.07.07 um 3:41

HILFE...

Ich stell mich vielleicht als erstes mal kurz vor:

Sehr viel will ich nicht sagen, man weiß ja nie, wer so alles mit liest nur so viel:

Ich bin 17 Jahre, hatte noch nie wirklich einen festen Freund und bis jetzt ist auch immer alles nicht ganz so toll gelaufen für mich... Ich habe niemanden von dem ich sage: "Das ist meine beste Freundin, ihr erzähl ich ALLES!" Ich weiß, dass es viele Menschen gibt, denen ich sehr viel bedeute und die sich wünschen würden, ich würde ihnen etwas von mir erzählen, aber so etwas gibt es bei mir nicht... Wenn es mir schlecht geht behalte ich dass für mich. Wenn es mir wirklich richtig dreckig geht erst recht
Meine größte Leidenschaft ist mein 7 Monate alter Hund den ich über alles Liebe. Ich mach auch sehr viel Sport mit ihm und so komme ich auch zum eigentlichen Thema:

In der Hundeschule in der ich seit mitte Februar bin (inzwischen auch Mitglied - ich versteh mich super gut mit allen dort und hab echt gute Freunde gefunden mit denen ich auch Privat öfter etwas unternehme) habe ich so ziemlich als ersten die Janina kennen gelernt. Sie ist dort sozusagen Trainerin (vielleicht so um die 22 Jahre?!). Eine superliebe mit der ich mich auch echt gut versteh. Deren Freund (Mirco - wahrscheinlich ein kleines bischen älter als Janina) ist auch Trainer dort.

Naja, als ich ihn das erste mal dort gesehen hab (ich wusste zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass es der Freund von Janina ist)... Was soll ich sagen... Er hat mich irgendwie total angezogen Ich hab ihn nichtmehr aus den Augen gelassen und jede noch so kleine Bewegung verfolgt, jedes Wort aufgesogen, jedes Lachen "inhaliert"... Eine ganze Weile hab ich ihn so beobachtet und naja... Der Typ sah nich nur wahnsinnig gut aus sondern der hatte auch noch echt was in der Birne... Ich kam garnichmehr von ihm weg und als er dann auf mich zukam und mich begrüßt hat, so offen und fröhlich... Unsere Blicke trafen sich erst eine Weile später, weil ich meine ganze Konzentration brauchte um so normal wie möglich zu bleiben. Ich weiß nicht, ob ich es mir eingebildet hab, mir kam es so vor, als würde er kurz stuzen... Wir haben uns (mir kams zumindest so vor) eine Weile angesehen. Mehr nicht, einfach nur in die Augen geschaut. Ich wurde dann von einer Freundin gerufen und ging völlig verwirrt, aber irgendwie auch erleichtert vom Platz. Trotzdem hatte ich das Gefühl das er mir immernoch nach sah . Als ich mich nochmal kurz nach hinten um drehte lächelte er mir noch kurz zu (ich hab mich dann schnell wieder weggedreht )

Tja... So weit, so gut ... Als wir uns das nächst mal sahen, hatte ich mich wieder ziemlich gut im Griff. Er kam sofort zu mir und begrüßte mich ganz lieb. Wir standen da in der Gruppe und haben uns alle eigentlich recht normal unterhalten.

Als ich am Tag darauf wieder aufm Platz war, hab ich ihn dann gesehen, wie er mit Janina rumgeshakert hat. Es war zwar ein komischen Gefühl für mich ihn so zu sehen, aber ich hab mir noch nichts groß dabei gedacht, das machte er schließlich bei jeder (es tat aber auch irgendwie jedesmal ein ganz kleines bischen weh...). Ich hab schon gemerkt, dass ich aufm Weg war, mich in ihn zu verlieben, aber ich wollts irgendwie nich richtig wahr haben, ich habs mehr so als kleine Flirterei gesehen, obwohl ich eigentlich wusste, dass es das für uns beide nich wahr...

Naja, das ganze wurde eben immer extremer und als ich merkte, dass er mit Janina zusammen ist, wars eben schon zu spät ...

Inzwischen trainiert uns (also mich und mein Hund) meistens Mirco, er macht das echt klasse und es macht auch super viel Spaß. Wir lachen fast die ganze Zeit ununterbrochen und verstehen uns, wie wenn wir uns seit Jahren kennen würden. Er weiß auch irgendwie immer was ich gerade denk. Jedenfalls sind wir Dienstag abends oft allein aufm Platz... Als das dass erste mal so war kam es eben zu einer Situation in der wir uns fast geküsst hätten (ich hab wohl beim Training irgend nen Fehler gemacht, er ist zu mir her, weil er mir zeigen wollte wies richtig geht, gibt mir die Leine richtig in die Hand, nimmt meine andere Hand weil er mir zeigen wollte, was ich mit der machen soll und naja, so sind wir dann halt stehen geblieben, ziemlich nah aneinander und haben uns angesehen...). Tja, warum nur fast: Er hat dann seine Hand an mein Hals gelegt und is mit meim Daumen über meine Wange gefahrn, ich weiß nicht warum gerade in dem Moment, aber ich musste an Janina denken und ich wollte nicht, dass er sie betrügt, hintergehen wollt ich sie natürlich erst recht nicht... Ich hab mich dann (zugegeben ziemlich plötzlich) umgedreht und bin ein paar Schritte weg gelaufen. Wir haben dann mim Training weitergemacht, als wäre nie was gewesen...

Den Dienstag darauf waren wir wieder alleine oben, es war wieder genau das gleiche aber als er gerade seine Hand an meinen Hals legen wollte hat er kurz inne gehalten, gesagt "Es tut mir leid!" und dann hat er sich umgedreht und ist ein paar Schritte zurück... Wir haben wieder mit dem Training weiter gemacht. Wieder als wäre nie etwas gewesen...

Naja, so ging das dann eben Dienstag für Dienstag, jedesmal hat er sich dann weg gedreht mit dem Satz: "Es tut mir lein!"...

Wenn wir dann mal alle aufm Platz waren, also auch Janina und sie ist zu ihm hin und hat sich in seine Arme gelegt... Hmm, er hat dann gelächelt, sie in den Arm genommen, die Augen geschlossen und sie gestreichelt (also wie es eben normal ist, wenn man zusammen ist). Mit hat es in dem Moment fast das Herz zerissen, das hat sich angefühlt, als würde mir einer ein Schwert wirklich mitten ins Herz rammen... Ganz tief rein... Ich hätte heulen können (hab ich dann auch, aber erst so 5 Min später, als ich alleine war). Jedenfalls, als Mirco (nachdem er die Augen wieder geöffnet hatte ) dann sah, dass ich in ansehe, ist er richtig ernst geworden, oder ich würde eher sagen traurig... Er hat Janina dann zwar immernoch im Arm gehalten aber eben anders... Seitdem hab ich die Beiden nichtmehr so glücklich miteinander gesehen. Er nimmt sie zwar immernoch in Arm, aber er lächelt nicht mehr dabei und er schließt auch nichtmehr die Augen, sondern er sieht einfach nur traurig aus... Tas tut mir dann immer so leid

Letzten Dienstag wars dann das selbe Spiel wie immer, nur dass er nicht weg ging sondern stehen blieb und seine Hand wieder an meinen Hals legte und mir wieder über die Wange fuhr. Tja und wie beim ersten mal eben hab ich mich wieder umgedreht und bin ein paar schritte zurück... Als ich mich von ihm verabschiedet hab hat er mich nur angesehen und gemeint: "Danke!"

Ich hab ihn natürlich genau verstanden und ich weiß, dass es besser für ihn wäre, wenn ich ihm aus dem Weg gehen würde, aber ich kann einfach nicht... Er ist zwar für mich ganz klar tabu, aber ich muss ihn sehen, ich muss in seiner Nähe sein, ich kann nicht mehr anders...

Könnt ihr mir irgendwie helfen? So wie es momentan ist sind wir beide unglücklich...

Es tut mir leid, dass der Text so wahnsinnig lang geworden ist, aber es ging nicht anders. Ich musste einfach mal alles los werden weil ich auch (wie immer) mit niemandem darüber geredet habe und niemand etwas davon weiß...

Mehr lesen

12.07.07 um 6:13

Deine Überschriftszeile drückt anderes aus, als Du fühlst....
Ich bin beeindruckt.... viele Menschen in Deiner Situation würden die Empfänglichkeit ausnutzen und sich einen Dreck darum scheren, was Janina fühlt. Genau da sitzt auch Dein Haken. Mirko ist wahrscheinlich ein kleiner Sonny-Boy der es gewohnt ist, dass die Mädels ihm zu Füßen liegen. Du jedoch stemmst Dich eisern gegen diese Gefühle und das macht beeindruckt ihn. Vielleicht fühlt er für Dich genauso.... Vielleicht ist es auch mittlerweile so eine Art Spiel geworden. Nach dem Motto: Wielange können wir einander widerstehen? Wenn ich eins gelernt habe in meinem Leben ist es, dass man das eigene Glück nicht auf dem Rücken anderer Menschen aufbauen sollte. Ich kann Dir nur den Rat geben, beende dieses "Spielchen" mit klaren Worten, in dem Du Deine Gefühle ausdrückst und ihn fragst, was er denkt und fühlt. So sollte die erste Liebe nicht aussehen!

Gefällt mir

12.07.07 um 10:34
In Antwort auf

Deine Überschriftszeile drückt anderes aus, als Du fühlst....
Ich bin beeindruckt.... viele Menschen in Deiner Situation würden die Empfänglichkeit ausnutzen und sich einen Dreck darum scheren, was Janina fühlt. Genau da sitzt auch Dein Haken. Mirko ist wahrscheinlich ein kleiner Sonny-Boy der es gewohnt ist, dass die Mädels ihm zu Füßen liegen. Du jedoch stemmst Dich eisern gegen diese Gefühle und das macht beeindruckt ihn. Vielleicht fühlt er für Dich genauso.... Vielleicht ist es auch mittlerweile so eine Art Spiel geworden. Nach dem Motto: Wielange können wir einander widerstehen? Wenn ich eins gelernt habe in meinem Leben ist es, dass man das eigene Glück nicht auf dem Rücken anderer Menschen aufbauen sollte. Ich kann Dir nur den Rat geben, beende dieses "Spielchen" mit klaren Worten, in dem Du Deine Gefühle ausdrückst und ihn fragst, was er denkt und fühlt. So sollte die erste Liebe nicht aussehen!

Bin grad echt verzweifelt...
Also, erstmal vieln Danke für deine Antwort! Tut echt gut mit jemandem darüber zu schreiben...

Naja, ein Sonny-Boy ist er eigentlich nicht wirklich, Janina ist seine 2. oder 3. Freundin und er ist ja immerhin schon 23 oder so um den Dreh... Er is auch nich son Typ wo die Mädels sagen "Oh, schau mal " oder so, also zumindest liegen ihm die Mädes wahrscheinlich nich wirklich zu Füßen, er is eigentlich mehr so der Kumpel-Typ...

>>Vielleicht fühlt er für Dich genauso.... << Ich weiß nicht, es kann auch sein, dass ich mir viele Kleinigkeiten nur einbilde, weil ich es mir so wünschen würde (auf der anderen Seite aber natürlich auch wieder nicht, weil ich weiß, dass wir das nicht dürfen...).

>>Vielleicht ist es auch mittlerweile so eine Art Spiel geworden. Nach dem Motto: Wielange können wir einander widerstehen?<< Naja, vielleicht so ein bischen, aber eins sag ich dir: Ich kann ihm schon lang nicht mehr widerstehen, aber ich weiß, was es für ein Schmerz ist, von seinem Freund betrogen und von einer Freundin hintergangen zu werden (ist nicht wirklich die erste Liebe, aber wie gesagt: ist bisher alles nicht ganz so toll gelaufen...). Ich spür diesen Schmerz jedes mal, wenn wir uns näher kommen. Auch wenn es mich auf der anderen Seite fast zerreißt, wenn ich ablehnen muss, was ich mir so sehr wünsche...

Er weiß, was ich für ihn fühle. Als wir uns letzten Dienstag voneinander verabschiedet haben und er sich bedankt hat... Ich könnte nicht anders, ich hab ihn daraufhin gefragt ob er eigentlich ne Ahnung hat, wie weh des tut. "Scheiße, ja! Es tut mir so leid!" Ich so "Mirco, ich hab mich wahnsinnig in dich verliebt und mich zerreißts jetzt dann bald und das einzige was dir immer einfällt ist -es tut mir lein!-? Ja mir tuts auch leid, aber ich kann meine Gefühle nich abschalten oder so - auch wenn ich mir wünschte ich könnte es..." Naja, er hat dann Tränen in die Augen bekommen und noch gesagt "Hey seh ich aus wie wenns mir grad gut gehen würde?! Ich weiß doch grad selber nich... Glaub mir, es tut mir weh dich so zu sehen und... Sorry!" Dann hat er sich umgedreht und is gegangen...

Frag mich nich, warum ich das beim ersten Text nich geschreiben hab, ich hab des Gespräch auch irgendwie n bisschen verdrängt, weil es so weh tut...

Bitte hilf mir, ich will, dass er wieder glücklich ist! Ich weiß nich was mehr weh tut: Ihn zusammen mit Janina zu sehen oder zu merken dass er unglücklich aussieht, wenn er sie umarmt usw...

Gefällt mir

12.07.07 um 12:28
In Antwort auf

Bin grad echt verzweifelt...
Also, erstmal vieln Danke für deine Antwort! Tut echt gut mit jemandem darüber zu schreiben...

Naja, ein Sonny-Boy ist er eigentlich nicht wirklich, Janina ist seine 2. oder 3. Freundin und er ist ja immerhin schon 23 oder so um den Dreh... Er is auch nich son Typ wo die Mädels sagen "Oh, schau mal " oder so, also zumindest liegen ihm die Mädes wahrscheinlich nich wirklich zu Füßen, er is eigentlich mehr so der Kumpel-Typ...

>>Vielleicht fühlt er für Dich genauso.... << Ich weiß nicht, es kann auch sein, dass ich mir viele Kleinigkeiten nur einbilde, weil ich es mir so wünschen würde (auf der anderen Seite aber natürlich auch wieder nicht, weil ich weiß, dass wir das nicht dürfen...).

>>Vielleicht ist es auch mittlerweile so eine Art Spiel geworden. Nach dem Motto: Wielange können wir einander widerstehen?<< Naja, vielleicht so ein bischen, aber eins sag ich dir: Ich kann ihm schon lang nicht mehr widerstehen, aber ich weiß, was es für ein Schmerz ist, von seinem Freund betrogen und von einer Freundin hintergangen zu werden (ist nicht wirklich die erste Liebe, aber wie gesagt: ist bisher alles nicht ganz so toll gelaufen...). Ich spür diesen Schmerz jedes mal, wenn wir uns näher kommen. Auch wenn es mich auf der anderen Seite fast zerreißt, wenn ich ablehnen muss, was ich mir so sehr wünsche...

Er weiß, was ich für ihn fühle. Als wir uns letzten Dienstag voneinander verabschiedet haben und er sich bedankt hat... Ich könnte nicht anders, ich hab ihn daraufhin gefragt ob er eigentlich ne Ahnung hat, wie weh des tut. "Scheiße, ja! Es tut mir so leid!" Ich so "Mirco, ich hab mich wahnsinnig in dich verliebt und mich zerreißts jetzt dann bald und das einzige was dir immer einfällt ist -es tut mir lein!-? Ja mir tuts auch leid, aber ich kann meine Gefühle nich abschalten oder so - auch wenn ich mir wünschte ich könnte es..." Naja, er hat dann Tränen in die Augen bekommen und noch gesagt "Hey seh ich aus wie wenns mir grad gut gehen würde?! Ich weiß doch grad selber nich... Glaub mir, es tut mir weh dich so zu sehen und... Sorry!" Dann hat er sich umgedreht und is gegangen...

Frag mich nich, warum ich das beim ersten Text nich geschreiben hab, ich hab des Gespräch auch irgendwie n bisschen verdrängt, weil es so weh tut...

Bitte hilf mir, ich will, dass er wieder glücklich ist! Ich weiß nich was mehr weh tut: Ihn zusammen mit Janina zu sehen oder zu merken dass er unglücklich aussieht, wenn er sie umarmt usw...

Huhu...
naja meinst du nicht wenn er sie jetzt nicht verlässt oder sie nicht mit dir betrügt das er es evtl dann mal mit einer anderen machen würde?
Ich find die story sehr spannend und möchte wissen wie es weiter geht

Gefällt mir

12.07.07 um 12:58
In Antwort auf

Huhu...
naja meinst du nicht wenn er sie jetzt nicht verlässt oder sie nicht mit dir betrügt das er es evtl dann mal mit einer anderen machen würde?
Ich find die story sehr spannend und möchte wissen wie es weiter geht

Nie!
Nein, das glaub ich nicht! So ist er nicht! Er würde sie nie mit einer anderen betrügen! Dazu ist er viel zu weich Ach man ich weiß jetzt dann echt nichmehr weiter... Des scheiß Geschwärme regt mich ja schon selber auf, wie muss des dann für euch erst sein

Ich vermiss ihn auch ehrlich gesagt immer so wahnsinnig... Also halt voll die Sehnsucht/ das Verlangen in seiner Nähe zu sein, mit ihm zu lachen, zu reden, ihn zu berühren *HEUL*

Gefällt mir

12.07.07 um 13:25

Ich finde die story ist sehr interessant
wirklich gut geschrieben

ich kann mich sehr gut in deiner lage versetzen
weil ich selbst in der lage bin

liebe auch jemandem schon über einen jahr,der ist der einzige den ich noch trauen kann,obwohl wir nie zusammen waren,spielt alles in mein kopf ab

also wenn mir mal schlecht geht dann nehme ich sein foto,mach meine augen zu und erinnere mich an seinen Lachen,händen,körper an jedes kleinstes detail,augen,blick,seine art wie er redet,sein lachen alles alles an ihn
er ist für mich der besste

oh man ich drehe durch
und könnte heulen weil ich ihn nicht sehen darf



also mach aus der situation was gutes,keiner kann was für seine gefühle
alles alles gute und sorry das ich hier meine geschichte rein schreibe

aber muss es einfach aufschreiben
danke

alles gute

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

12.07.07 um 13:35
In Antwort auf

Ich finde die story ist sehr interessant
wirklich gut geschrieben

ich kann mich sehr gut in deiner lage versetzen
weil ich selbst in der lage bin

liebe auch jemandem schon über einen jahr,der ist der einzige den ich noch trauen kann,obwohl wir nie zusammen waren,spielt alles in mein kopf ab

also wenn mir mal schlecht geht dann nehme ich sein foto,mach meine augen zu und erinnere mich an seinen Lachen,händen,körper an jedes kleinstes detail,augen,blick,seine art wie er redet,sein lachen alles alles an ihn
er ist für mich der besste

oh man ich drehe durch
und könnte heulen weil ich ihn nicht sehen darf



also mach aus der situation was gutes,keiner kann was für seine gefühle
alles alles gute und sorry das ich hier meine geschichte rein schreibe

aber muss es einfach aufschreiben
danke

alles gute

Genau so...
Ich kann an nichts anderes als an seine Blicke, sein Lachen,... denken. Aber ich will es eigentlich nicht, weil es alles nur noch schlimmer macht, ich sehne mich immer mehr nach ihm und wenn ich dann endlich bei ihm bin und er mir seine Nähe schenkt (Scheiße, was für ein blödes Liebesgelaber...) muss ICH mich zusammen reißen und darf es nicht zulassen, obwohl es nichts gibt, was ich mir mehr wünsche...

Gefällt mir

12.07.07 um 15:14
In Antwort auf

Bin grad echt verzweifelt...
Also, erstmal vieln Danke für deine Antwort! Tut echt gut mit jemandem darüber zu schreiben...

Naja, ein Sonny-Boy ist er eigentlich nicht wirklich, Janina ist seine 2. oder 3. Freundin und er ist ja immerhin schon 23 oder so um den Dreh... Er is auch nich son Typ wo die Mädels sagen "Oh, schau mal " oder so, also zumindest liegen ihm die Mädes wahrscheinlich nich wirklich zu Füßen, er is eigentlich mehr so der Kumpel-Typ...

>>Vielleicht fühlt er für Dich genauso.... << Ich weiß nicht, es kann auch sein, dass ich mir viele Kleinigkeiten nur einbilde, weil ich es mir so wünschen würde (auf der anderen Seite aber natürlich auch wieder nicht, weil ich weiß, dass wir das nicht dürfen...).

>>Vielleicht ist es auch mittlerweile so eine Art Spiel geworden. Nach dem Motto: Wielange können wir einander widerstehen?<< Naja, vielleicht so ein bischen, aber eins sag ich dir: Ich kann ihm schon lang nicht mehr widerstehen, aber ich weiß, was es für ein Schmerz ist, von seinem Freund betrogen und von einer Freundin hintergangen zu werden (ist nicht wirklich die erste Liebe, aber wie gesagt: ist bisher alles nicht ganz so toll gelaufen...). Ich spür diesen Schmerz jedes mal, wenn wir uns näher kommen. Auch wenn es mich auf der anderen Seite fast zerreißt, wenn ich ablehnen muss, was ich mir so sehr wünsche...

Er weiß, was ich für ihn fühle. Als wir uns letzten Dienstag voneinander verabschiedet haben und er sich bedankt hat... Ich könnte nicht anders, ich hab ihn daraufhin gefragt ob er eigentlich ne Ahnung hat, wie weh des tut. "Scheiße, ja! Es tut mir so leid!" Ich so "Mirco, ich hab mich wahnsinnig in dich verliebt und mich zerreißts jetzt dann bald und das einzige was dir immer einfällt ist -es tut mir lein!-? Ja mir tuts auch leid, aber ich kann meine Gefühle nich abschalten oder so - auch wenn ich mir wünschte ich könnte es..." Naja, er hat dann Tränen in die Augen bekommen und noch gesagt "Hey seh ich aus wie wenns mir grad gut gehen würde?! Ich weiß doch grad selber nich... Glaub mir, es tut mir weh dich so zu sehen und... Sorry!" Dann hat er sich umgedreht und is gegangen...

Frag mich nich, warum ich das beim ersten Text nich geschreiben hab, ich hab des Gespräch auch irgendwie n bisschen verdrängt, weil es so weh tut...

Bitte hilf mir, ich will, dass er wieder glücklich ist! Ich weiß nich was mehr weh tut: Ihn zusammen mit Janina zu sehen oder zu merken dass er unglücklich aussieht, wenn er sie umarmt usw...

Brauch hilfe!
Bitte sagt mir was ihr zu der ganzen Geschichte meint! Egal was, aber ich muss mich mit jemandem darüber unterhalten...

Gefällt mir

12.07.07 um 15:46
In Antwort auf

Nie!
Nein, das glaub ich nicht! So ist er nicht! Er würde sie nie mit einer anderen betrügen! Dazu ist er viel zu weich Ach man ich weiß jetzt dann echt nichmehr weiter... Des scheiß Geschwärme regt mich ja schon selber auf, wie muss des dann für euch erst sein

Ich vermiss ihn auch ehrlich gesagt immer so wahnsinnig... Also halt voll die Sehnsucht/ das Verlangen in seiner Nähe zu sein, mit ihm zu lachen, zu reden, ihn zu berühren *HEUL*

Ich denke da bestehen 2 möglichkeiten
1 du schlägst ihn dir aus dem kopf, gehst ihn aus dem weg und nimmst dich zusammen.
2 oder jedoch scheiß auf alles jeder ist sich selbst am nächsten u krallst ihn dir, denn so wie es aussieht besteht ja von beiden seiten interesse, denn sonst wird es irgendwann jemand anderes tun, denn ich denke wenn er seine freundin ja so sehr liebt, dann wäre es mit dir erst gar nicht so weit gekommen, ergo wird das mit den beiden ohnihin nicht für die ewigkeit sein u dann ist es irrelevant ob du das vergnügen hast oder jemand anderes u dann kann man sich selbst ja den vortritt lassen, jedoch darfst du bei so etwas kein gewissen haben

Gefällt mir

12.07.07 um 17:23
In Antwort auf

Ich denke da bestehen 2 möglichkeiten
1 du schlägst ihn dir aus dem kopf, gehst ihn aus dem weg und nimmst dich zusammen.
2 oder jedoch scheiß auf alles jeder ist sich selbst am nächsten u krallst ihn dir, denn so wie es aussieht besteht ja von beiden seiten interesse, denn sonst wird es irgendwann jemand anderes tun, denn ich denke wenn er seine freundin ja so sehr liebt, dann wäre es mit dir erst gar nicht so weit gekommen, ergo wird das mit den beiden ohnihin nicht für die ewigkeit sein u dann ist es irrelevant ob du das vergnügen hast oder jemand anderes u dann kann man sich selbst ja den vortritt lassen, jedoch darfst du bei so etwas kein gewissen haben

Geht beides nich
zu 1.:
des geht mal GARnet... Ich bin Mitglied im Hundesportverein, das heißt ich hab meine Pflichtstunden, bin 3-4 mal die Woche oben UND dann noch zum Training, da kann ich ihm net ausm weg gehn...

zu 2.:
Ja, wie du schon richtig sagt: bei sowas darf man kein Gewissen haben... Das hab ich aber...

Och menno, weiß echt nimmer was ich machen soll...

Gefällt mir