Forum / Liebe & Beziehung

Verliebt in den Freund einer anderen

Letzte Nachricht: 27. April 2012 um 20:44
26.04.12 um 4:56

Ok dieses Thema gabs sicher schon oefter, aber bei mir ist es anders (zumindest denke ich das).
Die Geschichte in Kurzfassung (nicht wirklich): Ich habe waehrend einer Backpackingtour eine Gruppe Jungs kennen gelernt, die alle mit mir in einem Zimmer waren (Hostelschlafsaal). Wir haben uns so gut verstanden, dass wir alles zusammen gemacht haben. Da sie mir fairerweise von Anfang an gesagt haben, dass sie alle eine Freundin haben, hab ich mir nichts erhofft, obwohl mir einer schon besonders gut gefallen hat.
Waehrend einer Party sagt mir dann mein "Schwarm" dass ich ihm unheimlich gut gefalle & meinte wir sollten uns trennen, da er seiner Freundin treu sein will. Doch nach einer Woche Trennung trafen wir uns doch wieder in einem anderen Ort & an einem Abend sind wir irgendwie alleine uebrig gewesen & wir haben uns gekuesst, auch wenn ich mir natuerlich vorher fest vorgenommen habe es nicht zu tun, da ich einem Mann nicht beim Betruegen seiner Freundin helfen moechte.
Wie auch immer sind sie am naechsten Tag zurueck nach HAuse & ich bin noch weitergereist. Seit dem Kuss schreiben wir uns jeden Tag, nicht ueber uns oder dass wir uns gefallen sondern ueber jegliche anderer Themen & ich verliebe mich immer mehr in ihn.
Jetzt bin ich auch wieder zurueck & war zufaellig in seiner Stadt (ich schwoers!) & er wollte mich treffen.
Nun haben wir uns mehrmals getroffen & uns nur unterhalten, niemals ueber uns, nie ist mehr passiert, aber beim letzten Mal hat er mir nochmal gesagr, wie gern er mich mag & was ich bei ihm fuer ein Gefuehl ausloese...
Ich weiss einfach nicht, was ich machen soll, da ich mich richtig in ihn verliebt habe & an nichts anderes denken kann. Einerseits denk ich an meine Mutter, die betrogen worden ist & an all die anderen Frauen, die von ihren MAenner hintergangen worden sind & eine andere dabei "geholfen" hat. Andererseits hatte ich schon immer Probleme mit Gefuehlen zeigen & fuer etwas kaempfen. Ich denke mir dieses Mal, dass ich es vielleicht einfach wagen sollte. Vielleicht mehr Egoist sein & weniger an die Frau denken, die ich nicht mal kenne.
Ach ich bin so verwirrt, weiss einfach nicht wohin
Was denkt ihr den dazu? Vielleicht kann mir ja jemand gute Tipps geben oder hat aehnliche Probleme...

Mehr lesen

26.04.12 um 7:13


Vllt solltest du dir mal diese Frage stellen:

Könntest DU IHM denn vertrauen, wenn du weißt, dass er, obwohl er in einer Beziehung ist, sich trotzdem mit anderen Frauen trifft und ihnen gegenüber Gefühle entwickelt kann? Dass er dazu fähig ist, weil er es gerade zeigt?

Gefällt mir

26.04.12 um 10:54

Wie man sich alles immer so schön zurechtbiegen kann...
Ja, ja bei dir ist es natürlich anders als bei all den anderen!
Wenn du nicht die Frau sein willst mit der er seine Freundin betrügt dann lass es einfach!!! Du hättest dich nicht mehr bei ihm melden müssen und dich auch nicht mit ihm treffen müssen, es war deine Entscheidung!
Grundsätzlich muss ich sagen dass du ja machen kannst was du willst. Du bist Single und hast ihm oder seiner Freundin gegenüber keinerlei Verpflichtungen. Es liegt eigentlich bei ihm die Sache zu beenden wenn er seine Freundin wirklich nicht weiterhin betrügen möchte.
Aber auch wenn er sich für dich entscheiden sollte und sie verlässt, würde ich es so sehen wie kl1989. Könntest DU ihm dann überhaupt vertrauen oder würdest du dir immer Gedanken darüber machen ob er das gleiche was er mit ihr jetzt abzieht auch irgendwann mit dir macht?

Gefällt mir

26.04.12 um 13:31

Er ist vergeben?
Dann soll er bei dir warten bis er weiss ob er es nocht ist.

Sorry, so eine Frau würde ich nicht wollen (bin ein Kerl), die noch in Beziehung ist und dann mit mir was anfängt. Wenn es knistert, dann tut es das. Deswegen muss man nicht rumknutschen oder gar Sex haben.

Wegen meiner kann man das sogar noch tun. Ob daraus aber eine Beziehung wird? Vielleicht. Eine in der man sich gegenseitig vertraut? Ganz sicher nicht...

Viele Grüße,
Frank

Gefällt mir

26.04.12 um 14:19

Ich finds ok
Die Situation ist auf gut deutsch immer "scheisse"...
Aber man kanns nicht ändern. Ich find es völlig Ok, wenn der eine Partner sich vom anderen für jemand anders trennt, das hat ja nichts damit zu tun ein schlechter Mensch zu sein. Man muss immer damit rechnen, dass der Partner oder auch man selber jemanden findet, zu dem man sich mehr hingezogen fühlt.. jemandem deswegen eine Strick zu machen ist unfair...

Klar kann man jetzt so nett sein, und sich von der betroffenen Person in der Zwickmühle entfernen, aber das wäre (in deinem Fall) der Freundin auch nicht fair gegenüber. Soll sie mit jemandem zusammen sein, der in wirklichkeit mehr Gefühle für jemand anderes zeigt?

Was ist jetzt das richtige Verhalten? Sofern du mehr möchtest, sag ihm das, oder signalisier es ihm, es liegt nicht an dir, dich irgendwie zurückzuhalten.
Er sollte sich klar machen was er möchte, sofern das du bist, muss er halt mit seiner Freundin Schluss machen. Wenn nicht, soll er es dir sagen, und auch Abstand von dir nehmen, um dir nicht irgendwelche Hoffnungen zu machen, oder dass sich mehr Gefühle für dich entwickeln.
Und falls er zweigleisig fahren möchte, weisst du ja hoffentlich was du machen solltest...

Gefällt mir

26.04.12 um 14:21
In Antwort auf

Ich finds ok
Die Situation ist auf gut deutsch immer "scheisse"...
Aber man kanns nicht ändern. Ich find es völlig Ok, wenn der eine Partner sich vom anderen für jemand anders trennt, das hat ja nichts damit zu tun ein schlechter Mensch zu sein. Man muss immer damit rechnen, dass der Partner oder auch man selber jemanden findet, zu dem man sich mehr hingezogen fühlt.. jemandem deswegen eine Strick zu machen ist unfair...

Klar kann man jetzt so nett sein, und sich von der betroffenen Person in der Zwickmühle entfernen, aber das wäre (in deinem Fall) der Freundin auch nicht fair gegenüber. Soll sie mit jemandem zusammen sein, der in wirklichkeit mehr Gefühle für jemand anderes zeigt?

Was ist jetzt das richtige Verhalten? Sofern du mehr möchtest, sag ihm das, oder signalisier es ihm, es liegt nicht an dir, dich irgendwie zurückzuhalten.
Er sollte sich klar machen was er möchte, sofern das du bist, muss er halt mit seiner Freundin Schluss machen. Wenn nicht, soll er es dir sagen, und auch Abstand von dir nehmen, um dir nicht irgendwelche Hoffnungen zu machen, oder dass sich mehr Gefühle für dich entwickeln.
Und falls er zweigleisig fahren möchte, weisst du ja hoffentlich was du machen solltest...

Achja
was ich noch vergessen habe..
bevor er noch nicht mit seiner Freundin Schluss gemacht hat, kein rumgeknutsche, kein rumvögeln. Das wäre das einzige in deiner Lage, was verwerflich wäre..

Gefällt mir

26.04.12 um 14:31
In Antwort auf

Achja
was ich noch vergessen habe..
bevor er noch nicht mit seiner Freundin Schluss gemacht hat, kein rumgeknutsche, kein rumvögeln. Das wäre das einzige in deiner Lage, was verwerflich wäre..

Ganz genau!
ohne weiteren text

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

26.04.12 um 14:37
In Antwort auf


Vllt solltest du dir mal diese Frage stellen:

Könntest DU IHM denn vertrauen, wenn du weißt, dass er, obwohl er in einer Beziehung ist, sich trotzdem mit anderen Frauen trifft und ihnen gegenüber Gefühle entwickelt kann? Dass er dazu fähig ist, weil er es gerade zeigt?

Yes
Die frage würd ich mir auch stellen

Gefällt mir

26.04.12 um 14:40
In Antwort auf

Ich finds ok
Die Situation ist auf gut deutsch immer "scheisse"...
Aber man kanns nicht ändern. Ich find es völlig Ok, wenn der eine Partner sich vom anderen für jemand anders trennt, das hat ja nichts damit zu tun ein schlechter Mensch zu sein. Man muss immer damit rechnen, dass der Partner oder auch man selber jemanden findet, zu dem man sich mehr hingezogen fühlt.. jemandem deswegen eine Strick zu machen ist unfair...

Klar kann man jetzt so nett sein, und sich von der betroffenen Person in der Zwickmühle entfernen, aber das wäre (in deinem Fall) der Freundin auch nicht fair gegenüber. Soll sie mit jemandem zusammen sein, der in wirklichkeit mehr Gefühle für jemand anderes zeigt?

Was ist jetzt das richtige Verhalten? Sofern du mehr möchtest, sag ihm das, oder signalisier es ihm, es liegt nicht an dir, dich irgendwie zurückzuhalten.
Er sollte sich klar machen was er möchte, sofern das du bist, muss er halt mit seiner Freundin Schluss machen. Wenn nicht, soll er es dir sagen, und auch Abstand von dir nehmen, um dir nicht irgendwelche Hoffnungen zu machen, oder dass sich mehr Gefühle für dich entwickeln.
Und falls er zweigleisig fahren möchte, weisst du ja hoffentlich was du machen solltest...

Genau
So sehe ich das auch! genaaaaaaaaau so!

Gefällt mir

26.04.12 um 18:38
In Antwort auf


Vllt solltest du dir mal diese Frage stellen:

Könntest DU IHM denn vertrauen, wenn du weißt, dass er, obwohl er in einer Beziehung ist, sich trotzdem mit anderen Frauen trifft und ihnen gegenüber Gefühle entwickelt kann? Dass er dazu fähig ist, weil er es gerade zeigt?


Genau. Mir tut seine jetzige Freundin schon Leid wenn sie das rausfindet. Das ist nicht fair.

Gefällt mir

26.04.12 um 20:49

Ich bin ueberrascht..
wie viele doch so schnell antworten & auch wie aggressiv sich manche anhoeren. Also erstmal ist es so, dass nach dem Kuss & der war extrem kurz nachdem ich ihm gleich gesagt habe, dass ich das eig nicht leiden kann wenn Maenner so sind, nie wieder was gelaufen ist. Wir haben uns quasi nur als Freunde getroffen, aber wie schon erwaehnt hat er mir beim letzten Mal gesagt, wie es bei ihm aussieht.
Klar Maenner sind so, sie trennen sich nicht einfahc so von ihrer Freundin noch dazu wenn es seine erste & einzige ist, beide Familien sich gut kennen & die beiden halt schon immer zusammen waren. Da ist es halt schwer, ich will auch niemanden auseinanderbringen, aber ganz ehrlich wenn einem Mann oder Frau jemand anderes so gut gefaellt, wie er es behauptet, dann tut es auch kein Gut, wenn er bei seiner Freundin bleibt. & ich bin bin sehr sicher, dass ich mit ihm zusammen sein will & wenn Gefuehle so stark sind, hab ich einfach das Gefuehl, dass ich in dem an mich denken soll (& ja wenn man das Egoist nennen will dann bitte, ohne mich zu kennen sage ich euch ganz ehrlich, dass ich nie zuerst an mich denke & mir schon viele Dinge versaut habe)
& das mit dem "bei mir ist alles anders" war mehr oder weniger ironisch gemeint!

Gefällt mir

27.04.12 um 20:13

Meinung ja verurteilen nein!
aber es hat zumindest was gebracht! ich hab ihn gestern gesehen & ihm klar gemacht, dass ich nicht seine liebhaberin spielen will. Andererseits aber keine Beziehung von ihm "fordere" nur dass er zu seiner Freundin, zu mir & vor allem zu sich selbst ehrlich sein soll. Ich hab mich entschieden nicht zu "krallen" sondern ihm die Hand hinzuhalten & ein klein wenig zu warten, ob er sie nimmt (wie poetisch )
Danke fuer eure Beitraege! & vielleicht auch fuers Daumendruecken

Gefällt mir

27.04.12 um 20:44
In Antwort auf

Meinung ja verurteilen nein!
aber es hat zumindest was gebracht! ich hab ihn gestern gesehen & ihm klar gemacht, dass ich nicht seine liebhaberin spielen will. Andererseits aber keine Beziehung von ihm "fordere" nur dass er zu seiner Freundin, zu mir & vor allem zu sich selbst ehrlich sein soll. Ich hab mich entschieden nicht zu "krallen" sondern ihm die Hand hinzuhalten & ein klein wenig zu warten, ob er sie nimmt (wie poetisch )
Danke fuer eure Beitraege! & vielleicht auch fuers Daumendruecken

Ich
drück dir die Daumen. Sag uns bitte Bescheid wie es weiter geht

Gefällt mir