Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in den Falschen

Verliebt in den Falschen

30. März um 18:26

Liebe Community,

Ich hab ein großes Problem. Also, ich bin 19, weiblich. Ich habe einen sehr sehr guten Freund, in den ich mich verliebt habe. Aber nun zur Vorgeschichte.

Eigentlich war ich immer der Meinung, dass mein bester Freund und ich das Paradebeispiel dafür sind, dass eine normale Freundschaft zwischen Mann und Frau auch bestehen kann.

Jedoch ist dem leider nicht so.

Seit einigen Monaten habe ich begonnen, starke Gefühle für ihn zu entwickeln.
Das Problem ist nur, dass unser Abschluss kurz bevor steht, d.h in 2 Monaten gehen wir unterschiedliche Wege. Außerdem trifft er sich momentan mit einem Mädchen. Mir zerreißt es das Herz, wenn er davon erzählt.

Und alles nur weil ich in der Vergangenheit zu dumm war, es zu kapiern. Wir kennen uns seit 5 Jahren, vor ca 3 Jahren hat er den Kontakt verstärkt gesucht. Ich hab das jedoch immer abgeblockt. Seit einigen Monaten sind wir jedoch so eng befreundet wie noch nie. Und trotzdem habe ich auch da einen Fehler gemacht. Nach der Trennung von meinem EX im Jänner 2019 hatte ich kurzerhand mit nem Typen was angefangen. (War nur ne Rauschaktion und wir haben uns NUR geküsst.) Als das mein bester Freund erfuhr hat er sehr komisch reagiert.

Ich werde mir diese 2 Fehltritte nie verzeihen. Ich mag ihn so gerne und es ist manchmal schon fast gruselig, dass wir uns so blind verstehen....

Soll ich darum kämpfen, auch wenn er sich mit einer anderen trifft?

Mehr lesen

30. März um 21:47
In Antwort auf pippi-langstrumpf123

Liebe Community,

Ich hab ein großes Problem. Also, ich bin 19, weiblich. Ich habe einen sehr sehr guten Freund, in den ich mich verliebt habe. Aber nun zur Vorgeschichte.

Eigentlich war ich immer der Meinung, dass mein bester Freund und ich das Paradebeispiel dafür sind, dass eine normale Freundschaft zwischen Mann und Frau auch bestehen kann.

 Jedoch ist dem leider nicht so.

Seit einigen Monaten habe ich begonnen, starke Gefühle für ihn zu entwickeln.
Das Problem ist nur, dass unser Abschluss kurz bevor steht, d.h in 2 Monaten gehen wir unterschiedliche Wege. Außerdem trifft er sich momentan mit einem Mädchen. Mir zerreißt es das Herz, wenn er davon erzählt.

Und alles nur weil ich in der Vergangenheit zu dumm war, es zu kapiern. Wir kennen uns seit 5 Jahren, vor ca 3 Jahren hat er den Kontakt verstärkt gesucht. Ich hab das jedoch immer abgeblockt. Seit einigen Monaten sind wir jedoch so eng befreundet wie noch nie. Und trotzdem habe ich auch da einen Fehler gemacht. Nach der Trennung von meinem EX im Jänner 2019 hatte ich kurzerhand mit nem Typen was angefangen. (War nur ne Rauschaktion und wir haben uns NUR geküsst.) Als das mein bester Freund erfuhr hat er sehr komisch reagiert.

Ich werde mir diese 2 Fehltritte nie verzeihen. Ich mag ihn so gerne und es ist manchmal schon fast gruselig, dass wir uns so blind verstehen....

Soll ich darum kämpfen, auch wenn er sich mit einer anderen trifft? 

Wieso 2 Fehltritte? Waren es 2 Küsse? 


Du sagst deinem besten Freund, dass er dir aufgrund der freundschaftlichen Schiene unerreichbar schien. Dass du dir deine Gefühle lange Zeit nicht eingestehen wolltest. Dass du das bedauerst und es jetzt vermutlich zu spät sei.


Was er draus macht, wäre dann seine Sache. Bedrängen würde ich ihn nicht.


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März um 10:03
In Antwort auf pippi-langstrumpf123

Liebe Community,

Ich hab ein großes Problem. Also, ich bin 19, weiblich. Ich habe einen sehr sehr guten Freund, in den ich mich verliebt habe. Aber nun zur Vorgeschichte.

Eigentlich war ich immer der Meinung, dass mein bester Freund und ich das Paradebeispiel dafür sind, dass eine normale Freundschaft zwischen Mann und Frau auch bestehen kann.

 Jedoch ist dem leider nicht so.

Seit einigen Monaten habe ich begonnen, starke Gefühle für ihn zu entwickeln.
Das Problem ist nur, dass unser Abschluss kurz bevor steht, d.h in 2 Monaten gehen wir unterschiedliche Wege. Außerdem trifft er sich momentan mit einem Mädchen. Mir zerreißt es das Herz, wenn er davon erzählt.

Und alles nur weil ich in der Vergangenheit zu dumm war, es zu kapiern. Wir kennen uns seit 5 Jahren, vor ca 3 Jahren hat er den Kontakt verstärkt gesucht. Ich hab das jedoch immer abgeblockt. Seit einigen Monaten sind wir jedoch so eng befreundet wie noch nie. Und trotzdem habe ich auch da einen Fehler gemacht. Nach der Trennung von meinem EX im Jänner 2019 hatte ich kurzerhand mit nem Typen was angefangen. (War nur ne Rauschaktion und wir haben uns NUR geküsst.) Als das mein bester Freund erfuhr hat er sehr komisch reagiert.

Ich werde mir diese 2 Fehltritte nie verzeihen. Ich mag ihn so gerne und es ist manchmal schon fast gruselig, dass wir uns so blind verstehen....

Soll ich darum kämpfen, auch wenn er sich mit einer anderen trifft? 

Mäßige deine Eifersucht , sei nicht frustriert, du brauchst nicht für ihn zu beweisen, dass du tolle Partnerin bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März um 23:10

Naja wir werden uns sicher nicht mehr so häufig sehen. Natürlich wird die Freundschaft erhalten bleiben aber dadurch wird natürlich unser Gespann etwas auseinander driften.

Meine Angst ist nur, wenn ich den Mund aufmache, ihn dann als Freund auch zu verlieren ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 1:01

Ja, Du kannst ihn als Freund verlieren. Passierte mir selber mit meiner besten Freundin, nur hat sie sich in mich verliebt. Probiers, wer wagt gewinnt! Und sonst träumst Du dem hinterher ohne Ende.

Good luck!

Übrigens hast Du keinen Fehler gemacht, nur weil Du mit einem geknutscht hast. Dein bester Freund war wohl einfach eifersüchtig und dachte sich, das hätte ich schon lange auch gewollt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 13:27
In Antwort auf pippi-langstrumpf123

Liebe Community,

Ich hab ein großes Problem. Also, ich bin 19, weiblich. Ich habe einen sehr sehr guten Freund, in den ich mich verliebt habe. Aber nun zur Vorgeschichte.

Eigentlich war ich immer der Meinung, dass mein bester Freund und ich das Paradebeispiel dafür sind, dass eine normale Freundschaft zwischen Mann und Frau auch bestehen kann.

 Jedoch ist dem leider nicht so.

Seit einigen Monaten habe ich begonnen, starke Gefühle für ihn zu entwickeln.
Das Problem ist nur, dass unser Abschluss kurz bevor steht, d.h in 2 Monaten gehen wir unterschiedliche Wege. Außerdem trifft er sich momentan mit einem Mädchen. Mir zerreißt es das Herz, wenn er davon erzählt.

Und alles nur weil ich in der Vergangenheit zu dumm war, es zu kapiern. Wir kennen uns seit 5 Jahren, vor ca 3 Jahren hat er den Kontakt verstärkt gesucht. Ich hab das jedoch immer abgeblockt. Seit einigen Monaten sind wir jedoch so eng befreundet wie noch nie. Und trotzdem habe ich auch da einen Fehler gemacht. Nach der Trennung von meinem EX im Jänner 2019 hatte ich kurzerhand mit nem Typen was angefangen. (War nur ne Rauschaktion und wir haben uns NUR geküsst.) Als das mein bester Freund erfuhr hat er sehr komisch reagiert.

Ich werde mir diese 2 Fehltritte nie verzeihen. Ich mag ihn so gerne und es ist manchmal schon fast gruselig, dass wir uns so blind verstehen....

Soll ich darum kämpfen, auch wenn er sich mit einer anderen trifft? 

Ich würde auf jeden Fall kämpfen.
Du hast nicht wirklich viel zu verlieren.

Da kannst es ja vorsichtig mit körperlicher Nähe probieren. Du siehst dann wie er nach dem ersten Schreck reagiert. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 8:57
In Antwort auf pippi-langstrumpf123

Naja wir werden uns sicher nicht mehr so häufig sehen. Natürlich wird die Freundschaft erhalten bleiben aber dadurch wird natürlich unser Gespann etwas auseinander driften.

Meine Angst ist nur, wenn ich den Mund aufmache, ihn dann als Freund auch zu verlieren ....

Wieso solltest du ihn als besten Freund verlieren? Weil du über deine Gefühle reden möchtest?
Was passiert, wenn du es nicht tust?
Willst du dir, als beste Freundin seine Weibergeschichten anhören und dir dabei innerlich auf die Zunge beißen?
Wenn er weiß was er an dir hat, dann wird er dich nicht aufgeben. 

Niemand kann dir sagen was passieren wird ...

Ich kann dir nur aus meinen Erfahrungen mitteilen, dass ich mich damals auch in meine beste Freundin verliebt habe. Klar, war es danach auch für sie "anders" und hat unsere Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Aber genau DANN zeigt sich, wie viel eine Freundschaft wert ist und wie stark.
Wir sind dann sogar mehrfach im Bett gelandet. 
Mit der Zeit wurden meine Liebesgefühle weniger und somit hatten wir eine entspannte und sehr lustige Freundschaft+.

Mittlerweile hat sie einen Partner und ich freue mich für sie. 
Ich komme damit sehr gut klar und weiß, das wir immer für einander da sind.

Also wie du siehst; jede Geschichte geht ihren eigenen Weg. Aber um zu wissen welchen, muss man schon aktiv werden (Mund aufmachen).

LG W.

Ich würde mir an deiner Stelle diese Quälerei nicht antun wollen ... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April um 0:13
In Antwort auf wackelzahn

Wieso solltest du ihn als besten Freund verlieren? Weil du über deine Gefühle reden möchtest?
Was passiert, wenn du es nicht tust?
Willst du dir, als beste Freundin seine Weibergeschichten anhören und dir dabei innerlich auf die Zunge beißen?
Wenn er weiß was er an dir hat, dann wird er dich nicht aufgeben. 

Niemand kann dir sagen was passieren wird ...

Ich kann dir nur aus meinen Erfahrungen mitteilen, dass ich mich damals auch in meine beste Freundin verliebt habe. Klar, war es danach auch für sie "anders" und hat unsere Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Aber genau DANN zeigt sich, wie viel eine Freundschaft wert ist und wie stark.
Wir sind dann sogar mehrfach im Bett gelandet. 
Mit der Zeit wurden meine Liebesgefühle weniger und somit hatten wir eine entspannte und sehr lustige Freundschaft+.

Mittlerweile hat sie einen Partner und ich freue mich für sie. 
Ich komme damit sehr gut klar und weiß, das wir immer für einander da sind.

Also wie du siehst; jede Geschichte geht ihren eigenen Weg. Aber um zu wissen welchen, muss man schon aktiv werden (Mund aufmachen).

LG W.

Ich würde mir an deiner Stelle diese Quälerei nicht antun wollen ... 

Vielen lieben Dank für diese Antwort.

Ich muss mich wirklich trauen, andernfalls werde ich es womöglich für immer bereuen.

ich hoffe nur, wir können auch, so wie in deinem Fall, trotzdem befreundet bleiben 

Danke 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen