Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in den Ex?

Verliebt in den Ex?

21. September 2009 um 13:19

Hallo zusammen,

ich habe im Moment ein echtes Problem und weiß nicht weiter, hoffe eure Meinungen können mir weiterhelfen:

Ich war zwei Jahre lang mit meinem Ex-Freund zusammen, er war meine erste große Liebe und ich seine, wir kennen uns in- und auswendig und sind uns unglaublich nahe. Vor einem Jahr habe ich dann aber nach einigem Hin- und Her die Beziehung beendet, ich war trotz der starken Liebe sehr unglücklich, weil wir so wenig unternommen haben (waren immer nur zuhause) und ich auch seelische Probleme hatte, die meine Liebe zu ihm verschwinden ließen. Ich habe mich direkt danach in eine Beziehung gestürzt, die ich aber ziemlich schnell wieder beendet habe.
Ich stand aber immer noch in Kontakt mit meinem Ex, und wir fingen immer wieder was an, wir konnten einfach nicht ohne einander. Ein paar Wochen später fing ich wieder eine Beziehung an, da ich mit meinem Ex aus irgendeinem Grund nicht zusammen sein konnte. Mein neuer Freund war ausgerechnet ein Freund von meinem Ex, damit habe ich ihn sehr verletzt, da er mich immer noch liebte. Nach drei Monaten habe ich aber auch diese Beziehung beendet, da ich das Gefühl hatte, meinen Ex immer noch zu lieben (wir haben immer noch Kontakt gehabt). Er liebte mich auch noch, und wir fingen wieder was an. Dennoch konnte ich irgendwie immer noch nicht mit ihm wieder richtig zusammen sein, im einen Moment war ich verrückt nach ihm und platzte fast vor Liebe und im anderen Moment wollte ich komplett Abstand haben.
So stürzte ich mich wieder in eine Beziehung (vielleicht versuchte ich immer wieder von meinem Ex loszukommen?), mit ihm bin ich jetzt sieben Monate zusammen, mein Ex hatte aber immer noch keine neue Freundin. Ich war am Anfang auch sehr glücklich, bin wegen ihm 100km in seine Stadt gezogen und es war alles super. Nun haben wir aber schon seit Juni extreme Probleme, da unser Liebesleben so gut wie auf Eis gelegt ist (er hat einfach keine Lust mehr, hat aber auch viel Stress auf der Arbeit vielleicht deswegen). Mit meinem Ex hatte ich ein Liebesleben, wie ich es mir nicht besser vorstellen kann, wir waren komplett auf einer Wellenlänge.
Letztes Wochenende habe ich dann nach längerer Zeit wieder meinen Ex getroffen, wir haben viel unternommen und waren Essen. Das uns immer noch so viel verbindet war ja nie anders, aber an diesem Wochenende haben wir uns unglaublich voneinander angezogen gefühlt, die Luft brannte förmlich zwischen uns. Wir haben viel gekuschelt und küssten uns auch, ich hatte noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen wegen meinem jetzigen Freund. Mein Ex hat zwar momentan keine Beziehung, trifft sich aber öfter mit einer, sie schlafen auch mit ander, was mit total eifersüchtig macht, obwohl ich ja keine Ansprüche auf ihn habe.
Es war einfach nur unglaublich schön an diesem Wochenende, es war alles so wie früher zwischen uns. Wir haben nicht miteinander geschlafen, aber hatten ein unbeschreibliches Verlangen nacheinander, ich hatte glaub ich noch nie solche Lust!
Wir haben auch viel über unsere wunderschöne Zeit damals geredet und wie traurig es doch ist, dass es auseinander gegangen ist.
Als ich dann am Sonntag wieder nach Hause gefahren bin, war mir mein jetziger Freund ganz fern, ich mochte ihn noch nicht einmal küssen (habs darauf geschoben, dass ich kaputt war). Er hat auch nichts gemerkt und ich habe ihm auch nichts erzählt. Nun ist es so, dass ich ständig an meinen Ex-Freund denken muss, ich habe das Gefühl, dass ich total verliebt in ihn bin! Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll, ich will ja auch nichts überstürzen, vielleicht spielen mir meine Gefühle einfach nur einen Streich, weil ich mit meinem Freund im Moment unglücklich bin wegen unserem fehlendem Liebesleben. Allerdings war ich der Meinung, dass ich meinen jetzigen Freund bis zu diesem Wochenende noch geliebt habe, aber jetzt ist alles durcheinander geworfen.
Außerdem geht mein Ex im November für vier Monate nach Australien, was mich auch super traurig macht. Ich weiß, dass mein Ex mich noch immer liebt, würde ich also wieder eine Beziehung wollen würde er sofort ja sagen.

Was soll ich nur machen, ich habe so Angst, dass mein Ex doch meine Liebe des Lebens ist. Soll ich es nochmal mit ihm versuchen obwohl er für vier Monate weg geht? Oder würde ich es bereuen? Und was ist mit meinem jetzigen Freund? Bin so verzweifelt...

Mehr lesen

21. September 2009 um 13:37

Wie wärs wenn du mal für dich bist?
ich hab so das gefühl dass du nicht alleine sein willst oder kannst, deshalb springst du von einer beziehung in die nächste, und wenn du mal grad keine hast, dann hast du was mit deinem ex. klar dass du dann keine ahnung hast für wen du gefühle hast, oder wer "der richtige" ist.

genauso deine momentane situation, du fühlst dich zu deinem ex hingezogen, bist dir aber nicht sicher ob das mit euch was bringt, also bleibst du erstmal mit deinem freund zusammen, obwohl du da sagst es passt auch nicht recht, und nebenbei deinen ex triffst und deinen freund betrügst (jaja, ihr hattet keinen sex, aber rumknutschen, deinen freund anlügen etc. - ist auch nicht besser).

frag dich doch mal was du willst. sei fair, und mach reinen tisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2009 um 13:57
In Antwort auf tameka_11893018

Wie wärs wenn du mal für dich bist?
ich hab so das gefühl dass du nicht alleine sein willst oder kannst, deshalb springst du von einer beziehung in die nächste, und wenn du mal grad keine hast, dann hast du was mit deinem ex. klar dass du dann keine ahnung hast für wen du gefühle hast, oder wer "der richtige" ist.

genauso deine momentane situation, du fühlst dich zu deinem ex hingezogen, bist dir aber nicht sicher ob das mit euch was bringt, also bleibst du erstmal mit deinem freund zusammen, obwohl du da sagst es passt auch nicht recht, und nebenbei deinen ex triffst und deinen freund betrügst (jaja, ihr hattet keinen sex, aber rumknutschen, deinen freund anlügen etc. - ist auch nicht besser).

frag dich doch mal was du willst. sei fair, und mach reinen tisch.

Ich glaube du hast Recht...
...wäre wirklich mal ganz gut von allem Abstand zu nehmen. Tut auf jeden Fall ganz gut, mal eine objektive Meinung zu hören, vielleicht hast du wirklich Recht, dass ich nicht alleine sein kann.
Ich habe halt nur so Angst, dass ich einen riesen Fehler gemacht habe als ich mit meinem Ex Schluss gemacht hab und dass es irgendwann zu spät ist. Schließlich sind alle Beziehungen daran zerbrochen, dass ich noch so starke Gefühle für meinen Ex habe.
Das Beste wäre es wahrscheinlich, einfach mal frei von allem zu sein und abzuwarten, bis mein Ex aus Australien wiederkommt, dann kann ich ja immer noch schaun, wie es aussieht. Aber das fällt mir halt sehr schwer, vor allem will mein Ex mich in zwei Wochen besuchen kommen, soll ich ihm lieber absagen? Aber habe solche Sehnsucht nach ihm.
Und was ist mit meinem jetzigen Freund, sofort Schlussmachen wäre doch auch nicht fair. Ich kann meine Gefühle einfach nicht sortieren... Was ist nur mein Problem?! ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2009 um 15:21
In Antwort auf sommer_12886116

Ich glaube du hast Recht...
...wäre wirklich mal ganz gut von allem Abstand zu nehmen. Tut auf jeden Fall ganz gut, mal eine objektive Meinung zu hören, vielleicht hast du wirklich Recht, dass ich nicht alleine sein kann.
Ich habe halt nur so Angst, dass ich einen riesen Fehler gemacht habe als ich mit meinem Ex Schluss gemacht hab und dass es irgendwann zu spät ist. Schließlich sind alle Beziehungen daran zerbrochen, dass ich noch so starke Gefühle für meinen Ex habe.
Das Beste wäre es wahrscheinlich, einfach mal frei von allem zu sein und abzuwarten, bis mein Ex aus Australien wiederkommt, dann kann ich ja immer noch schaun, wie es aussieht. Aber das fällt mir halt sehr schwer, vor allem will mein Ex mich in zwei Wochen besuchen kommen, soll ich ihm lieber absagen? Aber habe solche Sehnsucht nach ihm.
Und was ist mit meinem jetzigen Freund, sofort Schlussmachen wäre doch auch nicht fair. Ich kann meine Gefühle einfach nicht sortieren... Was ist nur mein Problem?! ...

Dein problem
wenn ich das mal so vermuten darf, ist dass du nicht weißt was du willst. Klingt jetzt sehr einfach gesagt, wenn man in der situation ist, ist es natürlich schwer, und man weiß nicht wohin mit seinen gefühlen.

fang bei deiner beziehung an. ob sofort schlussmachen fair ist oder nicht, kannst du besser entscheiden. ich meine, wenn du weißt, dass du keine zukunft mit ihm siehst, dass deine gefühle für ihn nicht reichen, dass die beziehung dich nicht glücklich macht, ist es fairer gleich schluss zu machen. einfach deshalb, weil er (dein freund) vielleicht diese bedenken und zweifel nicht hat, und du ihm mit jedem tag, dem du ihm weiter "glückliche beziehung vorspielst" im endeffekt mehr wehtun würdest.

der andere punkt den du bedenken solltest ist, wieso ist dein ex denn dein ex? du hast es damals doch beendet, aus welchen gründen? wenn du darüber nachdenkst, dass ihr eventuell wieder zusammenkommt, glaubst du ihr würdet wieder an dem selben punkt scheitern? versuch das realistisch zu sehen, und sei ehrlich zu dir selbst. gerade bei der "erste liebe", hängt man dem ganzen positiven und den gefühlen oft noch nach, obwohl die beziehung ansich nicht mehr funktioniert hat.
heißt nicht, dass es nicht auch 2. chancen gibt, bei denen man glücklich wird zusammen, und es vielleicht noch besser funktioniert als zuvor. (ist mir zwar noch nicht passiert, habs aber auch noch gar nicht versucht, hab aber davong gehört )

um dir noch was konkretes zu sagen, würde ich dir raten Australien als chance zu nutzen. egal ob für oder gegen deine jetzige beziehung, oder für oder gegen deinen ex, er wird eine weile weg sein, und du kannst hoffentlich klare gedanken fassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen