Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in den Bruder meines Ex

Verliebt in den Bruder meines Ex

20. August um 11:48

Hallo,

ich bin hin und her gerissen und möchte einfach mal eure Erfahrungen dazu hören - wenn es denn welche gibt

Kurz zu mir:
w/27
Ex/31
„Neuer“/ 33

Ich war mit meinem Ex 6 Jahre zusammen.
Er hat mich im letzten Jahr, im Nachhinein gesehen, behandelt wie den letzten Dreck. Die Beziehung wurde eigentlich nur von mir mit Ach und Krach aufrecht erhalten.

Anfang letzten Jahres hat er sich dann von mir getrennt.
In den nächsten Wochen/Monaten der Trennung habe ich vieles erfahren, über Fremdgehen von seiner Seite aus, über er hat eine Andere die er jetzt heiratet... ja viel blödsinn... viel Herzschmerz von meiner Seite.

Mittlerweile geht es mir wieder richtig richtig gut... ich bin glücklich, verliebt und habe richtig Schmetterlinge im Bauch.. habe komplett mit meinem Ex abgeschlossen und denke nicht mehr an ihn...

Jetzt zu meinem Problem:
Ich bin verliebt in seinen Bruder...

Er stand nach der Trennung komplett hinter mir da er nicht wusste, wie sein Bruder sein kann... sie haben ein nicht sonderlich inniges Verhältnis aber auch nie Probleme miteinander.

Naja sein Bruder und ich haben viel geredet über Gott und die Welt , viel Zeit miteinander verbracht, ich habe mich lange "gewehrt", da ich es doch eine eher seltsame Konstellation finde aber was soll ich machen? Wo die Liebe hinfällt. Ich bin wirklich verliebt und habe Schmetterlinge im Bauch. Auch er hat Interesse. Wir wollen es aber eher langsam angehen lassen.
Im Moment fühle ich mich so gut und er tut mir einfach gut. Ich hätte nie gedacht, dass mir so etwas mal passiert aber ich kann es nicht ändern und eigentlich wenn ich ehrlich bin, will ich es auch gar nicht.

Habt ihr evtl. Erfahrungen damit, ob so eine Beziehung gut gehen kann?

Ich will hier jetzt keine Diskussion nach dem Motto „wie kannst du nur, das ist der Bruder“ lostreten. Eigentlich will ich Erfahrungen hören wo es geklappt hat, oder auch nicht.

Aber natürlich hör ich mir auch gerne euren Rat oder Tipps an oder auch wie ihr persönlich entschieden habt bzw. entscheiden würdet.

Vielen lieben Dank fürs Lesen

Kathi

Mehr lesen

20. August um 13:15
In Antwort auf katharina1508-

Hallo,
 
ich bin hin und her gerissen und möchte einfach mal eure Erfahrungen dazu hören – wenn es denn welche gibt
 
Kurz zu mir:
w/27
Ex/31
„Neuer“/ 33
 
Ich war mit meinem Ex 6 Jahre zusammen.
 Er hat mich im letzten Jahr, im Nachhinein gesehen, behandelt wie den letzten Dreck. Die Beziehung wurde eigentlich nur von mir mit Ach und Krach aufrecht erhalten.
 
Anfang letzten Jahres hat er sich dann von mir getrennt.
In den nächsten Wochen/Monaten der Trennung habe ich vieles erfahren, über Fremdgehen von seiner Seite aus, über er hat eine Andere die er jetzt heiratet… ja viel blödsinn… viel Herzschmerz von meiner Seite.
 
Mittlerweile geht es mir wieder richtig richtig gut… ich bin glücklich, verliebt und habe richtig Schmetterlinge im Bauch.. habe komplett mit meinem Ex abgeschlossen und denke nicht mehr an ihn…
 
Jetzt zu meinem Problem:
Ich bin verliebt in seinen Bruder…
 
Er stand nach der Trennung komplett hinter mir da er nicht wusste, wie sein Bruder sein kann… sie haben ein nicht sonderlich inniges Verhältnis aber auch nie Probleme miteinander.
 
Naja sein Bruder und ich haben viel geredet über Gott und die Welt , viel Zeit miteinander verbracht, ich habe mich lange "gewehrt", da ich es doch eine eher seltsame Konstellation finde aber was soll ich machen? Wo die Liebe hinfällt. Ich bin wirklich verliebt und habe Schmetterlinge im Bauch. Auch er hat Interesse. Wir wollen es aber eher langsam angehen lassen.
Im Moment fühle ich mich so gut und er tut mir einfach gut. Ich hätte nie gedacht, dass mir so etwas mal passiert aber ich kann es nicht ändern und eigentlich wenn ich ehrlich bin, will ich es auch gar nicht.
 
Habt ihr evtl. Erfahrungen damit, ob so eine Beziehung gut gehen kann?
 
Ich will hier jetzt keine Diskussion nach dem Motto „wie kannst du nur, das ist der Bruder“ lostreten. Eigentlich will ich Erfahrungen hören wo es geklappt hat, oder auch nicht.
 
Aber natürlich hör ich mir auch gerne euren Rat oder Tipps an oder auch wie ihr persönlich entschieden habt bzw. entscheiden würdet.
 
Vielen lieben Dank fürs Lesen
 
Kathi
 

gedanken um ungelegt eier!!

erstmal schauen ob es wirklich was wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 14:03
In Antwort auf ai_18454549

gedanken um ungelegt eier!!

erstmal schauen ob es wirklich was wird!

es gibt eben Menschen, wie ich es bin, die sich "gerne" im Vorfeld Gedanken machen... ob da die Eier bereits gelegt sind oder nicht spielt dabei keine Rolle

Erfahrungen und Tipps holt man ja meist im Vorfeld ein... sobald das Thema "ernst/ernster" wird. - zumindest ich mach das so

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. August um 14:11

Es kann natürlich sein, dass die Beziehung der beiden Brüder dadurch zerstört wird. Weiß dein Ex davon, dass sich zwischen euch was entwickelt? Ich würde mich unwohl fühlen zu wissen, dass ich das Gescheisterband der beiden zerstören könnte, egal wie innig es ist (oder eben auch nicht). Ich würde an Stelle deines "Neuen" mal mit dem Bruder reden, wie er generell dazu steht. Dazwischen stellen würde ich mich jedoch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 14:49

Probiert es einfach... vielleicht ist es komisch bei familienfeiern... vielleicht ist es aber auch jeden egal, weil sie sehen, dass ihr glücklich seid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 14:59
In Antwort auf traventure

Es kann natürlich sein, dass die Beziehung der beiden Brüder dadurch zerstört wird. Weiß dein Ex davon, dass sich zwischen euch was entwickelt? Ich würde mich unwohl fühlen zu wissen, dass ich das Gescheisterband der beiden zerstören könnte, egal wie innig es ist (oder eben auch nicht). Ich würde an Stelle deines "Neuen" mal mit dem Bruder reden, wie er generell dazu steht. Dazwischen stellen würde ich mich jedoch nicht.

er weiß davon, ja. Auch die Eltern der beiden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 15:00
In Antwort auf wringl

Probiert es einfach... vielleicht ist es komisch bei familienfeiern... vielleicht ist es aber auch jeden egal, weil sie sehen, dass ihr glücklich seid

da wird es vermutlich komisch werden, zumindest am Anfang... alles etwas kompliziert und verzwickt das Ganze... 
aber er macht mich einfach glücklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 17:14
In Antwort auf katharina1508-

es gibt eben Menschen, wie ich es bin, die sich "gerne" im Vorfeld Gedanken machen... ob da die Eier bereits gelegt sind oder nicht spielt dabei keine Rolle

Erfahrungen und Tipps holt man ja meist im Vorfeld ein... sobald das Thema "ernst/ernster" wird. - zumindest ich mach das so

Ja man kann sich so auch selbst Probleme und Sorgen machen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 22:40
In Antwort auf ai_18454549

Ja man kann sich so auch selbst Probleme und Sorgen machen....

Ich weiß nicht was das mit Problemen und Sorgen zu tun hat.

Der Vergleich mag etwas hinken aber: wenn Sie sich etwas Neues kaufen/anschaffen/zulegen holen Sie sich auch bestimmt im Vorfeld Erfahrungen ein und nicht erst hinterher..

Probleme und Sorgen habe ich nicht, ich wollte einfach nur wissen wie andere damit umgehen würden bzw. Vll auch schon umgegangen sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 23:28

Ich finde Deine Herangehensweise befremdlich.
Entweder Du hast den Bruder lieb und kannst Dir was vorstellen mit ihm - oder nicht. Zumal Dein Ex keie Probleme damit hat.
FÜHER übrigens, in verschiedensten Kulturen, wurde es als total positiv gesehen, wenn ein naher Verwandter die Witww "übernimmt"

Aber okay, man holt sich ja heute zu jedem Produkt Bewertungen im Internet...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 4:20
In Antwort auf katharina1508-

Hallo,
 
ich bin hin und her gerissen und möchte einfach mal eure Erfahrungen dazu hören – wenn es denn welche gibt
 
Kurz zu mir:
w/27
Ex/31
„Neuer“/ 33
 
Ich war mit meinem Ex 6 Jahre zusammen.
 Er hat mich im letzten Jahr, im Nachhinein gesehen, behandelt wie den letzten Dreck. Die Beziehung wurde eigentlich nur von mir mit Ach und Krach aufrecht erhalten.
 
Anfang letzten Jahres hat er sich dann von mir getrennt.
In den nächsten Wochen/Monaten der Trennung habe ich vieles erfahren, über Fremdgehen von seiner Seite aus, über er hat eine Andere die er jetzt heiratet… ja viel blödsinn… viel Herzschmerz von meiner Seite.
 
Mittlerweile geht es mir wieder richtig richtig gut… ich bin glücklich, verliebt und habe richtig Schmetterlinge im Bauch.. habe komplett mit meinem Ex abgeschlossen und denke nicht mehr an ihn…
 
Jetzt zu meinem Problem:
Ich bin verliebt in seinen Bruder…
 
Er stand nach der Trennung komplett hinter mir da er nicht wusste, wie sein Bruder sein kann… sie haben ein nicht sonderlich inniges Verhältnis aber auch nie Probleme miteinander.
 
Naja sein Bruder und ich haben viel geredet über Gott und die Welt , viel Zeit miteinander verbracht, ich habe mich lange "gewehrt", da ich es doch eine eher seltsame Konstellation finde aber was soll ich machen? Wo die Liebe hinfällt. Ich bin wirklich verliebt und habe Schmetterlinge im Bauch. Auch er hat Interesse. Wir wollen es aber eher langsam angehen lassen.
Im Moment fühle ich mich so gut und er tut mir einfach gut. Ich hätte nie gedacht, dass mir so etwas mal passiert aber ich kann es nicht ändern und eigentlich wenn ich ehrlich bin, will ich es auch gar nicht.
 
Habt ihr evtl. Erfahrungen damit, ob so eine Beziehung gut gehen kann?
 
Ich will hier jetzt keine Diskussion nach dem Motto „wie kannst du nur, das ist der Bruder“ lostreten. Eigentlich will ich Erfahrungen hören wo es geklappt hat, oder auch nicht.
 
Aber natürlich hör ich mir auch gerne euren Rat oder Tipps an oder auch wie ihr persönlich entschieden habt bzw. entscheiden würdet.
 
Vielen lieben Dank fürs Lesen
 
Kathi
 

Weiß jetzt nicht ob das zählt, aber egal...ich hatte mal ein Date mit einem Mann. Da stellte sich heraus, dass er mehr Schein als Sein ist. Daraus wurde nix. 
Kurze Zeit darauf kam ich mit seinem Bruder zusammen.
Es war irgendwie merkwürdig, dass ich erst Interesse an dem Einen dann am Anderen hatte. Bei Familientreffen war da gefühlt immer so ein "Wollte die nicht eigentlich den anderen!?". 
Für MICH fühlte es sich komisch an, für meinen Ex war es ok, weil ja außer dem Date nix lief, wäre da was gelaufen dann sähe die Sache schon anders aus.. 
Auseinander gegangen ist es aus anderen Gründen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 8:34
In Antwort auf mandarina235

Ich finde Deine Herangehensweise befremdlich.
Entweder Du hast den Bruder lieb und kannst Dir was vorstellen mit ihm - oder nicht. Zumal Dein Ex keie Probleme damit hat.
FÜHER übrigens, in verschiedensten Kulturen, wurde es als total positiv gesehen, wenn ein naher Verwandter die Witww "übernimmt"

Aber okay, man holt sich ja heute zu jedem Produkt Bewertungen im Internet...

der Unterschied, ich bin keine Witwe

die Herangehensweise mag für dich befremdlich sein, für mich in der heutigen Zeit fast normal... ich wollte halt einfach von hören ob und wie andere damit umgegangen sind... in so einer Situation steckt man ja nicht all zu oft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 8:35
In Antwort auf laluux4

Weiß jetzt nicht ob das zählt, aber egal...ich hatte mal ein Date mit einem Mann. Da stellte sich heraus, dass er mehr Schein als Sein ist. Daraus wurde nix. 
Kurze Zeit darauf kam ich mit seinem Bruder zusammen.
Es war irgendwie merkwürdig, dass ich erst Interesse an dem Einen dann am Anderen hatte. Bei Familientreffen war da gefühlt immer so ein "Wollte die nicht eigentlich den anderen!?". 
Für MICH fühlte es sich komisch an, für meinen Ex war es ok, weil ja außer dem Date nix lief, wäre da was gelaufen dann sähe die Sache schon anders aus.. 
Auseinander gegangen ist es aus anderen Gründen. 
 

Danke für deine Erfahrung  
auch wenn es evtl. nicht ganz das selbe ist, aber irgendwie schon.

weil früher oder später würde ich mich vor den Familientreffen nicht drücken können und das will ich auch gar nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 9:41
In Antwort auf mandarina235

Ich finde Deine Herangehensweise befremdlich.
Entweder Du hast den Bruder lieb und kannst Dir was vorstellen mit ihm - oder nicht. Zumal Dein Ex keie Probleme damit hat.
FÜHER übrigens, in verschiedensten Kulturen, wurde es als total positiv gesehen, wenn ein naher Verwandter die Witww "übernimmt"

Aber okay, man holt sich ja heute zu jedem Produkt Bewertungen im Internet...

sehe ich genauso!

entweder sie will es mit ihm probieren oder nicht

wieso da alles andere eine wichtigere rolle spielt bei der "entscheidung" ist mir ein rätsel....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 16:08
In Antwort auf katharina1508-

Danke für deine Erfahrung  
auch wenn es evtl. nicht ganz das selbe ist, aber irgendwie schon.

weil früher oder später würde ich mich vor den Familientreffen nicht drücken können und das will ich auch gar nicht...

Hätte ich Sex mit dem ersten Bruder gehabt, hätte ich den anderen abblitzen lassen, aber so ging es für mich in Ordnung. War nur manchmal etwas komisch bei Kaffee und Kuchen 😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 1:37
In Antwort auf katharina1508-

der Unterschied, ich bin keine Witwe

die Herangehensweise mag für dich befremdlich sein, für mich in der heutigen Zeit fast normal... ich wollte halt einfach von hören ob und wie andere damit umgegangen sind... in so einer Situation steckt man ja nicht all zu oft

Na klar!
Befrage anonym  "das Internet"!

Darüber kriegste bestimmt raus, ob Du ihn genügend liebst -
oder ob der Fakt, dass er der Bruder ist, einfach zu und zu peinlich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 2:47
In Antwort auf mandarina235

Na klar!
Befrage anonym  "das Internet"!

Darüber kriegste bestimmt raus, ob Du ihn genügend liebst -
oder ob der Fakt, dass er der Bruder ist, einfach zu und zu peinlich ist.

Ich verstehe dein Problem gerade nicht!? Es gibt etliche Threads zu weit belangloseren Dingen, so what. 
Ein Forum ist doch m.E. dazu da um Fragen zu stellen? 
Und sie fragte ja nicht "liebe ich ihn genug oder nicht", sie wollte doch nur wissen wie es anderen damit ergangen ist. Denke aus Neugier, weil das Thema gerade aktuell ist bei ihr.
Das werd' ich nie verstehen, dass jemand im Forum kritisiert wird, weil er fragt, wo das doch eigentlich Sinn und Zweck eines Forums ist. 
Vielleicht sollte man jegliche Foren schließen, wozu im Forum fragen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen