Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in den besten Freund meines Freundes

Verliebt in den besten Freund meines Freundes

15. Dezember 2018 um 23:54

Hallo ihr lieben,
seit nun ca. 2 Jahren ist es so: ich habe Gefühle für den besten Freund meines mittlerweile Verlobten.
Da eines unserer wichtigsten Grundsätze in der Beziehung volle Ehrlichkeit ist, habe ich es meinem Freund ziemlich bald gesagt und er hat zum Glück mit Verständnis reagiert. Trotzdem ist es für ihn nicht leicht. Ich verstehe mich auch sehr gut mit besagtem besten Freund (sonst wäre das denke ich auch nicht passiert).
Nach etwa einem Jahr haben wir (mein Freund und ich) es ihm auch gesagt. Wir waren uns alle einig das uns die Freundschaft wichtiger ist (was mich sehr erleichtert hat). Er erwiedert diese Gefühle auch nicht (was dann doch echt weh tat!).
Die Sache ist nur, dass mich dieses ständige Gefühlschaos total verrückt macht. Ich möchte nicht in ihn verliebt sein, aber weiterhin mit ihm gut befreundet bleiben.
Hat jemand von euch einen Tipp, wie ich es schaffe mich zu entlieben?
Liebe Grüße

Mehr lesen

16. Dezember 2018 um 15:17

Was findest du denn besonders liebenswert an ihm? Und sind das zufällig Dinge, die dir an deinem Freund fehlen?
Und noch ne Frage: Wie gut kennst du ihn? Also, ist das mehr ne oberflächliche Schwärmerei, weil er gut aussieht o.ä., und den Rest füllst du mit deiner Fantasie auf - oder hast du dich schon so ausführlich und tiefgründig mit ihm unterhalten, dass man von ner realen Basis deiner Gefühle reden kann?

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 16:28
In Antwort auf cefeu1

Was findest du denn besonders liebenswert an ihm? Und sind das zufällig Dinge, die dir an deinem Freund fehlen?
Und noch ne Frage: Wie gut kennst du ihn? Also, ist das mehr ne oberflächliche Schwärmerei, weil er gut aussieht o.ä., und den Rest füllst du mit deiner Fantasie auf - oder hast du dich schon so ausführlich und tiefgründig mit ihm unterhalten, dass man von ner realen Basis deiner Gefühle reden kann?

lg
cefeu

Er ist extrem intelligent und stark, aber gleichzeitig ein Gentleman. Er sagt mir was für eine wunderbare Frau ich bin und macht mir Komplimente (sagt aber dass er keine Gefühle für mich hat). Wir können uns die ganze Nacht unterhalten und das haben wir auch schon echt oft gemacht. Wir können philosophieren und über das Universum reden, über einfach alles. Er ist ein Künstler genau wie ich. Ich bin total verliebt. Also nein, das ist nicht nur oberflächlich. 
Und bevor ihr fragt: Ja ich liebe meinen Verlobten! Über alles!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 16:37
In Antwort auf fairytale961

Er ist extrem intelligent und stark, aber gleichzeitig ein Gentleman. Er sagt mir was für eine wunderbare Frau ich bin und macht mir Komplimente (sagt aber dass er keine Gefühle für mich hat). Wir können uns die ganze Nacht unterhalten und das haben wir auch schon echt oft gemacht. Wir können philosophieren und über das Universum reden, über einfach alles. Er ist ein Künstler genau wie ich. Ich bin total verliebt. Also nein, das ist nicht nur oberflächlich. 
Und bevor ihr fragt: Ja ich liebe meinen Verlobten! Über alles!

OK, dann andersrum gefragt - was findest du an deinem Verlobten liebenswert?
Ich frag deshalb, weil solche Fremdverliebtheiten sehr oft dadurch entstehen, dass einem in der Beziehung gefühlt was fehlt. Auch wenn man sich das gar nicht unbedingt gern eingestehen will.

lg
cefeu

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 17:25

Die Entscheidung, wen ich möchte habe ich getroffen. Es ist ganz klar mein Verlobter. Wir hatten in den letzten Jahren immer unsere Höhen und Tiefen und es war manchmal wirklich nicht einfach, aber was uns ausmacht ist, dass wir für unsere Beziehung kämpfen und das weil wir uns lieben! Ja ich habe auch schon darüber nachgedacht, was es sein könnte, dass mir in unserer Beziehung fehlt und mir sind auch ein paar Kleinigkeiten eingefallen, allerdings nichts ausschlaggebendes. 
dass er mir Komplimente macht irritiert mich sehr. Ich genieße es seine Aufmerksamkeit zu bekommen, aber es ärgert mich auch dass er das tut, es macht mich wütend. 
ich glaube er tut das nichtbaus Böswilligkeit und auch nicht bewusst. Er ist schon lange single und wünscht sich einr Beziehung. Er hat aber ganz klargesagt, dass er unsere Beziehung nie kaputt machen will. 
Ansonsten können wir auch mega gut etwas zu dritt unternehmen. Bevor er von meinen Gefühlen erfahren hat, hat er einmal gesagt, dass wir das einzige Pärchen sind, bei dem er sich nicht wie das 5. Rad am Wagen fühlt.
Ich denke nicht dass ich nur eine Person lieben kann. Ich merke ja das ich für beide etwas empfinden kann. Es ist bloß verwirrend, denn für meinen verlobten empfinde ich tiefe liebe, aber in seinen Freund bin ich verliebt. 
Ich möchte niemanden verletzen und ich möchte einfach das wir wieder normal befreundet sind, denn ich schätze ihn auch sehr als Freund. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2018 um 17:34
In Antwort auf fairytale961

Die Entscheidung, wen ich möchte habe ich getroffen. Es ist ganz klar mein Verlobter. Wir hatten in den letzten Jahren immer unsere Höhen und Tiefen und es war manchmal wirklich nicht einfach, aber was uns ausmacht ist, dass wir für unsere Beziehung kämpfen und das weil wir uns lieben! Ja ich habe auch schon darüber nachgedacht, was es sein könnte, dass mir in unserer Beziehung fehlt und mir sind auch ein paar Kleinigkeiten eingefallen, allerdings nichts ausschlaggebendes. 
dass er mir Komplimente macht irritiert mich sehr. Ich genieße es seine Aufmerksamkeit zu bekommen, aber es ärgert mich auch dass er das tut, es macht mich wütend. 
ich glaube er tut das nichtbaus Böswilligkeit und auch nicht bewusst. Er ist schon lange single und wünscht sich einr Beziehung. Er hat aber ganz klargesagt, dass er unsere Beziehung nie kaputt machen will. 
Ansonsten können wir auch mega gut etwas zu dritt unternehmen. Bevor er von meinen Gefühlen erfahren hat, hat er einmal gesagt, dass wir das einzige Pärchen sind, bei dem er sich nicht wie das 5. Rad am Wagen fühlt.
Ich denke nicht dass ich nur eine Person lieben kann. Ich merke ja das ich für beide etwas empfinden kann. Es ist bloß verwirrend, denn für meinen verlobten empfinde ich tiefe liebe, aber in seinen Freund bin ich verliebt. 
Ich möchte niemanden verletzen und ich möchte einfach das wir wieder normal befreundet sind, denn ich schätze ihn auch sehr als Freund. 

Solange du diesen Freund weiter triffst, wird sich die Verliebtheit nicht legen...
Ich finde es deinem Verlobten gegenüber überhaupt nicht fair.
Wenn du schon erkannt hast, dass du dich fremdverliebt hast, solltest du auch aktiv etwas dagegen unternehmen und dich auf deinen Verlobten konzentrieren. Ich würde Prioritäten setzen und die Freundschaft nicht in den Vordergrund stellen. Sonst werden sich die Gefühle für den Freund nur vertiefen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen